Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    19.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4.951

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Zitat Zitat von IluBabe Beitrag anzeigen
    Man sollte ggf erwähnen, dass die Einbindung der Spannungswandler"kühler" in einen WaKü Kühlkreislauf unter wakübedingungen die Spannungswandler effektiv erwärmen wird anstatt diese zu kühlen, weil das Kühlmittel durch CPU und Graka wärmer wird und solmit die Wärme in Teilen an den Kühlern über den Spawas abegeben wird - sprich man macht daraus in diesem Fall Spannungswandler"erwärmer". Liegt halt an der überdimensionierten Stromversorgung.
    Nope, Spannungswandler werden viel heißer als das Wasser das durch einen Wakü fließt.
    Hier wird nichts erwärmt, sondern effektiv die Wärme abgeführt.
    Eine gute Wakü hat eine Wassertemp zwischen 30 und maximal 40 Grad.
    Spannungswandler werden gut und gerne bei extreme OC 100Grad warm.
    Selbst bei mittlerem OC sind sie bei ca. 80Grad.
    Nur weil die Kühler die Roman mit den Temperaturenmessgerät getestet hat, nicht so warm sind,
    heißt das nicht automatisch das die Kühler zu "kühl" sind das man sie nicht mit Wasser kühlt.
    Es heißt nur das die Kühler ihre Arbeit die Spannungswandler zu kühlen schon sehr gut machen und eine Wasserkühlung noch eine Zusatzkühlung bringt.
    Und genau dafür ist das MSI Board gut vorbereitet.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von IluBabe
    Mitglied seit
    29.04.2014
    Ort
    da so mittig
    Beiträge
    7.205

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Zitat Zitat von MehlstaubtheCat Beitrag anzeigen
    Nope, Spannungswandler werden viel heißer als das Wasser das durch einen Wakü fließt.
    Hier wird nichts erwärmt, sondern effektiv die Wärme abgeführt.
    Eine gute Wakü hat eine Wassertemp zwischen 30 und maximal 40 Grad.
    Spannungswandler werden gut und gerne bei extreme OC 100Grad warm.
    Richtig die Spannungswandler werden bis zu Warm, aber diese werden gekühlt durch eben die Kühlkörper die darauf montiert werden. Und wenn die Kühlkörper nicht wärmer werden als das Kühlwasser beim Kühlen der Spawas, werden sie zusätzlich erwärmt durch das hindurchströmende warme Wasser der Wakü. Nur darum geht es! Sprich wenn die Spawas die Kühlkörpörper auf 30°C erwärmen und das Kühlwasser durch CPU und Graka auf 40°C erwärmt wird als Beispiel wird aus dem Kühler eine Heizer.
    Guide: Einführung in die Spannungsversorgung; System: ASRock Z97 Extreme 6; Intel i7 4770k @4,5GHz; ZOTAC GTX 770 AMP! @1211MHz/1267MHz/1950MHz; 2x8GB TridentX 2400MHz @10-12-12-28-T1; Prolimatech Genesis Black + 3x Noctua NF-A14; SSD: 240GB Crucial M500, 750GB Crucial MX300; HDD: 2x 1TB Seagate; bQ! E9 480W CM; Cooler Master Stacker STC-T01; Win 8.1

  3. #23
    Avatar von Noxxphox
    Mitglied seit
    09.07.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Da wo du ned wohnst :P
    Beiträge
    7.237

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Naja ohne oc sind diese 30°C ev realistisch... Aber nur wenige mit wakü ocen nicht...
    Und wende oc betreibst, wie z.b. werdn die kühler schonmal so heis dasde dir fast die finger verbrennst...
    Hatte da noch andre einstellungen... Müsste jezma testn, kann aber eig wetten dasse locker über 30°C komen

    Noch habsch ja keine wakü, aber auch ich will die mit einbinden in den kühlkreis, weils besser sein soll
    I7 4790K @ 4,8Ghz @1,25V @ H²O //ASUS Maximus Hero @ H²O // 16Gb G.SKILL Trident X @ 2400Mhz //GTX 980Ti G1 Gaming @ 1,55Ghz & 8Ghz @ 1,2V @ H²O //Be Quiet Dark Power Pro 11 850W // Corsair Obsidian 900D
    Ich bin Legasteniker und kann daher nicht beser Rechtschreibung und gramatik. Ich bitte um euer verständnis.

  4. #24
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.374

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Unterscheidet sich die "Audio Boost" Lösung von MSI nur durch den KHV von einer "normalen" Onboard-SK?

  5. #25
    Avatar von IluBabe
    Mitglied seit
    29.04.2014
    Ort
    da so mittig
    Beiträge
    7.205

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Auf dem Board sind IR3550er verbaut, das ist (mit) das Beste was man auf Consumer Boards an Mosfets finden kann. Die werden zwar warm, aber wie 8auer schreibt, werden sie nicht heiß, eben weil es 16Phasen sind. Sprich der Strom der gebraucht wird, wird über 8 reale Phasen angeliefert aber bereitgestellt über 16 Spawa Driver Mosfet Kondesator Einheiten.
    [Review] MSI Z97 XPower AC-sins-hardware-1648495.png
    Ich glaub kaum das sich hier jemand traut unter Wasser mehr als 1,4V anzulegen. Und unter 200W Verbrauch wird diese Stromversorgung mit nem Schmunzeln hinnehmen. Immerhin stämmt das Board theoretisch sowas um die 2,000W.

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Unterscheidet sich die "Audio Boost" Lösung von MSI nur durch den KHV von einer "normalen" Onboard-SK?
    Ist die selbe Lösung wie auf dem Gaming 3 also keine besonder Lösung sondern nur die "normale" onBoard Ausstattung mit ALC1150 und Vollausbau soweit mir bekannt.
    Geändert von IluBabe (29.08.2014 um 00:02 Uhr)
    Guide: Einführung in die Spannungsversorgung; System: ASRock Z97 Extreme 6; Intel i7 4770k @4,5GHz; ZOTAC GTX 770 AMP! @1211MHz/1267MHz/1950MHz; 2x8GB TridentX 2400MHz @10-12-12-28-T1; Prolimatech Genesis Black + 3x Noctua NF-A14; SSD: 240GB Crucial M500, 750GB Crucial MX300; HDD: 2x 1TB Seagate; bQ! E9 480W CM; Cooler Master Stacker STC-T01; Win 8.1

  6. #26

    Mitglied seit
    19.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4.951

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Zitat Zitat von IluBabe Beitrag anzeigen
    Richtig die Spannungswandler werden bis zu Warm, aber diese werden gekühlt durch eben die Kühlkörper die darauf montiert werden. Und wenn die Kühlkörper nicht wärmer werden als das Kühlwasser beim Kühlen der Spawas, werden sie zusätzlich erwärmt durch das hindurchströmende warme Wasser der Wakü. Nur darum geht es! Sprich wenn die Spawas die Kühlkörpörper auf 30°C erwärmen und das Kühlwasser durch CPU und Graka auf 40°C erwärmt wird als Beispiel wird aus dem Kühler eine Heizer.
    Teil kann ich dir recht geben, ja.
    Der verbaute PLX Chip profitiert aber dennoch von einer Wasserkühlung.
    Man kann auch zuerst die Wasserkühlung nach dem Radiator an die Anschlüsse vom Mainboard anschließen und danach dann z.B die CPU,
    da ist das Wasser nochmals geringfügig kühler als im Rest vom Kreislauf.
    Daher bringt es auch hier defensiv einen Kühlungseffekt.

  7. #27
    Avatar von Goyoma
    Mitglied seit
    04.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    4.580
    Sehr schickes Board

    Danke für das ausführliche Review!

  8. #28
    Avatar von IluBabe
    Mitglied seit
    29.04.2014
    Ort
    da so mittig
    Beiträge
    7.205

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Zitat Zitat von MehlstaubtheCat Beitrag anzeigen
    Teil kann ich dir recht geben, ja.
    Der verbaute PLX Chip profitiert aber dennoch von einer Wasserkühlung.
    Man kann auch zuerst die Wasserkühlung nach dem Radiator an die Anschlüsse vom Mainboard anschließen und danach dann z.B die CPU,
    da ist das Wasser nochmals geringfügig kühler als im Rest vom Kreislauf.
    Daher bringt es auch hier defensiv einen Kühlungseffekt.
    Da sitimme ich dir zu, ist halt die Frage ob das alle so beachten, also mit dem "gekühlten" Wasser erst durch die kühleren Bauteile zu gehen und sich nach warm hoch zu arbeiten. Andererseits hast dann das Problem das der Effekt am wärmsten Bauteil wahrscheinlich der Graka hier zu verminderter Kühlleistung führt. Sprich es ist ein Trade-Off der je nach Wunsch sich unterschiedlich auswirkt.
    Guide: Einführung in die Spannungsversorgung; System: ASRock Z97 Extreme 6; Intel i7 4770k @4,5GHz; ZOTAC GTX 770 AMP! @1211MHz/1267MHz/1950MHz; 2x8GB TridentX 2400MHz @10-12-12-28-T1; Prolimatech Genesis Black + 3x Noctua NF-A14; SSD: 240GB Crucial M500, 750GB Crucial MX300; HDD: 2x 1TB Seagate; bQ! E9 480W CM; Cooler Master Stacker STC-T01; Win 8.1

  9. #29

    Mitglied seit
    19.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4.951

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Schon richtig Darum baue ich immer Waküs mit 2 Radis, so umgeht man sehr geschickt die Problematik mit nur einmal kaltes Wasser, weißt ja was ich meine

    Ich gehe bei der Grafikkarte auch immer zuerst über den Grafikchip und dann in Richtung derer Spannungswandler und nicht anders herum, alles einen Glaubenssache.
    Denn warum zuerst das Wasser über die Spannungswandler der Grafikkarte wenn der Chip davon mehr profitiert.
    Den Spannungswandlern ist ein paar Grad mehr oder weniger egal, aber dem Chip nicht, macht hier schon ein paar MHz im OC Bereich aus wenn es gut läuft.

    Dennoch gut gebaut die Spannungsversorgung der CPU hier auf dem MSI.
    Bei der Kühlung kommt es aber auch auf einen guten Kontakt von Kühler zu den Mosfets an.
    Keine Ahnung wie das hier gelöst wurde.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    12.01.2012
    Beiträge
    167

    AW: [Review] MSI Z97 XPower AC

    Und wenn in einer Wakü an jeder Stelle die gleiche Wassertemperatur herrscht?

Seite 3 von 4 1234
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •