Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Unbestätigten Gerüchten zufolge sollen ja die meisten neuen Boards von Gigabyte technische Missgeburten sein ungewöhnliche technische Einschränkungen aufweisen.
    Steckt man an irgendeinem PCIe-Slot einen Controller, welcher ein BIOS-BootROM lädt (z.B. einen RAID-Controller), dann soll am PCH Schluss mit AHCI oder RAID sein, selbst die 6Gb-Ports können dann nur mehr im IDE-Mode betrieben werden. Soll wenig Spass machen, dann daran SSDs zu betreiben.
    Ließe sich das vielleicht in diesem ausgezeichneten Review zur Abrundung noch überprüfen?
    Geändert von Gigaflop (28.06.2012 um 00:05 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.573

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Findest du es nicht etwas grenzwertig aufgrund "unbestätigter Gerüchte" ein Produkt gleich beleidigend zu bezeichnen? Eventuell denkst du im Nachhinein nochmals über eine Abmilderung deines Posts nach - ich würde es jedenfalls im Sinne der Netiquette dieses Forums begrüßen.

    Zu deiner Anfrage: Leider steht mir eine solche Erweiterungskarte nicht zur Verfügung, sodass ich dem Problem nicht nachgehen kann. Hast du mal einen Link zu der Problematik (Woher nimmst du diese Informationen?)?
    Grüße vom Zonk



  3. #23

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Sorry, aber viel vorsichtiger lässt es sich nicht ausdrücken, ohne das Kind beim richtigen Namen zu nennen.
    Aufgezeigt wurde dies im Gigabyte-Forum selbst, siehe GA-P67-DS3-B3 mit 3ware RAID 9650-8LP, SATA drives werden nur im IDE Mode erkannt - Sockel 1155 - GIGABYTE Forum
    Es gab dann dort noch einen weiteren Thread, wo die Frage aufgeworfen wurde, ob dies auch bei anderen Serien so sei, dieser wurde aber offenbar gelöscht.
    Das vielfältige Vorkommen(auch zum hier getesteten Board) der gleichlautenden Antwort in den boardspezifischen FAQ's zur Frage "Why can't I enable some RAID function?" auf der Herstellerseite lässt vermuten, dass es auch auf anderen Boards anderer Serien zum gleichen Problem kommt.
    Das müsste sich eigentlich mit jedem beliebigen 15€ PCIex1 2-Kanal SATA RAID Controller überprüfen lassen.
    Geändert von Gigaflop (28.06.2012 um 00:15 Uhr)

  4. #24
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.573

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Zitat Zitat von Gigaflop Beitrag anzeigen
    Das müsste sich eigentlich mit jedem beliebigen 15€ PCIex1 2-Kanal SATA RAID Controller überprüfen lassen.
    Ich hoffe du siehst mir nach, dass ich als privater Tester jetzt keine (für mich) unnötige, da abgesehen vom Test ungenutzte Anschaffung tätigen werde. Will aber mal schauen, ob sich irgendwo noch die Möglichkeit erschließt, da ich solche Gerüchte dann schon gern selbst überprüfe, bevor ich Glauben oder Misstrauen schenke. Jedenfalls schon mal danke für das Input.
    Grüße vom Zonk



  5. #25
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.202

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Zitat Zitat von McZonk Beitrag anzeigen
    @Threshold: Du hast natürlich Recht, auch wenn genau diese Konstellation vermutlich bei einer geringen Anzahl an Usern auftreten wird. Ich habe das Feedback aber dennoch nochmal an entsprechende Stelle weitergeleitet.
    Mich würde interessieren wie die Stellungnahme von Gigabyte dazu ist.
    Soweit ich das weiß macht MSI sowas auch. Nicht mit allen Boards -- wie Gigabyte auch -- aber eben doch.
    Asrock und Asus machen das nicht.

    Zitat Zitat von McZonk Beitrag anzeigen
    Ich hoffe du siehst mir nach, dass ich als privater Tester jetzt keine (für mich) unnötige, da abgesehen vom Test ungenutzte Anschaffung tätigen werde.
    Vielleicht könnte PCGH sich der Thematik annehmen und das ausführlich testen.
    Ich interessiere mich schon sehr dafür. Sockel 1155 war schon eine Verbesserung zu 1156 aber das was Gigabyte da jetzt macht ist doch sehr erschreckend. Offensichtlich denken die nicht mehr daran dass User auch mal anderer Erweiterungskarten benutzen wollen außer Grafikkarten und wer kauft sich heute noch eine PCI Karte?
    Höchstens doch als Soundkarte aber davon ab ist der Standard veraltet und neuartige Erweiterungen werden nur noch per PCIe bedient.
    Zumindest kenne ich z.B. keine Erweiterungskarte mit USB 3 extern/intern die eine PCI Schnittstelle besitzt.
    Geändert von Threshold (28.06.2012 um 19:21 Uhr) Grund: Nachtrag
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  6. #26
    Avatar von der8auer
    Mitglied seit
    17.09.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    12.421

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Wenn du noch ein paar Tage wartest kannst du GIGABYTE hier selbst im Forum fragen Die werden dir da am besten weiterhelfen können.

  7. #27

    Mitglied seit
    07.11.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    952

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Tolle Review und tolles Board.Nur verstehe ich nicht,wieso man heutzutage immer noch auf VGA setzt...

  8. #28
    Avatar von McZonk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schwabe im Exil (IN, Bayern)
    Beiträge
    8.573

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Danke! Ist jetzt relativ mit dem VGA-Anschluss - eine Gegenfrage: Vermisst du ein anderes (neueres) Anschlussformat, auf das wegen der VGA-Buchse verzichtet werden muss? Mit DisplayPort, HDMI und DVI sind doch alle gängigen Anschlussformate vorhanden, sodass GIGABYTE den Spagat auch für Nutzer älterer Monitore schlägt.
    Grüße vom Zonk



  9. #29
    Avatar von apostoli
    Mitglied seit
    02.09.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Woltersdorf
    Beiträge
    553

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    So das Z77X-UD5H ist gekauft und der i7 3770K schon druff.

    Echt klasse dein Review, werde die nächsten Tage gut damit zu tun haben
    Corsair Obsidian 800D - ASUS Rampage V Extreme - i7 5820K - 32GB Trident Z RGB @ 3000 - Zotac GTX 1080 Arctic Storm - Xonar Phoebus - Teufel Concept E400 - BluRay BH10LS - BeQuiet! Dark Power Pro P10 750W - Samsung C34F791 - Win 10 - 64 Bit - Samsung SSD 850 500 GB - Aquaero 5 LT - Laing DDC 1T - Radiatoren: 420 - 280 - 120

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    AW: [Extreme-Review] GIGABYTE Z77X-UD5H WiFi - Oberklasse für Ivy-Bridge?

    Wow! Ein geniale Beurteilung des Mainboards und eine Ausführlichkeit, die ich hier gewöhnt bin. Vielen Dank hierfür.

    Dein Thema hat mich in der Auswahl der richtigen Z77 Zockerplatine überzeugt. Ich habe mich jedoch für die Version ohne Wifi/WLAN entschieden. Entgegen deiner Testumgebung habe ich mir für einen Intel i5 3570K entschieden (hat finanzielle Gründe). Der Speicher wird eine 2er Satz G.Skill Ares DDR3-1600 CL9 (F3-1600C9D-8GAB) sein.
    INTEL i5 3570K / EKL Matterhorn Shamerock / Gigabyte Z77X-UD5H / 2x 4GByte G-Skill Areas 1600Mhz / ASUS EAH 5850

Seite 3 von 4 1234

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •