Seite 2 von 12 123456 ...
  1. #11

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Beiträge
    44

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Hallo PCGH.

    Ich möchte mal den Schritt wagen und mich hiermit für den Lesertest zur Verfügung stellen.

    Nach nun knapp 10 Jahren möchte ich über die Feiertage mein altes System erneuern. Der alte Intel Q6600 ist trotz Übertaktung auf 3 GHz (Stock 2,4 GHz - G0 Stepping) nach nun fast 10 Jahren nicht mehr zeitgemäß. Der verbaute DDR2 Speicher sowieso. (2x 2GB + 2x 1 GB) - (Zu erwähnen wäre, dass sich innerhalb der 10 Jahre, zwei GSkill 2GB Riegel mit 500MHz Einstufung, trotz einer Belastung von nur 400 MHz ohne Spannungserhöhung, verabschiedet haben ).

    Meine neueste 2TB Platte hat leider den Geist aufgegeben, sodass ich derzeit auf mein alten Festplatten, auch uralt, zurückgreifen muss. (2x Samsung HD642JJ 640 GB + 1x Samsung HM250JI 250GB 2,5" (PS3) + Samsung SP1614N 160 GB + Samsung SSD 840 EVO 120 GB). Die SSD ist leider mit SATA 3Gb/s angebunden, einige alten Platten via IDE.

    Zu erwähnen wäre, das ich mir damals die Mühe gemacht habe, CPU sowie CPU Kühler plan zu schleifen. Drei Stunden mit 800, 1000 und 2000 Schleifpapier in DIN A4 Größe. Zu den damaligen Resultaten kann ich sagen, dass ich durch das Schleifen eine Verbesserung der CPU Temperatur von 10 Grad Celsius erreichen konnte. Verbaut ist der CPU Kühler Thermalright IFX-14 ohne Backkühler mit zwei Lüftern.

    Derzeitiges System:

    Q6600 (Stock 2,4GHz) -> 3,0GHz
    Asus P5Q-Pro
    GSkill 6GB DDR 2 (800MHz)
    Sapphire R9 280 3 GB
    SSD EVO 840 120 GB
    + Altplatten
    Thermaltake XT 575W


    Was ich euch biete kann:

    - Fotostrecke: Ausbau Altsystem mit Fokus auf Schleifergebnisse von CPU und Kühler (+ aller alten Parts falls gewollt)
    - Fotostrecke: Einbau Neusystem (Ryzen 1600X(~), B350 Board, 16 GB RAM(~), Fractal Disgn R5 (!), Enermax Liqmax II 240 (!), Sapphire R9 280 3GB (!), + alle alten Festplatten *shame on me*) + natürlich die M2 960 EVO
    - Benchmarks: Alt- vs. Neusystem mit gleicher Grafikkarte (da ich unter diversen Bluescreens leide (RAM scheint wieder Probleme zu machen, vor kurzem erst teuer ersetzt), kann ich leider keine Benchmarks garantieren. Kann die Versuche aber gerne via Video festhalten )
    - Benchmark SATA 3 Gb/s vs. M2
    - Benchmark: Videobearbeitung Altsystem vs. Neusystem

    Weiteren Impressionen bzgl. Tests stehe ich offen gegenüber.

    Schöne Feiertage wünsche ich euch und liebe Grüße.

    tranceuser
    Geändert von tranceuser (22.12.2017 um 12:28 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    21.02.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    53

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    ooh la la la - wie Britney Spears und die Schlümpfe schon sagten. . .
    Das ist witklich ein schönes potenzielles Neujahrsgeschenk!

    Im Rezensionen bzw. Testberichte schreiben habe ich zu gegebenr Maßen noch keine große Erfahrungen sammeln können, aber es gibt ja für alles ein erstes Mal!
    Theoretisch würde ich mich auch gut anbieten, da ich aktuell im Hauptrechner eine Samsung 850 Pro und eine 840 betreibe.
    Im Zweitrechner stecken zwei 830er, daher wäre eine Vergleichsmöglichkeit gegeben.
    Die Hardware wurde (dank der PCGH-Community) auch gerade aktualisiert:
    - Asus X Hero Wifi Z370
    - Core i7 8700K (unter Wasser)
    - ASUS ROG Poseidon GeForce GTX 1080 Ti (unter Wasser)
    - 16GB (2x8GB) G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 CL16
    - ASUS ROG Swift PG278QR

    Es ist noch nicht alles verbaut, aber dafür eignen sich die Feiertage ja perfekt.

    Was würde ich gerne damit machen?
    Auf jeden Fall einen direkten Vergleich mit den aktuell verbauten SSDs.
    Das heißt: Bootzeit, Bootzeit mit einer Reihe von Autostartprogrammen, Standarttestprogramme wie AS-SSD, IOPS usw., gibt es unterschiede bei Savegames verschiedener Spiele sowie deren Installation (vorzugsweise Total War: Warhammer), evtl. Temparaturen (mit/ohne Heatsink)

    - Ihr müsst Mitglied im PCGH-Extreme-Forum sein.
    --> Check

    - Ihr solltet Erfahrung mit Datenträgern haben und die Hardware selbstständig installieren können.
    --> Check

    - Ihr solltet eine ordentliche Schreibe haben.
    --> Check?! Für meinen Bachelorarbeit hat es gereicht. . .
    Sehr gute Excel-Kenntnisse sind für Diagramme usw. auch vorhanden

    - Ihr solltet in der Lage sein, gute digitale Fotos zu machen.
    Das Werkzeug besitze ich - eine Canon EOS 600D und gute Fotos bekomme ich sogar auch damit hin

    Ich hoffe ich konnte von mir überzeugen und hoffe einer der glücklichen Tester zu werden.

    Schöne Feiertage und liebe Grüße
    Aaron

  3. #13
    Avatar von Braineater
    Mitglied seit
    06.07.2009
    Beiträge
    889

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Ich würde mich freuen als einer von fünf Testern die Chance zu bekommen eine Samsung 960 EVO mal auf Herz und Nieren zu testen (auch wenn der Nachfolger schon durch die Gerüchteküche geistert). Ich baue seit knapp 18 Jahren selber Rechner auf, von daher ist der Einbau einer SSD nun wirklich keine Hürde. Im Schreiben von Reviews konnte ich schon einige Erfahrungen sammeln und meine letzten Artikel haben durchaus Anklang gefunden:
    [REVIEW] Gigabyte XM300 Gaming Maus - Der Preis-Leistungs-Geheimtipp!?
    [REVIEW] 500 Watt Be Quiet! Netzteile im Roundup - Muss es immer das teuerste sein?

    Testvorgehen

    Die SSD würde ich zuerst mit den üblichen Tools wie AS SSD, Crystal Disk Mark und Atto auf die offensichtlichen Werte testen. Da die Datenraten natürlich wenig über die letzendliche Geschwindigkeit aussagen, würde ich das Laufwerk auch mit diversen praxisnahen Szenarien wie Bootdauer, Packen & Entpacken, Programmstartzeiten (hierzu hätte ich auch einige vergleichswerte von anderen SSDs in petto) testen.
    Als i-Tüpfelchen müsste sich die Samsung Evo bei mir noch zwei fordernden IOmeter Tests unterziehen. Hier würde ich einerseits in zwei Stunden prüfen wie sich die SSD bei mixed Workload verhält. Anschließend würde ich in einem 8 Stunden Marathon die sustained Performance prüfen, also wie sich die Leistung über die Zeit bei massiver Schreiblast verändert. Beide IOMeter Messungen würde ich in übersichtlichen Diagrammen präsentieren.
    Sofern es die zeitliche Begrenzung des Testzeitraums noch zulässt würde ich noch prüfen wie sich eine bessere Kühlung auf die Leistung der 960 EVO auswirkt.


    Testsystem

    Die SSD würde in einem aktuellen System auf Intel Basis getestet werden:

    Mainboard: Asus Strix-F Z370
    CPU: Intel 8700k @ 5GHz
    RAM: 32GB Ballistix Elite 3000MHz
    GPU: EVGA GTX 1080TI SC


    Ich würde mich freuen als einer von fünf Tester die Chance zu bekommen, die SSD ausführlich testen zu dürfen. Ich wünsche schonmal besinnliche Feiertage


    Grüße
    Geändert von Braineater (02.01.2018 um 08:41 Uhr)

    Asus Z370 Strix-F Gaming | i7 8700k @ 5 GHz | EVGA GTX 1080 Ti SC Black @ 2GHz | 32GB DDR4 GSkill TridentZ RGB 3600MHz | 2 TB Crucial MX300 | Creative SoundBlaster ZxR | BeQuiet DarkPower P11 550Watt

  4. #14

    Mitglied seit
    20.12.2017
    Beiträge
    1

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Liebes PCGH Team,

    ich bin zwar schon 39 Jahre alt und um einiges älter als viele meiner "Kollegen" hier, aber mein Traum war es schon immer im PC Hardware Bereich Testberichte zu schreiben. Vor kurzem habe ich angefangen einige "News" für Notebookcheck.com zu schreiben, was mir richtig Spaß macht. Ein echter Hardware Test bei einer renommierten Fachzeitschrift, wie PC Games Hardware, wäre jedoch eine ganz besondere Herausforderung.

    Ich liebe PC Hardware. Habe viele Sonderhefte/Wissenshefte von euch und lese monatlich eure Ausgaben (noch ganz klassisch als Zeitschrift, da kann man das ein oder andere noch markieren)

    Ich habe es gewagt meinen Traum in die Tat umzusetzen und bin aus meinem bisherigen Beruf ausgestiegen. Seit 2016 absolviere ich eine Ausbildung als IT-Systemkaufmann. Vorher habe ich als Gemeindereferent gearbeitet. Ich würde mich nach der Ausbildung aber gerne im PC Hardware Bereich einsortieren.

    Meine Rechner habe ich übrigens immer selbst zusammengebaut und diverse Upgrades selber vorgenommen. Mein aktuelles System ist ein I7 7700K, GTX 1080, und natürlich habe ich auch einen M2 Slot auf meinem Motherboard.

    Falls ich euer Interesse geweckt habe, und ihr einem "Oldie" nicht abgeneigt seid, dann meldet euch doch einfach. Ich würde mich riesig freuen.

    Mit besten Gruß
    Geändert von Bewerber (20.12.2017 um 23:03 Uhr)

  5. #15
    Avatar von pflugi2000
    Mitglied seit
    10.12.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    38

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Dann versuch ich doch auch mal mein Glück!

    Zuerst zu meinem System:
    Mainboard: MSI Z97-GD65 GAMING
    CPU: Intel Xeon E3-1230v3
    RAM: 32GB Ballistix Sport DDR3 1600 MT/s (PC3-12800)
    GPU: AMD R9 290 Tri-X OC
    HDD's: 1x 2TB Seagate ST2000DM001
    1x 120GB Toshiba MK1255GSX H
    SSD's: 1x 240GB SanDisk SDSSDA120G
    1x Samsung SSD 850 EVO 250GB
    PSU: be quiet! 650W Dark Power Pro11

    M2-Slot ist natürlich auch vorhanden! Testen würde ich das gute Stück auf Herz und Nieren. Benchmarkgemäß mit dem Tool "CrystalDiskMark". Dazu würde ich noch Ladezeiten in allerlei Spielen wie zB GTA 5, FallOut 4, Crysis 3, Assetto Corsa, uvm. testen und natürlich auch festhalten.
    Der Einbau wird Stück für Stück dokumentiert um es anderen Usern evtl zu zeigen wie man es (richtig) macht. Ein Test vom Kopieren und Schreiben auf eine HDD und von einer HDD ist natürlich auch dabei! Selbstredend natürlich auch die Zeit die die mSSD beim Booten von Windows benötigt und auch wie lange es überhaupt dauert Windows auf dieser mSSD zu Installieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Pascal aKa pflugi2000

    PS: Das wäre ein super Weihnachtsgeschenk für mich, zumal ich zZ sowieso am überlegen bin mir eine mSSD zuzulegen!

  6. #16

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    4

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Hallo Zusammen,
    ich würde sehr gerne einen Lesertest für eine der Samsung SSD`s schreiben. Lieder habe ich bis jetzt noch keine Lesertest gemacht aber ich bin sehr interessiert an allgemeiner PC Hardware und baue meine PC`s seit Jahren selbst.
    Ich würde:
    1. Auf allgemeines zum Einbau der SSD eingehen
    2. Die SSD auf Alltagstauglichkeit prüfen
    3. Ladezeiten im Vergleich zu anderen SSD`s und HDDs prüfen
    4. Die Maximalen Übertragungsraten der SSD testen
    5. Die Ladezeiten von Spielen und dem Betriebssystem im Vergleich zu anderen SSD`s prüfen

    Mein System:
    Ryzen 1800X Wassergekühlt
    MSI X370 XPOWER GAMING TITANIUM (inkl. 2x M.2-Slots; zusätzlich ist noch ein PCIE Adapter für M.2 SSD`s vorhanden)
    32 GB RAM 2666 DDR4
    120 GB Samsung 840 EVO
    2 x 2TB WD Red
    Zotac GTX 970

    ich wünsche allen Frohe Weihnachten

    Gruß
    Andreas

  7. #17
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.350

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Hallo PCGH-Team,

    hiermit möchte ich mich auch für den Test bewerben.

    Erfahrungen für einen Lesertest konnte ich bereits schon bei der bequiet! Tuningaktion sammeln. Die Tuningaktion hat mir viel Spaß gemacht und ich habe versucht, den Test so gut wie möglich in schriftlicher Form wiederzugeben.
    In der Welt der Speicherprodukte habe ich bereits auch schon Erfahrungen gesammelt. Ich habe selbst schon für meine eigenen Zwecke Computer mit SATA-Speichern zusammengebaut. Zudem auch einen Homeserver mit einem Hardware-Raid-Controller.
    Mit M2 SSDs durfte ich meinen Freunden behilflich sein. Ich habe ihnen ein System vorgeschlagen und mit ihnen zusammengebaut.

    Zu meinem System:
    CPU: AMD FX8120 (95W, @3,4GHz)
    GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader)
    Motherboard: MSI 970A Sli-Krait
    RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb)
    SSD: 850 Evo (250 Gb)
    HDD: WD10EZEX

    Achtung: Motherboard werde ich gegen ein MSI 970A Gaming Pro Carbon mit M2 Slot tauschen, falls ich als Tester auserwählt werde.

    Interessant wäre an meinem System, dass es schon ein wenig "veraltet" ist. Somit wäre es sehr gut zu betrachten, ob die SSD gebremst wird und in welchem Verhältnis.
    Bei den Tests würde ich einfache Kopiervorgänge bis hin zu spezieller Software durchführen und auch praxisrelevante Tests durchführen.
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

  8. #18

    Mitglied seit
    19.09.2015
    Beiträge
    9

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit meinen rund 16 Jahren Erfahrung im Bereich der Konsumelektronik und speziell Hardware für den Computer möchte ich mich auf den Lesertest bewerben.
    Um eine Fremdwerbung zu vermeiden werde ich meine mehr als 30 Testberichte nicht verlinken.
    Meine Erfahrung ist in diesem Bereich einschlägig und bietet mir einen tiefgreifenden Fundus an Wissen zur Konstruktion eines erfolgreichen Testberichts.

    Meine Testumgebung umfasst folgende Hardware

    CPU: Intel Core i7-7820x gekühlt von einer Eisbaer 420
    Mainboard: Asus X299 Tuf Mark 1
    M.2 SSD: 512 GB Samsung SSD PM981 M.2 M-Key PCI3.0x4 32Gb/s
    Sata SSD: 1 TB Samsung EVO 850 Sata SSD
    Laufwerk: 3x 4 TB HDD
    PSU: 1000 Watt be quiet! Dark Power Pro 11
    GPU: Nvidia GTX 1080 Zotac AMP! mit Eiswolf GPX Pro 120
    Gehäuse: Thermaltake Core X9

    Testabläufe umfassen Geschwindigkeit der jeweiligen Situationen, Temperatur Throtteling und Leistungsstabilität.

    Bilder erfolgen professionell und detailreich.

  9. #19
    Avatar von matten1987
    Mitglied seit
    18.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    511

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Moin zusammen und Grüße aus Hamburg

    Dies wäre mein erster Testbericht für die PCGH Community. Daher würde ich mich sehr darüber freuen.

    Was würde ich testen:

    -Ladezeiten von Windows
    -Ladezeiten von Spielen
    -Etliche Benchmarks
    -Temperatur
    -etc



    Testsystem:

    #i7 7820x
    #Asus x299 Apex
    #4x8GB G-Skill Trident Z RGB 3600
    #BeQuiet Darkbase 900 Pro
    #BeQuiet be Dark Power Pro 11 850w
    #Alphacool 420 AiO inkl 3x Silent Wings 3
    #Crucial MX300 750 GB
    #Samsung 950 Pro 512GB
    #Asus Strix OC 1080ti
    #5x Silent Wing 3

    Vielen Dank und frohe Weihnachtstage <3

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    106

    AW: Lesertest: Fünf Samsung SSD 960 Evo 500 GB - jetzt für die NVME-SSDs bewerben!

    Liebes PCGH-Team,

    dieses schöne Stück Hardware würde ich liebend gern auf Herz und Nieren prüfen!


    Ich habe im Laufe dieses Jahres ein neues System zusammengestellt und bisher noch keine Gelegenheit gehabt, ein M.2 Laufwerk zu installieren.
    Aus diesem Grund könnte ich die Samsung 960 EVO zwar nicht mit anderen M.2 Laufwerken vergleichen, aber Testberichte und Benchmarks zur
    überlegenen Leistung dieses Datenträgers gibt es ja schon genug. Und mit meiner alten Intenso SSD + zahlreichen noch viel älteren HDDs würde
    ich sie selbstredend gerne vergleichen. Nebenbei... wenn ich schon eine oder mehrere M.2 Laufwerke hätte, bräuchte ich mich ja hier nicht bewerben
    und anderen Usern die Chance darauf zunichte machen.

    Mich würden neben synthetischen Benchmarks hauptsächlich auch die Ladezeiten interessieren - also Bootvorgang, Kopiervorgänge und allgemeine
    Ladezeiten bei Spielen. Außerdem bin ich gespannt, ob ein schnelles Laufwerk Einfluss auf das Kompilieren von Programmcode hat. Zum Schießen
    von Produktfotos steht eine Spiegelreflexkamera zur Verfügung (zwar schon etwas betagt, macht aber trotzdem noch ganz brauchbare Fotos ).
    Ein anderer Punkt könnte auch die Temperatur der 960 EVO sein - mein Mainboard besitzt ein sogenanntes M.2 shield, was bei der Kühlung der SSD
    helfen soll. Wäre für andere User vielleicht auch interessant zu sehen, wie sich die Temperaturen mit und ohne diese Abdeckung unter Last verhalten.


    Mein System:
    Ryzen 7 1700X
    Biostar X370 GT7
    16GB TridentZ RGB
    GTX 980
    Intenso SSD 240GB + WD HDD 640GB
    Antec 620W Netzteil
    Corsair Carbide 540
    Und etwas Zubehör (WaKü, Lüftersteuerung usw.)
    Windows 10


    An HDD Benchmarks und beliebten Spielen zum Bewerten der Ladezeiten sollte es nicht mangeln



    Ich wünsche Euch besinnliche Feiertage, einen Guten Rutsch in's neue Jahr und allen Teilnehmern viel Glück beim Gewinnspiel!

Seite 2 von 12 123456 ...

Ähnliche Themen

  1. Samsung M.2 SSD 960 EVO 500 GB - Weit unter Erwartungen
    Von DerDima im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 20:41
  2. Samsung SSD 850 Evo: 1-Terabyte-Version für 500 USD aufgetaucht
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Laufwerke und Speichermedien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 07:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •