Seite 3 von 11 1234567 ...
  1. #21

    Mitglied seit
    01.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Hallo zusammen,

    auch ich interessiere mich, wie alle hier, sehr für diesen Test. Zunächst muss ich anmerken, dass ich keine Gamer bin, sondern der Bildschirm sich bei mir eher den alltäglichen Aufgaben stellen muss. Doch deshalb ist mein Blick keineswegs oberflächlich und ungenau. Ich habe an Technik einen sehr hohen Anspruch, der gerade bei Monitoren verstärkt ist, da diese während der PC Nutzung dauerhaft enorm wichtig sind. Eine Grafikkarte, mag der Gamer jetzt sagen, ist ebenso wichtig, wenn nicht wichtiger, doch diese wird im „normalen“ Betrieb nur teilweise ausgelastet. Während dem Surfen im Internet oder dem Schreiben von Texten, wird auch die Festplatte/SSD meist nur wenig beansprucht. Zwar sind diese Komponenten überaus wichtig für einen schnellen und angenehmen PC Betrieb aber der Bildschirm, auf den der Blick des Nutzers konsequent gerichtet ist, ist meiner Meinung nach die Komponente, der Schwachstellen am wenigsten verziehen werden sollten.

    Und genau solche Schwachstellen werde ich während der Testlaufzeit versuchen zu finden, wobei ich natürlich hoffe, dass es möglichst keine geben wird. Ich denke, dass 4K nicht nur etwas für Gamer ist, sondern auch für dauer-PC-Nutzer, die ein angenehmes und qualitativ hochwertiges Panel wünschen. Deshalb denke ich, dass der Test aus meiner Sicht für alle, auch für Gamer, sehr interessant wird.

    Über mich selbst würde ich sagen, dass eine gute Schreibe vorhanden ist, da ich seit November 2016 für einen namhaften deutschen Windows Blog schreibe.

    Viele Grüße Hannes

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    31.05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Liebe Leser, verehrte Moderatoren des Forums und natürlich nicht zu vergessen die PCGH-Redakteure,

    ich bin heute angetreten, um mich um diese außergewöhnliche Möglichkeit, einen Monitor zu testen, zu bewerben.

    Selbstverständlich freue ich mich auch außerordentlich über den Aspekt der Veröffentlichung eines von mir erarbeiteten Artikels, worüber ich überaus stolz wäre.
    Aber zuerst ein kleiner Überblick über den Ablauf bzw. die Gliederung meiner Bewerbung:

    1. Vorstellung
    2. Test Hardware
    3. Testumfeld
    4. Vorläufiger Testrahmen
    5. Abschließende Worte

    1. Vorstellung


    Mit meinen 33 Jahren bin ich schon etwas älter, dafür durfte ich aber mit einem alten Olivetti Computer, den ich damals richtig cool fand, groß werden. Seit meinem 6. Lebensjahr begleiteten mich verschiedenste Computer. Großgeworden bin ich mit so tollen Spielen wie: GOR, XoniX, Duke Nukem 2D, Jill of the jungle, Vollgas und Day of the tentacle. Mittlerweile nutze ich den Computer nicht nur zum gemütlichen Zocken, sondern auch zur Bild- Bearbeitung, Videoschnitt und auch für CAD Anwendungen. Fotografieren ist neben dem Spielen am PC eine weitere Leidenschaft von mir so, dass ich recht ordentliche Bilder zustande bringen werde.

    2. Test Hardware

    Zu meiner Ausstattung gehören folgende Komponenten:
    Mainboard: MSI Z170A
    CPU: Intel Core i7-6700k
    RAM: 16GB DDR4
    HDD: 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB
    1TB Speicher für Foto etc.
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB
    Monitor: LG 27MP75
    Betriebssystem: Windows 10

    3. Testumfeld

    Das Testgelände befindet sich in meinem Wohnzimmer auf einem ganz normalen Schreibtisch.

    Durch die örtlichen Gegebenheiten ist morgens eine Sonneneinstrahlung von der Seite gegeben und abends von hinter dem Benutzer.
    Dies wirkt sich oft negativ auf das visuelle Erlebnis aus, welches der vorhandene Monitor liefert.
    Hier ist das Problem oft, dass wenn ich helle Kleidung trage, dass diese sich spiegelt und ich so vom Spielgeschehen abgelenkt werde.

    4. Vorläufiger Testrahmen

    Wieso vorläufig? Man kann ja nie wissen, ob während des Testes das ein oder andere unbeachtete Detail auftaucht, welches noch beleuchtet werden möchte.

    Aber nun zum Testrahmen: (so wie ich das ohne vorgabe oder so durchführen würde)

    • Installation/Inbetriebnahme
    • Auflistung und Erklärung der Features und Anschlussmöglichkeiten.
    • Einstellmöglichkeiten/OnScreen Control. Unter Beachtung der Benutzerfreundlichkeit.
    • Einfluss der Umweltfaktoren auf das visuelle Erlebnis. Verschiedene Beleuchtungsszenarien werden gegenübergestellt. Der Monitor wird auf ein mögliches Spiegeln untersucht.
    • Blickwinkel. Hier wird im Einzelnen untersucht wie die unterschiedlichen Blickwinkel sich auf die Darstellung auswirken.
    • Vergleich der Auflösungen. Hier wird untersucht wie sich die Auflösung des Testmusters von 3840 x 2160 im Vergleich zu der momentan genutzten Auflösung von 1920 x 1080 verhält. Welche Vorteile bzw. Nachteile ergeben sich etc.
    • Test des Verhaltens in Office Programmen, Siemens NX, Lightroom etc…
    • Nun zu dem, was am meisten Spaß macht. Der Spiele-Test. Wie verhält sich der Monitor bei verschiedenen Spielen in den gängigen Auflösungen.
    • Wie ist die Schwarz-Darstellung und Ausleuchtung, gerade in dunklen Spielen. Gibt es Schlieren oder ähnliches. Wie wirken sich die verschiedenen Einstellungen auf das Spieleerlebnis aus etc.
    • Folgende Spiele werden zum Test herangezogen: Escape from Tarkov, Battlefield 1, GTA 5, Diablo 3, Deus Ex.

    5. Abschließende Worte

    Mich begeistert vor allem die Möglichkeit, sich aktiv einbringen zu können und ich bin schon sehr gespannt auf 3 sicherlich sehr interessante Beiträge.
    Mich persönlich würde am meisten der Unterschied zwischen Full HD und Ultra HD und die Performanceunterschiede interessieren.

    Ich hoffe, mit meiner Bewerbung überzeugen zu können, wünsche aber auch den anderen Teilnehmern viel Glück.

    Gruß Adrian
    Geändert von dark2k (02.07.2017 um 01:18 Uhr)

  3. #23

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Liebes PCGH Team,

    da ich mich bereits selber Anfang diesen Jahres auf Monitor Suche befand, weiß ich was der Markt momentan zu bieten hat und was man ungefähr für sein Geld erwarten darf.
    Da ich eine breite Palette an Monitoren getestet habe, kenne ich mich mit den unterschieden zwischen IPS/TN/VA ( unter Ihren Vor- und Nachteilen ) bestens aus und sehe auch den unterschied zwischen 90 und 105 ppi
    unter den Monitoren waren;

    BenQ XL2411Z (1920x1080 | 144hz | TN)
    Samsung U28E590D (3840x2160 | 60hz | TN)
    Asus PB277Q (2560x1440 | 75hz | TN )
    Asus ROG PG348Q (3440x1440 | 100hz | IPS)
    HP Pavilion 32 V1M69AA (2560x1440 | 60hz | VA)
    Asus MG278Q (2560x1440 |144hz | TN )


    geblieben bin ich dann bei letzterem. Dennoch würde ich sehr gerne den LG Monitor testen um zu sehen, wie er sich gerade im Vergleich zum knapp 100 Euro günstigeren U28E590D schlägt.
    Da viele 4K Einsteiger den Samsung Monitor aufgrund seines Preises in betracht ziehen werden, würde ich gerne herausfinden ob sich der Aufpreis für die meisten Interessenten lohnen würde.

    Gaming Tauglichkeit wird dabei für die meisten natürlich die größte Rolle spielen, aber auch auf die momentanen Probleme mit 4K im alltäglichen Betrieb werde ich eingehen.
    Auf Qualitätsmängel eventuelle (Lichthöfe, tote Pixel, Scanlines, etc.) wird selbstverständlich auch geachtet.

    Angetrieben wird der LG dann übrigens von;

    i5 4690K @ 4,5Ghz / 8GB DDR3 1866 / 1070 GS Phoenix



    Liebe Grüße

  4. #24

    Mitglied seit
    01.07.2017
    Beiträge
    1

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Hallo zusammen,
    Ich würde den oben erwähnten Monitor sehr gerne testen.
    Zurzeit nutze ich einen Acer XB280HK UHD Monitor. Ich würde den Monitor sehr gerne testen da ich nach einem zweitem Monitor suche, und mir LG Bildschirme schon oft in den Sinn gekommen sind , da ich in Foren gelesen habe dass diese sehr gut seien sollen.
    Mein PC besitzt eine Intel Core I7 6700 K auf 4,5 Ghz übertaktet , eine Geforce GTX 1070 Founders Edition auf 1950 Mhz übertaktet, eine 2 TB Festplatte, 256 GB SSD von Samsung und 16 GB ram mit einen Speichertakt von 3000 Mhz. Warum solltet ihr mich nehmen ? Ich werde den Monitor alles ab verlangen , da ich in mit aktuellen Spielen (Battlefiel 1 , Star Wars Battlefront, Gta 5) testen werde . Dies werde ich immer mit den Grafikaufwendigsten Einstellungen machen , so wird man die Vorteile und Nachteile (wenn es überhaupt welch gibt) des Monitors sehen. Ein weiterer Grund warum ihr mich auswählen solltet ist , dass ich mich sehr klar ausdrücken kann und kein Blatt vor den Mund nehme , also ich werde auch sagen wenn mir etwas an dem Monitor nicht gefällt. Ich werde ihn auch mit anderen Monitoren in dieser Preisklasse Vergleichen .

    Ich hoffe ich bin eine der auserwählten .

  5. #25

    Mitglied seit
    19.12.2014
    Beiträge
    2

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Moin liebe Redaktion, liebe Leser,

    ich möchte mich um einen Platz auf der Leser-Test-Liste bewerben, um einen der LG 27UD58 zu testen.

    Gerade vor kurzem ist mir mein Samsung Monitor durchgebrannt und ich musste mir kurzfristig einen sehr billigen AOC 1080p Monitor als Ersatz zulegen. Eigentlich hätte ich gern einen LG 34" und spare da auch drauf, aber ca 800 Euro ist für mich kein Pappenstiel und obendrein musste diesen Monat ein neues (gebrauchtes) Auto her, also ist der Traum von großen WQHD 34" 21:9 Wunsch-Monitor erstmal in weite Ferne gerückt. Ich habe mich aber bereits in den letzten 3-4 Monaten massiv mit Monitoren beschäftigt, auf der Suche nach dem "Traum-Gerät", auch wenn es mir jetzt erstmal nicht möglich sein wird, dies in näherer Zukunft zu erwerben, Auto-Raten statt Augenschmaus. Aber trotzdem konnte ich mir durch meine Recherchen recht umfassendes Wissen über alle aktuellen Modelle, Spezifikationen, Features und Preise erwerben und würde dieses Wissen auch mit in den Test einbringen.

    Wenn ich jetzt diesen schicken LG 27" UHD vor meine Augen bekäme, wüßte ich dies wirklich sehr zu schätzen und würde gern alle erdenklichen Tests damit durchführen und ausführlich darüber schreiben.

    Meine momentane Hardware, mit der ich das Gerät testen würde, besteht aus einem i7 4790k auf einem Asus Maximus VII Hero Motherboard mit 16GB RAM und einer Sapphire RX 480 Nitro+ 8GB, UHD und FreeSync zu testen und zu bewerten wäre also problemlos möglich. Sowohl der Prozessor wie auch die Grafikkarte laufen übertaktet und stabil seit geraumer Zeit, so dass auch die hohe Auflösung kein wirkliches Problem darstellt. Umfangreiches Testmaterial in Form einer abwechslungsreichen Games-Sammlung ist vorhanden und auch Bedarf zur ernsthaften Nutzung des Monitors ist gegeben, mit Office Arbeit, Content-Generierung an meiner Firmen Homepage (bin selbständig), Drucksachen Erstellung, Briefe und eMails en masse schreiben. Auch Video-Material für Vergleichstests ist in meinem Regal und notfalls kann ich auch mit den Videos meines eigenen YT- und Switch Streaming Portfolios Vergleiche durchführen.

    Digitale Fotos kann ich mit der Leica Dual-Kamera meines Huawei P9 problemlos in guter Qualität erstellen, daran würde es also auch nicht mangeln.

    Das wars dann erstmal von meiner Seite, ich hoffe, ich werde von Euch hören/lesen und würde mich sehr freuen, ins Tester-Team gewählt zu werden.

    Schönes Wochenende allerseits,
    Adnazar / Dirk

  6. #26

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Liebe PCGH-Redaktion,

    da ich mich momentan nach einem UHD-Monitor umschaue und mich einfach nicht entscheiden kann, wäre es schön, wenn Ihr mir die Entscheidung abnehmt Wenn der Monitor in Test dann noch für meine Anwendungszwecke geeignet ist, umso besser.

    Einsatzbereich
    Neben dem Einsatz im Gaming-Bereich (Reaktionszeit, Gaming-Mode usw.) wird der Monitor für Foto- und Videobearbeitung eingesetzt. Speziell 4K S-Log Aufnahmen werden via DaVinci Resolve bzw. Adobe SpeedGrade farbkorrigiert. Besonders wichtig ist mir daher eine korrekte Farbwiedergabe. Deshalb wird neben den Standardeinstellungen des Monitors auf eine Kalibrierung durch einen Spyder5 Pro gesetzt. Weiterhin muss sich der Monitor der Textverarbeitung (LaTeX) und der momentan zeitlich intensiven Programmiertätigkeit stellen. Bei meinem derzeitigen FHD-Monitor bekommen meine Augen relativ schnell Ermüdungserscheinungen.

    Testsystem
    Der Monitor wird zum einem am Desktop sowie an einem Macbook getestet.

    Desktop:
    CPU: Core i7 7700K (5GHz)
    MB: ASUS Maximus IX Formula
    RAM: 32GB DDR4-3400MHz
    GPU: EVGA GTX 1070 FTW2
    PSU: Corsair RM650x

    Mobil: Macbook Pro Retina 15“

    Testkriterien
    Neben der Verarbeitung, Ergonomie (Höhenverstellbar/Neigung) und der Bedienung des OSD, sind für mich besonders die Ausleuchtung, Farbtreue und
    der zugegebenermaßen rein subjektive Bildeindruck wichtig. Hier muss sich der Monitor gegen mein Macbook Pro Retina behaupten, welches momentan für alle Foto- und Videobearbeitungsprojekte zum Einsatz kommt. Für den Gaming-Bereich wird der Monitor mit CS:GO, Nex Machina, Forza Horizon 3 und The Witcher 3 getestet. Hier wird die Bildwiederholrate, Reaktionszeit und der Game-Mode besondere Beachtung finden.

    Eine DSLR steht für die Produktfotos zur Verfügung.

    Vielen Dank für diese Aktion.
    Ich wünsche alle Teilnehmern viel Erfolg und freue mich auf die Reviews

  7. #27

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    4.200

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Hiermit bewerbe ich mich für den Monitortest des LG 27UD58.

    Ich bin Elektronik-Ing. und seit 35 Jahre im Beruf.

    Zum Test steht eine freesynchfähige MSI RX 470 8GB mit Standardeinstellungen, ein i5 6500 auf Standardtakt, 16 GB RAM, ausreichend große SSD+HD zur Verfügung.
    Als Monitor benutze ich einen LG 22 MP 65 HQ-P mit IPS-Panel und ungepulster Helligkeitsregelung, mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin, bis jetzt.

    Als Forschungs und Entwicklungs-Ing, Sofwareentwickler, Hardwareentwickler, PC-Service-Ing, Facherkäufer und anderen Tätigkeiten (u. a. Dokumentationsmanagement) habe ich langjährige Erfahrung im gesamten PC-Gebiet von 8 bis 64bit Systemen.

    Zur Dokumentation ist eine DSLR vorhanden.
    Wie der Testbericht aufgebaut ist, werden wir sehen, wenn er fertig ist.

    Auf bald.

  8. #28
    Avatar von 1and1
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    371

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Liebe PCGH-Redaktion, liebe Mit-Forenmitglieder,

    gerne würde ich dieses Mal auch mein Glück versuchen, euch davon überzeugen zu können, was für ein toller Test-Schreiberling ich doch bin :p
    Da die Auswahlkriterien hier sicherlich auf der Qualität des Testberichts beruhen, werde ich nachfolgend versuchen euch davon zu überzeugen, warum ich mich dieses mal bewerbe und weshalb ich hierfür der ideale Testkandidat bin.

    Zu allererst würde ich einmal mit mir zum Testen zur Verfügung stehenden Umgebung beginnen:

    1. Meine Hardware:
    Momentan besitze ich zum Testen eines Monitors drei verschiedene auf unterschiedliche Zwecke ausgelegte Systeme.
    Das Erste besteht aus meine Thermaltake Core P5 mit Komplettwasserkühlung und folgenden Komponenten:
    MSI Z97 Gaming 5
    i7 4790k
    ASUS Strix 1080 Advanced mit EKWB Kühler & Backplate
    32GB DDR3 HyperX Beast mit 2400mhz
    Antec Edge 550Watt

    Das Zweite aus meinem Phanteks Evolv ITX System, momentan in Benutzung durch meine Freundin, in welchem der Fokus auf dem kleinen Formfaktor und Stille liegt:
    Xeon e3-1231-v3
    r9 Nano von Sapphire
    16GB Crucial Tactical 1866MHz
    ASUS Impact VII
    Bequiet Dark Power Pro P11 550Watt

    Und das Dritte aus meinen formschönen Macbook Pro mit Alu-Unibody aus dem Jahr 2012 in Vollausstattung, welches ich vor allem bei Kundengängen & Vorträgen nutze.

    Als direkte Vergleiche zum LG 27UD58 hätte ich mein momentanes Monitorsetup, welches wie folgt besteht:
    1. Dell S2716DG, 144Hz, Gsync und WQHD, in meinen Augen der für mich momentan ideale Gamingmonitor mit mattem Bildschirm
    2. Dell S2715H, ein FullHD Monitor mit glänzendem Display, der mir als Zweimonitor vor allem zum Serien schauen dient.
    3. Apple ThunderBolt Display aus dem Jahr 2013, ein Retina Display aus dem Hause Apple, welches leider momentan nicht mehr erhätlich ist, jedoch den idealen Anschluss für mein Macbook Pro bietet. Es wird momentan vor allem zum Schreiben von Büro Dokumenten und ähnlichem genutzt.
    4. Dell U2715H, ein WQHD IPS Monitor mit ebenfalls mattem Display, der mein Setup zu den zwei anderen Dell Monitoren finishen wird. Leider kam er jedoch erst gestern via Post an und wird erst in dem kommenden Tagen hinzugefügt werden. Daher ist er auch noch nicht auf dem Bild zu sehen.

    Mit folgenden Monitoren konnte ich bereits Erfahrungen sammeln: //lediglich die letzten zwei Jahre
    LG 34UM65-P, LG34UM67-P (zum Test der Freesync mit meiner Nano / R9 390x), Asus PG348Q (als Vergleich zu meinem Dell S2716DG), AOC AG352QCX (zum Test von Adaptive Sync und Überlegung auf Vega zu warten alternativ zur gtx1080)

    Anbei ein Bild zu meinem momentanen Setup:
    Lesertest: Drei LG 27UD58 - die Bewerbungsphase ist beendet-img_1248.jpg
    Und eines zum momentane Setup meiner Freundin:
    Lesertest: Drei LG 27UD58 - die Bewerbungsphase ist beendet-img_1158.jpg

    2. Meine Person:
    Mit meinen 22 Jahren gehöre ich sicherlich zu den jüngeren Mitgliedern dieses Forums, bin jedoch für mein Alter auf Grund der bereits in jungen Jahren aufkommenden IT-Affinität bereits sehr erfahren in diesem Bereich (insoweit ich das beurteilen kann). Seit meinem 12 Lebensjahr würde ich meine täglich am und mit Computern verbrachte Zeit im Durchschnitt auf minimum 8 Stunden schätzen. Auf Grund dessen habe ich direkt nach meinem Abitur an einem allgemeinbildenden Gymnasium eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration begonnen und binnen 2 Jahren erfolgreich absolviert. Mein momentanes Berufsumfeld beschränkt sich auf eine Anstellung als Systemadministrator und First-Level-Support in einem größeren internationalen Unternehmen und der Tätigkeit für mein eigenens angemeldetes Unternehmen, in welchem ich für klein- und mittelständische Betriebe sozusagen "geoutsourced" die IT übernehme. Hierbei reichen meine Tätigkeiten von der Beratung, über die Installation und Wartung.
    Folgedessen bin ich vor allem auf Grund meiner beraterischen Tätigkeiten dazu verpflichtet stets auf dem aktuellen Stand der Hardwarewelt zu sein, zu verstehen welche Hardware inwiefern zu welchem Anwendungsfall am besten passt und natürlich hierbei auch gut vermitteln zu können weshalb ein Kunde in einem bestimmten Fall auch eben zu eben jener Hardware greifen sollte.

    3. Mein gewähltes Testumfeld:
    Ein Monitor an für sich hat in meinen Augen immer ein für ihn selbst prädestiniertes Umfeld, für welches er konstruiert wurde. Hierbei würde ich natürlich versuchen das ideale Umfeld für den LG Monitor zu finden und in hierbei im Vergleich zu meinen vorhandenen Monitoren aufzustellen.
    Für diesen Test würde ich natürlich meine täglichen Anwendungen herbeiziehen, die über das Spielen von Spielen wie PlayerUnknowns's Battleground, Hearthstone oder gar Wow und CS:GO, das Schreiben von Rechnungen, Emails oder anderen Dokumenten, das Schauen von Serien oder Filmen, oder aber dem Konstruieren von Aquarien in CAD-Software für mein zweites Hobby

    Anschließend ist ein Monitor natürlich auch immer nach Einstellmöglichkeiten, Ergonomie, subjektiver Schwarzdarstellung, Menüführung und Optik zu bewerten. Diese Bewertung würde ich nach einem Noten-System im Vergleich zu den mir bekannten Monitoren aufstellen. Wie auf dem Bild zu sehen befindet sich mein Arbeitsplatz bestehend aus zwei Schreibtischen direkt neben einem Balkon mit deckenhohen Fenstern. Für mich hierbei natürlich auch von Relevanz ist ganz klar die Bilddarstellung unter direkt und indirekter Sonneneinstrahlung. Hierbei gilt es natürlich, dass der Monitor trotz der Sonneneinstrahlung auch ohne die Einstellung der maximalen Helligkeit angenehm abzulesen sein sollte und auch die Schwarz-Darstellung in der täglichen Netflix-Routine noch als angenehm wahrgenommen werden kann und dass nicht der Killer im nächsten Horrorfilm im stahlenden Sonnenlicht untergeht und mehr wie ein Gänseblümchen wirkt.

    Was für mich persönlich bei Lesen auch immer von Interesse ist, ist der Ersteindruck der von einem entsprechenden Gerät bei einer weniger IT-affinen Person erzeugt wird. Hierbei fällt mir zum Beispiel nämlich häufig auf, dass gerade das Architekturbüro zum Beispiel beim Kauf des 5ten Apple iMacs doch viel Wert auch auf die Repräsentation des Wertes im Gerät Wert legt, auch wenn dadurch nicht alle benötigten Programme so laufen wie sie sollten ...
    Hierbei würde ich Personen aus meinem Umfeld simple Fragen stellen, wie: Was halten Sie von dem Monitor auf den ersten Blick? Was glauben sie was er kann? Was glauben sie was er kosten darf? Und natürlich wie sehen sie den Monitor nachdem sie wissen was er kann und kosten würde. Ein Vergleich zwischen zwei nebeneinander stehenden Monitoren, zum Beispiel dem Dell S2716DG mit seinem ausgezeichneten WQHD Bild und dem LG 27UD58 mit dem selben dargestellten Bild jedoch in 4K in Standard beziehungsweise kalibrierten Einstellungen wäre hierbei sicher auch sehr interessant.




    Ich hoffe ich konnte euch mit diesen paar Worten von mir überzeugen. Ich würde mich abschließend natürlich sehr darüber freuen von euch ausgewählt zu werden, und nach meiner langjährigen Zeit, in der ich von euch profitiert habe, auch einmal etwas zurückgeben zu können.
    Persönlich würde mich der neu vorgestellte LG 27UD58 auch sehr interessieren, daher hatte ich ihn bereits auf meiner Amazonwunschliste. Die momentan veranschlagten über 400€ scheinen mir aber dennoch von den bisher gemachten Tests noch ein wenig viel. Gerne würde ich daher hierbei auch meine persönliches Wissbegierde stillen.
    Vielen Dank an Euch natürlich für die Möglichkeit sich als Tester bewerben zu können und lieben Dank auch an LG fürs Bereitstellen der Monitore. Allen anderen Testern wünsche ich viel Glück mit ihrer Bewerbung

    Lieben Gruß
    1and1 (Andi)

    *Ab Mittwoch wird noch zusätzlich ein Acer XB270HAbprz zur Verfügung stehen der so eben für meine Freundin erworben wurde
    **Okay, dieser wird es wohl doch nicht werden und wandert hier mal wieder in den Marktplatz^^ Die Auflösung auf diese Größe ist ihr leider nicht genug. Für Tests steht er natürlich dennoch zu Verfügung.

    ***Für Bilder stehen mir meine begeisterte Hobbyfotografen-Schwester mit ihrer Spiegelreflex-Kamera und mein iPhone 7 Plus zur Seite. Die aktuellen Bilder sind nur schnell zum Zwecke der Bebilderung dieser Bewerbung mit meinem iPhone aufgenommen worden und stehen nicht in Verbindung zur Qualität der Bilder die im Testbericht verwendet werden würden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Lesertest: Drei LG 27UD58 - die Bewerbungsphase ist beendet-img_1177.jpg  
    Geändert von 1and1 (10.07.2017 um 08:31 Uhr)
    Core P5||ASUS STRIX GTX1080||4790k||MSI Z97 Gaming 5||32GB HyperXBeast2400MHz||Antec Edge 550Watt CM
    Dell S2716DG & Dell S2715H & Dell U2715H||Roccat Kone XTD||Roccat Suora||Beyerdynamik DT880||FiiO E10k Olympus 2||Logitech Artemis G933

  9. #29
    Avatar von Killermarkus81
    Mitglied seit
    18.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.693

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Hallo Männer,

    eigentlich wollte ich mich jetzt auch mal als Tester bewerben, aber hier sind ja schon ganz schön viele hochwertige Bewerber dabei die ausführliche und gute Begründungen dargelegt haben.

    Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf ein paar schöne Reviews!

    Etwas ärgerlich finde ich die 08/15 Herstellerangaben ala 5 Millisekunden Reaktionszeit.
    Haben das nicht alle (oder weniger) Monitore Herstellerseitig (und in der Praxis völlig andere Werte)?!

    60Hz sind leider ein absolutes K.O Kriterium für mich geworden und finde die 100Hz meines PG348Q noch gerade ausreichend.
    CPU: i7 5820k @ 4600 Mhz (@ 1,310 V) - @ H2O , GPU: GTX 1080 (MSI Gaming X @ 2150 MHz) - @H2O MB: MSI X99A Titanium Arbeitsspeicher: 32 GB GSkill DDR4 2400 Mhz Gehäuse und NT:The Tower 900 Mod + Dark Base Pro11 650 Watt Wakü: (1x 480mm + Mora 360 Watercool)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    14.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    36

    AW: Lesertest: Drei LG 27UD58 - jetzt für die Ultra-HD-Monitore bewerben!

    Liebe PCGH Redaktion, Servus Stephan,

    von und über UHD habe ich bisher nur in Berichten gelesen und würde es gerne selber beurteilen.
    Zwar bin ich mit meinen 49 Lenzen nicht mehr der jüngste aber durch täglichen intensiven Sport fühle mich nicht nur geistig noch sehr fit.

    Da ich schon seit Jahren LG Monitore einsetze, könnte ich überprüfen, wie er sich gegenüber den anderen schlägt und vor allem, ob er das hält, was versprochen wird.

    Zu meinem System (in der Sig) ein paar Worte:
    Phanteks Enthoo Luxe BT
    Custom WaKü (EK/Phanteks/XSPC) f. CPU/GPU
    MSI X99 SLI-Plus
    Intel I7-6850@4.1GHz
    2x RX580 8GB Crossfire
    diese befeuern einen LG 226WTQ 22" sowie einen LG 34UM68 Widescreen Monitor
    32GB Kingston DDR4
    2x 512GB Sandisk Ultra II
    2x 2GB Toshiba HDD

    Spiele: (Auszug Metro 2033/The Division/Rise of the Tomb Raider
    Video: Amazon Prime
    Aber nicht die Spiele bestimmen meinen Alltag. Access Datenbanken sowie Adobe PS und Corel PP sind meine täglichen Begleiter.
    Im Beruflichen Umfeld bin ich im technischen IT-Service/Außendienst/Kundenbetreuung für Kassensysteme in Süden Deutschlands unterwegs.

    Über eine positive Antwort würde ich mich freuen und falls ich nicht gezogen werde wünsche ich den Glücklichen viel Spaß mit den Monitoren und freue mich auf euer Feedback.

    VG
    Euer Joylancer

Seite 3 von 11 1234567 ...

Ähnliche Themen

  1. Lesertest: Drei Scythe Fuma - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.11.2016, 17:21
  2. Lesertest: Scythe Mugen Max - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 18:39
  3. Lesertest: Drei Cooltek C2 - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 20:05
  4. Lesertest: Zwei Bitfenix Ronin - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 13:03
  5. Lesertest: Bitfenix Survivor White - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 09:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •