Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.347

    Lesertest: Drei Scythe Fuma - die Bewerbungsphase ist beendet

    Testet und behaltet einen von drei Scythe Fuma!

    3 × Scythe Fuma:

    (Quelle: Scythe)

    Beim Scythe Fuma handelt es sich um einen 920 Gramm schweren CPU-Kühler, der für die AMD-Sockel AM2(+), AM3(+), FM1 und FM2(+) sowie die Intel-Sockel 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366 und 2011(-v3) freigegeben ist. Die beiden aus Aluminiumlamellen bestehenden Kühltürme sind über sechs Heatpipes mit der Bodenplatte verbunden. Die Abwärme des Prozessors wird über eine vernickelte Kupferfläche aufgenommen.

    Bei den beiden Lüftern handelt es sich um Slip Stream 120 PWM, die für einen Drehzahlbereich von 300 bis 1.400 U/min ausgelegt sind und sich in beliebiger Ausrichtung befestigen lassen. Der Anschluss erfolgt über 4-Pin-PWM-Stecker. Bei Bedarf ist die Montage eines dritten, nicht mitgelieferten Ventilators möglich. Mit einer Höhe von 149 Millimetern passt der Scythe Fuma in einige Gehäuse, die für andere (Doppel)turmkühler zu schmal sind. Mehr Informationen gibt es direkt bei Scythe.

    Eure Chance!
    Ihr wolltet immer schon einmal Hardware-Redakteur sein? PC Games Hardware gibt Euch in Zusammenarbeit mit Scythe die Chance dazu: Drei PCGH-Leser haben die Gelegenheit, einen Prozessorkühler von Scythe zu testen. Nachdem ihr einen ausführlichen Testbericht im PCGH-Extreme-Forum veröffentlicht habt, dürft ihr die Hardware behalten.

    Ihr kennt euch gut mit CPU-Kühlern aus, schreibt gerne und möchtet einen Test eines Scythe Fuma verfassen? Dann bewerbt euch in diesem Thread des PCGH-Extreme-Forums - schreibt einfach, was genau ihr ausprobieren möchtet und warum ihr euch besonders gut als Lesertester eignet. Gebt am besten gleich mit an, mit welcher Hardware ihr den Scythe Fuma testen möchtet. Erfahrungen mit CPU-Kühlern und vorhandene Vergleichsprodukte sind natürlich von Vorteil, außerdem solltet ihr eine Kamera bedienen und gut lesbare Texte verfassen können. Wer noch kein Mitglied im PCGH-Extreme-Forum ist, muss sich zunächst (kostenlos) registrieren. (Mehr Bilder des Scythe Fuma gibt es in der offiziellen Ankündigung des Lesertests.)

    Hier die Bedingungen:
    - Ihr müsst Mitglied im PCGH-Extreme-Forum sein.
    - Ihr solltet Erfahrung mit CPU-Kühlern haben und die Hardware selbstständig installieren können.
    - Ihr solltet eine ordentliche Schreibe haben.
    - Ihr solltet in der Lage sein, gute digitale Fotos zu machen.
    - Die Auswahl der Lesertester wird von der PCGH-Redaktion vorgenommen.
    - Die ausgewählten Teilnehmer werden per PN benachrichtigt und erfahren auf diesem Wege weitere Details.
    - Während der Testlaufzeit dürft ihr die Komponenten nicht weiterverkaufen.
    - Die Testlaufzeit beträgt ca. 4 Wochen nach Erhalt des Produkts und endet voraussichtlich am 27.11.2016. Innerhalb dieser Zeit muss der vollständige Testbericht abgeliefert werden. Etwaige Verzögerungen müssen PC Games Hardware ohne Aufforderung mitgeteilt werden!
    - Nach den Tests verbleiben die Komponenten beim Tester.
    - Nach der Laufzeit der Tests dürft ihr eure Ergebnisse auch in anderen Foren veröffentlichen.
    - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    PC Games Hardware behält sich vor, den Testgegenstand vom Lesertester zurückzufordern und den Lesertester zukünftig nicht mehr zu berücksichtigen, wenn der Lesertest folgende Anforderungen nicht erfüllt:
    - Der Lesertest muss mindestens 6.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) umfassen.
    - Der Lesertest muss mindestens fünf eigene Fotos vom Testgegenstand beinhalten. Die Fotos müssen selbst erstellt sein und dürfen nicht von anderen (juristischen oder natürlichen) Personen stammen.
    - Der Lesertest muss mindestens eine selbst erstellte Grafik (Diagramme, Zeichnungen, Tabellen etc.) beinhalten.

    Die Bewerbungsphase läuft bis Montag, dem 24.10.2016, um 12 Uhr.
    Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und wünschen viel Erfolg!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Lesertest: Drei Scythe Fuma - die Bewerbungsphase ist beendet-heatsink_dual-fan_scythe_fuma_pcghx_600.png  

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DisOrcus
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    816

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hallo zusammen,

    ich werde dann gleich mal Aktiv.

    Ich würde den Scythe Fuma gerne testen. - Da ich meinen i5 3570k aktuell übertaktet habe wäre es auf jeden Fall interessant zu sehen, wie sich der Doppelturm Kühler gegen meinen, mittlerweile doch schon etwas betagten, Mugen 3 macht.

    Der Test würde nach den "üblichen" Verfahren ablaufen bei mir: Vergleich beider Kühler in Lautstärke (nach "Hören"), Temperaturvergleich Idle/Last und natürlich das Allgemeine "Drum-Herum", wie man immer so schön sagt.

    Weitere Systemkomponenten sind folgende:

    i3570K @ 4,0 GHz
    GTX 970
    3 Festplatten (400 GB - 2 TB)
    16 GB RAM
    BeQuiet System Power 550 Watt
    Enermax Ostrog GT

    Ich würde mich freuen, wenn ich den Kühler testen dürfte!

    Viele Grüße
    Razr
    Ryzen 5 1600 @ 3,8 GHz | Asus Prime B350 Plus | 840 EVO 250 Gb | 1*400 GB + 1*2 TB | Zotac GTX 1080 AMP! | 16GB Crucial Balistix 2666 @2933| BeQuiet PurePower 10 500 Watt | Dell U2412M + LG Flatron L227WTP | Creative Omni Surround 5.1 | Enermax Ostrog GT
    PCGH/HW-Luxx Overwatch Community:

  3. #3
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    240

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hallo,

    ich würde mich auch gerne für diesen Test bewerten.
    Mit meinem übertakteten FX 6300 kann ich dem Fuma ordentlich einheizen. Um eine Einordnung der Kühlleistung zu ermöglichen, kann ich den Fuma gegen einen Olymp und einen Brocken Eco antreten lassen. Damit könnte ich Vergleichswerte sowohl mit einem High-End-Luftkühler als auch einem preiswerteren Kühler liefern und dem geneigten Leser so verdeutlichen, für wie viel Kühlleistung er welche Summen aufwenden muss.

    Das bedeutet Temperaturmessungen (Idle, Prime, Spiele) mit bestimmten Lüfterdrehzahlen (z.B. min, max, 1000RPM), sowie subjektive Einschätzungen der Lautheit.
    Ansonsten würde ich die üblichen Bewertungskriterien wie Verarbeitungsqualität, Montage und Zubehör abdecken.

    Das Testsystem sähe folgendermaßen aus:
    FX-6300 @4,5 GHz
    GA-990FX-Gaming
    16 GB DDR3
    RX 480
    Define XL R2
    Dark Power Pro 11 850W

    Ich würde mich freuen, als Tester ausgesucht zu werden.
    Grüße

  4. #4
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    10.104

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hallo Stephan,

    da ich den Scythe Fuma schon seit seinem Erscheinen immer wieder als potenten Kühler
    empfehle, würde ich diesen sehr gerne genau unter die Lupe nehmen und im Vergleich zu
    meinen Scythe Ninja 4 sowie einem Brocken Eco und einem kleinen Top-Blower testen.

    Als Referenz dient mein R5-PCGH Lesertest hier im Forum. Es wäre eine gute Gelegenheit,
    mir eine moderne Digitalkamera zuzulegen, um auch adäquate Fotos bieten zu können
    Siehe: [Lesertest] Fractal Design Define R5 PCGH-Edition

    Testsystem:

    i5-4670K (in unterschiedlichen Übertaktungen)
    Z87-MPower
    flacher RAM ohne Kühlkörper (wichtig für diesen Kühler)
    R5-PCGH
    GTX 980TI (wegen Abwärme wichtig)

    Der Test würde sich wie folgt gliedern:
    - Allgemeine Beschreibung mit vielen Detailfotos
    - Analyse der Konstruktion hinsichtlich thermodynamischen Kriterien
    - detaillierte Einbaudokumentation
    - umfassender Test mit Drehzahlverhalten der Lüfter, Temperatur und Lautstärke mit einen, zwei und drei Lüftern
    (habe noch einen fast baugleichen Scythe 120mm Lüfter aus dem Ninja, dazu wird es ebenso Vergleiche mit Noctua
    Noctua NF-P12 PWM und BeQuiet SW2 Lüftern geben)

    Motivation:

    Ich würde mich auf den Test wirklich freuen, weil ich mir von dem "kleinen Ding" viel
    verspreche und ein Ninja 4 mit zwei Lüftern ziemlich suboptimal für den Hecklüfter
    ist, da der Abstand zu gering wird und die Geräuschentwicklung steigt. Insbesondere
    interessieren mich die schiefen Lamellen, deren Funktion und Wirkung ich verstehen
    will. Der Kühler ist meiner Meinung nach sehr interessant und an dieser Stelle schon
    einmal ein Dank an Scythe, für die gute Idee von Testmustern.


    Lieben Gruß an die gesamte Redaktion
    Susanne
    Geändert von interessierterUser (21.10.2016 um 17:19 Uhr) Grund: vertippt....

  5. #5

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Einen wunderschönen guten Morgen liebes PCGH Forum.

    Ich besitze einen Intel Xeon aus der Haswell Generation, welcher mit Hilfe des Boxed-Kühlers, seit Januar 2014, in Schach gehalten wird.
    Natürlich wollte ich in der Anfangszeit mir gleich einen ordentlichen Kühler draufschrauben, nur leider konnte ich mich beim besten Willen nicht entscheiden.
    Zum Glück hatte ich einen Nachbarn der sich gerne gebrauchte PC's auf eBay kaufte, zum rumbasteln. So konnte ich von einer Kompaktwasserkühlung bis zum Brocken alles mal draufschrauben.
    Aber immer hat mich irgendetwas gestört... Daher habe ich immer wieder den Boxed-Kühler montiert. Da ich nur mit Headset spiele, war das auch weiter kein Problem.
    Weshalb ich mich für den Kühler Test bewerbe? Es wäre schön mal wieder einen CPU Kühler auszuprobieren und dabei hoffentlich positiv überrascht zu werden.

    Was kann ich also bieten um als Tester ausgewählt zu werden:
    - Den direkten Vergleich beim Umrüsten von einem Boxed-Kühler zu einem Scythe Fuma. Somit hilfreich für alle, welche sich einen neuen PC zusammenstellen oder einen Komplett-PC aufrüsten.
    - Das Verhalten des Kühlers in einem etwas kleinen Midi-Tower bzw. allgemein in etwas billigeren Gehäusen. Ich habe einen Sharkoon BD28 mit dem ich eigentlich auch sehr zufrieden bin, vor allem für den Preis Sharkoon - BD28
    - Ausführliche Messreihen und einen entsprechenden Lesertest (als Student hat man ja Zeit ^^)

    Welche Konfiguration liegt eigentlich vor?
    - Intel Xeon E3 1230 v3
    - MSI Z87-G43
    - GeIL Black Dragon DDR3 1600 CL9
    - XFX RX 480 OC Edition (noch mit Referenz-Kühler, bald mit Arctic Accelero)
    - Sharkoon BD28 (mit einem Front- und einem Rückseitenlüfter)

    Welche Benchmarks kann ich anbieten?
    Als OS kommt Win10 zum Einsatz. Neben Prime 95 würde ich das Verhalten des Scythe Fuma im Standard, Boost und leichten OC Takt auflisten in folgenden Spielen:
    - ARK: Survival Evolved
    - ARMA 3
    - Borderlands 2 (CPU Physx)
    - Call to Arms
    - Cities: Skylines (mit Mods um eine möglichst volle Stadt zu simulieren)
    - Doom
    - GTA V
    - Ryse: Son of Rome
    - Tomb Raider
    - World of Warships / Tanks

    Wobei ich auch auf Vorschläge seitens der Redaktion und des Forums offen bin.

    Als Kamera steht mir die eines Lumia 930 zur Verfügung, welche hervorragende Bilder liefert und ebenso in 4K Filmen kann. Zur Geräuschpegelmessung würde ich ein Nubia z7 Max nutzen, welches überraschend genau war, als ich es mit einem Schallpegelmessgerät vergleichen konnte.

    Zum Abschluss möchte ich mich noch bedanken für das Durchlesen meiner Bewerbung und noch darauf Hinweisen, dass dies im Falle einer Annahme, mein erster Lesertest wäre.
    Sollte es Verwunderung geben, warum die Bewerbung von einem neu angelegtem Account erfolgt: Ich hatte vor ein paar Jahren mal einen Account gehabt zu dem ich den Login nicht mehr habe.
    Da ich sowieso aber eher weniger in Foren unterwegs bin, war das Erstellen eines Neuen der einfachste Weg.

    Mit freundlichen Grüßen an die Redaktion und das Forum
    KaffeeJunge

  6. #6
    Avatar von Cuddleman
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    SLK
    Beiträge
    2.420

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hi, all.

    Jucken tuts mich schon, doch von meistens Unterwegs, ist das definitiv bis zum Testzeitraumende für mich nicht schaffbar, sofern ich den überhaupt in den erlesenen Kreis der ausgewählten Tester gelangen sollte!
    Erst ab Ende November hätte ich tatsächlich mehrere Tage zum Testen verfügbar!
    Wenn dies akzeptabel ist, bin ich dabei!!

    Einen Vergleich mit einem BeQuiet Dark Rock Pro 3, Noctua NH-D15S, Thermalright HR-02 Macho Rev.B und meinen persönlichen Universalliebling, den Arctic Cooling Freezer Xtreme Rev 2 wäre möglich!
    Den EKL Alpenföhn Olymp werde ich nicht mehr mit einbeziehen können, da ich den wieder abbestellt habe, da der Bedarf dafür weggefallen ist!
    Ich lasse mich jedoch sehr schwer für OC-Tests hinreißen, da ich derartiges persönlich nicht anwende und das lieber Anderen überlasse.
    Auch ohne OC sind Vergleichsresultate erreichbar, in diesem Fall, mit (maximal) einem FX 6350 und einem MB Gigabyte GA 970 UD3P. im gestandenen Rebel 9 (ohne Pro)-Gehäuse von Sharkoon, oder/und offenen Aufbau.
    Meine hitzige HD 7970 würde ich, zu Testzwecken, jedoch durch eine GTX 750Ti ersetzen, damit möglichst nur der Towerkühler im Vordergrund steht.

    Optional, sofern denn gewünscht, sind auch Thermalbilder/-videos zu gewissen Komponenten möglich, welche mit einer Seek Thermal Compact und einem ausgewählten Android-Smartphone der Note-Reihe erstellt werden können. (auch im Gehäuse, soweit die Thermalkamera es fokussierbar zuläßt)
    Akustische Details werden mit einer Android-App erstellt, bzw. subjektiv erfaßt.
    Die konventionelle Temperaturerfassung, bzw. Drehzahlregulation, erfolgt dann mit der Zalman -Lüftersteuerung ZM-MFC2.

    Als Testsoftware kommen, soweit möglich, nur die jeweiligen Free-Versionen zum Einsatz.

    Ich werde mich weitestgehend an bisherigen Testverfahren orientieren, mir aber einen eigenen gewissen Spielraum erlauben, sofern es aus meiner Sicht nötig ist.

    Besondere verwirklichbare Wünsche, werden auch angenommen!

    Kind Regards, Cuddleman.

    Nachtrag: meine Verfügbarkeit beginnt ab dem 28.11.2016

    zweiter Nachtrag:
    Die Testplattform wird erweitert mit i5-3570K und Asrock Z77 Pro4 (optional auch mit i7-6700K und Gigabyte Z170-Gaming K3 EU das mir zur Verfügung gestellt werden kann), zwecks einer korrekteren CPU-Temperaturerfaßung durch Software!
    Eine Vergleichbarkeit mit z.B. BQ-Lüfteren in passender Größe, wie SW 2, oder PW 2, auch mit eLoops, die für ein Gastsystem geordert sind, für die auch eine Testfreigabe vorliegt.
    Geändert von Cuddleman (18.10.2016 um 09:20 Uhr)
    X6 1090T 125W, BQ Dark Rock Pro 3, Asrock 870 Extreme, Sapphire HD 5970, 4x4GB DDR3-1600Mhz
    FX 6350 125W, Noctua NH-D15S, Gigabyte HD 7970, Gigabyte GA-970A-UD3P, 2x4GB DDR3-1867Mhz
    Athlon 64 6400 125W, Zalman CNPS 8700, Gigabyte GA 770 UD3, 4x2GB DDR2 800 Mhz, Palit GTX 750Ti, im Werkzeugkoffer mit integrieten19" 4:3 Display

  7. #7
    Avatar von EVO-4G63T
    Mitglied seit
    13.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    88

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hallo PCGH Team,

    ich möchte mich mal wieder für einen Lesertest bewerben.
    Da ich beim letzten Test sehr viel Spaß hatte und mich wie ein kleiner Hardware Redakteur fühlen durfte, würde ich gerne wieder mal einen Test durchführen und schreiben.

    Ich würde den Kühler auf Herz und Nieren prüfen und in allen Lebenslagen durchprüfen. (Idle, Standart Takt, Humanes OC und wenn möglich Starkes OC)
    Fotos und Videos werden mit einer Canon EOS 600D gemacht. Schaldruckpegel wird mit dem iPhone 6 Plus und der App "Decibel Ultra" ermittelt.

    Der Scythe Fuma darf sich mit dem Cryorig R1 Universal messen. Das Testgehäuse ist das Cooler Master HAF XB Evo.

    Die Testhardware:

    Intel i7 5820k (mit bis zu 4,4Ghz und 1,21V ~273W TDP)
    ASUS X99-A
    32 GB Crucial Ballistix Sport DDR4
    2x nVidia GeForce GTX 980Ti
    256GB Samsung 950 Pro NVMe
    1TB WD Blue & 2TB WD Red
    Cooler Master HAF XB Evo
    beQuiet! Power Zone 850W

    Als Referenz gebe ich mal den letzten Lesertest von mir an:
    [Lesertest] Thermalright Silver Arrow IB-E Extreme

    Gruß

    EVO-4G63T
    The Spirit of Competition...
    | Intel i7-5820K @ 4 Ghz @ 1,05V | ASUS X99-A | 32 GB Crucial Ballistix Sport DDR4 |
    | 2x GeForce GTX 980Ti | 256GB Samsung 950 Pro NVMe | 1TB WD Blue & 2TB WD Red |
    | Cooler Master HAF XB Evo | Cryorig R1 Universal | beQuiet! Power Zone 850W |
    | AOC Q2963PM |

  8. #8
    Avatar von Straycatsfan
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hier regiert die SGE
    Beiträge
    1.674

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hallo PCGH Team,

    nachdem hier seit einiger Zeit ein AMD FX 8320 unter einem kompakten Ben Nevis verbaut ist, fände ich es schon interessant zu sehen, wie viel an Grad da im Gegensatz zu mit dem Doppelturmkühler rauszuholen wären.

    Eingeheizt würde dem Ganzen von unten noch durch eine HD 7870 OC, die im Spielbetrieb gerne noch etwas von ihren dann 80 Grad ins Gehäuse abgibt.

    Dazu sind zwei HDDs und eine SSD verbaut, sämtliche Kabel für einen Airflow ohne unnötige Hindernisse bestmöglich verlegt.

    Sollte es also möglich sein teilzunehmen, selbst aktuelle, CPU- und GPU-lastige Spiele für die nötige Wärme durch Last sind vorhanden und würden die Hardware mit entsprechenden Settings ausreizen, in der Annahme, dass der Kühler hält was sein Körper und zwei Lüfter versprechen, gerne auch in einem OC Szenario zusätzlich (CPU), ein hitzköpfiger AMD Prozessor wäre für solch einen Test doch quasi ideal.

    Verbaut sind CPU und GPU im LEPA Enyx Full-Tower mit seinen umfangreichen Lüftern, so dass man auch beobachten könnte inwieweit sich 200mm oben, unten, vorne, 140mm hinten, getrennt als auch zusammen auf das Ganze Szenario unterstützend oder gar störend auswirken würden oder eben nicht.
    Mit seinen zwei Lüftern (CPU Kühler) sollte man ja eventuell einen bevorzugten Luftstrom, unten vorne rein, nach hinten oben raus, annehmen, so dass es interessant wäre zu beobachten was 200mm im Deckel auf an/aus bzw den drei verschiedenen Stufen an, bewirken.

    Alles würde natürlich mit umfänglichem Bildmaterial "zu Papier" gebracht werden.

    Über eine Teilnahme an dem Test würde ich mich also sehr freuen.
    Geändert von Straycatsfan (23.10.2016 um 00:16 Uhr)
    Ich bin auch für Religionsfreiheit - frei von jeder Religion.

  9. #9

    Mitglied seit
    22.10.2016
    Beiträge
    11

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hallo PCGH Team,

    gerne würde ich den Scythe Fuma Doppelturmkühler testen. Derzeit nutze ich einen Scythe Kabuto 2, weil ich als ich diesen gekauft habe (Herbst 2013) noch ein schmaleres Gehäuse (Thermaltake Tsunami mit Seitenfenster und Seitenlüfter) hatte, in den kein damaliger Tower-CPU-Kühler mit 120mm-Lüfter hineinpasste. Jetzt habe ich ein Define R5, da passt auch ein recht hoher Tower-Kühler locker herein. Neben dem Vergleich zu meinem Kabuto 2, könnte ich auch noch die Temperaturwerte und Lautstärke mit einem Arctic Cooling Freezer 7 Pro Rev. 2 und auch dem Intel Standardkühler vergleichen, falls Interesse daran besteht. Als Wärmeleitpaste verwende ich die MX-2 von Arctic Cooling – sicherlich nicht High-End, aber durchaus passabel, günstig und leicht in der Anwendung.

    Mein System:
    Intel i5 4670k @4x4,0GHz @1,2V
    ASUS z87-Plus
    2x 8GB DDR3 G.Skill Ares @1200MHz @1,6V
    Crucial MX100 256GB, WD Red 3TB
    2x AMD Radeon HD 7870 (Crossfire)
    Fractal Design Define R5 (mit 1x Noctua 140mm, 2x Noctua 120mm, 2x Fractal Design 140mm
    – Seitenlüfter ist normalerweise aus und alle anderen bei ca. 50% oder 5V, bei Spielelast dann alle bei ca. 70%)
    Seasonic Platinum 660 (im semi-passiv-Betrieb)


    Testen würde ich neben den üblichen Kriterien (Aussehen, Qualitätseindruck der Verarbeitung, Handhabung beim Einbau, evtl. Verdecken von RAM-Steckplätzen – alles mit Fotos) die Temperaturen im Idle und bei Last (CPU-z Stresstest und Prime95 – mit Angabe der Leistungsaufnahme der CPU laut ASUS AI Suite) sowohl im Standardtakt der CPU, als auch bei 4 GHz und auch bei mehr, soweit dies der Kühler zulässt, bei voller Lüfterdrehzahl sowie bei Regelung der CPU-Lüfter durch die ASUS AI Suite. Temperaturen und Drehzahlen kann ich sowohl darüber als auch über Speedfan auslesen und ich habe ein digitales Zimmerthermometer, so dass ich auch die Umgebungstemperatur berücksichtigen kann. Eine Beurteilung der Lautstärke würde nur subjektiv erfolgen, ich bin dabei aber durchaus empfindlich, was man vielleicht an der Lüfterauswahl meines Systems erkennen kann. Die Fotos würde ich mit einer Nikon Coolpix S610c machen. Falls Interesse daran besteht, könnte ich auch noch einen Test der Temperaturen bei Spielen (z.B. Crysis 3, Dragon Age Inquisition, The Witcher 3, Tomb Raider) machen, bei denen die Abwärme der beiden Grafikkarten eine entscheidende Rolle spielt (laut meinem Strommessgerät liegt mein System bei max. 340 Watt, was bei einer TDP der beiden Grafikkarten von jew. 175W durchaus lächerlich wirkt). Bezüglich der Lautstärke würde der CPU-Kühler dabei aber sicherlich von den Grafikkarten überdeckt.

    Ich würde mich sehr freuen bei diesem Lesertest teilnehmen zu dürfen, da mich persönlich die Qualität dieses Kühlers im Speziellen und im Allgemeinen der Unterschied der Kühlung der CPU mit einem 120mm-Tower statt meines 120mm-Top-Flow-Kühlers interessiert!

    Viele Grüße an die Redaktion und an das Forum

    Bebo24
    Geändert von Bebo24 (22.10.2016 um 22:31 Uhr) Grund: Korrektur Kommasetzung

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.01.2015
    Beiträge
    14

    AW: Lesertest: Drei Scythe Fuma - jetzt für die CPU-Kühler bewerben

    Hallo, allerseits.
    Ich bin 22 Jahre alt, komme aus Österreich, aus der grünen Steiermark und hier Physikstudent. Ich betreibe gerne Sport, arbeite im Sportverein viel mit Kindern und bastle gerne, seie es mit Holz oder an meinem PC.
    Wenn ich an meinem PC bastle ist wohl eines mein Hauptgrund: mein luftgekühltes System muss das Optimum an Kühlleistung bringen und dabei unhörbar bleiben. Ein theoretisches Projekt dazu ist dass ich meinen PC in Autodesk Inventor modelliere und dann mit Autodesk Simulation CFD dort die Luftströmung und Wärmeströmung simuliere (in Arbeit, vl werd ich ja mal fertig)

    Ich würde liebend gerne den Scythe Fuma testen. Warum das? Erstens weil ich beim PC ein kleiner Kühlungsfanatiker bin, um genau zu sein Luftkühlung ist meine Freude am PC. Es gibt nichts besseres zu wissen man hat seinen PC in Sachen Kühlleistung und Lautstärke optimiert, und hat das ganze auch noch mit Luftkühlung erreicht.
    Zweitens hab ich schon einige Erfahrungen mit Lesertests machen können und es ist noch nicht langweilig geworden.
    Und Drittens hatte ich noch nie einen Kühler aus dem Hause Scythe und würde sowas gerne mal verbauen und ausprobieren. Es ist immer gut neue Hersteller auszuprobieren und kennen zu lernen.
    Testen würde ich mit diversen Benchmarks und Spielen, aber auch standard Arbeiten wie Office oder Surfen, für die Lautstärkeeinschätzung bleibt mir nur mein Gehör als Musiker. Vergleichen würde ich ihn mit meinem Dark Rock Pro, Dark Roch TF und dem Thermalright Macho Zero. Dazu gibts natürlich jede Menge Fotos, sei es vom Unboxing und Einbau, hin bis zum Testen und der Optik.

    Mein System:
    i7 4770k
    be quiet Dark Rock Pro 3
    Gigabyte Z87X-D3H
    16GB Patriot Black Mamba
    KFA² GTX 670 EX OC @ Prolimatech MK 26 + 2x SW2 140mm
    Corsair RM750
    Samsung 840 Pro 256 GB
    Crucial BX100 240 GB
    WD Green 1TB
    alles hübsch verpackt in einem Cooler Master HAF X
    (unter allen Kühlern ist Gelid GC Extreme)

    Mein PC wird im Moment 40% zum Spielen, 20% zum Surfen und die restlichen 40% hauptsächlich für Arbeiten für mein Studium verwendet, wobei ich es unbedingt leise brauche, da darf der PC nicht durch laute Lüfter oder anderes beim Arbeiten stören.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Lesertest: 5 × Gigabyte XM300 - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 17:33
  2. Lesertest: Drei Cooltek C2 - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 20:05
  3. Lesertest: Zwei Bitfenix Ronin - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 13:03
  4. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 12:14
  5. Lesertest: Bitfenix Survivor White - die Bewerbungsphase ist beendet
    Von PCGH_Stephan im Forum Lesertestbewerbungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 09:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •