Seite 8 von 8 ... 45678
  1. #71

    Mitglied seit
    02.03.2015
    Beiträge
    108

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Es ist auf silent ausgelegt und zwar so gut, das die originalen Lüfter LEISER als ein BeQuiet SW2 140mm sind.

    Da habe ich mir für hinten extra so einen teuren Firlefanz geholt und ja, es ist ein feiner Lüfter mit weitem
    Regelbereich, niedrigem Geräusch und hoher Förderung, aber es gibt PWM-Klackern. Leise, aber ich bin in
    der Richtung empfindlich. Und das haben die originalen nicht. Bei 5V ist absolute Ruhe im Karton. Nix hört
    man dann. Absolut genial sind die Lüfter des Gehäuses angeschlossen an den Netzteilausgang vom BeQuiet
    DPP 11-550W. Dann scheint es im Idle noch etwas weiter runter als 5V zu gehen und bei Last drehen sie
    etwas auf, aber nur ein Minzplätzchen.

    Und trotzdem kühlt es gut genug, dass ein i7-6700K und eine GTX 980TI problemlos kühl bleiben. Das gelingt
    mit weniger als 12V. Erst bei High-End mit der zweiten GTX 980TI wird es knapp, aber dann kann man vorne
    und unten immer noch Radiatoren installieren.

    Schon bei 5V bekomme ich den Rechner in Spielen ausreichend kühl mit GTX 970 und i5-4670K. Und ich
    optimiere noch weiter. Habe mir jetzt grade einen HDD 5 1/4" Einbaurahmen bestellt, damit alle HDD-Käfig
    des perfekten Airflows wegen raus können. Dann ist auch unten wieder Platz für den dritten 140mm Lüfter


    Doch, ich denke es gibt einen User zumindest mit Cooler Master Nepton 240M.
    Hast du das mit dem i7 6700K und der GTX 980Ti selber getestet?
    Wie waren die Temperaturen denn und mit welchen Kühlern und Lüftern?
    Ausserdem sind die beiligenden Lüfter eindeutig nicht leiser als ein Silent Wings 2 140mm...hab beide Lüfter bei mir verbaut und auf ca 350RPM runtergeregelt sind beide Lüfter nahezu lautlos...der Fractal ist aber trotzdem immer etwas lauter als der Silent Wings 2...mit höherer Drehzahl wird der Unterschied noch deutlicher.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    11.064

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Zitat Zitat von Boogeyman015 Beitrag anzeigen
    Ausserdem sind die beiligenden Lüfter eindeutig nicht leiser als ein Silent Wings 2 140mm....
    Es geht mir NUR um das PWM-Klackern im Silentbetrieb des Vergleichslüfters von BeQuiet. Das haben die Fractallüfter nicht. Natürlich sind sie ab ca. 700 U/min lauter als der SW2, bei Höchstdrehzahl erheblich, aber mich stört vor allem im idle jedes Geräusch, weil es hier so wunderbar ruhig ist.

    Und nein, die Temperatur mit einer GTX 980TI habe ich nur abgeschätzt. Aber die Wärmeentwicklung einer GTX 970 und Furmark und eines i5-4670K parallel unter Prime, beide übertaktet, bzw. mit erhöhter Spannung, ist ähnlich der termischen Belastung von High-End Komponenten beim Spielen.
    Geändert von interessierterUser (05.12.2015 um 18:42 Uhr) Grund: vertippt

  3. #73

    Mitglied seit
    02.03.2015
    Beiträge
    108

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Es geht mir NUR um das PWM-Klackern im Silentbetrieb. Das haben die Fractallüfter nicht. Natürlich sind sie ab ca. 700 U/min lauter als der SW2, bei Höchstdrehzahl erheblich, aber mich stört vor allem im idle jedes Geräusch, weil es hier so wunderbar ruhig ist.

    Und nein, die Temperatur mit einer GTX 980TI habe ich nur abgeschätzt. Aber die Wärmeentwicklung einer GTX 970 und Furmark und eines i5-4670K parallel unter Prime, beide übertaktet, bzw. mit erhöhter Spannung, ist ähnlich der termischen Belastung von High-End Komponenten beim Spielen.
    Aber die verbauten Fractal-Lüfter sind doch 3-Pin-Lüfter? Oder hab ich was verpasst? Die können doch gar kein PWM-Klackern haben..
    Und die Wärmeentwicklung einer selbst übertakteten GTX 970 kann man nicht mit beispielsweise einer GTX 980Ti vergleichen...da muss ich dir direkt widersprechen. Ich persönlich hatte diese ganzen Fälle schon durch...ich hatte das R5 mit einer GTX 970 und mit einer GTX 980Ti und dort, wo es mit einer 970 (ebenfalls übertaktet) bestens funktionierte, ging es mit einer 980Ti absolut nicht mehr gut. Und da hatte ich den Fall, dass ich nur den hinteren Lüfter ausblasend hatte.

  4. #74
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    11.064

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Zitat Zitat von Boogeyman015 Beitrag anzeigen
    Aber die verbauten Fractal-Lüfter sind doch 3-Pin-Lüfter? Oder hab ich was verpasst? Die können doch gar kein PWM-Klackern haben...
    Eben, die sind leise, aber der zum Vergleich genutzte BeQuiet SW2 hat das Klackern und das stört.

    Ein übertaktes System mit GTX 970 und i5-4670K unter Furmark und Prime95 verbraucht ähnlich viel wie eine GTX 980TI im realen Spiel.
    Mit drei einblasenden Lüftern, vorne zwei, unten einer und einem ausblasendem hinten bekommt man das thermisch in den Griff
    Hier ist mein Test: [Lesertest] Fractal Design Define R5 PCGH-Edition

    Ich sage nicht, dass es mit High-Endhardware silent bleibt, natürlich nicht, aber es funktioniert.
    Geändert von interessierterUser (23.09.2016 um 18:02 Uhr)

  5. #75

    Mitglied seit
    02.03.2015
    Beiträge
    108

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Eben, die sind leise, aber der zum Vergleich genutzte CeQuiet SW2 hat es und das stört.

    Ein übertaktes System mit GTX 970 und i5-4670K unter Furmark und Prime95 verbraucht ähnlich viel wie eine GTX 980TI im realen Spiel.
    Mit drei einblasenden Lüftern, vorne zwei, unten einer und einem ausblasendem hinten bekommt man das thermisch in den Griff
    Ich hab 5 von den Silent Wings momentan verbaut und keiner tut das...und davor hatte ich in meinem System auch 5 und davon hat auch keiner geklackert...aber ich spreche auch von den Silent Wings 2 mit 3-Pin Anschluss. Auf meiner Grafikkarte habe ich aber auch zwei Silent Wings 140er PWM und davon klackert auch keiner. Und wie schon gesagt...ich konnte meine 980Ti thermisch nicht in den Griff kriegen...es sei denn du meinst mit "in den Griff kriegen" eine GPU von 83°C und schreienden Lüftern.

  6. #76
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    11.064

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Und ich habe diesen, und der macht es, Aber ich schließe die Heckradiatoren immer gerne an
    den zweiten CPU-Anschluss und die können nur 4-PIN Lüfter regeln, leider
    https://geizhals.de/be-quiet-silent-...loc=at&hloc=de

    Warum sind 83°C für einen Grafikkarte ein Problem????? Selbst einer komplexeren CPU ist das egal.
    Sie dürfen bis 100°C.

  7. #77

    Mitglied seit
    02.03.2015
    Beiträge
    108

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Weil 83°C bei der GTX980 Ti die obere Grenze ist...die taktet bei dieser Temperatur schon extrem runter, was dem Nutzer ja schon sagt, dass sich die Karte im Temperatur-Limit befindet...und ob man das möchte...also ich wollte es nicht, zudem war die 980Ti zusätzlich noch unglaublich laut...die Kühlung lief also auch im absoluten Limit. Desweiteren sollte man seine CPU niemals mit 100°C laufen lassen...schon gar nicht auf Dauer.

  8. #78
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    11.064

    AW: Lesertest: Drei Fractal Design Define R5 PCGH-Edition - die Bewerbungsphase ist beendet

    Zitat Zitat von Boogeyman015 Beitrag anzeigen
    Weil 83°C bei der GTX980 Ti die obere Grenze ist..
    Ich habe jetzt eine GTX 980TI ins Gehäuse eingebaut und die Temperaturen bei Volllast, z.B. folding home oder übliche Spiele, geht trotz stark reduzierter Lüfterdrehzahl nicht über 75°C, mit originaler Einstellung der Zotac Omega kommt man, wenn auch gut hörbar, nicht über 70°C. Allerdings ist hinten inzwischen ein 140mm eloop Lüfter eingebaut, der aber auch nur 800U/min machen darf, dazu die originalen drei Lüfter mit 600U/min vorne 2x und unten.

    Alles sehr gut so, tolles Gehäuse. Die Messwerte in meinem Test waren unter Furmark, das hat nichts mit realer Last zu tun. Dazu war die Karte reichlich übertaktet und sie hatte nur 2 x 75mm Lüfter.

Seite 8 von 8 ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Fractal Design Define R5 PCGH-Edition kostenlos testen - jetzt für den Lesertest der 3 Gehäuse bewerben!
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2015, 14:58
  2. Fractal Design Define R4 PCGH Edition - Hitzeprobleme!
    Von goliath im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 22:02
  3. Fractal Design Define R4 PCGH-Edition mit vielen Verbesserungen [Anzeige]
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 07:13
  4. Kartenleser für Fractal Design Define R4 (PCGH Edition)
    Von TestudoImprobis im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 21:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •