Seite 2 von 6 123456
  1. #11

    Mitglied seit
    19.07.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    220

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Hallo Gemeinde,

    Ich bewerbe mich hiermit zum Lesertest eines der CM Nepton 240m Kühler.
    Ich bin 16 Jahre alt, mache derzeit mein Abitur und beschäftige mich nebenbei gerne mit Technik.
    Besonders das basteln an PCs macht mir sehr viel Spaß, sei es das bauen eines Rechners für Familie und Freunde,
    das optimieren der Leistung durchs Übertakten oder aber auch das testen von verschiedenen Kühlmöglichkeiten.

    Durch die Zeit habe ich auch diverse CPU Kühler angesammelt, mit welchen ich den Vergleich machen kann. Darunter zum Beispiel ein
    Be Quiet Advanced C1, eine Custom Wasserkühlung mit einem 360 mm Radiator und noch einige mehr.
    Das schreiben von Reviews wäre für mich nichts neues, im Hardwareluxx Forum durfte ich bereits meine Erfahrungen
    mit dem Thermalright Macho Zero teilen, was mir auch sehr viel Spaß gemacht hat.

    Mein aktuelles System besteht aus folgenden Komponenten:

    - FX - 8350 @ 4 Ghz
    - Asus R9 270x OC
    - 8 GB Corsair RAM
    - Be Quiet E9 480 Watt

    Der FX Prpozessor erzeugt natürlich einiges an Abwärme, was den Nepton Kühler sehr gut unter Probe stellen kann.

    Liebe Grüße,

    kartal03

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    REALSHOCKOPS
    Gast

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Hallo miteinander,

    hiermit bewerbe ich mich für den Test. Ich bin sehr hardwarebegeistert, habe mehr PC-Werkzeuge als andere Werkzeuge, bin momentan frei verfügbar und würde sogar einige Videos dazu drehen.

    Ich kann momentan nur mit einem i5-2500 dienen, doch dieser wird bald abgelöst von einem i7-4790K, dennoch sollte ich es schaffen, den i5 mit einer Wasserkühlung stabil, an der 3,7 GHz-Grenze, laufen zu lassen, theoretisch. Bei mir kommen meist Adobe Programme zum Einsatz, welche eine hohe Rechenlesitung benötigen und die CPU über einen längeren Zeitraum fordern.

    System:
    i5-2500
    8GB Corsair RAM
    GTX770 4GB
    1x SSD; 4x HDD
    Corsair RM1000

    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 II

    !EDIT START:!
    Neues System wird nächste Woche in Betrieb genommen!

    i7-4790K
    16GB RAM
    2x GTX770 4GB

    Corsair Air 540

    Als Vergleichsmuster werde ich eine Corsair H100i GTX vorliegen haben.
    !EDIT END:!

    Durchschnittlich läuft mein PC täglich 12h am Stück, meist beschäftigt mit Rendern und Encoden.

    Ich habe immer gerne Referate geschrieben, kann mich schriftlich gut ausdrücken, fotografiere gerne und habe, aufgrund postoperativen Pause, fast uneingeschränkt Zeit.

    Dies wäre mein erster Lesertest, ich würde mich sehr freuen, wenn man mich auswählt.

    Mit freundlichen Grüßen

    REALSHOCKOPS
    Geändert von REALSHOCKOPS (14.05.2015 um 10:28 Uhr) Grund: Veränderte Hardwaresettings

  3. #13

    Mitglied seit
    14.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    74

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Sehr geehrte PCGH Redaktion,
    ich würde gerne die AIO Wasserkühlung Cooler Master Nepton 240M testen.

    Ich würde folgende Bereiche testen:

    - Verpackung
    - Montage
    - Verarbeitung
    - Kühlleistung
    - Lautstärke

    Ich glaube dass ich diesen Test gut durchführen kann weil ich:
    -Erfahrungen mit AIO Waküs habe
    -OC Erfahrungen habe
    -Spaß am Berichte schreiben habe
    -gerne Fotografiere
    -IT Erfahrung habe

    Meine Hardware:
    -Intel Core i7 5820k (OC 4,4 Ghz)
    -MSI X99S SLI Plus
    -8GB Crucial DDR4-2133 Ram
    -MSI GTX 970 Gaming 4G
    -EVGA Supernova 750 B2
    -Crucial M550 SSD

    Den Bericht und die Grafiken würde ich unter Windows 8.1 mit Microsoft Office 2013 erstellen .
    Die AIO würde ich auch noch mit anderen Markenlüftern testen.

    Ich habe auch schon einen Test zur Razer Deathadder Gaming Maus verfasst.
    Ich hoffe ich darf einer der Tester sein, auch wenn ich noch relativ neu bei eurem Forum bin.

    L.G. DenZi
    Geändert von denzi24 (14.05.2015 um 14:40 Uhr)

  4. #14

    Mitglied seit
    10.05.2015
    Beiträge
    1

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Da ich schon lange auf der Suche einer AIO Wasserkühlung für meinen PC bin, habe ich schon unzählige Foren durchforstet und bin somit auf Ihres gestoßen!

    Ich würde mich gerne für das Testen der Kühllösung Nepton 240M bewerben!

    Ich studiere Informatik und habe somit das passende Knowhow die Wasserkühlung auf Herz und Nieren testen. Ich selbst lege besonderen Wert auf die Kühlleistung, da ich zu den sogenannten Extreme OC gehöre und eine richtig gute Kühlung benötige um meinen AMD FX 8350 zu Bändigen. Ich besitze bei meinen 2. PC bereits eine selbstgebaute Wasserkühlung und könnte somit auch vergleiche erstellen.

    Ich selbst verfüge über eine Spiegelreflexkamera und könnte somit wirklich gute Bilder machen (von Verpackung, über Installation und bis hin zu den Leistungstests)

    Zu meinen RIG:

    GPU: GeForce GTX 770 [Herkulez] OC
    CPU: AMD FX 8350 Eight-Core Processor OC @4,7 GHZ
    RAM: 16 GB Corsair
    SSD: Samsung 840 EVO mit 250GB
    BS: Microsoft Windows 8.1 Pro N
    Ubuntu 12
    NT: Be Quiet! 750 Watt
    Gehäuse: Kandalf

    Einstweilen verbleibe ich mit besten Grüßen,

    dirty_S

  5. #15
    Avatar von retroelch
    Mitglied seit
    09.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Multiversum
    Beiträge
    161

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Ihr kennt euch gut mit Prozessorkühlungen aus, schreibt gerne und möchtet einen Test einer Cooler Master Nepton 240M verfassen?
    Hiemit bewerbe ich mich für den Test von "3x Cooler Master Nepton 240M"

    Da mir meine letztern Leser-Tests über den Thermalright Macho 90 und den axp-100 Muscle große Freude bereitet haben, würde ich mich über eine weitere Gelegenheit freuen.
    Hinzu kommen Erfahrungen, die sich in 7 Jahren "Hobby-Schrauberei" angehäuft haben, welche ich bestimmt gut in den Test einbringen kann.

    Um mein Portfolio an Kühlern zu erweitern würde ich mich über eine Cooler Master Nepton 240M Kompakt-Wakü begeistern.

    Da mir beim letzten mal der Job viel Spaß gemacht hat, würde ich die Cooler Master Nepton 240M gerne mit beliebten Kühlern wie dem Prolimatech Megaharlems meiner neuen Nzxt Kraken x41 oder der h100i von Corsair vergleichen.

    Wenn ich den Kühler bekäme, müsste er sich in folgenden Punkten mit anderen Kühlern messen:

    -Lieferumfang [Zubehör wie Lüfter-Adapter, Wärmeleitpaste, Werkzeug, Anleitung etc.]
    -Verarbeitung [allgemeine Verarbeitung des Kühlkörpers und des Montagesystems, Qualität der Lüfter mit Aufnahmen etc.]
    -Subjektive Einschätzung [Optik, Vergleich der Kühler, Preis-Leistungsverhältnis, etc.]
    -Kühlleistung [mit Stocklüftern in verschiedenen Lastszenarien wie Idle, Prime95, Battlefield 4, Leage of Legends]
    -Montage [Schwierigkeitsgrad ,Dauer, Stabilität etc.]

    Da ich über eine "Open-Testbench" verfüge wird diese auch verwendet.
    Zusätztlich benutzte ich für alle Kühler die Arctic MX-4 Wärmeleitpaste.

    Als Tetst-Sytem:

    CPU: Intel Xeon 1231 V3
    PSU: Be Quiet E9 500W
    VGA: Palit GTX 970 Jetstream
    RAM: Crucial Ballsistics Sport 8GB
    SSD: Adata Premier Pro SP900 256GB
    HDD: Segate Barracuda 1TB
    MB: Asrock H97 Pro4



    Für das System käme Win 8 Pro 64Bit zum Einsatz.
    Vernümftige Bilder sollten dank Canon EOS 600D kein Problem darstellen.

    Mit großer Freude wäre ich auch dieses mal gerne dabei.


    Viele Grüße,
    der kuschelige Elch aus einem vergangenem Zeitalter
    Geändert von retroelch (15.05.2015 um 16:19 Uhr)

  6. #16

    Mitglied seit
    18.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    34

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    .....
    Geändert von n8schrauber (16.01.2016 um 03:30 Uhr)

  7. #17
    Avatar von iGameKudan
    Mitglied seit
    09.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.458

    Bewerbung als Tester einer Cooler Master Nepton 240M-Wasserkühlung

    Sehr geehrte PCGH-Redaktion,

    Schon vor einigen Tagen habe ich gelesen, das Ihr Lesertester für die Cooler Master Nepton 240M-Wasserkühlung sucht. Da mich mein aktuell verbauter Scythe Mine 2 besonders wegen der Größe ziemlich nervt und ich mich auch mal nach Kompaktwasserkühlungen umgeschaut habe, wäre dies die perfekte Gelegenheit mal eine solche zu testen.

    Kurz zu mir, ich heiße David, bin 18 Jahre alt, wohne in Berlin und mache derzeit eine Ausbildung zum IT-Assistenten mit FHS.
    Mit Hardware beschäftige ich mich nun seit schon knappen 4 Jahren und habe durch einige Praktikas, viel Lesen und auch durch viel selber ausprobieren einiges an Erfahrung im Umgang mit Hardware gesammelt.

    Die Wasserkühlung würde mit folgender Hardware getestet werden...

    - Intel Core i5 2500K @stock, 4,5GHz 1,26V und 4,8GHz 1,36V
    - 8GB DDR3-2400er-RAM
    - MSI Z77 MPower

    ... welche in einem Bitfenix Shinobi getestet werden würde. Ein besonderes Augenmerk würde ich besonders auf die Verarbeitung, die Schwierigkeit der Montage und natürlich die Kühlleistung werfen. Vergleichen werde ich die Wasserkühlung mit einem Intel Boxed und dem Scythe Mine 2, welcher mit 2 Bitfenix Spectre 120mm-Lüftern läuft. Zum Testen der Temperaturen werde ich die üblichen Verdächtigen wie prime95 und/oder LinX sowie einige CPU-intensive Spiele wie GTA 5 und BF4 nutzen.

    Dies wäre hier mein erstes Review, weshalb ich hoffe das ich euch überzeugen konnte und bald meine Fähigkeiten unter Beweis stellen darf.

    Mit freundlichen Grüßen,
    David
    Geändert von iGameKudan (11.05.2015 um 00:20 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler korrigiert und kleine Formulierungsänderung.
    Intel Core i7 5820K @4.0 GHz // 32GB DDR4-2667 CL15-15-15-35 1T // ASUS X99-Pro // Gigabyte GeForce GTX 1070Ti
    Microsoft Surface Pro 2 128GB // Intel Core i5 4200U 2x 1.6 - 2.6GHz // 4GB RAM // Intel HD 4400 // Windows 10 Pro
    Samsung Galaxy S8 // Samsung Exynos 8895 // 4GB RAM // Adreno 540 // Android 7.0

  8. #18

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Guten Tag
    Ich möchte gern einer ihrer drei Tester für die Kompaktwasserkühlung Nepton 240M sein. Da ich schon einige Computer selber konfiguriert und zusammengebaut, habe ich viel Erfahrung mit verschiedenster Hardware, besonders Prozessorkühlern gemacht habe. Computer zusammenbauen und testen hat mir schon immer Spaß gemacht.

    Ich werde die Kompaktwasserkühlung auf Verarbeitung, Montage, Leistung und Lautstärke testen. Alles wird genau protokolliertauch mit Hilfe von Photos, besonders bei Verarbeitung und Montage.

    Die Nepton 240M werde ich mit aktuellen PC-Spielen wie z.B. Battlefield 3+4, Thief, Sniper Elite V2, Hitman Absolution, Videobearbeitung, sowie den Standartaufgaben, wie z.B. Emails abrufen, Downlaods - auf Herz und Nieren testen. Als Vergleichsprodukt werde ich die Kompaktwasserkühlung mit meinem jetzigen CPU-Kühler Scythe Andy Samurai Master, welcher zu Zeit mit einem Enermax TwisterPressure 120mm Lüfter bestückt ist, und dem Boxed-Kühler vergleichen. Die CPU wird bei zusätzlichen Tests noch übertaktet und das Ergebnis evaluiert. Um ein aussagekräftigeres Ergebnis zu bilden, wird die Temperatur mit mindestens zwei unterschiedlichen Programmen gemessen und in Abhängigkeit von Raum- und Gehäusetemperatur dargestellt. Selbstverständlich wird das in einem Diagramm oder einer Tabelle festgehalten. Damit das Ergebnis nicht von einer schlechten Wärmeleitpaste beeinflusst wird, wird eine hochwertige Wärmeleitpaste verwendet (9,24 W/m.°C).

    Neben des oben stehenden Kühlkrafttestes wird eine Lautstärketest und ein Vergleich der Montage durchgeführt. Eine Beurteilung der Kompelxität der Montage der Kompaktwasserkühlung im Vergleich zu den oben genannten Luftkühlern, ist selbstverständlich.
    Für Lautstärke Tests werden nur subjektive Werte verwendet, mangels eines Schalldruckpegelmessgerätes. Ich bin sehr lautstärke empfindlich, sodass die Lautstärke für eine Neuanschaffung eine große Rolle spielt, da ich einen sehr leisen PC haben möchte. Außerdem möchte ich das Vorurteil, dass Wasserkühlungen, speziell Kompaktwasserkühlungen sehr laut sind, widerlegen.

    Für die Optik werden die Photos mit einer Panasonic DMC-FZ18, die ein Leica objektiv hat, geschossen und Diagramme, sowie Tabellen am PC erstellt.

    Mein PC hat zur Zeit folgende Konfiguration :
    - Asrock 970 Extreme 4
    - AMD Phenom || X6 1090T
    - SanDisk SSD Ultra Plus 120GB
    - HDD WD RED 1TB
    - HDD Seagate Barracuda 250GB
    - Corsair 4x 2GB DDR3 1333MHz
    - PowerColor Radeon HD 7850 2GB GDDR5
    - BeQuiet Pure Power 500W
    - BeQuiet Silent Wings 2
    - Scythe Andy Samurai Master, bestückt mit Enermax TwisterPressure

    Ich habe großes Interesse einer ihrer Tester zu werden und meine Erfahrungen mit anderen zu teilen.

    Ich freue mich schon jetzt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian

  9. #19
    Avatar von kress
    Mitglied seit
    14.12.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    6.577

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Sehr geehrte Pcgh-Redaktion,

    hiermit bewerbe auch ich mich für den Lesertest des AiO-Wasserkühlers. Ich erfülle alle von ihnen vorgegebenen Anforderungspunkten.
    Als Testsystem wird mein Signatur-System zum Einsatz kommen, ein I7-3960X, welcher mit bis zu 4,5Ghz den Kühler an den Rand seiner Leistungsfähigkeit treiben wird.
    Praktischerweise könnte ich einen Vergleich zu einem der besten Luftkühler, dem Noctua NH-D14, anfertigen, um zu zeigen, ob sich eine Kompaktwasserkühlung lohnt oder ob man doch lieber zu einem sehr starken Luftkühler greifen sollte. (wichtige Kritikpunkte wie Kühlleistung, Lautstärke und vor allem Platzbedarf werden näher betrachtet)
    Auch übrige Schwachstellen, die bei AiO-Wasserkühlungen häufig vorkommen, wie Pumpengeräusche, Verschlauchung oder Lüfterlautstärke, werden näher betrachtet.
    Zudem werde ich testen, wie stark ein aufgeheiztes Gehäuse die Kühlleistung beeinflusst, da bei Last in Spielen wie Crysis 3 oder Metro-Last Light auch die Grafikarte(n) an ihre Leistungsgrenze kommen. Für diese Tests ist mein SLI-Gespann bestehend aus 2 Asus GTX680 DirectCU 2 OC bestens geeignet, da die beiden Karten für enorme Abwärme sorgen können.

    Ich würde mich freuen, wenn Sie mich für diesen Test auswählen würden.

    Mit freundlichen Grüßen

    kress
    Nichts anderes zu tun als Signaturen zu lesen? Klick wenigstens auf mein Sysprofil.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von MotDaD
    Mitglied seit
    21.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    265

    AW: Lesertest: 3 x Cooler Master Nepton 240M - jetzt bewerben!

    Hallo, auch ich möchte mich hiermit als Tester für die Cooler Master Nepton 240M Kühllösung bewerben.

    Den Test der Nepton 240M Kühlung in eurem aktuellen Heft habe ich mit großem Interesse gelesen und bin besonders gespannt darauf, wie sich die besagten leisen Lüfter und die Gummidichtung für den Radiator in der Praxis schlagen.

    Warum ich mich für den Test eigne?
    Ich bin technisch sehr interessiert und baue schon seit meinem 13. Lebensjahr meine PC's selber zusammen (immerhin schon 12 Jahre lang). Zudem habe ich ein Jahr lang in einem kleinen IT-Geschäft gearbeitet und war dort für die Konfiguration und den Zusammenbau von Computern für Privat- und Firmenkunden zuständig.

    Momentan studiere ich Medieninformatik, wod
    urch ich auch über das nötige Know-How zum anfertigen eines Artikels, sowie der benötigten Foto's und Diagramme verfügen sollte.
    Um repräsentative Foto's der All-In-One-Kühlung anfertigen zu können, liegt eine Spiegelreflexkamera vor. Notwendige Tabellen und Diagramme würde ich mit Excel anfertigen.

    Meine Hardware sieht wie folgt aus:

    Intel Core i7 5820k
    Thermaltake Frio Advanced
    CoolerMaster HAF X 942
    MSI X99S Gaming 7
    16 GB G.Skill Ripjaws @ 2400 Mhz
    Asus R9 290 DirectCU II OC
    1x Crucial M500 120GB
    1x WD Blue 500GB @ 7200 u/min
    1x WD Green 1 TB @ 5400 u/min
    Asus PCE-N15 WLan-Karte
    LG DVD-Brenner
    bq DarkPower P10 550Watt

    Da der momentan verwendete Thermaltake-Kühler zwar sehr Leistungsstark, dabei jedoch laut und in die Jahre gekommen ist, stelle ich mir einen Vergleich mit der CoolerMaster Kühllösung sehr spannend vor.

    Mein Testbericht würde sich grob wie folgt gliedern (Änderungen vorbehalten xD):

    1. Verpackung
    2. Technische Daten
    3. Optischer Gesamteindruck
    4. Montage der Hardware
    5. Betrieb des Nepton
    5.1 Lautstärke
    5.2 Temperaturen
    5.3 Vergleich mit Thermaltake Frio Advanced
    5.4 Temperatur und Lautstärke mit Enermax bzw. Corsair Referenzlüftern
    6. Besonderheiten/Sonstiges
    7. Fazit

    Das war es dann auch von mir und meinen Vorstellungen eines solchen Test's. Ich hoffe, dass ich für Euch in Frage komme und würde mich sehr freuen den Test für Euch verfassen zu dürfen!
    Geändert von MotDaD (13.05.2015 um 16:32 Uhr)
    | R7 1700X @ 3,8GHz | Asus Crosshair VI Hero | Gainward GTX 1070 Phoenix GS | AOC AG241QX WQHD@144Hz | 16 GB Kingston HyperX Predator @ 2933MHz |
    | bq DarkPower P10 550 Watt | Noctua NH-U14S | Corsair Force MP500 240GB M.2 | 4TB Seagate SSHD | Fractal Design Define S |

Seite 2 von 6 123456

Ähnliche Themen

  1. [Lesertest] Cooler Master Nepton 240M
    Von Captain_Bedal im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 23:54
  2. [Review] Cooler Master Nepton 240M - PCGH Lesertest
    Von Narbennarr im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2015, 00:10
  3. [Review] Cooler Master Nepton 240M - PCGH Lesertest
    Von Narbennarr im Forum Anleitungen, wichtige Praxis- und Test-Artikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 21:01
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 19:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •