Seite 3 von 4 1234
  1. #21

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.000

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Ja die RTX2070 ist schon deutlich stärker und wenn du Mal auf WQHD gehen willst mit mehr als 60 FPS in High bis High+ Details, hast du mit der Karte auch mehr Spass. Auskommen wirst du aber mit der 1070. Mir persönlich wäre es der Aufpreis wert zur nächsten Generation. Aber eben nur wenn das im Geldbeutel keine großen Schmerzen hinterlässt

    Asus oder MSI kannst beide nehmen. Pallit ist halt immer so ein Einstieg. Welche Asus und MSi Karte hast da angeschaut?
    AMD Ryzen 2700X ----------------------------- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB ------------------------------- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    10.02.2019
    Beiträge
    19

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    So ich habe jetzt mal ein paar kleine Änderungen vorgenommen und mein Budge um 100 Euro angehoben.

    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Was sagt ihr dazu ?
    Das von 500gb auf 250gb was mir reicht.
    Prozessor anders, GPU anders

    Geht das mit dem CPU und der GPU?

    Jetzt noch 1 leien frage, wenn alles so bleibt wie jetzt im Warenkorb ist, sind bei dem Netzteil alle erforderlichen Stecker dabei ?
    Geändert von Rbn7 (11.02.2019 um 12:58 Uhr)

  3. #23
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    92.798

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Zitat Zitat von Rbn7 Beitrag anzeigen
    Jetzt noch 1 leien frage, wenn alles so bleibt wie jetzt im Warenkorb sind bei dem Netzteil alle erforderlichen Stecker dabei ?
    Natürlich. Wäre ja blöd, wenn das nicht so wäre.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Rock Pro 4 || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  4. #24

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Outer Rim, von Bayern aus betrachtet.
    Beiträge
    3.051

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Schaut m. M. nach so gut aus, Rbn7.
    Kannste eintüten.

    Stimmt nicht, du brauchst noch einen CPU-Kühler beim Intel.

    Z. B. den hier:
    Arctic Freezer 33 eSports One CPU-Kühler, weiß - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, = 25 €
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  5. #25

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.000

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    STOP!!!!!!!!!!!!!!!

    Nix da! Das Board ist für AMD CPUs. Du brauchst beim Intel ein anderes Board. Warum der Intel? Teurer != Besser. Der 2600 und der Intel sind im Etwa gleich auf. Der 2600X sollte schneller sein. Aber kann man nehmen. Nur eben nicht mit dem Board.

    So...
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Das kann man machen! Also das passende Board dabei. Die Karte ist super vom Preis her und du wirst damit sicher deinen Spaß haben .
    Geändert von chris-gz (11.02.2019 um 13:41 Uhr)
    AMD Ryzen 2700X ----------------------------- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB ------------------------------- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

  6. #26

    Mitglied seit
    10.02.2019
    Beiträge
    19

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Zitat Zitat von chris-gz Beitrag anzeigen
    STOP!!!!!!!!!!!!!!!

    Nix da! Das Board ist für AMD CPUs. Du brauchst beim Intel ein anderes Board. Warum der Intel? Teurer != Besser. Der 2600 und der Intel sind im Etwa gleich auf. Der 2600X sollte schneller sein. Aber kann man nehmen. Nur eben nicht mit dem Board.

    So...
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Das kann man machen! Also das passende Board dabei. Die Karte ist super vom Preis her und du wirst damit sicher deinen Spaß haben .
    Das sieht klasse aus !
    Warum der Intel ?= Weil ich momentan eher FPS spiele Spiel und so wie Leute hier sagten da ein Intel besser wäre?
    Ich hatte immer Intel und Nvidia ist einfach im Kopf drin ( Ich weiß total doofes denken)
    Ich denke so werde ich es machen
    Da fehlt jetzt wohl noch der CPU kühler der vorher gepostet wurde für 25 Euro sehe ich das richtig?

  7. #27

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.000

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Gut aufgepasst. Korrekt der Arctic Freezer 33 eSports One CPU-Kühler, weiß - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, = 25 € psst hier . Hatte ich jetzt irgendwie automatisch im Sinn ohne ihn reingeschmissen zu haben.
    AMD Ryzen 2700X ----------------------------- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB ------------------------------- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

  8. #28

    Mitglied seit
    10.02.2019
    Beiträge
    19

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Super dann werde ich die Teile gleich zuhause mal bestellen.
    Vielen Dank für deine super Hilfe !!!!
    Bin schon aufs zusammen bauen gespannt ich habe da 0 Ahnung von, aber ich werde es einfach mal probieren!!!

  9. #29

    Mitglied seit
    17.07.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Weis nicht nehm immer ne Schnurr mit
    Beiträge
    1.000

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Einfach hier schreiben wenn was nicht passt. Keine Sorge, ist ganz einfach. Bei der CPU aufpassen, das der Kühler richtig sitzt, der Rest ist total einfach.

    1. Erst mal alles auspacken und Überblick verschaffen.
    2. Gehäuße öffnen und alles ausbauen was nicht benötigt wird (im Normalfall sind die Festplattenkäfige eh nicht alle vorab drin).
    3. Mainboard einbauen. Schauen das alle Abstandshalter auch die Schraubenlöcher des Mainboards treffen. Nicht das irgendeiner aufs Board drückt ohne Öffnung für eine Schraube.
    4. Arbeitsspeicher rein: Von Links gesehen, den ersten und den dritten Steckplatz, oder den zweiten und den vierten benutzen. Wird so benötigt wegen dual Channel.
    5. CPU rein (hat meistens am Board und an der CPU nen Pfeil. Diese aufeinander legen).
    6. Kühler drauf. Genau die Anleitung lesen, dann sollte da nix schief gehen. Kabel vom Lüfter an das Mainboard anschließen. Noch mal schauen ob da Wärmeleitpaste dabei ist (die muss mit drauf). Ansonsten noch bestellen. Kostet 7€ rum.
    7. Netzteil einbauen und alle Kabel schon mal verlegen (Wenn die Grafikkarte drin ist, ist es immer etwas fummlig). Das Mainboard mit dem Breiten Stromstecker anschließen und dazu links oben noch mit dem 8 Pin Anschluss.
    8. SSD An SATA Port 1 stecken und HDD an SATA 2 + eben Strom anschließen. Das sieht man aber welche Stecker das sind. Wie es am besten zusagt verbauen. (Beim TG 5 weis ich nicht ob man die SSD auch hinter dem Mainboardhalter verbauen kann. Quasi auf der Rückseite deines Gehäuses. EInfach mal schauen ob es da Befestigungen gibt.
    9. Von deinem Gehäuße gehen einzelne Kabel weg wie USB etc. für die Frontanschlüsse und HDD Led für das Lämpchen, das dir anzeigt wenn Aktivität ist am Rechner. Da ist auch ein Power, Reset etc Anschluss dabei. Diese sind die nervigsten am ganzen Rechneraufbau, weil unhandlich und gefummel halt ^^. Dazu in der Mainboardanleitung nachsehen, da gibts ne Seite wo alle benötigten Anschlüsse erklärt werden.
    10. Grafikkarte einbauen. Am besten das Gehäuse hinlegen. Das Baby sollte jetzt leicht in den PCIE Anschluss passen (der Lange silberne/weise seh es nicht richtig, unter deiner CPU).
    11. Die Grafikkarte hat noch 2 Anschlüsse für Strom. Einen 6 und einen 8 Pin. Diese müssen auch angeschlossen werden (zwingend nötig also).

    Das sind so meine Tipps zum Erfolg.

    Dann kannst du schon testen

    Die Hilfe ist selbstverständlich. Ich habe hier auch schon Hilfe bekommen . Alles gut also.
    Geändert von chris-gz (11.02.2019 um 16:12 Uhr)
    AMD Ryzen 2700X ----------------------------- ASUS Prime X470 Pro
    16 GB DDR4 G.Skill RipJaws V 3200MHz --- 2x MX500 Crucial 500GB
    2x WD Black 4 TB ------------------------------- ASUS RTX 2080 Dual OC
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 ------- be quiet! Silent Base 801 Black

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30

    Mitglied seit
    10.02.2019
    Beiträge
    19

    AW: 1000€ budge Gaming PC

    Ich habe grade nochmal geguckt wegen der Paste und dabei gesehen das ich die "BOX" von dem CPU im Warenkorb habe die soll laut "Amazon" den Lüfter und die paste dabei haben... Auf Mindfactory steht da aber nichts von ?

    Laut Amazon:
    Da es sich um die Boxed Variante handelt sind Lüfter und Wärmeleitpaste dabei. Diese ist schon auf dem Lüfter auf gebracht.

Seite 3 von 4 1234
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. 1000€ Allrounder/Gaming PC
    Von Xander90 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 05:26
  2. 1000€ Gaming-Computer
    Von LucaGurke249 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 19:33
  3. Low Budged Gaming PC
    Von Sunjy im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 21:32
  4. Low Budged Gaming
    Von Richtschütze im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 20:45
  5. 1000 Euro Gaming-PC + Vista 64 Bit
    Von Qassan im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 19:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •