Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.11.2018
    Beiträge
    5

    Cool Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Guten Tag werte Experten,

    euer Rat ist gefragt weil ich einen komplett neuen PC für VR, normale Spiele, Video Bearbeitung und Streaming möchte.
    Mein Budget beträgt um die 4000.
    Ich habe mich umgeschaut und informiert, und die folgende Liste ist dabei rausgekommen.
    Passt das alles soweit zusammen?

    Case: Lian Li PC-V760 Big Tower Lian Li PC-V760 Big Tower ohne Netzteil schwarz - Big Tower Gehäuse | Mindfactory.de - Hardware,

    Netzteil: 850 Watt Seasonic Prime Modular 80+ Titanium 850 Watt Seasonic Prime Modular 80+ Titanium - Netzteile ab 800W | Mindfactory.de - Hardware,

    Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC AMD X399 So.TR4 Quad Channel DDR4 ATX Retail - AMD | Mindfactory.de

    CPU: AMD Ryzen Threadripper 1950X AMD Ryzen Threadripper 1950X 16x 3.40GHz So.TR4 WOF - Sockel TR4 | Mindfactory.de - Hardware,

    CPU Kühler: Noctua NH-U14S TR4-SP3 140mm Premium CPU Kuehler: Amazon.de: Computer & Zubehoer

    Grafikkarte: GeForce GTX 1080TI AORUS X (11GB GDDR5X Xtreme Edition) https://www.amazon.de/GIGABYTE-GeFor...me+Edition+11G

    RAM: Corsair Vengeance LED 32GB (4 x 8GB) DDR4 3200MHz https://www.amazon.de/dp/B01M10F5J3/...lig_dp_it&th=1

    SSD: 500GB Samsung 970 Evo M.2 https://www.mindfactory.de/product_i...-_1246504.html

    Festplatte: 3000GB WD Red WD30EFRX 64MB 3.5" https://www.mindfactory.de/product_i...-s_806167.html

    Monitor: https://www.mindfactory.de/product_i...A_1113876.html

    Maus: https://www.amazon.de/dp/B073XMJMWJ/...v_ov_lig_dp_it

    Tastatur: https://www.amazon.de/LED-Hintergrun...b675ac0e784cb9

    Mauspad: SteelSeries QcK XXL https://www.amazon.de/dp/B00WAA2704/...v_ov_lig_dp_it

    Windows 10: https://www.mmoga.com/Software/Windo...ional-OEM.html

    Als VR Headset soll dann die Pimax 5k+ kommen.
    Headset ist schon vorhanden.

    Ich habe nur sehr wenig Ahnung, will den PC aber alleine zusammen bauen mit den Tutorials hier: https://www.youtube.com/watch?v=-FoBV9ISevA und https://www.youtube.com/watch?v=klBVj1nBpRI
    Beste Grüße
    Geändert von Awky (01.11.2018 um 17:48 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    26.12.2017
    Beiträge
    477

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Soweit ich das jetzt überflogen habe, passt alles zusammen. Allerdings finde ich den Preis für das Gehäuse heftig. Und würde dann eher mehr Geld in eine 1 TB-SSD investieren.
    Es gibt mittlerweile auch bessere Luftkühler für Ryzen, als den Noctua. Ich denke - weiß es aber nicht - dass der BeQuiet-Kühler wahrscheinlich rein statistisch am besten läuft. Auch, weil er einen der besten Lüfter benutzt. Natürlich hat der Wraith Ripper-Kühler seine optischen Vorzüge . Das ist auch der originale Kühler, der bei der Präsentation von Threadripper 2 mit 32 Kernen verwendet wurde und mit 1,6 kg Gewicht ein echtes Monster. Allerdings traue ich Coolermaster nicht zu, dass ihr Lüfter mit den Silent Wings von BeQuiet! mithalten kann, was die Laufruhe angeht. Der Deepcool gefällt mir von der Konstruktion mit dem einen Tower irgendwie nicht...
    Angesichts der Optik wäre es für mich persönlich, wenn ich das "Kleingeld" übrig hätte, trotzdem eine schwere Entscheidung

  3. #3

    Mitglied seit
    01.11.2018
    Beiträge
    5

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    @Arkintosz
    Danke für Deine Antwort.
    Ja dann werde ich denke ich den Dark Rock Pro als Kühler nehmen.
    Und zu dem Case: ja stimmt, ist echt teuer. Habe mir das nur ausgesucht weil es komplett in schwarz ist und viele Lüfter hat :p
    Kannst du mir ein ähnliches empfehlen das billiger ist?

  4. #4

    Mitglied seit
    26.12.2017
    Beiträge
    477

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Das hier kostet zwar auch einiges, ist aber im Vergleich sehr viel günstiger: be quiet! Dark Base 900 schwarz

  5. #5

    Mitglied seit
    01.11.2018
    Beiträge
    5

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Hammer, werde dann wohl das Dark Base 900 nehmen!
    Sind die 2x front und 1x hinten vorverbauten Lüfter sollten für das Setup ausreichend oder lieber doch welche dazu?
    Sind das hier die gleichen?
    Be Quiet BL067 Gehaeuseluefter schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehoer
    Geändert von Awky (01.11.2018 um 21:43 Uhr)

  6. #6

    Mitglied seit
    26.12.2017
    Beiträge
    477

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Silent Wings 3 140mm mit PWM müssten die gleichen sein. Ich denke also, wenn das Artikelbild korrekt ist, sind es die. Die drei Lüfter könnten ausreichen, aber man sollte mindestens gleich viele haben, die Luft nach außen transportieren, wie welche, die Luft nach innen transportieren. Man kann da schon noch was dazustecken, auch wenn die verbauten ausreichend sein sollten. Mindestens einen weiteren, der Luft heraustransportiert, würde ich empfehlen.

    Zur Grafikkarte: Es gibt auch die neuere RTX-Serie von Nvidia. Es gäbe somit auch eine RTX 2080, die etwa gleich schnell wie die GTX 1080 Ti ist. Die RTX-Karte hat aber nur 8 GiB VRAM, dafür hat sie eine deutlich höhere 16Bit-Rechenleistung, AMD Vega hat das auch schon länger und es könnte eventuell mal wichtig werden. Zudem verfügt sie über Tensor Cores, aber das hat aktuell überhaupt keine Relevanz, ist auch in Zukunft unwahrscheinlich (Jedenfalls, dass die Tensor-Cores der RTX 2080 ausreichen ist unwahrscheinlich, wenn Tensor Cores für Gaming jemals relevant werden ). Deshalb wurde die RTX-Serie nicht besonders gut aufgenommen, aber ich will es zur Vollständigkeit erwähnen.
    Lies vielleicht auch nochmal die Bewertungen des Modells durch, das Du Dir ausgesucht hast. Da gibt es Anzeichen darauf, dass dieses Modell gehäuft eine zu starke Werksübertaktung hat, die es nicht erfüllen kann. Eventuell wäre ein anderes Modell eine sicherere Investition.

    Den Monitor hatte ich vorhin nicht gesehen, und ich finde ihn etwas unpassend, weil er nur ein FullHD-Monitor ist und zudem ist er sehr klein. Immerhin mit IPS-Panel.

  7. #7

    Mitglied seit
    01.11.2018
    Beiträge
    5

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Also einen Silent Wings 3 140mm PWM oben in das Case einbauen, so das er die Luft raussaugt, wie an der Hinterseite vom Case?

    Habe auch nach einem neuen Monitor geschaut, habe den hier gefunden AOC Agon AG322QCX: AOC Agon AG322QCX ab €'*'493 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

  8. #8

    Mitglied seit
    26.12.2017
    Beiträge
    477

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Zitat Zitat von Awky Beitrag anzeigen
    Also einen Silent Wings 3 140mm PWM oben in das Case einbauen, so das er die Luft raussaugt, wie an der Hinterseite vom Case?
    Genau, denn an der Vorderseite saugen ja bereits 2 Lüfter Luft hinein, aber hinten drückt nur einer Luft hinaus.

    Zitat Zitat von Awky Beitrag anzeigen
    Habe auch nach einem neuen Monitor geschaut, habe den hier gefunden AOC Agon AG322QCX: AOC Agon AG322QCX ab €'*'493 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Das, was ich an dem Monitor ein wenig problematisch finde, ist die hohe Reaktionszeit von 4ms für 144Hz. erfahrungsgemäß können die Pixel bei der Angabe von 4ms für den Graustufenwechsel nicht schnell genug beliebige Farbtöne wechseln, sodass das Bild im 144Hz-Modus verschwimmt und man kaum einen Vorteil gegenüber 60 Hz hat.

    Ich finde aktuell diesen Monitor mit 1ms Reaktionszeit am interessantesten: Samsung C27HG70, 27"
    Beide genannten Monitore haben AdaptiveSync(FreeSync)-Support, der mit AMD- und Intel-Grafikkarten genutzt werden kann. (Bzw. bei Intel, dann, wenn sie eigene diskrete Grafikkarten auf den Markt bringen - das dauert noch) Natürlich wäre für die Nvidia-Karte G-Sync optimal, weil Nvidia kein Adaptive Sync unterstützt. Da G-Sync aber kein offizieller Standard ist, und der Monitorhersteller ein G-Sync-Modul integrieren muss, gibt es recht wenige Monitore mit G-Sync und die sind um einiges teurer. Aber der Preis ist wohl bei dem Setup eher zweitrangig.
    Leider gibt es keinen G-Sync-Monitor mit VA- oder IPS-Panel in der Auflösung, der weniger als 2ms Reaktionszeit hat. Deshalb würde ich auch tatsächlich dazu raten, zu einem FreeSync-Modell zu greifen. Man kann die Bildwiederholrate auch je nach Spiel häufig in den Einstellungen umstellen, um dann mit VSync auf der passenden Refreshrate zu zocken.
    Ich denke auch, dass es nur eine Frage der Zeit ist, dass Nvidia G-Sync aufgeben muss. Hier im Forum zocken auch viele mit Nvidia-Karten auf FreeSync-Monitoren, weil sie davon ausgehen, dass Nvidia irgendwann diesen VESA-Standard auch umsetzt.

  9. #9

    Mitglied seit
    01.11.2018
    Beiträge
    5

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Sehr schön, der Monitor gefällt mir sogar besser.
    Zudem kann er sogar HDR

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    2.366

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Hohe Reaktionszeit?
    Der Monitor refresht alle 7 ms, wir haben einen Inputlag von mindestens 10ms, hinzu kommt die Trägheit des Auges...
    5ms reaktionszeit ist völlig irrelevant. Ob 5ms oder 1, zumal das eh nur grau zu grau Werte sind, ist völlig wumpe.

Seite 1 von 2 12
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Neuer Computer für Bild, Video, Streaming und Zocken
    Von botickROCK im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 00:03
  2. Neuer Gaming PC + Bild- und Video-Bearbeitung bis max. 1500€
    Von Webernessi im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 11:50
  3. neuer Rechner für Audio-Video-Bearbeitung
    Von cbr929 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 10:50
  4. Neuer PC zur (HD)-Video-Bearbeitung 3000 €
    Von <<Painkiller>> im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 00:09
  5. PC für HD-Video bearbeitung. - 400/500€
    Von boblea im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 13:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •