Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Birdy84
    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.868

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Wenn der PC mehr in Richting Spieleleistung gehen soll, ist ein 2700X mit einer 2080Ti (sofern sie hält) die bessere Wahl.
    GTX 1080Ti (1,9/ 5,9Ghz)||i7-6800K (4Ghz)||Liquid Freezer 240||32GB-DDR4 3000||X99M Killer/ USB3.1||M4 256GB||850 Pro 256GB||MX100 512GB||MX300 1TB||Define R5||E10-CM-500W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    26.12.2017
    Beiträge
    477

    AW: Neuer PC für VR, Video Bearbeitung und Streaming

    Finde ich persönlich nicht... Er hat ja beim Threadripper den Komfort, dass er einen CPU-Chip durch den "Game Mode" deaktivieren kann, sodass die CPU etwa mit einem 2700X identisch ist. Andernfalls hat er massig Kerne, um z.B. die CPU das Echtzeit-Encoding während des Zockens machen zu lassen, selbst wenn er ein modernes Spiel zockt, was eventuell auch 16 Threads auslastet, oder mit Vulkan oder DX12... Dann wäre immer noch die halbe CPU frei. Wenn er die Anzahl der Kerne begrenzen kann, könnte er auch ein Video im Hintergrund rendern, während er schon weiterzockt und gleichzeitig aufnimmt

    Nach den aktuellen Erfahrungen mit den RTX-Karten, die in diversen Foren stehen - auch hier und auch über kleinere Modelle wie die RTX 2080 - würde ich davon ziemlich Abstand nehmen, vor allem, weil Screenshots fast immer die gleichen Grafikfehler zeigen. Und so viele Meldungen, so kurz nach Markteinführung... Da finde ich es ziemlich nachvollziehbar, dass man stattdessen das erprobte Modell der Vorgängergeneration nimmt, das z.B. auch 11 GiB VRAM zu einem günstigeren Preis bietet. Du hast doch selbst eine 1080 Ti - noch keine Lust bekommen, auf so eine nette RTX 2080 Ti aufzurüsten, und mal zu schauen, wie lange sie hält?

    Wenn ich das Geld übrig hätte, würde ich jederzeit meinen Ryzen 8-Kerner gegen einen 16-Kern Threadripper eintauschen - Vor allem, weil in den meisten Spielen, die ich zocke, die CPU nicht mal ansatzweise das Problem ist und ein voll aktivierter Threadripper auch in synthetischen(720p) Benchmarks kaum weniger FPS liefert, als wenn man die eine Hälfte abschaltet. Ich habe ja selbst auch 1440p als Auflösung und wenn man sich da die Unterschiede mal anschaut (Grafikkarte fast immer im Limit), ist der Unterschied komplett bedeutungslos.

    Aber es gibt ja noch viel mehr Vorteile von der ganzen X399-Plattform: Doppelte Speicherbandbreite und -Menge möglich, fast unendlich viele PCIe-Lanes für zusätzliche PCIe-NVMe-SSDs und eventuell weitere Grafikkarten, Raid-Karten usw. Bei der Ryzen-Plattform habe ich nur 16 PCIe-Lanes die für die Grafikkarte drauf gehen, 4 weitere frisst meine NVMe-SSD. und die anderen vier sind für die kleineren Controller usw. schon reserviert. Da ist jetzt kein Spielraum mehr. Mit dem X399-Board könnte er dagegen 3 NVMe-SSDs mit voller Geschwindigkeit betreiben und gleichzeitig eine zusätzliche Grafikkarte mit voller Geschwindigkeit ansprechen...
    Edit: Und ich mache beispielsweise auch einiges mit virtuellen Maschinen (weiß natürlich nicht, wie es beim TE aussieht). Aber das ist auch noch ein Punkt, wegen dem ich jederzeit einen Threadripper vorziehen würde.

    Natürlich will ich den Sockel AM4 hier nicht in Grund und Boden stampfen, weil er für die meisten Leute ausreichende Möglichkeiten zu einem guten Preis bietet. Aber bei dem Premium-System hier wäre es meiner Meinung nach ziemlich unangemessen, auf die ganzen Features zu verzichten.
    Edit: Anders sähe es natürlich aus, wenn er Videobearbeitung und Streaming nicht explizit genannt hätte.
    Geändert von Arkintosz (02.11.2018 um 16:49 Uhr)

Seite 2 von 2 12
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Neuer Computer für Bild, Video, Streaming und Zocken
    Von botickROCK im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 00:03
  2. Neuer Gaming PC + Bild- und Video-Bearbeitung bis max. 1500€
    Von Webernessi im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 11:50
  3. neuer Rechner für Audio-Video-Bearbeitung
    Von cbr929 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 10:50
  4. Neuer PC zur (HD)-Video-Bearbeitung 3000 €
    Von <<Painkiller>> im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 00:09
  5. PC für HD-Video bearbeitung. - 400/500€
    Von boblea im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 13:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •