Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    12.10.2018
    Beiträge
    13

    Alte Gurke aufrüsten

    Hallo Zusammen,

    nach langem hin und her überlegen habe ich mich entschieden meinen alten Rechner aufzurüsten.

    Derzeitige Hardware-Stand:
    - i7 870
    - GTX 960
    - 16GB (4x4GB) DDR3 1333MHz
    - 120GB 850EVO SSD
    - 1TB HDD
    - 500 Watt Netzteil
    - P7P55D-E Mainboard

    Der Rechner wird weiterhin fürs Spielen verwendet. OC wird nicht betrieben, sowie ein SLI Betrieb ist nicht vorgesehen (außer es ergibt sich mal).
    Gespielt wird alles von CSGO über PUBG bis bis Battlefield 1. Derzeit komme ich bei 1080p bei minimalen Grafikeinstellungen auf 30-60 FPS (außer bei CSGO). Und das würde ich gerne verbessern. Deswegen habe ich mir folgendes ausgesucht:

    - Ryzen 5 2600
    - MSI GTX 1060 Gaming X 6GB
    - 16GB (2x8GB) G.Skill RipJaws
    - Asus Prime X470-Pro

    Restliche Komponente werden erstmal übernommen.

    Was denkt ihr über die Komponente, passen die gut zusammen?

    Das MB habe ich gezielt X470 genommen, weil der Aufpreis fürs BIOS Flashen (X370) schon fast das X470 gleich macht. Als X370 hätte ich das MSI X370 Killer SLI genommen, wenn man ohne BIOS Update die Ryzen Gen.2 drauf laufen lassen könnte.
    Was die Grafikkarte angeht... kann ich getrost die MSI GTX 1060 nehmen, oder sollte ich auf das Release der neuen Version der R570 warten? Kosten soll sie auch um die 300€ (laut div. Berichten)?

    Noch was vergessen:

    - Ich möchte, dass mein System so leise wie möglich läuft. Als Gehäuse habe ich das NZXT H440 Ryzen
    - Reicht der Boxed Kühler aus? WaKü ist leise und effektiv, möchte aber erstmal vermeiden.
    - reicht die, auf dem Boxed aufgetragene wlp aus, oder lieber eine andere kaufen? Wenn ja, welche?
    Geändert von MasterBraster (12.10.2018 um 08:56 Uhr) Grund: Ergänzung

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.898

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Der Boxed Kühler ist nicht leise. Ich würde den noctua nh u 14s mit am4 Kit empfehlen. Der kommt leider nicht direkt mit dem Kit aber das kann man bei noctua beantragen.
    Die auf dem Boxed Kühler aufgetragene Past ist nicht viel schlechter als zb die noctua paste. Das sind vielleicht 2-5°C Unterschied. Aber Boxed Kühler sind auch nicht umbedingt oc tauglich. Gute Custom Luftkühler hingegen schon.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  3. #3

    Mitglied seit
    22.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    760

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Würdest du uns noch das Budegt verraten? Weil wenn du nicht übertakten möchtest wäre evtl. auch der 2600X etwas für dich. Ist vom P/L Verhältnis nicht so mega aber du bekommst auch einen besseren boxed Kühler dazu.

    Nur eine Idee!
    Intel i7 4790 (non k) || Jonsbo CR201 WHITE (CPU - Kühler) || Asrock B85M pro 4 (rev. 2.0) || 16GB ( 2x8GB) Kingston Hyper X Fury DDR3 1600MHz|| 1TB Samsung 860 evo SSD ( System + Spiele etc.) || 1TB HDD 5400 rpm Intenso (extern) ||
    AMD Sapphire RX 570 Nitro+ (4GB) || be quiet! Pure Power 10 CM (500 Watt) || Jonsbo RM3 Schwarz (Gehäuse) || Windows 10 64bit Home

  4. #4
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    7.668

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Zitat Zitat von MasterBraster Beitrag anzeigen
    - 500 Watt Netzteil
    Welches Netzteil ist das genau?
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Nintendo Wii, PS4



  5. #5
    Avatar von Tech
    Mitglied seit
    18.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    IFOA
    Beiträge
    919

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Nenne uns doch bitte die genaue Bezeichnung des Netzteil oder poste ein Bild des Aufklebers. Ich vermute, dass das Netzteil auch ausgetauscht werden sollte. Wie alt ist es denn?

    Wenn du nicht Übertakten wirst, reicht auch ein B450 Board. Ich würde dir das ASRock B450 Pro4 (90-MXB8B0-A0UAYZ) empfehlen.
    Zitat Zitat von runamoK Beitrag anzeigen
    ... Kaum macht mans richtig, schon gehts... ...

  6. #6

    Mitglied seit
    12.10.2018
    Beiträge
    13

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Zitat Zitat von paddypitt87 Beitrag anzeigen
    Würdest du uns noch das Budegt verraten? Weil wenn du nicht übertakten möchtest wäre evtl. auch der 2600X etwas für dich. Ist vom P/L Verhältnis nicht so mega aber du bekommst auch einen besseren boxed Kühler dazu.

    Nur eine Idee!
    Budget, hmm.... 800-900€. Muss aber nicht unbedingt mehr sein als ich brauche. Die Komponente sollten die nächsten mind. 5 Jahre halten.

    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Welches Netzteil ist das genau?
    Kann ich momentan nicht sagen. Bin zum Nachschauen noch nicht dazu gekommen. Denke aber auch, dass dieses ausgetauscht werden müsste. Kein Problem bis 100€ dafür auszugeben Ist bestimmt schon 8 Jahr alt. Habe den Rechner vor seeeehr langer Zeit gebraucht gekauft. Wenn es ein neues NT sein sollte, dann am besten ein modulares

    Zitat Zitat von Tech Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht Übertakten wirst, reicht auch ein B450 Board. Ich würde dir das ASRock B450 Pro4 (90-MXB8B0-A0UAYZ) empfehlen.
    War auch schon am überlegen, ein B450 zu nehmen. War mir aber nicht sicher welches. Danke Tech, das Board schaue ich mir an

  7. #7
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    7.668

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Zitat Zitat von MasterBraster Beitrag anzeigen
    Kann ich momentan nicht sagen. Bin zum Nachschauen noch nicht dazu gekommen. Denke aber auch, dass dieses ausgetauscht werden müsste. Kein Problem bis 100€ dafür auszugeben Ist bestimmt schon 8 Jahr alt. Habe den Rechner vor seeeehr langer Zeit gebraucht gekauft. Wenn es ein neues NT sein sollte, dann am besten ein modulares
    Dann würde ich das hier empfehlen:be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 ab €'*'89,93 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Das habe ich auch und damit solltest du lange Ruhe haben.
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Nintendo Wii, PS4



  8. #8
    Avatar von Becks-Gold-
    Mitglied seit
    17.05.2012
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    472

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Ich finde Aussagen wie: "damit hast du lange Ruhe" bei einem Netzteil ist immer etwas merkwürdig. Meine Empfehlung ist es spätestens alle 5 Jahre das Netzteil zu wechseln, wenn ein größerer Hardwaretausch stattfindet ( Graka oder CPU). Es tut sich soviel in der Entwicklung der Technik, sodass alte Netzteile oftmals nicht mehr die Anforderungen erfüllen. Und das NT ist nunmal das Herz eines PC. Läuft die Pumpe nicht, dann geht entweder gar nix oder die anderen Bauteile werden geschädigt. Und dann wird's ärgerlich und richtig teuer.
    Ich werfe mal noch die Seasonic Netzteile in den Raum. Die produzieren selbst, sind gut getestet und etwas günstiger als die BQ. (Die teuren Asus Netzteile kommen übrigens auch von Seasonic). Seasonic
    GTX970, AMD 2700X, MSI X470 Pro Carbon, TridentZ RGB 32GB 3200 CL15

  9. #9
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    7.668

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Zitat Zitat von Becks-Gold- Beitrag anzeigen
    Ich finde Aussagen wie: "damit hast du lange Ruhe" bei einem Netzteil ist immer etwas merkwürdig. Meine Empfehlung ist es spätestens alle 5 Jahre das Netzteil zu wechseln, wenn ein größerer Hardwaretausch stattfindet ( Graka oder CPU). Es tut sich soviel in der Entwicklung der Technik, sodass alte Netzteile oftmals nicht mehr die Anforderungen erfüllen. Und das NT ist nunmal das Herz eines PC. Läuft die Pumpe nicht, dann geht entweder gar nix oder die anderen Bauteile werden geschädigt. Und dann wird's ärgerlich und richtig teuer.
    Ich meinte das relativ. Ich hätte auch das Pure Power empfehlen können, aber das Straight Power ist ja qualitativ noch besser.
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL15 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, Nintendo Wii, PS4



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    12.10.2018
    Beiträge
    13

    AW: Alte Gurke aufrüsten

    Zitat Zitat von Becks-Gold- Beitrag anzeigen
    Werde ich auch in Betracht ziehen. Besten Dank!


    Was sagt ihr zu der Grafikkarte? Die 1060er nehmen? Laut Testberichten soll sie sehr ruhig laufen (im IDLE sogar ohne Lüfter) und auch etwas mehr Bums haben.

    Oder doch zu Team Rot greifen?

Seite 1 von 4 1234
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. 4 Jahre altes Motherboard... aufrüsten sinnvoll?
    Von Cymatrelic im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 12:35
  2. acer aspire one 521 kaufen oder altes Notebook aufrüsten?
    Von Darsian im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 22:00
  3. Fast 3 Jahre alte kiste aufrüsten?
    Von Nickless im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 23:19
  4. Altes System aufrüsten
    Von Scihero im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 22:39
  5. Alt-PC aufrüsten
    Von Weekend Warrior im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 21:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •