Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    12.10.2018
    Beiträge
    9

    Gaming PC ~2000€

    Hallo zusammen,

    ich hätte gerne einen neuen Gaming PC für um die 2000€. Ich selbst habe nicht viel Ahnung was Hardware angeht, weshalb ich auf Hilfe angewiesen bin. Ein großer Teil des Budgets wird vermutlich in eine vernünftige Grafikkarte fließen (eine 1080GTX Variante? Aber habe wie gesagt nicht so viel Ahnung)


    1.) Wie hoch ist das Budget?
    -2000€ + max. 200€

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
    -Betriebssystem, habe momentan noch windows 7. Eigenes Budget hierfür

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?
    -Ich hätte den PC gern schon zusammengebaut und funktionsfähig geliefert. Gibt es hier Vorschläge für einen vernünftigen Online-Shop?

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
    -nein

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
    -Momentan noch ein älterer Full HD Monitor (Eizo FS2333-BK), für die Zukunft wird es wahrscheinlich schon ein 4k sein, hat aber momentan keine Priorität. Die Graka sollte zumindest zwei HDMI Steckplätze habe, da ich mit 2 Monitoren spiele, etc.

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
    -Gaming. Ich möchte, dass der PC so lange wie möglich hält und auch kommende aktuelle Spiele in guter Grafik spielbar sind. Momentan spiele ich World of Warcraft.

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
    -Ich hätte gerne eine große SSD mit 1TB. Wäre hierbei trotzdem noch eine eigene SSD für das Betriebssystem nötig/sinnvoll?
    -Sind 16GB RAM heutzutage ausreichend, oder sind 32GB sinnvoll?

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
    -nein

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    -Was ich mir noch wünschen würde, wäre ein leises Gehäuse, da mein jetziger PC einfach zu laut ist und das auf Dauer stört.
    -Wenn es nicht zu teuer ist, wäre ein Bluray Laufwerk nicht verkehrt. Hat jetzt aber nicht die oberste Priorität.


    Ich bedanke mich für jegliche Hilfe!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    28.01.2018
    Beiträge
    197

    AW: Gaming PC ~2000€

    Als Anlaufpunkt eine Liste, die ich schon für jemand anderem zusammengestellt habe: 1700 '€' Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Betriebssystem einen OEM-Key für Windows10 bei eBay kaufen (dank EU-Gerichtsurteil ist das alles legal).

    Mindfactory baut für einen 100er zusammen. Kannst natürlich die Teile auch kaufen und dann bei deinem lokalen PC-Mann nachfragen. Alternativ hier nachfragen: Die PCGH-Bastler - Vor-Ort-Hilfe bei Montage und Problemen

    WoW ist leider fürchterlich optimiert und profitiert garnicht von mehreren Kernen. Daher wäre eigentlich ein Intel besser, da diese zwar eine schwächere Mehrkern-Leistung haben, dafür aber höher takten. Leider sind aufgrund der momentanen Produktionsengpässe bei Intel die Preise jenseits von gut und böse (30%-60% Anstieg). Daher ist es dennoch sinnvoller auf AMD zuzugreifen, da die CPU im Preis-Leistungs Verhältnis schlicht besser ist und die Plattform zukunftssicherer. Insbesondere da Blizzard angekündigt hat, das in naher Zukunft WoW mehrere Kerne unterstützen soll (wie gut das wird oder nicht steht allerdings in den Sternen).

    Statt der HDD in meinem Link dann für ~160€ eine 1TB Samsung 860EVO

    16GB reichen eigentlich problemlos aus. 32GB sind natürlich auch nett, aber bei den momentanen RAM-Preisen ein recht teurer Luxus. Würde daher erstmal mit 16GB ausprobieren. Falls du aber nachkaufen müssen solltest, 2x16 GB statt 4x8GB Bestückung (sprich neues KIt kaufen, alten verkaufen). Bei einem reinem Zocker-PC dürften die 16GB aber nicht ausgereizt werden. Mehr brauch man bei anderen Anwendungen. Falls du aber doch gleich auf 32GB gehen möchtest: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK) ab €'*'268,95 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Gehäuse ist Geschmackssache. Das Fractal ist gut (die Lüfter sind auch in Ordnung, auch wenn es natürlich besser geht). Nach oben ist in der Qualität- und Preisklasse wie immer unendlich viel Luft. Nach unten auch nicht. Im Endeffekt sind Gehäuse aber auch immer eine ästhetische Frage. daher wirst du dich diesbezüglich auch selber mal umschauen müssen und dann einfach nachfragen, ob besagtes Gehäuse was taugt.

    Ansonsten ist der vorgeschlagene CPU-Kühler leise und performant. Gehäuse-Lüfter sind bei den Mittelklasse-Gehäusen in der Regel leise. Wenn du allerdings pflüster-leise möchtest, musst du entweder über MSI Afterburner die (Gehäuse-)Lüftersteuerung manuell einstellen (Lüftergeschwindigkeit etwas runterdrehen) oder aber etwas mehr Geld für bessere Lüfter investieren.

  3. #3

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    1.924

    AW: Gaming PC ~2000€

    Allerdings habe ich gelesen, dass wow wohl nen multithread Patch bekommen wird. Ob und wie gut der sein wird kann ich natürlich nicht beurteilen.

  4. #4

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.494

    AW: Gaming PC ~2000€

    Um mal das Budget auszuschöpfen, ein AMD 2700x + 32GB RAM+RTX 2080+1TB SSD+M-Disc-fähigen BlueRay+gedämmtes Case:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1.988 € + WIN10 Key ca. 10 € + Zusammenbau (bei MF 100 €)
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  5. #5

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.693

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Um mal das Budget auszuschöpfen, ein AMD 2700x + 32GB RAM+RTX 2080+1TB SSD+M-Disc-fähigen BlueRay+gedämmtes Case:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1.988 € + WIN10 Key ca. 10 € + Zusammenbau (bei MF 100 €)
    Die rtx 2080 würde ich durch eine gtx 1080ti ersetzen. 8GB Vram sind schon etwas wenig@4k.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  6. #6

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.494

    AW: Gaming PC ~2000€

    Na ja, auch wen man die RtX krítisch betrachtet (tue ich ja auch), ist sie dennoch durchgehend schneller als die GTX 1080ti
    und derzeit bekommt man keine gescheite GTX 1080ti für unter 800 € (zumindest bei MF).
    Insofern ist die RTX schlichtweg günstiger bei höherer Gesamtleistung und ich würde schon zum neueren Produkt raten.
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  7. #7
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.013

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Na ja, auch wen man die RtX krítisch betrachtet (tue ich ja auch), ist sie dennoch durchgehend schneller als die GTX 1080ti
    Biste dir da ganz sicher oder muss ich wieder die Benches vom FortuneHunter rauskamen, bei denen kein Kaufwilliger mehr zur RTX 2080 greifen würde

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  8. #8

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.494

    AW: Gaming PC ~2000€

    Nö, brauchste nicht, werter facehugger
    Aber sag mal im Gegenzug, was von der Resterampe bei MF (oder anderswo) an GTX 1080ti unter 800 € noch empfehlenswert wäre.
    Spontan sehe ich da nämlich nix...
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  9. #9
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (Ostwestfalen-Lippe)
    Beiträge
    6.995

    AW: Gaming PC ~2000€

    Die GTX 1080 Ti ist schlecht verfügbar und meistens noch teurer. Außerdem ist die RTX 2080 trotz weniger VRAM meistens schneller. Auch in 4K.
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, PS4



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.693

    AW: Gaming PC ~2000€

    Inno3D GeForce GTX 1080Ti TwinX2 11GB GDDR5X Grafikkarte 3xDP/HDMI/DVI ++ Cyberport sofort verfügbar und günstiger als die rtx 2080. Die 2080 ist doch nur 5% schneller...Ich bekomme die 8gb vram ziemlich schnell voll.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

Seite 1 von 5 12345
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Gaming-PC ~2000-2300€
    Von aVeix im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 20:48
  2. (High-End)-Gaming PC ~2000€
    Von MatzeLP im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 10:47
  3. Silent Gaming Pc ~2000€
    Von wolfmother im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 00:17
  4. Neuer Gaming PC --> 2000€
    Von bjoernpdm im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 19:32
  5. Gaming PC 2000€
    Von xstyle im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 09:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •