Seite 2 von 5 12345
  1. #11

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.238

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Biste dir da ganz sicher oder muss ich wieder die Benches vom FortuneHunter rauskamen, bei denen kein Kaufwilliger mehr zur RTX 2080 greifen würde

    Gruß
    bitte zeig mir die benches. bin gespannt wie realistisch die settings sind. man kann auch die 11gb ans limit bringen mit dummen settings
    Intel I7 8700K@4,6ghz(AVX) 4,7ghz non AVX /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3000 MHZ cl 16 /// RTX 2080 Founders @2ghz+Vram OC /// Gigabyte z370 Aorus Ultra Gaming /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) /// Seagate 2tb sshd (Games) /// Thermaltake Urban T81 Tower /// Headset: Steelseries Arctic 7 /// Monitor/Tv: LG OLED E7 55"

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.238

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Inno3D GeForce GTX 1080Ti TwinX2 11GB GDDR5X Grafikkarte 3xDP/HDMI/DVI ++ Cyberport sofort verfügbar und günstiger als die rtx 2080. Die 2080 ist doch nur 5% schneller...Ich bekomme die 8gb vram ziemlich schnell voll.
    bei einer 11gb karte wird die karte auch schneller voll als mit 8gb das war schon immer so. sollte bei der ti schon 10gb anzeigen wirds auf der 2080 noch immer flüssig laufen
    Intel I7 8700K@4,6ghz(AVX) 4,7ghz non AVX /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3000 MHZ cl 16 /// RTX 2080 Founders @2ghz+Vram OC /// Gigabyte z370 Aorus Ultra Gaming /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) /// Seagate 2tb sshd (Games) /// Thermaltake Urban T81 Tower /// Headset: Steelseries Arctic 7 /// Monitor/Tv: LG OLED E7 55"

  3. #13

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.489

    AW: Gaming PC ~2000€

    Soll der TE entscheiden, bei 767 € für ein fast 3 Jahre altes Produkt zu 789 € für neuwertige Entwicklung, wäre meine Entscheidung klar.
    Ich bekomme den VRAM im übrigen unter WQHDmit einer GTX 1080 kaum voll, dürfte aber auch stark spieleabhängig sein.

    Der TE hat derzeit FHD auf 24", man könnte ja auch mit einer deutlich günstigeren GTX 1070(ti) oder VEGA 56/64 liebäugeln (bis ca. 500 €) und wenn dann ein 4k Monitor ansteht, zielgerichtet eine passende GPU dazukaufen...
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  4. #14

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.238

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Soll der TE entscheiden, bei 767 € für ein fast 3 Jahre altes Produkt zu 789 € für neuwertige Entwicklung, wäre meine Entscheidung klar.
    Ich bekomme den VRAM im übrigen unter WQHDmit einer GTX 1080 kaum voll, dürfte aber auch stark spieleabhängig sein.

    Der TE hat derzeit FHD auf 24", man könnte ja auch mit einer deutlich günstigeren GTX 1070(ti) oder VEGA 56/64 liebäugeln (bis ca. 500 €) und wenn dann ein 4k Monitor ansteht, zielgerichtet eine passende GPU dazukaufen...
    hatte noch kein game in 4k wo ich probleme hatte. und zocke so ziemlich alles
    Intel I7 8700K@4,6ghz(AVX) 4,7ghz non AVX /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3000 MHZ cl 16 /// RTX 2080 Founders @2ghz+Vram OC /// Gigabyte z370 Aorus Ultra Gaming /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) /// Seagate 2tb sshd (Games) /// Thermaltake Urban T81 Tower /// Headset: Steelseries Arctic 7 /// Monitor/Tv: LG OLED E7 55"

  5. #15

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.489

    AW: Gaming PC ~2000€

    Wobei, werter manimani89, du auch eine recht rasche CPU und eine übertaktete RTX im Einsatz hast
    Dass man mit einem System wie deinem nur sehr schwer an Grenzen kommt, ist klar
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  6. #16

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.238

    AW: Gaming PC ~2000€

    spättestens mit dlss wünscht sich keiner mehr eine 1080ti
    Intel I7 8700K@4,6ghz(AVX) 4,7ghz non AVX /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3000 MHZ cl 16 /// RTX 2080 Founders @2ghz+Vram OC /// Gigabyte z370 Aorus Ultra Gaming /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) /// Seagate 2tb sshd (Games) /// Thermaltake Urban T81 Tower /// Headset: Steelseries Arctic 7 /// Monitor/Tv: LG OLED E7 55"

  7. #17
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (Ostwestfalen-Lippe)
    Beiträge
    6.991

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen

    Der TE hat derzeit FHD auf 24", man könnte ja auch mit einer deutlich günstigeren GTX 1070(ti) oder VEGA 56/64 liebäugeln (bis ca. 500 €) und wenn dann ein 4k Monitor ansteht, zielgerichtet eine passende GPU dazukaufen...
    Dann kauft er ja zweimal. Auch wenn er die "alte" Karte dann wieder verkaufen könnte... auch nur mit Wertverlust.
    PC: AMD R7 2700X | HR-02 Macho Rev. B | Asus ROG Strix X470-F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB | 1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro 64 Bit
    Handy: Samsung J5 (2016) +32 GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolenhistorie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Game Boy, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, PS4



  8. #18

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.238

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Wobei, werter manimani89, du auch eine recht rasche CPU und eine übertaktete RTX im Einsatz hast
    Dass man mit einem System wie deinem nur sehr schwer an Grenzen kommt, ist klar
    ja schon aber das hat nichts mit dem vram der karte zu tun der bleibt ja gleich
    Intel I7 8700K@4,6ghz(AVX) 4,7ghz non AVX /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3000 MHZ cl 16 /// RTX 2080 Founders @2ghz+Vram OC /// Gigabyte z370 Aorus Ultra Gaming /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) /// Seagate 2tb sshd (Games) /// Thermaltake Urban T81 Tower /// Headset: Steelseries Arctic 7 /// Monitor/Tv: LG OLED E7 55"

  9. #19

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.489

    AW: Gaming PC ~2000€

    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Dann kauft er ja zweimal. Auch wenn er die "alte" Karte dann wieder verkaufen könnte... auch nur mit Wertverlust.
    Das schon, wenn er aber erst in 2 Jahren monitormäßig umrüstet, ärgert er sich vielleicht über den Wertverlust (man erinnere sich an die Kurssprünge der GTX 1080 (ti) zw. 475 und 1250 €) der jetzigen RTX und so was:
    8GB KFA2 GeForce GTX 1070 Ti EX Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - GTX 1070 Ti | Mindfactory.de
    bekommt man in 2 Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit noch für 200 € wieder los und erzockt völlig glückselig so lange auf FHD.

    Er müsste sich dazu einfach mal äußern...
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    12.10.2018
    Beiträge
    9

    AW: Gaming PC ~2000€

    Erstmal Danke für die Antworten.

    Die Zusammenstellung von Compisucher gefällt mir (Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen)

    Was die Graka angeht kann ich nicht wirklich mitreden, da ich zu wenig Ahnung von der Materie habe. Jedoch möchte ich nicht upgraden/austauschen, wenn in der Zukunft mal ein 4K Monitor ansteht.

    Gibt es eine besondere Version von Win 10, die ich mir holen sollte?
    Wenn ich mir den PC zusammenbauen lasse, wird Windows dann vorinstalliert und ich muss das durch den später gekauften Key dann ''aktivieren'', oder müsste ich es nachträglich selbst aufsetzen?

    Nochmals Danke für die Hilfe!

Seite 2 von 5 12345
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Gaming-PC ~2000-2300€
    Von aVeix im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 20:48
  2. (High-End)-Gaming PC ~2000€
    Von MatzeLP im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 10:47
  3. Silent Gaming Pc ~2000€
    Von wolfmother im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 00:17
  4. Neuer Gaming PC --> 2000€
    Von bjoernpdm im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 19:32
  5. Gaming PC 2000€
    Von xstyle im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 09:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •