Seite 1 von 29 1234511 ...
  1. #1
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.069

    Mein Zusammenbau-Thread!

    Hallo,

    nun sind endlich alle Teile hier und ich könnte sofort mit dem Zusammenbau loslegen:

    Mein Zusammenbau-Thread!-ryzen-pc1-klein.jpg

    Falls man es auf dem Foto nicht eindeutig identifizieren kann, es sind folgende Komponenten geworden:
    * AMD Ryzen 5 2600 boxed
    * MSI X470 Gaming Plus
    * Ballistix Sport LT DDR4-2666 (hoffentlich) dualrank 16 GB Kit (2x 8 GB) -> "BLS2C8G4D26BFSE", außerdem steht "Copyright 2016 Micron Technology" drauf, sind die nun sicher dualrank?
    * Thermalright ARO M14G
    * Bequiet Straight Power 11 550 Watt

    Schon vorhanden sind:
    * Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB
    * Toshiba Q300 SATA SSD 960 GB
    * Fractal Design Meshify C
    * 3x Bequiet Silent Wings 3 140mm + 1x Silent Wings 3 120mm.

    Gibt es irgendetwas, was ich gleich zu Beginn beachten muß beim Zusammenbau?

    Ich wollte wie folgt vorgehen:
    1. Alles öffnen, dann die Teile mit neuen Latex-Einmalhandschuhen anfassen, um statische Aufladung zu vermeiden.
    2. Mainboard auf den Tisch oder besser den leeren Karton legen und dort CPU und RAM einsetzen und den Kühler montieren.
    3. Alle Kabel vom Netzteil anschließen, solange das Mainboard noch außerhalb des Gehäuses ist und ich es beim rein drücken der Stecker noch von unten abstützen kann.
    4. Mainboard ins Gehäuse einbauen, Kabel durch den Tray ziehen und nach unten führen in das Netzteilabteil.
    5. Netzteil selbst einbauen und die Kabel anschließen.
    6. Lüfter ans Mainboard anschließen.
    7. Grafikkarte einbauen.
    8. SSD einbauen.

    Was ich mich noch frage ist, ob ich die CPU bzw. den IHS, die ja nagelneu und original boxed verpackt ist noch vor dem Aufsetzen des Kühlers reinigen soll?
    Das wäre doof, weil ich kein reinen Alkohol da habe, nur Brennspiritus und der ist ja mit Bitrex oder sowas in der Art, was einen Rückstand verursachen kann und nicht verdunstet.

    Gruß
    Tim
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Mein Zusammenbau-Thread!-ryzen-pc1-klein.jpg  
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.3: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.501

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Das Board mit Kabeln dran im Gehäuse einbauen?! Nette Idee, kannste das Chaos bitte filmen. Mach die Kabel hinterher dran.
    Alkohol (Isopropanol) bekommst du in jeder besseren Apotheke. Ist nicht nur beim PC Bau hilfreich.
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz @ Corsair Hydro H100i GTX | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3066 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |

  3. #3
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.505

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Ich glaub es ja nicht, ist das etwa ein Wunder ?

    Wie mein Vorposter schon gesagt hat, Kabel erst reinstecken, nachdem du das Mainboard ins Gehäuse gebaut hast.
    Die Lüfter würde ich gleich am Anfang ins Gehäuse so reinbauen, wie du sie von der Position her haben willst, sprich vor dem Mainboard, später wird es dann enger und ein wenig umständlicher.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  4. #4
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.069

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Ist doch ein voll modulares Netzteil, ich kann also alle Kabel an beiden Seiten abnehmen und daher auch vorher am Board befestigen.
    Ich mag es halt nicht, wenn sich das Board beim Befestigen der ATX- und P8-Stecker durchbiegt und im Gehäuse eingebaut ist es anders eigentlich nicht möglich, da bekommt man auch nur schwer einen oder mehere Finger unter zum Abstützen.
    Daher dachte ich, mach ich den P8 und den ATX halt schon drann bevor ich das Board ins Gehäuse einbaue, meinst du es wird so nicht klappen?

    Zum Reinigen des IHS, reicht es nicht diesen mit einem trockenen Stück Küchenpapier abzureiben und die eventuellen Fusseln oder Staub weg zu pusten, wenn die CPU noch nagelneu ist?
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.3: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600

  5. #5
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.505

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Das Ding dürfte am Anfang keine Fussel drauf haben, pack sie eben erst ganz aus, wenn du sie auch wirklich einbaust, noch mal reinigen brauchst du die nicht, die lag ja nicht irgendwo ewig rum und ist zugestaubt.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  6. #6
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.069

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    So, die CPU ist auf dem Board nun installiert, war gar nicht so einfach mit dem PGA wie ich dachte, erstmal heraus finden, wo denn der Pfeil auf dem Sockel selbst ist...
    LGA finde ich läßt sich jedenfalls einfacher installieren, finde ich, dafür gibts da halt dann eher andere Risiken.

    Der RAM ist auch schon installiert, nun kommt der ARO M14 drann und dann bin ich ja schon fast so weit, daß ich das Board ins Gehäuse einbauen kann.
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.3: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600

  7. #7
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.501

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    ...daß ich das Board ins Gehäuse einbauen kann.
    Nimmst du die einfache Methode? Board erhöht auf dem Kopf legen und das Gehäuse drüberstülpen
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz @ Corsair Hydro H100i GTX | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3066 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |

  8. #8

    Mitglied seit
    11.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    549

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    (...)
    1. Alles öffnen, dann die Teile mit neuen Latex-Einmalhandschuhen anfassen, um statische Aufladung zu vermeiden.
    2. Mainboard auf den Tisch oder besser den leeren Karton legen und dort CPU und RAM einsetzen und den Kühler montieren.
    3. Alle Kabel vom Netzteil anschließen, solange das Mainboard noch außerhalb des Gehäuses ist und ich es beim rein drücken der Stecker noch von unten abstützen kann.
    4. Mainboard ins Gehäuse einbauen, Kabel durch den Tray ziehen und nach unten führen in das Netzteilabteil.
    5. Netzteil selbst einbauen und die Kabel anschließen.
    6. Lüfter ans Mainboard anschließen.
    7. Grafikkarte einbauen.
    8. SSD einbauen.
    (...)
    Meine Liste sähe so aus:
    0. Heizung anfassen (an unlackierter Stelle!)
    1. Alles öffnen, dann die Teile mit neuen Latex-Einmalhandschuhen anfassen, um statische Aufladung zu vermeiden.
    1a. Heizung anfassen
    2. Mainboard auf den Tisch oder besser den leeren Karton legen und dort CPU und RAM einsetzen und den Kühler montieren.
    2a. Heizung anfassen
    usw.

    Wenn überhaupt, nutze ich Latexhandschuhe nur bei der CPU+WLP+Kühler oder halt für die alten Teile, je nach dem wie lange die wo standen.

    Ich habe das schon mal probiert mit dem Kabel vorher anstecken. Bei 24-Pol-ATX- und 8-Pol-CPU-Stecker geht das noch ganz gut, wenn man die einfach in die Mitte fixiert/hält und später erst hinten rum zieht. Bei (fast) allen anderen Kabeln eher nicht.

    Die Lüfter baue ich persönlich so gut wie immer nach dem Mainboard rein, es sei denn, das Mainboard selbst ist nachher im weg. Finde es viel einfacher, mit dem MB mehr Platz zu haben als nachher mit dem 4 Schräubchen/Befestigungsdingern vom Lüfter.

    Die Teile montiere ich meist entweder auf der mitgelieferten Schaumstoffunterlage des MB (wenn dabei), direkt im Karton (wenn nicht dabei) oder auf ner alten Matte, die ich noch habe... sonst irgendein Karton, der nicht fisselt. Man kann für die Kühlertmontage auf der Rückseite einfach n Loch in die Pappe schneiden... quasi wie im Gehäuse auch.

    Wenn du selbst nichts dreckig machst oder mit den fingern draufpackst, brauchst du bei neuen Teilen i. d. R. nichts vorher putzen. Aber die Folie musst du ggf abziehen, vor allem am Kühler!

    Ein einfacher Borstenpinsel aus dem Malkasten ist zum saubermachen der Recyclingteile oft Goldwert!
    Toaster: FiF MD41219

  9. #9

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    7.249

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Der RAM ist auch schon installiert, nun kommt der ARO M14 drann und dann bin ich ja schon fast so weit, daß ich das Board ins Gehäuse einbauen kann.
    Du wirst Dir die Finger verbiegen bei der mittleren, oberen Mainboardschraube bei vormontiertem Kühler
    Die Vorgehensweise paßt überhaupt nicht logisch zusammen.

    Aber es wird bestimmt lustig.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.505

    AW: Mein Zusammenbau-Thread!

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Du wirst Dir die Finger verbiegen bei der mittleren, oberen Mainboardschraube bei vormontiertem Kühler
    Die Vorgehensweise paßt überhaupt nicht logisch zusammen.

    Aber es wird bestimmt lustig.
    Das ist immer noch besser als in dem engen Gehäuse den Kühöer zu montieren.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

Seite 1 von 29 1234511 ...
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. [PCGH Extreme Bilderthread] Der Schreibtisch-Thread
    Von Oliver im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 3747
    Letzter Beitrag: 25.08.2018, 09:23
  2. Der Extreme-Desktop-Thread
    Von PCGH_Thilo im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 5484
    Letzter Beitrag: 21.02.2018, 18:31
  3. Der Geburtstags Thread
    Von HeNrY im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 10:45
  4. Rumpelkammer: PCGH Folding@Home-Thread
    Von PCGH_Thilo im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 1064
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 12:12
  5. hwbot-Threads haben nun ein neues Unterforum
    Von Oliver im Forum PCGH-Extreme-Forum (nur Feedback zum Forum!)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 18:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •