Seite 7 von 9 ... 3456789
  1. #61

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.009

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Watch Dogs 2 und Assassins Creed Unity schaffen es beide meinen r7 2700x bis an die Obergrenze zu belasten. Alle 16 Threads werden teilweise bis über 90% Ausgelastet.

    Und locker wegstecken....Kommt auf die Definition an. Die titan v steckt die maximalen Details in ac:Origins (ohne Auflösungsskalierung) in 4k auch nicht locker weg. Da hilft auch der 6950x nichts. ThirtyIr hat das in seinem Review zum 4k 144hz Monitor gezeigt.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH oc, Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, 512Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    1.032

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    In den CPU Benchmarks die ich bis jetzt gesehen hab, schneidet der 2700x nicht besser ab als ein 8400... Wie kann der da zu 90% ausgelastet sein? Also ich glaub dir das natürlich. Aber bei 90% Auslastung müsste der ja locker 120 fps + schieben.
    Was ich mir allerdings vorstellen kann, dass der Kopierschutz auf die übrigen Threads ausgelagert wird und das Game an sich auf den 8 Kernen skaliert.

  3. #63

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.064

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Die Auslastung vieler Threads sagt erst mal gar nichts darüber aus ob sich daraus auch ein Vorteil gegenüber weniger Threads ergibt. Auch wenn das hier immer wieder gerne als Argumentation missbraucht wird.
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  4. #64
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    4.563

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Zum einen zeigte ja mein Link, das selbst 16 Threads heute schon in einigen Spielen Vorteile gegenüber 12 Threads bieten, also wird auch Battlefield von 8C/16T profitieren
    Von Skalierung ist da eigentlich nichts zu erkennen.

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    zum anderen ist glaub ich die Denkweise etwas falsch, es nur an Kernen fest zu machen.
    Das der Intel i5-8400 in Games teils schneller ist
    Eigentlich, so wie immer schneller

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    als der Ryzen 2600(X) liegt nicht daran, daß die doppelte Threadanzahl des Ryzen unsinnig ist, ebenso wenig daran, daß der Ryzen als CPU schlechter ist, es liegt schlicht und ergreifend daran, daß die Games mehr auf die Intel Architektur hin optimiert wurden,
    Uh das ist aber ein sehr schwaches Argument. Wann soll denn die Optimierung erfolgen?
    Es gab am Anfang Probleme, wo Ryzen flatsch neu war. Heute kommt die Leistung auch auf den Boden.
    Wohin da nun noch "optimiert" werden soll, musst du mir Mal erklären.

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    was ja auch kein großes Wunder ist, denn Intel ist seit langem unangefochtener Marktführer und die Core-Architektur gibt es seit über 10 Jahren.
    AMD kann jetzt mit Ryzen wieder aufschließen, daß sie aber nicht in allen Bereichen bereits nach so kurzer Zeit schneller sind, ist doch absolut normal, es ist eine neue Architektur, deren Potential kann man heute an Hand von synthetischen Benchmarks bereits erahnen, ebenso sieht man es an der Anwendungsleistung.
    Spiele laufen heute auf Ryzen 2000 schon viel schneller als vor gut einem Jahr auf Ryzen 1000, was nicht nur an Zen+ und mehr IPC+Takt liegt, sondern auch daran, die die Spielehersteller zunehmend auch mehr auf Ryzen optimieren und diese Entwicklung wird sicherlich noch viel stärker werden.
    Hör doch auf volloptimierte Anwendungen und Spiele in einen Topf zu schmeißen.
    Eine solche Skalierung wirst du bei Spielen nicht erleben.
    Die Verbesserung von Zen auf Zen+, ist genau der einzige Grund für die Leistungssteigerung.

    Die Prozessoren sind doch wirklich super geworden.
    Jedoch ist Intel im Gaming, nunmal noch immer besser.
    Davon geht die Welt nicht unter.
    6700K geköpft @ 4,6Ghz @ Phanteks C350i, Asus Maximus VIII Hero Alpha, 2x 8GB Corsair Vengeance LED DDR 4 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung SSD 840 Pro 256GB + Cruscial MX200 500GB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, Alienware AW3418DW, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio, M-Audio BX5-D2, Focusrite Scarlett 2i2/O2+ODAC Combo, Corsair Vengeance K95 Platinum , Logitech G502

  5. #65
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.180

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Bei allen Argumenten und der Ungewissheit, was in der Zukunft mal wichtig wird, muß ich schon gestehen, daß ein preiswertes Setup aus i5-8400 boxed, Gigabyte Z370P D3 und 16 GB RAM selbst mich reizen könnte, da käme ich etwa 100 Euro günstiger bei weg als bei einem vergleichbaren Ryzen 2600X System, bei dem ich teureren RAM bräuchte und da die X470-Boards ja deutlich teurer sind, ergibt sich diese Preisdifferenz.
    Für mich wäre das aber nur interessant, wenn ich den i5 problemlos mit dem boxed-Kühler betreiben könnte, auch bei längerer AVX-Volllast, denn dann wäre mir das mit dem LGA und dem dünnen Substrat egal, bei einem Aftermarket-Kühler nicht.
    Geändert von Tim1974 (12.07.2018 um 22:55 Uhr)
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

  6. #66

    Mitglied seit
    12.10.2015
    Beiträge
    699

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    ah, welche anwendungen führst du denn aus bei denen längere avx-volllast anliegt?
    Gaming/Videobearbeitung: I9 7900x@4,8 GHz, MSI X299 Gaming Pro Carbon, Geforce GTX 1080 Ti, 32 GB G.skill TridentZ DDR4-3200, Seasonic Prime Ultra Platinum 1000w
    Streaming: R7 1700x@stock, 8 GB Gskill Aegis, Geforce GT1030
    Wohnzimmer: R3 2200G

  7. #67
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.180

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Weiß ich doch nicht, welche Anwendungen/Spiele/Simulationen (mal abgesehen von Prime95 SmallFFT) AVX nutzen, woher auch?

    Aber AVX ist nunmal eines der Hauptargumente für ein aktuelles Intel-System.
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

  8. #68
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.097

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Weiß ich doch nicht, welche Anwendungen/Spiele/Simulationen (mal abgesehen von Prime95 SmallFFT) AVX nutzen, woher auch?

    Aber AVX ist nunmal eines der Hauptargumente für ein aktuelles Intel-System.
    Warum bringst du dann den Punkt, wenn du es nicht weisst?

    Man sollte sich einen PC auf seine Bedürfnisse anpassen. Dazu muss man aber genau wissen, was welches Programm unterstützt und nicht blauäugig kaufen.
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

  9. #69
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.180

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Man sollte sich einen PC auf seine Bedürfnisse anpassen. Dazu muss man aber genau wissen, was welches Programm unterstützt und nicht blauäugig kaufen.
    Genau, du weißt auch ganz sicher exakt jeden Befehlssatz, den all deine Programme und Spiele nutzen, nicht?

    Nein mal im Ernst, es gibt doch duzende Befehlssätze und es werden ständig mehr, niemand weiß wann welches Programm diese wie gut einbindet, darum versucht man beim Kauf der Hardware möglichst auf neustem Stand zu sein, eben damit man für alles was kommt möglichst gut gewappnet ist und möglichst lange um ein Aufrüsten herum kommt.
    Dieses Argument gillt für die Threadanzahl, ebenso aber auch für die Befehlserweiterungen, denn wenn z.B. ein Intel i5-8400 durch AVX plötzlich 2 mal so schnell ist wie ein Ryzen 2600, obwohl er nur die halbe Threadanzahl hat, ist das ein Punkt, den man beim Kauf ebenfalls berücksichtigen sollte.
    Was mir übrigens bei den Coffelakes auch gut gefällt ist, daß sie alle eine iGPU drinn haben, Intel hat damit momentan ein Alleinstellungsmerkmal, Hexacores mit iGPU, für mich wäre auch dies wichtig, denn aus seinem Spiele-PC kann man nach paar Jahren so auch gut noch einen sehr energieeffizienten und leises Arbeits-PC für Multimedia, Internet usw. machen, wenn man eine iGPU hat.
    Das finde ich auch bei AMD Ryzen schade, man bekommt die iGPU nur bei den nicht mehr ganz zeitgemäßen Quadcores dazu.
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #70
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.097

    AW: Neuer "High-End" oder lieber Low Budget

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Genau, du weißt auch ganz sicher exakt jeden Befehlssatz, den all deine Programme und Spiele nutzen, nicht?

    Nein mal im Ernst, es gibt doch duzende Befehlssätze und es werden ständig mehr, niemand weiß wann welches Programm diese wie gut einbindet, darum versucht man beim Kauf der Hardware möglichst auf neustem Stand zu sein, eben damit man für alles was kommt möglichst gut gewappnet ist und möglichst lange um ein Aufrüsten herum kommt.
    Dieses Argument gillt für die Threadanzahl, ebenso aber auch für die Befehlserweiterungen, denn wenn z.B. ein Intel i5-8400 durch AVX plötzlich 2 mal so schnell ist wie ein Ryzen 2600, obwohl er nur die halbe Threadanzahl hat, ist das ein Punkt, den man beim Kauf ebenfalls berücksichtigen sollte.
    Was mir übrigens bei den Coffelakes auch gut gefällt ist, daß sie alle eine iGPU drinn haben, Intel hat damit momentan ein Alleinstellungsmerkmal, Hexacores mit iGPU, für mich wäre auch dies wichtig, denn aus seinem Spiele-PC kann man nach paar Jahren so auch gut noch einen sehr energieeffizienten und leises Arbeits-PC für Multimedia, Internet usw. machen, wenn man eine iGPU hat.
    Das finde ich auch bei AMD Ryzen schade, man bekommt die iGPU nur bei den nicht mehr ganz zeitgemäßen Quadcores dazu.
    Nein ich weiß nicht alles. Aber wenn man genau weiß, dass man zu 70 % Fotos mit einem speziellen Programm bearbeitet mit AVX, dann sollte man sich schon informieren und dementsprechend ausrüsten.
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

Seite 7 von 9 ... 3456789
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] - Neuer Rechner High End - 1.800€
    Von xhyn im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 14:30
  2. Neuer (Relativ High End) PC - Geht das so?
    Von lol515 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 16:04
  3. Neuer PCGH-High-End-PC II: Intel Core i5-750 + Geforce GTX 285 [Anzeige]
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Komplett-Rechnern
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 07:26
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 21:09
  5. Neuer PC, High End - October 2008 (vorsicht viel text)
    Von TopAceOfEarth im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 10:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •