1. #1

    Mitglied seit
    24.10.2015
    Beiträge
    41

    Frage High End Gaming PC Fragen

    Hallo Leute,
    ich möchte mir ein neuen Gaming PC zusammenstellen. Es würde super sein wenn ihr Verbesserung Vorschläge habt und diese dann auch erklärt (Preisleistung) Hier die liste;

    CPU : Intel Core i7-8700K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler ab €'*'338,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (gibt es bessere bis August?)

    CPU Kühler: Noctua NH-D15 ab €'*'85,49 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 750W ATX 2.4 ab €'*'165,93 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (Sollte locker reichen?)

    GPU : Gforce 1180 (soll ja ca August kommen)

    Board: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7 ab €'*'239,89 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (verbesserung evtl?)

    RAM: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK32GX4M2B3200C16) ab €'*'395,95 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (evtl etwas preiswerteres und gleichwertig?)

    SSD: https://geizhals.de/samsung-ssd-960-...-a1511186.html (lieber eine geschlossene?)

    Soundkarte: https://geizhals.de/creative-sound-b...1-a852776.html

    Laufwerk: https://geizhals.de/lg-electronics-g...-a1335939.html (nix dolles braucht man ja eh fast nie)

    Gehäuse: https://geizhals.de/cooler-master-ma...-a1647665.html oder https://geizhals.de/be-quiet-dark-ba...-a1721170.html ( passt alles gut rein und ist die Verarbeitung gut?)


    Macht evtl das Board mit dem RAM Probleme? Und passt der RAM rein (Höhe)und dann auch der CPU Kühler? (hab in meinen atm auch einen und das war schon knapp mit dem RAM).

    Ich bedanke mich schon mal für die Antworten

    LG

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.367

    AW: High End Gaming PC Fragen

    CPU: okay
    Kühler: okay (muss dir ja gefallen)
    Netzteil: Straight Power 11 550W (völlig ausreichend)
    GPU: sieht man ja dann
    Board: was erhoffst du dir von dem Board? Vllt reicht ja auch ein Gaming-F oder Extreme 4?!?
    RAM: okay
    SSD: statt der Pro lieber die Evo....und wenn du nicht gigabyteweise Daten durch die Gegend schiebst, reicht auch eine 860 Evo oder MX500
    Soka: könnte passen
    Case: das Cooler Master trifft mal so gar nicht meinen Geschmack, aber darum geht's ja nicht das bequiet ist okay, soll aber recht warm werden. Und das Laufwerk würde nicht passen.... Evtl sagt dir ja auch das Define R6 zu...
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.845

    AW: High End Gaming PC Fragen

    Je nach Auflösung und gespielten Spielen gibt es bereits heute "bessere" bzw. gleichwertige CPUs mit besserem PLV in Form von AMD Ryzen.
    Ja, der 8700K ist die schnellste Gaming-CPU, ein AMD Ryzen kann aber genauso reichen (in Auflösungen über FullHD bzw. generell im GPU-Limit schwindet der Vorteil des 8700K ziemlich stark) und bietet dir bei ähnlichem Preis 2 Kerne/4 Threads mehr.
    Da wäre es natürlich deshalb sinnvoll, wenn du mal genauer die Spiele und die verwendete Auflösung nennst bzw. dir selbst mal Benchmarks deiner Spiele anschaust.

    Was willst du mit 750W? Nimm das 550W E11 und gut ist.
    Mit einem 8700K/2700X + 1180 ist es eigentlich unmöglich, die 550W zu erreichen, wenn man von einem Verbrauch der 1180 von so 180-220W ausgeht.

    Schau dir mal das AsRock Z370 Extreme4 an, vielleicht reicht dir das auch.
    Solltest du Ryzen in Betracht ziehen, wären AsRock X470 Gaming K4 oder Asus Strix X470 F Gaming meine Empfehlungen.

    Der Ripjaws V 3200MHz ist etwas preiswerter und sollte auch gut reichen.

    Bei der SSD würde ich eher ne 1TB SATA SSD nehmen, z.B. die Crucial MX500, der Vorteil einer PCIe SSD ist bei einem Gaming PC nicht wirklich spürbar.

    Eine Soundkarte lohnt sich nur dann, wenn das Equipment auch davon profitieren kann.
    Da dies nur bei teurerem Equipment der Fall ist, mal die Frage, welches Audioequipment hast du?
    Abgesehen davon, würde ich eher eine externe Soundkarte oder ein Audiointerface empfehlen, denn die sind weniger störanfällig.

    Das Dark Base 700 habe ich selbst und bisher bin ich sehr zufrieden, zu dem Cooler Master habe ich jetzt noch nichts gehört.
    Aber was beide nicht haben, ist ein Laufwerksschacht, d.h. ein internes Laufwerk, wie du dir rausgesucht hast, passt da nicht rein.
    Schau mal nach nem USB Laufwerk.
    Geändert von markus1612 (12.06.2018 um 21:57 Uhr)
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  4. #4
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    976

    AW: High End Gaming PC Fragen

    Meine Vorredner haben bereits viel Wesentliches beigetragen, ich schließe mich im Besonderen der These zum Netzteil an: Ein Straight Power 11 550W oder (wenn dir die Dark Power-Serie lieber ist) Dark Power 11 550W sollten deinen Ansprüchen vollkommen genügen, mehr ist nicht notwendig.

    Zu den Gehäusen sei das Folgende gesagt: Das Maker 5 gibt es seit kurzem in einer neu aufgelegten Variante, die etwa gleich viel kostet, ab Werk aber besser ausgestattet ist, etwa mit einem Fenster als Glas statt aus Acryl. Das Modell-Update firmiert unter der Bezeichnung MC500m, die größte Variante der Reihe, die mit roten Akzenten daherkommt (falls es dir bei der MSI-Variante darum ging) ist das MC500mt (Nachfolger des Maker 5T).

    Cooler Master MasterCase MC500M ab &euro;'*'118,71 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Ästhetik ist bei Gehäusen natürlich wichtig, was die Wahl sehr subjektiv macht. Qualitativ lässt sich sagen, dass beide Gehäuse ihren Reiz haben. Das DB700 bietet bessere Lüfter (2 x Silent Wings 3 High-Speed-PWM)), die per PWM-Platine gesteuert werden, das MC500m dafür einen mehr (3 x CM OEM), aber nur eine Steuerung per Spannungscontroller (3-Pin-Methode). Airflow-seitig gibt es bessere Varianten (geschlossene Frontpanel werden das immer nach sich ziehen), aber beide sind hier auf jeden Fall ausreichend gut.

    Ich werfe als Alternative mal das vergleichbar teure Define R6 in den Ring, das ich für das aktuell beste Midi-Tower-Gehäuse auf dem Markt halte.
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    Be Quiet! Dark Base 900 Pro White Edition | Crucial MX100 (512 GB) | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Corsair K95 RGB Platinum (MX-Speed) | Corsair Glaive (PMW3367)

  5. #5
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.367

    AW: High End Gaming PC Fragen

    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Aber was beide nicht haben, ist ein Laufwerksschacht, d.h. ein internes Laufwerk, wie du dir rausgesucht hast, passt da nicht rein.
    Also wenn ich dem Geizhals-Link vom Cooler Master folge, steht da, dass zwei 5,25" Slots vorhanden wären. Wenn ich mir Bild 8/9 angucke, sieht das ebenfalls danach aus
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.845

    AW: High End Gaming PC Fragen

    Zitat Zitat von Einwegkartoffel Beitrag anzeigen
    Also wenn ich dem Geizhals-Link vom Cooler Master folge, steht da, dass zwei 5,25" Slots vorhanden wären. Wenn ich mir Bild 8/9 angucke, sieht das ebenfalls danach aus
    Danke für den Hinweis.
    Hab tatsächlich nicht so genau hingeschaut und aufm Handy sieht man auch die Specs nicht direkt.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  7. #7
    Avatar von dynastes
    Mitglied seit
    05.03.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    976

    AW: High End Gaming PC Fragen

    Ja, ist richtig, das CM-Gehäuse bietet einen 5,25"-Käfig.
    Intel Core i7 6700K (4,5 Ghz) @ Thermalright Le Grand Macho RT | 16 GB Corsair Vengeance DDR4-3200 RAM | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | Gainward Geforce GTX 1070 Phoenix GLH (2100 Mhz / 4500 Mhz)

    Be Quiet! Dark Base 900 Pro White Edition | Crucial MX100 (512 GB) | BenQ XL2730Z (2560x1440) | Corsair K95 RGB Platinum (MX-Speed) | Corsair Glaive (PMW3367)

  8. #8
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.143

    AW: High End Gaming PC Fragen

    Kühlung > Design und Dämmung.
    Dämmung = höhere Temperaturen —> niedrigerer Boost/ höhere Drehzahlen —> evtl. Hitzestau/ große Lautstärke.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Samsung 860 EVO 1TB | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  9. #9

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    1.700

    AW: High End Gaming PC Fragen

    Bei guten Kopfhörern wie die dt770/880/990 würde ich die creative g5 nehmen.
    Wenn du nur irgendein 50 Taler gaming Headset hast, kannst du dir die soka sparen. Der onboard Sound alc1220 ist richtig gut.

Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. High-End GAMING PC Fragen und Kaufberatung
    Von Galschar im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 06:38
  2. High-End-Gaming Laptop ... Probleme und Fragen
    Von Titan2k4 im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 02:03
  3. fragen für meinen neuen high end gaming pc mit wakü
    Von genji im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 23:09
  4. Kaufberatung High-End / Gaming-PC
    Von toby88 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 02:04
  5. High End Gaming PC
    Von ProGamerTwins im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 21:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •