Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    10.06.2018
    Beiträge
    10

    GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Ein freundliches Servus an die Profis da draussen.
    Bei mir ist es mal wieder Zeit, den Rechenknecht zu erneuern.
    Ich bedien mich einfach mal dem empfohlenen Ablauf :

    1.) Wie hoch ist das Budget?

    1000-1200 € + 400€ bei Bedarf für den Monitor

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

    Monitor + Windows 10

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?

    Ja.

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

    Vorhanden ist ne Nvidia GTX 1070 Palit Super Jetstream, die sollte nochmal verbaut werden. Der Rest des PC's wird an meinen Vater übergeben.

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

    Derzeit auf nem Samsung FHD TV, 60Hz. Soll aber wie oben bereits erwähnt ersetzt werden. Der neue Monitor sollte dann entweder WQHD oder FHD haben und gerne auch 144Hz.

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

    Hauptsächlich Gaming. Dort von Ego-Shootern bis hin zu vor allem Rennsimulationen nahezu alles. Etwas Office, und Surfen, aber das übernimmt zukünftig größtenteils das MacBook, das noch kommen soll.

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

    Dachte so an 500 GB SSD und vllt 1TB HDD als Datengrab.

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

    Bin ich noch unerfahren. Ja ? Nein ?

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

    Er darf gerne leise sein. Design ist egal. Gerne schlicht, aber vor allem funktional. Schön wäre noch ein WLAN-Empfänger und vielleicht eine Soundkarte.




    Ich hoffe das reicht vorerst, um einen groben Überblick zu verschaffen, wo die Reise hingehen soll. Sollte ich was vergessen haben, bitte ich das zu entschuldigen und mich darauf hinzuweisen, dann reiche ich das nach.
    Bis dahin, vielen Dank und

    Gruß Bacan34

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.759

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Servus Bacan34,

    anbei einen Vorschlag mit Ryzen 2700x, einem guten MB mit Wifi onboard (könnte man auch als separate Lösung machen), 16 GG Ram und einem neu erschienenen Enermax Case, von dem ich begeistert bin, seit es bei mir rumsteht:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1.106 €

    Soundkarte lohnt sich m. M. erst dann, wenn wirklich gute Peripherie vorhanden ist, der auf dem Gigabyte verbaute 7.1 Realtek ALC1220 Chip genügt i. d. R. den meisten Anwendern.
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  3. #3
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.129

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Servus Bacan34,

    anbei einen Vorschlag mit Ryzen 2700x, einem guten MB mit Wifi onboard (könnte man auch als separate Lösung machen), 16 GG Ram und einem neu erschienenen Enermax Case, von dem ich begeistert bin, seit es bei mir rumsteht:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1.106 €

    Soundkarte lohnt sich m. M. erst dann, wenn wirklich gute Peripherie vorhanden ist, der auf dem Gigabyte verbaute 7.1 Realtek ALC1220 Chip genügt i. d. R. den meisten Anwendern.
    Also ich würde beim RAM nicht den überteuerten 3400er RAM nehmen.
    Mit dem Ripjaws V 3200MHz ist man mE besser beraten.

    Auch fehlt bei dir der Kühler.

    Beim Gehäuse werfe ich mal noch die Standardempfehlungen in den Raum: Fractal Define C (TG), Define R6 (TG), Nanoxia Deep SIlence 3, BeQuiet Pure Base 600, Dark Base 700.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz (4x4GB) | i7 6900K 4GHz @1.134V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  4. #4

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.759

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    @markus1612:
    Als Kühler hatte ich zunächst an den mitgelieferten Wraith gedacht, der bei mir relativ Leise ganz gute Dienste leistet.
    Man könnte da noch einen Brocken 3 in den Raum werfen, falls das System für den TE zu laut wäre.
    Ram liegt die Begründung in der Testserie aus der letzten Printausgabe von PCGH, da machen die 3400 schon was her.
    Vom P/L sind unzweifelhaft die 3200 besser
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  5. #5

    Mitglied seit
    10.06.2018
    Beiträge
    10

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Servus Bacan34,

    anbei einen Vorschlag mit Ryzen 2700x, einem guten MB mit Wifi onboard (könnte man auch als separate Lösung machen), 16 GG Ram und einem neu erschienenen Enermax Case, von dem ich begeistert bin, seit es bei mir rumsteht:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1.106 €

    Soundkarte lohnt sich m. M. erst dann, wenn wirklich gute Peripherie vorhanden ist, der auf dem Gigabyte verbaute 7.1 Realtek ALC1220 Chip genügt i. d. R. den meisten Anwendern.
    Servus, vielen Dank.
    Die Frage ist AMD oder Intel. War bisher immer bei Intel und bin da ganz gut gefahren. Blöd gefragt : Was spricht jetzt explizit für einen AMD ?
    Das Case ist mir zu exzentrisch, wenn ich das mal so sagen darf. Lieber etwas dezenter.

    Soundkarte könnte man ja auch nachrüsten. Ist jetzt nicht zwingend notwendig.
    Und die 15€ für das Laufwerk kann ich mir auch sparen, hab seit Jahren keines mehr verwendet, haha !


    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Also ich würde beim RAM nicht den überteuerten 3400er RAM nehmen.
    Mit dem Ripjaws V 3200MHz ist man mE besser beraten.

    Auch fehlt bei dir der Kühler.

    Beim Gehäuse werfe ich mal noch die Standardempfehlungen in den Raum: Fractal Define C (TG), Define R6 (TG), Nanoxia Deep SIlence 3, BeQuiet Pure Base 600, Dark Base 700.
    Die Gehäuse sagen mir viel eher zu.


    Gibt es noch andere Meinungen bzw. Konfigurationen, die empfehlenswert wären ?

  6. #6

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.741

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Amd bringt 2 Kerner mehr für einen günstigeren Preis und Support für die derzeitigen Motherboards bis 2020.
    i7 4790k@4,4hz@1,15v vcore and 1,65v vccin@Noctua NH-U14s, Gtx 1080 GLH oc, AsRock Z97 Pro 3, 16GB DDR3 2666Mhz@XMP, 512 Gb 850Pro, 4000Gb WD, 512Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  7. #7
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.129

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    @markus1612:
    Als Kühler hatte ich zunächst an den mitgelieferten Wraith gedacht, der bei mir relativ Leise ganz gute Dienste leistet.
    Man könnte da noch einen Brocken 3 in den Raum werfen, falls das System für den TE zu laut wäre.
    Ram liegt die Begründung in der Testserie aus der letzten Printausgabe von PCGH, da machen die 3400 schon was her.
    Vom P/L sind unzweifelhaft die 3200 besser
    Ich würde schon einen Kühler kaufen.
    Nimmt man den 3200er RAM, kann man sich auch ohne Probleme einen sehr guten kaufen.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz (4x4GB) | i7 6900K 4GHz @1.134V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  8. #8

    Mitglied seit
    10.06.2018
    Beiträge
    10

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Amd bringt 2 Kerner mehr für einen günstigeren Preis und Support für die derzeitigen Motherboards bis 2020.
    Ok. Die Intel-Alternative wäre der i7-8700K, oder ? Ginge der auch ? Bzw. was ist sein Nachteil gegenüber dem AMD ?

  9. #9
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.129

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Zitat Zitat von Bacan34 Beitrag anzeigen
    Ok. Die Intel-Alternative wäre der i7-8700K, oder ? Ginge der auch ? Bzw. was ist sein Nachteil gegenüber dem AMD ?
    Ja, der 8700K ist das Pendant von Intel.
    Den kannst du auch nehmen.
    In einigen Games hast du da durch den hohen Takt und die höhere IPC leichte Vorteile, in anderen Games ist der Unterschied minimal bis nicht vorhanden. Mit dem AMD kriegst du 2 Kerne mehr, die aktuellere Plattform (mit voraussichtlichem Support bis 2020) und hast im Großteil des Spiele keine oder nur minimale Nachteile.
    Ich würde dir dazu raten, dir deine Ansprüche klar zu machen und dann mal Benchmarks zu den Games, die du spielst, und der Auflösung, in der du spielst, anzuschauen.
    Das sollte alles klar machen.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz (4x4GB) | i7 6900K 4GHz @1.134V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    31.062

    AW: GraKa vorhanden - der Rest muss neu - PC-Neukonfiguration bis 1200€

    Hmmm, bei AMD bekommst du 2 Kerne/4 Threads mehr für deine Kohle. Wenn ich jetzt kaufen würde, dann den Ryzen 2700X. Und ab WQHD samt der Bildquali am Anschlag ist der Unterschied zwischen beiden Prozzis vernachlässigbar, da zudem meist die Graka limitiert...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

Seite 1 von 3 123
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Graka tausch/kauf alt auf neu
    Von Venomofhell im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2015, 10:50
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 19:36
  3. Suche Graka ~200Euro +-20 / gebraucht oder neu?
    Von Speeedymauss im Forum Grafikkarten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 14:10
  4. Gaming PC <500 € | Graka vorhanden
    Von Keimzellenbestand im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 07:04
  5. Silent-HTPC / GraKa vorhanden
    Von GreatDay im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 16:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •