Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    21.08.2011
    Beiträge
    220

    Endlich wieder einen PC

    Hi zusammen,

    ich benötige bis zum Ende des Monats ein neues Arbeitsgerät, da ich dann meinen Laptop abgebe und endlich wieder auf einen PC umsteigen möchte.
    Ich möchte mir zum Release die neue Nvidia GTX 1170 holen und benötige bis dahin quasi schonmal den Rest des Systems.

    1.) Wie hoch ist das Budget?
    700€ (exkl. GPU -> logisch ^^) , wenn es sein muss und einen wirklich deutlichen Mehrwert böte, dann sind auch 800€ in Ordnung.

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
    Ich habe mich (stand jetzt) für diesen Bildschirm entschieden: LG Electronics 34UM88C-P, 34"
    Auch hierfür gibt's ein eigenes Budget. ( 600-700€ )

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Ja

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?


    Die vorhandene Hardware möchte ich nach Möglichkeit verwenden. Insbesondere beim Lüfter bin ich mir aber nicht sicher, ob der ausreicht, da ich mich gern mal mit dem Übertakten auseinandersetzen möchte und einen dafür geeigneten Prozessor kaufen möchte.

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
    LG Electronics 34UM88C-P, 34"

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
    Hauptsächlich soll damit gezockt werden. Die anderen Anwendungsbereiche wie Office, Internet etc. sind damit ja ohnehin abgedeckt.
    Ich spiele eigentlich nur MMORPGs und Strategiespiele/Wirtschaftssimulationen. Am wichtigsten ist mir, dass Anno 1800 und Camelot Unchained in 1440p gut und flüssig laufen wird. Bis dahin werde ich hauptsächlich World of Warcraft, Anno 1404/2070/2205 spielen. Shooter spiele ich gar nicht.

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
    Siehe 4.)

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
    Ja ich möchte mich gern mal damit beschäftigen, da ich in die Richtung bisher noch nichts gemacht habe.

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    Ich bin ein Fan von Silent-PCs und fänd es super, ein möglichst schallgedämmtes, schlichtes Gehäuse zu haben. Bei der GPU muss ich dann natürlich schauen, einen leisen Vertreter zu kaufen.
    Optisches Laufwerk wird erstmal nicht benötigt. Außerdem möchte ich gern "schön viel Platz" im Gehäuse haben.


    Sooooo soweit zu den Fragen. Ich habe in den letzten Tagen schon etwas recherchiert und dabei sind ein paar Fragen aufgekommen. Mein Eindruck (bspw. aufgrund der Benchmarks zu letzteren Anno Versionen) ist, dass ich mit Intel als CPU auf der sicheren Seite bin, weil die dort besser abschneiden. Ist das richtig so?
    Ich habe auch mal angefangen mir beispielhaft ein paar Teile rauszupicken. Ich wäre aber sehr dankbar für eure Meinungen/Vorschläge:

    CPU: Intel Core i5-8600K, 6x 3.60GHz, boxed ohne Kühler
    RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38
    Board: ASUS Prime Z370-A | MSI Z370 SLI Plus | Gut? Favorit? Andere Empfehlungen?
    Case: Fractal Design Define R5 Black, Acrylfenster, schallgedämmt
    NT: be quiet! Straight Power 11 450W ATX 2.4

    Damit würde ich aktuell bei ca. 700€ landen, aber das ist nur das was ich mir so als Anfang mal rausgepult habe. Wie gesagt, ich bitte um Verbesserungsvorschläge oder Empfehlungen aus Erfahrung

    Danke schonmal!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    2.213

    AW: Endlich wieder einen PC

    Hey,
    Kann man alles so machen, beim Kühler bin ich mir aber nicht sicher, ob er potent genug ist für den i5 8600K je nach OC, kann man einfach testen und zur Not ggf. einen ander Kühler nachkaufen.
    Mein Favorit Mainboard ist das ASRock Z370 Extreme 4, es hat extrem gutes VRMs die auch ausreichend gekühlt sind, selbst ein i7 8700K läuft da auf 5GHZ OC problemlos.
    Das Asus Board soll aber auch ziemlich gut sein, ist dann also Geschmackssache.

    Also sonst ist die Zusammenstellung top! Du kannst aber auch das 550Watt E11 nehmen, ist glaube ich nicht viel teurer.
    Alternativ gäbe es noch folgende Netzteile die zu gebrauchen sind:

    550 Watt Seasonic FOCUS Plus Modular 80+ Gold - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de - Hardware

    450 Watt BitFenix Whisper M Modular 80+ Gold - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de - Hardware,
    Hauptrechner Intel Core i5 8600K@4,5GHz | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHz | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W
    Zweitrechner AMD Ryzen 5 2600@3,8GHz | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHz | ASRock B450 Pro 4 | Gigabyte RX580 8GB
    | MX500 500GB | Fractal-Design Meshify C | Enermax Maxpro 600W

  3. #3

    Mitglied seit
    20.09.2016
    Beiträge
    1.260

    AW: Endlich wieder einen PC

    Beim Gehäuse würde ich das neuere R6 nehmen und das Fenster weglassen. Dazu einen leiseren CPU-Kühler, besonders wenn OC betrieben werden soll, Vorschläge: Produktvergleich Scythe Mugen 5 PCGH-Edition, EKL Alpenföhn Brocken 3, be quiet! Dark Rock Advanced C1, Thermalright Macho Rev. B | Geizhals Deutschland oder Luxusklasse: Produktvergleich be quiet! Dark Rock Pro 4, Noctua NH-D14, EKL Alpenföhn Olymp | Geizhals Deutschland

  4. #4

    Mitglied seit
    21.08.2011
    Beiträge
    220

    AW: Endlich wieder einen PC

    Schonmal besten Dank für euer Feedback!!

    Da ihr bzgl. des Prozessors eigentlich nichts "bemängelt" habt, gehe ich davon aus, dass ich damit auf der sicheren Seite bin was 1440p und meine favorisierten Spiele angeht? Hat der genug Power dafür? Lieber i7? Oder würde (rein aus Interesse) auch ein i5-8400 völlig ausreichen? Ich möchte damit gern so 3 Jahre auskommen.

    @RossiCX: Ich überlege noch, ob ich, wie Torben456 es sagte, erstmal meinen Lüfter teste und dann schaue, ob es mir zu laut wird. Hast du unter den von dir genannten einen Favoriten?
    Geändert von Shubidu (25.05.2018 um 07:36 Uhr)

  5. #5
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.026

    AW: Endlich wieder einen PC

    Wenn das Geld da ist, dann hol dir den i7-8700k. Hat aktuell die höchste Spieleleistung. Dazu würde ich den Brocken 3 empfehlen:

    EKL Alpenföhn Brocken 3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    beim Tower gibbet es die aktuelle Version:

    Fractal Design Define R6 Black TG Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    beim Board bin ich ebenfalls bei Torben`s Empfehlung

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  6. #6

    Mitglied seit
    21.08.2011
    Beiträge
    220

    AW: Endlich wieder einen PC

    Ok vielen Dank nochmal. Das Board wird euren Empfehlungen entsprechend übernommen. Den Brocken 3 nehme ich ebenso, weil ich glaube, dass es mir wert ist, noch etwas Budget freizuschaufeln um den i7-8700K zu nehmen
    Morgen wird bestellt, bis dahin überlege ich mir noch ob ich beim Gehäuse das R5 oder R6 nehme. Weiß noch nicht, ob das nen Mehrwert für mich hat.

    Andere Sache vielleicht noch. Habt ihr doch noch eine Empfehlung für eine "gute" Maus? Ich würd gern i.was bis ca. 60€ haben wollen und wenn es geht, dann gern eine mit möglichst wenig Klickgeräusch und kurzem Weg beim Tastendruck. Hoffe ihr versteht, was ich meine

  7. #7
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    2.213

    AW: Endlich wieder einen PC

    Logitech G403 ;P
    Hauptrechner Intel Core i5 8600K@4,5GHz | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHz | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W
    Zweitrechner AMD Ryzen 5 2600@3,8GHz | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHz | ASRock B450 Pro 4 | Gigabyte RX580 8GB
    | MX500 500GB | Fractal-Design Meshify C | Enermax Maxpro 600W

  8. #8

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    1.942

    AW: Endlich wieder einen PC

    Steelseries rival 300 oder 310.

ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 19:08
  2. Fritz! Mini nun endlich erhältlich
    Von Sk1ll3r im Forum User-News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 18:29
  3. Endlich habe mr die HD 3870 zugelegt
    Von thorstyde im Forum Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 21:00
  4. 8800GTX endlich greifbar!
    Von tarnari im Forum Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 20:11
  5. Crysis: Endlich SLi Unterstützung?
    Von der8auer im Forum Crysis
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 18:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •