Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    16.04.2018
    Beiträge
    64

    Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Hallo Leute,

    hier meine Konfiguration für ca. 600€.

    Ich fände es super, wenn ihr mir Feedback dazu geben könntet.

    1.) Wie hoch ist das Budget?
    ca. 600€

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
    Windows 7, aber dazu gibt es ja genug billige Keys im Internet wie z.B. bei MMOGA

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Ja

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
    Nein

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
    AcerK272HL

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
    Hauptsächlich das Spielen von Games wie z.B. LOL, Minecraft, WOW usw. aber auch Spiele wie z.B. DayZ
    Trotzdem sollten auf dem PC alle neueren Games laufen, mir ist auch klar, dass man in solch einem Preissegement deutlich in den Grafikeinstellungen einbüßen muss, wenn man neuere Spiele spielen will.
    Wollte trotzdem mit dem PC versuchen Spiele wie LOL, Minecraft, WOW aufzunehmen oder zu streamen, dass wäre das Wichtigste!

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
    1TB HDD
    120GB SSD

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
    Ja, habe leider nicht viel Ahnung, wie man das macht aber würde mich noch mal drüber schlau machen

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    Optisches Laufwerk wäre wünschenswert.


    Hier meine Konfiguration, ich würde mich freuen ob ihr mir sagen könntet, ob meine Erwartungen mit diesem System erfüllt werden:

    Prozessor: AMD Ryzen 5 1600
    Motherboard: MSI B350M ProVDH
    RAM: Ballistix Sport CT (4GB 2x)
    SSD: Kingston A400 120GB
    Festplatte: Toshiba DT01ACA 1TB
    Grafikkarte: Gainward Geforce GTX 1050Ti (4GB)
    Netzteil: BeQuiet! System Power 9 400W
    Gehäuse: Sharkoon VG5-W
    Optisches Laufwerk: noch nicht nachgesehen

    Da ich auch ein festes Gehalt habe, könnte ich den PC immer weiter aufrüsten z.B. größere SSD, neuere Grafikkarte usw., aber für meine Anforderungen hoffe ich, dass dieses System vorerst (1 Jahr) genügt.

    MfG Jonas

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Camari
    Mitglied seit
    20.08.2017
    Beiträge
    506

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    1. Ryzen wird nicht mehr unter Windows 7 unterstützt. Hier wirst du wohl oder übel nicht drumherum kommen auf Windows 10 zu wechseln.

    2. Das Netzteil würde ich gegen ein 400 Watt be quiet! Pure Power 10 austauschen da dies besser ist.

    3. Welchen RAM willst du genau kaufen bzw um welchen RAM handelt es sich genau den du dir ausgesucht hast ?

  3. #3

    Mitglied seit
    16.04.2018
    Beiträge
    64

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    1. schade aber okay werde ich wohl nichts dran ändern können....

    2. Okay preislich tut sich da eh nicht viel

    3. Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 8GB, DDR4-2400, CL16-16-16 (BLS2C4G4D240FSB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    4. Und denkst du, dass meine Erwartungen durch das System erreicht werden?

  4. #4

    Mitglied seit
    16.04.2018
    Beiträge
    64

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Soweit ich weiß ist nämlich auch Platz für 4x Slots bei der RAM sodass man leicht auf 16GB RAM aufrüsten kann

  5. #5
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.958

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Gönn dir wenigstens etwas flotteren RAM: Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 8GB, DDR4-2666, CL16-18-18 (BLS2C4G4D26BFSB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland preislich nehmen die sich nämlich nichts Aufrüsten auf 16 GB ist prinzipiell kein Thema, wobei man sagen muss, dass es besser/einfacher für den RAM Controller ist, wenn dieser nur zwei Module verwalten muss und nicht vier. Kann durchaus sein, dass du bei Vollbestückung entweder den Takt reduzieren oder die Spannung erhöhen musst oder so ^^

    Ich würde an deiner Stelle gleich ne 250er SSD nehmen. Die meisten SSDs <250 GB sind auch in der Leistung schlechter, oft auch verhältnismäßig teuer (die Kingston ist allerdings so ziemlich die günstigste überhaupt). Daher empfehle ich eher ne Crucial MX500 250GB, SATA Preisvergleich | Geizhals Deutschland Die Festplatte würde ich dafür weglassen und später nachrüsten.

    Apropos "nachrüsten"....wenn du das wirklich vorhast, würde ich bei einigen Komponenten jetzt mehr investieren. Neben der SSD würde ich mir ein besseres Gehäuse holen (glaub mir, wenn du öfters daran herumschraubst, wirst du es mir danken) und beim Netzteil noch 50W oder 100W drauf legen (Produktvergleich be quiet! Pure Power 10 500W ATX 2.4, be quiet! Straight Power 11 450W ATX 2.4, Seasonic Focus Gold 450W ATX 2.4, BitFenix Whisper M 450W ATX 2.4 | Geizhals Deutschland). Unter Umständen wäre ein gutes/besseres Board noch ne sinnvolle Investition, allerdings denke, der Ryzen 1600 reicht ne Weile...
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6

    Mitglied seit
    16.04.2018
    Beiträge
    64

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Danke erst mal für die Antwort.

    Das mit der RAM ist kein Problem, da preislich ja eh kein Unterschied vorhanden ist. Danke für den Tipp.

    Aber bei den anderen Sachen liegt es echt am Geld und da ich immer noch später umrüsten kann, stellt das für mich auch kein Problem da jetzt etwas weniger auszugeben, da ich jetzt einen "guten" bzw. besseren als meinen jetztigen PC haben möchte.

    Aber kannst du mir denn nicht die Frage beantworten ob meine Erwartungen mit dem System und dem anderen RAM erfüllt werden können? Sprich LOL, WOW aufnehmen/streamen? Deswegen ja auch extra der Prozessor. Und ob ich neuere Spiele flüssig spielen (mit nicht den höchsten Grafikeinstellungen) kann?

    Du musst wissen auf meinem jetztigen PC kann ich nicht mal Risen3 auf den niedrigsten Einstellungen spielen und habe bei Spielen wie LOL usw. 40-50FPS, DayZ bei niedrigsten Einstellungen 20Fps........

  7. #7
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.958

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Das hängt alles von deinen Einstellungen ab. Wenn du im Spiel alle Regler nach rechts knallst, zwingst du einen 2000€ PC mit 5 Jahre alter Software in die Knie ^^

    Grundsätzlich lässt sich dein Vorhaben aber mit der Hardware umsetzen
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  8. #8

    Mitglied seit
    16.04.2018
    Beiträge
    64

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Okay Dankeschön!

  9. #9
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    2.265

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Bei den genannten Titel skaliert Intel besser, daher habe ich mal ein Intel System zusammen gestellt
    -> Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Erstmal nur mit einem RAM Riegel, dann kannst du einen Monat später einfach einen dazu bauen sowie eine HDD.
    Hauptrechner Intel Core i5 8600K@4,5GHz | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHz | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W
    Zweitrechner AMD Ryzen 5 2600@3,8GHz | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHz | ASRock B450 Pro 4 | Gigabyte RX580 8GB
    | MX500 500GB | Fractal-Design Meshify C | Enermax Maxpro 600W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Camari
    Mitglied seit
    20.08.2017
    Beiträge
    506

    AW: Gaming PC Konfiguration bis ca. 600€

    Zitat Zitat von Torben456 Beitrag anzeigen
    Bei den genannten Titel skaliert Intel besser, daher habe ich mal ein Intel System zusammen gestellt
    -> Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Erstmal nur mit einem RAM Riegel, dann kannst du einen Monat später einfach einen dazu bauen sowie eine HDD.
    Die Konfiguration ist zwar nicht schlecht allerdings stört mich bei dieser Konfiguration die 6Kerne ohne SMT. Ich weiß auch das Intel etwas bessere Performance bringt bei den genannten Games. Jetzt kommt das große ABER

    Da ich bei einigen streamern Moderator bin und diese auch schon länger verfolge und deren Hardware auch kenne rate ich dringend davon ab einen 6Kerner ohne SMT zum Streamen zu nutzen. Der TE wird vermutlich nicht sein leben lang nur die oben genannten Spiele Streamen. Mit den Ryzen 1600 hat man was das Streamen angeht deutlich mehr Reserve für die Zukunft. Jemand der Streamt tut dies ja nicht nur 1-2 Monate sondern im Normalfall längere Zeit weshalb hier aufgrund der Reserven die der Ryzen 1600 bietet die bessere Wahl wäre. Es ist ja nicht so das der Ryzen völlig ungeeignet für die oben genannte Spiele ist.

    Deshalb kurz und knapp: fürs Streamen eigenen sich 6c/12t mehr. Außerdem hast du damit ebenfalls eine ordentliche Performance in Games und somit einen guten Allrounder für Gaming & Streamen.

    Das Argument beispielsweise das Intel bessere FPS bringt zählt zumindest hier nicht da der TE in den meisten Fällen so oder so mit einer GTX 1050 Ti im GPU Limit hängt.

Seite 1 von 3 123
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Gaming-PC für meinen freund (600€ Budget)
    Von marcely0 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 15:24
  2. All Round /Game PC / Low Budget 500-600€
    Von fatea im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 08:58
  3. High End-Gaming-PC-Konfiguration - euer Rat ist gefragt...
    Von gidi-88 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 20:41
  4. Corsair Gaming Series: GS-Netzteile zwischen 600 und 800 Watt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 10:28
  5. Gaming PC - Konfiguration OK ??
    Von Stefan247 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 19:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •