1. #1

    Mitglied seit
    14.05.2018
    Beiträge
    1

    Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Gaming und Streaming PC. Heißt ich möchte Spiele spielen und diese auch Streamen (via OBS)
    Ich bin im Hardwarebereich nicht so bewandert, so dass ich hier um Hilfe frage.

    1.) Wie hoch ist das Budget?
    2000 EUR

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
    Betriebssystem (Win 10) - sollte im Gesamtbudget inbegriffen sein

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Nein, das lass ich lieber Fachmänner machen

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
    Nein

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
    BenQ GL2450HM 61 cm (24 Zoll)

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
    Gaming, Streaming, ab und an Office

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
    SSD 500 GB
    HDD 2 TB

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
    Nein

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    Leise sollte er sein


    Ich habe mir bereits zwei verschiedene Systeme zusammengestellt.
    Eines bei boostboxx.com und ein anderes bei dubaro.de

    Das hier wäre der von boostboxx.com:
    Advanced 3070

    Und dieser von dubaro.de
    Gamer PC XXL i7-8700K mit GTX1080ti
    Habe die Konfiguration allerdings ein wenig geändert. ID dafür ist 49889
    (Weiss leider nicht wie ich die neue Konfiguration direkt verlinken kann :/ )

    Vielen Dank im Voraus!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    30.905

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Die Fertigrechner sind immer so eine Sache. Oft überteuert und 1-2 Komponenten sind nicht gerade der Burner.

    Hmmm, ich würd mal ein Auge auf AMD werfen. Ähnliche Spieleleistung des Ryzen 2700X gegenüber dem i7-8700k, dabei hat die AMD-CPU 2 Kerne und 4 Threads mehr. In Anwendungen ist AMD oft sogar fixer. Wenn, würd ich es in etwa so machen:

    Mobo: ASUS Prime X470-Pro Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    CPU: AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    CPU-Freezer: EKL Alpenföhn Brocken 3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    NT: be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Graka: https://geizhals.de/gainward-geforce...-a1449270.html
    Case: https://geizhals.de/fractal-design-d...-a1746669.html
    SSD: https://geizhals.de/crucial-mx500-50...-a1745351.html
    HDD: https://geizhals.de/seagate-barracud...-a1479503.html
    Laufwerk: irgendein DVD-Brenner für kleines Geld oder ein Bluray-Laufwerk

    Win 10 64bit kannst du günstig auf ebay schießen. Mindfactory baut auch zusammen oder du hast vielleicht einen Kumpel/Kollegen/Bekannten/Verwandten, der so etwas schon mal gemacht hat...

    Oder du schaust mal hier rein:

    Die PCGH-Bastler - Vor-Ort-Hilfe bei Montage und Problemen

    wenn du bei Full-HD bleibst, kannst du natürlich auch zu einer günstigeren GTX 1070/1070 Ti greifen.

    Gruß
    Geändert von facehugger (14.05.2018 um 22:42 Uhr)
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  3. #3
    Avatar von KonterSchock
    Mitglied seit
    11.08.2011
    Beiträge
    7.003

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    das mit dem mehr kern und mehr Threads mag ja ein kauf Argument sein aber hey, der x2700 hebt sich gegen über den 8700k nicht ab und auch nicht gegen ein 7700k, sprich es ist nicht gesagt das der 8kerner hier wirklich das nonPlus ist, es gibt gebiete wo er seine stärken zeigt aber abheben sehe ich ihn nicht, und es ist echt beachtlich das ein 7700k immer noch mithalten kann, ich sehe mal so, das amd nun auf Augen höhe ist aber es ihnen noch ein wenig fehlt sich abzuheben, ein 1700x ist nicht sonderlich langsamer als ein 2700x aber dafür erheblich billiger zu bekommen.

    @facehugger
    Nix zu trotz gutes system, aber man kann sparen und fast das gleiche raus bekommen.
    i7-7700k | 1070gtx- AMP! | MSi Z270i Carbone | 16 GB DDR4-3200 Corsair | Silverstone RZ02| Thermalright TY-14013R| Prolimatech Samuel 17 |SSD Evo960-250GB NVMe, 1TB 2,5HDD | LG BU40N.ARAA10B | NT-Corsair SF600 600W | Win 10Pro 64Bit | Monitor - Dell UltraSharp U2412M | | /PC / PS3 /PS4 /

  4. #4

    Mitglied seit
    21.01.2015
    Beiträge
    106

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Zitat Zitat von KonterSchock Beitrag anzeigen
    das mit dem mehr kern und mehr Threads mag ja ein kauf Argument sein aber hey, der x2700 hebt sich gegen über den 8700k nicht ab und auch nicht gegen ein 7700k, sprich es ist nicht gesagt das der 8kerner hier wirklich das nonPlus ist, es gibt gebiete wo er seine stärken zeigt aber abheben sehe ich ihn nicht, und es ist echt beachtlich das ein 7700k immer noch mithalten kann, ich sehe mal so, das amd nun auf Augen höhe ist aber es ihnen noch ein wenig fehlt sich abzuheben, ein 1700x ist nicht sonderlich langsamer als ein 2700x aber dafür erheblich billiger zu bekommen.

    @facehugger
    Nix zu trotz gutes system, aber man kann sparen und fast das gleiche raus bekommen.
    Meckern und dann keinen eigenen Vorschlag bringen?
    Intel Xeon 1231v3 | Alpenföhn Brocken 2 | KFA2 GeForce GTX 1070 EX Aktiv 8 GB
    Crucial Ballistix DDR3-1600 CL9 | Gigabyte H97-D3H
    BeQuiet! Straight Power E10 500W CM | Fractal Define R5

  5. #5
    Avatar von Torben456
    Mitglied seit
    07.11.2011
    Ort
    Nähe Wuppertal
    Beiträge
    1.536

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Hauptrechner -> Intel Core i5 8600K@ 4,5GHZ | Mugen 5 PCGH | 16GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHZ | Asrock Z370 Extreme 4 | GameRock GTX 1080 | 1TB Crucial MX500 | be quiet! Pure Base 600 | be quiet! E11 550W CM
    LAN-Knecht -> AMD Ryzen 5 2400G@ 3,7GHZ | Stock Kühler | 8GB G.Skill Aegis DDR4 3000MHZ | ASRock-Fatal1ty-AB350-Gaming-ITX | Crucial MX500 500GB | Fractal-Design-Node

  6. #6

    Mitglied seit
    21.06.2017
    Beiträge
    657

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Natürlich hebt der 2700x sich ab. Und zwar wenn es um Streamen geht.
    Und ihm mit einem 7700k zu vergleichen ist auch Quark. Ach ja, es geht immer nur um FPS.
    Der 7700k wird @stock vom 8400 versenkt.
    Der Ryzen bietet in diesem Fall klar das bessere Gesamtpaket.
    Der 2700x lohnt sich gegenüber dem 1700x alleine schon wegen dem xfr2 und precision boost.
    Hier sollte wirklich AMD gewählt werden.

  7. #7
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    30.905

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Zitat Zitat von KonterSchock Beitrag anzeigen
    das mit dem mehr kern und mehr Threads mag ja ein kauf Argument sein aber hey, der x2700 hebt sich gegen über den 8700k nicht ab und auch nicht gegen ein 7700k, sprich es ist nicht gesagt das der 8kerner hier wirklich das nonPlus ist, es gibt gebiete wo er seine stärken zeigt aber abheben sehe ich ihn nicht, und es ist echt beachtlich das ein 7700k immer noch mithalten kann, ich sehe mal so, das amd nun auf Augen höhe ist aber es ihnen noch ein wenig fehlt sich abzuheben, ein 1700x ist nicht sonderlich langsamer als ein 2700x aber dafür erheblich billiger zu bekommen.

    @facehugger
    Nix zu trotz gutes system, aber man kann sparen und fast das gleiche raus bekommen.
    Mensch, Konterschock. Bei einem Neukauf seh ich doch zu, das ich aktuellste Hardware verbau. Türlich empfehl ich dem TE da Ryzen 2000 (Pinnacle Ridge) und nicht den 1700/X (Summit Ridge) und das Budget ist doch auch da. Sicher kann man hier und da noch sparen, allerdings war das ja auch nur einVorschlag, so wie immer

    Und klaro geht auch ein Intel-Unterbau, mit einem i7-8700k, sowie nem ASRock Z370 Extreme 4. Sonst den Rest von oben nehmen. Aber da der TE daddelt und streamt, wäre der Ryzen 2700X eine mehr wie sehr gute Wahl. Zudem hat Intel immer noch schwerwiegende Sicherheitsproblemchen. Daher rate ich aktuell eher zu ner AMD-CPU, einfach weils (endlich...) wieder gute/empfehlenswerte Prozzis sind
    Geändert von facehugger (15.05.2018 um 17:54 Uhr)
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  8. #8
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.731

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Würde auch zum 2700X raten, aber man sollte guten RAM kaufen und diese manuell optimieren, da dort noch rund 15% Leistung schlummern. Die CPU zu übertakten ist nicht von Nöten (vom TE auch nicht gewollt), da AMD ab Werk, nahe am Limit operieren lässt, dank dem neuen Boost. Würde aber wie gesagt dringend empfehlen beim RAM ggf etwas mehr zu zahlen (Stichwort: Samsung B Dies) und beim Board Vllt das Asus Hero zu wählen, da man dort die RAM Profile von The Stilt einfach laden kann, die echt der renner sind. Glaub beim Asus Pro gibt es die Option nicht, oder doch?
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

  9. #9
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    30.905

    AW: Gaming & Streaming PC 2000 EUR

    Zitat Zitat von Duvar Beitrag anzeigen
    Glaub beim Asus Pro gibt es die Option nicht, oder doch?
    Hmmm, da bin ich überfragt...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Gaming & Streaming PC (2000)
    Von Nash94 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 19:04
  2. Zukunftsorientierter Gaming/Rendering/Streaming PC - 2000€
    Von Curry30 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.2017, 02:02
  3. PC Gaming, Videobearbeitung, Streaming. Preisbereich 2000€
    Von Domi060288 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2017, 11:03
  4. Gaming Pc für ca. 2000€
    Von Xarife im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 21:54
  5. allround bzw gaming notebook um die 2000€ gesucht
    Von Junget Bübele im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 17:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •