Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    21.08.2015
    Beiträge
    67

    Gaming Rechner 1200-1500€

    Servus,

    war schon länger nicht mehr hier.
    Durch Frauchen haben sich leider die Prioritäten etwas verschoben ��
    Deshalb bin ich etwas raus aus der Marterie.

    EDIT: Endlich ist die Alte wach und ich kann an den Rechner und es getreu der Forenregeln editieren

    1.) Wie hoch ist das Budget:
    1200-1500€

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
    Monitor bis 500€ | 24-27" | mehr unten

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Jupp, ich schraube ihn zusammen

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann?
    Heaset, Tastatur, Maus vorhanden

    5.) Entfällt

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
    Zocken - querbeet, von CS GO / PUBG - aktuelle Strategie-Spiele

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
    250/500 GB als SSD
    2 TB HDD

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
    Max. moderat, hier werde ich nach einem sehr gesunden mix aus 24/7 Config, Leistungszuwachs- und aufnahme eventuell etwas hand anlegen, ist aber nicht zwingend erforderlich

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    - Ein DVD-Laufwerk wäre noch gut, ansonsten gibt es keine Einschränkungen
    - Mindestens Midi-Tower
    - Ggf. mal ein WLAN-Modul (er zieht um und weiß nicht wie die Kabel vor Ort in der WG liegen...)


    Meine Frage nun: Intel oder AMD (wie so oft).
    Ich selbst bin Fan der Ryzen CPUs.
    Was jedoch Fakt ist, der Rechner sollte die größtmögliche Lebenserwartung (Graka ausgeklammert) haben.


    Hätte jetzt an folgendes Setup gedacht:
    - Ryzen 7 2700(x?)
    (Oder 1700?)

    - MSI x470 Gaming Pro Carbon
    - EVGA 1070Ti Sc Gaming
    - SSD 960 Evo 250 oder 500Gb
    - Seagate Desktop 2 TB
    - Be quiet Dark Rock 4(pro)
    (oder KompaktWakü?)
    - Be quiet Pure Power 10-CM 500W

    Wie sieht es mit der Kompatibilität der Speicher aus? Weiß, dass es hier lange zu Schwierigkeiten kam. Gerne 3200+ 16GB

    Gehäuse ist eine gute Frage, er sieht gern seine Hardware. Deshalb vllt ein bequiet Silent/Pure Base 600? Oder das 800? Wobei die Lautstärke ihm relativ egal ist. - Rahmen bis 120€

    Monitor - wie gesagt, er wird kein Progamer mehr und spielt alles querbeet. Deshalb denke ich, dass ein IPS- Panel für ihn besser geeignet ist, gerne mit guter Ergonomie.
    Preis: -500€


    Bin offen für alternativ Vorschläge
    Sowohl in dieser Preisklasse, als auch niedriger.
    (Ich selbst glaube nicht, dass er so viel Leistung unbedingt brauch).

    Vllt gibt es hier ja dich etwas besseres von P/L Verhältnis (Blick zu i5 und Ryzen 5 sowie einer 1070)

    Vielen Dank euch allen


    PS: Die Grakas sind immer noch so teuer? -.-
    Geändert von Achnee (05.05.2018 um 14:28 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    24.11.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wo`s mich hinzieht.
    Beiträge
    711

    AW: Gaming Rechner 1200-1500€

    Ich würde das so machen:
    -AMD Ryzen 7 2700X 320€
    -Asus Prime X470 Pro 160€
    -16GB G.Skill Aegis 150€
    -500W BeQuiet Pure Power 10 60€
    -500GB Crucial MX500 110€
    -WD Red 2TB 60€
    -BeQuiet Pure Base 600 70€
    -KFA2 GTX 1080 EXOC 550€
    1480€
    NVME SSDs lohnen sich nicht, und die Silent Base Reihe ist echt schlecht.
    LG

  3. #3

    Mitglied seit
    02.11.2017
    Beiträge
    506

    AW: Gaming Rechner 1200-1500€

    Case würde ich einfach mal Fractal Design in den Raum werfen. Z.B. das Define C.

    2600X ist aus P/L Sicht schon gut besser. i5 finde ich persönlich kaum noch interessant. 8400 ist zwar etwas billiger wird aber deutlich vor dem R5 an seine Grenzen stoßen. 8600K ist teurer hat aber mehr Takt, ist daher jetzt schneller rein fürs Gaming. Es ist aber ein bisschen Glücksspiel, ob der Takt das fehlende HT dauerhaft raus reißt.

    Mit WQHD kann man auch auf eine 1070 gehen, muss aber mit den Reglern umgehen können. 1070ti kostet 490€. braucht er G-Sync? Mit wird der Monitor halt teurer, oder reichen 60 Hz?

ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Gaming Rechner 1200-1500 euro
    Von Dada155 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 20:39
  2. Gaming Rechner 1200 Euro
    Von Schnarey im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 16:36
  3. Gaming Rechner bis 1500€
    Von JonnyDee im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 15:06
  4. Gaming Rechner ca 1500 €
    Von sibbih im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 13:02
  5. Gaming-Rechner ~1200€
    Von huntertech im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 20:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •