Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    23.01.2018
    Beiträge
    16

    Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Hallo,
    Ich habe mir überlegt folgenden Rechner für 400 Euro zu kaufen. Mit dem Rechner würde ich gerne unter anderem diese Spiele spielen wollen: League of Legens, Metin2, WOW, CSGO und eventuell GTA 5
    Da ich mich nicht so gut auskenne, wollte ich euch Fragen was ihr von diesem Rechner hält und ob es machbar ist die oben genannten spiele zu spielen ( mit einer halbwegs vernünfigen Grafik).
    Inwieweit könnte ich den Rechner später ausbauen (soweit ich weiß hängt es von Mainboard ab?)
    Eine andere Frage hätte ich noch .. wenn ich den Rechner selbstständig bauen würde, könnte ich mir dann für das Geld einen hochwertigeren Rechner zulegen ?

    Folgende Komponenten hat der 400 Euro Rechner:

    Prozessor: AMD Ryzen 3 2200G 4x 3,7Ghz
    Grafikkarte: AMD Radeon Vega 8
    Arbeitsspeicher: 8Gb DDR4 3000Mhz RAM
    Mainboard: ASRock B350M Pro4
    Festplatte: 1TB HDD
    SSD: ohne
    Kühler: AMD Wraith Kühler
    Netzteil: beQuiet 400 Watt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    24.11.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wo`s mich hinzieht.
    Beiträge
    711

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Ich würde das so machen:
    -MSI B350M Pro VDH 60€
    -Intenso 128GB SSD 30€
    -AMD Ryzen 5 2400G 130€
    -BeQuiet System Power 9 400W 40€
    -Sharkoon VS4-S 20€
    -8GB G.Skill Aegis 3000Mhz 80€
    -1TB Toshiba 30€
    390€
    Wenn dir auch 240GB Speicher reichen, rate ich zu einer WD Green SSD für 50€, dann hast du auch noch Budget für ein schöneres Case.

  3. #3

    Mitglied seit
    23.01.2018
    Beiträge
    16

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Zitat Zitat von Robbe4Ever Beitrag anzeigen
    Ich würde das so machen:
    -MSI B350M Pro VDH 60€
    -Intenso 128GB SSD 30€
    -AMD Ryzen 5 2400G 130€
    -BeQuiet System Power 9 400W 40€
    -Sharkoon VS4-S 20€
    -8GB G.Skill Aegis 3000Mhz 80€
    -1TB Toshiba 30€
    390€
    Wenn dir auch 240GB Speicher reichen, rate ich zu einer WD Green SSD für 50€, dann hast du auch noch Budget für ein schöneres Case.
    Danke für die Antwort. Ich würde mir das mainboard online bestellen für einen Aufpreis von 13 Euro kann ich eine BIOS Aktualisierung vornehmen lassen.. ist es sinnvoll ? Wenn ich denn Rechner nachher aufrüsten möchte ?
    Kann ich auch das Gehäuse für die Komponenten benutzen, oder passen sie dort nicht rein ?
    Fractal Design Focus G mit Sichtfenster Mini Tower ohne Netzteil schwarz - Mini | Mindfactory.de
    Geändert von Michal96 (02.05.2018 um 21:04 Uhr)

  4. #4

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    7.286

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Zitat Zitat von Robbe4Ever Beitrag anzeigen
    -Intenso 128GB SSD 30€
    Wie kann man einen solchen Crap empfehlen?
    Wenn dann Crucial, Samsung o.ä.

  5. #5
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    18.019

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Zitat Zitat von Robbe4Ever Beitrag anzeigen
    Ich würde das so machen:
    -MSI B350M Pro VDH 60€
    -Intenso 128GB SSD 30€
    -AMD Ryzen 5 2400G 130€
    -BeQuiet System Power 9 400W 40€
    -Sharkoon VS4-S 20€
    -8GB G.Skill Aegis 3000Mhz 80€
    -1TB Toshiba 30€
    390€
    Wenn dir auch 240GB Speicher reichen, rate ich zu einer WD Green SSD für 50€, dann hast du auch noch Budget für ein schöneres Case.
    Das Pure Power 9 ist auch nicht so der Brüller.
    Würde da eher das Pure Power 10 nehmen, auch im Sinne der Aufrüstbarkeit.

    Bei der CPU könnte man auch den 2200G nehmen.
    Der hat zwar kein HT, ist aber nicht so viel langsamer in Spielen.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  6. #6

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.181

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Das Pure Power 9 ist auch nicht so der Brüller.
    Würde da eher das Pure Power 10 nehmen, auch im Sinne der Aufrüstbarkeit.
    Er empfiehlt das "SYSTEM POWER 9" und nicht das Pure Power 9. Das Pure Power 9 ist wirklich nichts tolles, das System Power 9 ist hingegen ein modernes DC-DC Netzteil im untersten Preisbereich. Es setzt sich vom Pure Power 10 nur durch einen kleinen und lauten Lüfter ab.

    Falls ihr eine günstige akzeptable SSD sucht, hier mal der Link zur empfohlenen WD Green: Western Digital WD Green PC SSD 240GB, SATA [2018] Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Nimm dieses Board, das braucht kein Update: Gigabyte GA-AB350M-DS3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Außerdem ist das ein mATX Board, damit passt auch das oben angefragte Focus G Mini als Gehäuse.

  7. #7
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    18.019

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Zitat Zitat von airXgamer Beitrag anzeigen
    Er empfiehlt das "SYSTEM POWER 9" und nicht das Pure Power 9. Das Pure Power 9 ist wirklich nichts tolles, das System Power 9 ist hingegen ein modernes DC-DC Netzteil im untersten Preisbereich. Es setzt sich vom Pure Power 10 nur durch einen kleinen und lauten Lüfter ab.

    Falls ihr eine günstige akzeptable SSD sucht, hier mal der Link zur empfohlenen WD Green: Western Digital WD Green PC SSD 240GB, SATA [2018] Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Nimm dieses Board, das braucht kein Update: Gigabyte GA-AB350M-DS3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Außerdem ist das ein mATX Board, damit passt auch das oben angefragte Focus G Mini als Gehäuse.
    Sorry, hab ich falsch gelesen.
    Meines Wissens ist aber auch das System Power zumindest nicht rein DCDC-reguliert.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 32GB G.Skill TridentZ RGB 2400MHz | i7 6900K 4GHz @1.18V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  8. #8

    Mitglied seit
    23.01.2018
    Beiträge
    16

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Zitat Zitat von airXgamer Beitrag anzeigen
    Er empfiehlt das "SYSTEM POWER 9" und nicht das Pure Power 9. Das Pure Power 9 ist wirklich nichts tolles, das System Power 9 ist hingegen ein modernes DC-DC Netzteil im untersten Preisbereich. Es setzt sich vom Pure Power 10 nur durch einen kleinen und lauten Lüfter ab.

    Falls ihr eine günstige akzeptable SSD sucht, hier mal der Link zur empfohlenen WD Green: Western Digital WD Green PC SSD 240GB, SATA [2018] Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Nimm dieses Board, das braucht kein Update: Gigabyte GA-AB350M-DS3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Außerdem ist das ein mATX Board, damit passt auch das oben angefragte Focus G Mini als Gehäuse.
    Inwieweit unterscheiden sich die Boards? Kann ich auch dein genanntes board mit neueren Komponenten den Rechner später aufrüsten ?

  9. #9

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.181

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    Ja, das AB350M-DS3H bietet die gleichen Aufrüstmöglichkeiten wie AsRock oder MSI B350 Boards. Musst halt schauen ob dir die Anschlüsse passen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    24.11.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Wo`s mich hinzieht.
    Beiträge
    711

    AW: Kaufberatung für einen fertigen Rechner

    @ wuselsurfer warum soll die SSD crap sein?Den Unterschied zu einer MX500 merkt man nicht, dazu gibt es diese nicht mit 120GB und sind für Lowbudget zu teuer.
    @Markus1612
    Die alten SPP haben kein DCDC, das neue schon.Beim Lüfter hat BQ auch was getan, er ist leiser.

Seite 1 von 2 12
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für ein Multifunktions-Rechner ( Workstation / Gaming )
    Von Itsie2015 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2016, 22:09
  2. Kaufberatung für defekten alten Rechner
    Von GAMango im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.2015, 17:33
  3. Netzteil Kaufberatung für Festplatten zweit Rechner.
    Von Meeresgeist im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 16:34
  4. Kaufberatung: Ein neuer Zocker-Rechner muss her, nur welcher?
    Von Alexios im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 19:14
  5. Kaufberatung für min BF2 Rechner.
    Von Cop im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 19:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •