Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    9

    Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Hallo zusammen,

    nun ist es nach mehreren Jahren mal wieder an der Zeit, einen aktuellen Gaming Pc zu besitzen

    Sooo,

    1.) Wie hoch ist das Budget?

    2500€

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

    Nein, gibt es nicht.

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?

    Ja soll es

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

    Nur die SSD. ist 4 Jahre alt.

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

    Full HD.

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

    Pc Spiele, Zukünftig kommende (Anno 1800 z.B) oder "aktuelle" wie z.b The Witcher 3

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

    256gb reichen auf der "C". + 256gb meine SSD. Zudem genug externe Festplatten vorhanden.

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

    Beides soll übertaktet werden wenn mal nötig.

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

    Möchte für die CPU und GPU AIO Wasserkühlung.

    Meine erste Frage:

    Sind die Komponenten so in Ordnung. bzw was haltet ihr davon, oder was würdet ihr ggf. wechseln?!

    Asus ROG Maximus X Hero Gaming Mainboard Sockel 1151: Amazon.de: Computer & Zubehor
    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3200 | Mindfactory.de - Hardware,
    Intel Core i7 8700K 6x 3.70GHz So.1151 WOF - Sockel 1151 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
    King Mod Service GeForce GTX 1080 Ti Custom Loop, Wasserkuhlung
    Corsair CP-9020092-EU RMX Serie RM750X ATX: Amazon.de: Computer & Zubehor
    https://www.mindfactory.de/product_i...g_1124979.html
    https://www.mindfactory.de/product_i...g_1118969.html

    Nun mein Problem: Das Gehäuse. Ich brauche nun ein großes das oben sowie vorne am Tower genug platz bietet, um beide AIO Wasserkühlungen anbringen zu können. Natürlich frage ich bei Caseking nach, ob die Grafikkarte in das von euch vorgeschlagene Gehäuse passt. Nur es gibt so viele Ich würde zu https://www.amazon.de/Sharkoon-TG5-P...s=Sharkoon+TG5 tendieren.


    Danke für eure mühe im Voraus!!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Zwei Sachen vorab;

    Würde das NT tauschen in ein
    Produktvergleich be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4, be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 | Geizhals Deutschland

    Beim Gehäuse kannst Du hier mal schauen. Eine kleine Vorauswahl habe ich schon getroffen, kannst die noch nach Deinen Wünschen verfeinern.
    PC-Gehäuse mit Formfaktor Mainboard: ATX/E-ATX, Netzteil Formfaktor: ATX, CPU-Kühler Höhe ab 170mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Intel I7- 8700, Asus Prime Z370-A, 2x LG 34UM88C-P, Be Quiet Dark Rock Pro3, 16 GB Corsair Vengeance LPX 3000, MSI 1060 Gaming X6G, Be Quiet Strait Power 10-CM 500W, M.2 Samsung 960 EVO 500GB, Fractal Define C, 3x Silent Wings3, APC Back-UPS Pro 1500VA Schuko, Win 10 Pro

  3. #3

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    9

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Okay, Netzteil werde ich das vorgeschlagene nehmen.
    Was hältst du von dem Gehäuse anidees AI-Crystal Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz: Amazon.de: Elektronik
    Der Arctic Liquid Freezer 360 Komplett-Wasserkühlung - Externe Wasserkühlungen | Mindfactory.de passt locker in die Front. Ob die King Mod Service GeForce GTX 1080 Ti Custom Loop, Wasserkuhlung oben ans Gehäuse passt muss ich dann da anfragen. Bin mir aber auch nicht sicher mit dem Airflow.

  4. #4

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Bin mehr so, wie mein Name schon sagt, der leise Typ. Deshalb habe ich keine Gehäuse mit oben offen. Aber das ist ja alles Geschmackssache.
    Intel I7- 8700, Asus Prime Z370-A, 2x LG 34UM88C-P, Be Quiet Dark Rock Pro3, 16 GB Corsair Vengeance LPX 3000, MSI 1060 Gaming X6G, Be Quiet Strait Power 10-CM 500W, M.2 Samsung 960 EVO 500GB, Fractal Define C, 3x Silent Wings3, APC Back-UPS Pro 1500VA Schuko, Win 10 Pro

  5. #5

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.005

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Das AI-Crystal ist ein optisch wunderschönes Gehäuse.
    Allerdings hängt eine evtl. gewünschter Leiser PC ausschließlich von den eingebauten Komponenten ab.
    die mitgelieferten Lüfter würde ich als Mittelklasse bezeichnen wollen - unter Last hört man die schon.
    Aber ich denke, bei der Wahl eines solchen Gehäuses ist der Fokus eben mehr auf Optik und weniger auf silent.
    Die Beschreibung bzgl. möglicher Radiatoren ist bei caseking erschöpfend:
    anidees AI-Crystal Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz

    Mit schon verbauten, weniger starken Hitzköpfen von AMD kann man darin auch eine gute Lüftkühlung herstellen.
    Bei den Intels halte ich die angestrebte AIO-WaKü für den richtigen Weg.
    Habe darin auch schon eine tolle Custon-Wakü mal gesehen, das würde aber hier den Preisrahmen deutlich sprengen.
    | CPU: Ryzen7 1700 @3,7GHz | MB: Gigabyte AORUS GA-AX-370-Gaming-K7 | GPU: 8 GB GTX 1080 AORUS Extreme Edition | RAM: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 CL14 |
    | NT: 550W BitFenix Whisper M | Case: Jonsbo Antiphon 2 | SSD: 525GB Crucial MX300 |

  6. #6

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    9

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Ich habe das AI-Crystal wirklich nur gewählt wegen dem Platz. Da wo mein PC steht, sieht den keiner
    Habe ich einen Denkfehler? Die Lüfter kommen doch eh raus, weil die AIO da hinkommt. Und den hinten am Gehäuse würde ich tauschen. Bei dem Gehäuse bin ich wirklich flexibel. Nur muss halt platz oben und vorne am Tower sein um die beiden AIO's anbringen zu können^^

  7. #7

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.005

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Na ja, wenn Optik keine Rolle spielt und man das Case eh nicht sieht, könnte man ja auch auf ein Günstigeres oder besser Gedämmtes gehen.

    Von der Größe her gäbe es ja da eine Vielzahl von Möglichkeiten.

    Ein Case mit so viel Glas wäre ja an der beschrieben versteckten Position etwas sinnfrei.

    Beispiele (unvollständig):
    Cooltek Antiphon Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi Tower ohne NT | Mindfactory.de - Hardware,
    Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Gehäuse | Mindfactory.de
    be quiet! Silent Base 800 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Gehäuse | Mindfactory.de
    Corsair Carbide Quiet 400Q gedaemmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Gehäuse | Mindfactory.de
    | CPU: Ryzen7 1700 @3,7GHz | MB: Gigabyte AORUS GA-AX-370-Gaming-K7 | GPU: 8 GB GTX 1080 AORUS Extreme Edition | RAM: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 CL14 |
    | NT: 550W BitFenix Whisper M | Case: Jonsbo Antiphon 2 | SSD: 525GB Crucial MX300 |

  8. #8

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Zitat Zitat von Ribnjak Beitrag anzeigen
    Ich habe das AI-Crystal wirklich nur gewählt wegen dem Platz. Da wo mein PC steht, sieht den keiner
    Habe ich einen Denkfehler? Die Lüfter kommen doch eh raus, weil die AIO da hinkommt. Und den hinten am Gehäuse würde ich tauschen. Bei dem Gehäuse bin ich wirklich flexibel. Nur muss halt platz oben und vorne am Tower sein um die beiden AIO's anbringen zu können^^
    Hast Du Dir die Liste aus #2 angesehen? Suche Dir was aus, dann können wir immer noch unseren ,,Senf'' dazugeben.
    Persönlich würde ich heute darauf achten, hinten einen 140er Lüfter zu haben, ist aber meine Meinung.
    Intel I7- 8700, Asus Prime Z370-A, 2x LG 34UM88C-P, Be Quiet Dark Rock Pro3, 16 GB Corsair Vengeance LPX 3000, MSI 1060 Gaming X6G, Be Quiet Strait Power 10-CM 500W, M.2 Samsung 960 EVO 500GB, Fractal Define C, 3x Silent Wings3, APC Back-UPS Pro 1500VA Schuko, Win 10 Pro

  9. #9

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    9

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Corsair Carbide Quiet 400Q gedaemmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Gehäuse | Mindfactory.de
    Würde dann zu dem tendieren, da ich mir vorstellen kann, dass die AIO's da reinpassen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Gaming Pc für 2500€ ~ Eigenbau

    Schau Dir mal diesen an, ist etwas breiter als der Corsair
    Thermaltake Suppressor F31, schallgedämmt Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Intel I7- 8700, Asus Prime Z370-A, 2x LG 34UM88C-P, Be Quiet Dark Rock Pro3, 16 GB Corsair Vengeance LPX 3000, MSI 1060 Gaming X6G, Be Quiet Strait Power 10-CM 500W, M.2 Samsung 960 EVO 500GB, Fractal Define C, 3x Silent Wings3, APC Back-UPS Pro 1500VA Schuko, Win 10 Pro

Seite 1 von 2 12
MiFCOM Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Gaming/ Videobearbeitung max 2500€
    Von Choochoolile im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 16:21
  2. 3-Monitor Gaming-PC, Budget ~2500€
    Von tyrellie im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 14:35
  3. Neuer gaming bis ca. 2500€
    Von Aracoss im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 16:59
  4. WICHTIG: Neuer Gaming Rechner Budget 2500 Euro Absegnung :)
    Von Finj0 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 13:42
  5. Gaming bis 850 euro kein eigenbau
    Von Nexx im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •