Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    30.01.2018
    Beiträge
    21

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    OK, hier nun der Vorschlag, HDD haste noch, oder?:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 735 €
    Kann gern noch mehr da sein. 200€ sind noch drinne

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    30.01.2018
    Beiträge
    21

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Push

    Also ich habe einen Bildschirm, Tastatur und Maus. Es wird nur ein Rechner gebraucht.
    Kann mir da jemand einen zusammenstellen wäre dankbar

    Zur Verfügung stehen: 900€

  3. #13

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.959

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    In Richtung PUBG und ähnliche Spiele würde ich beim Intel bleiben, gibt ein paar FPS mehr.
    Allerdings wäre AMD sicherlich auch interessant und da aus meiner Warte der Ryzen 1500X oder 1600, kostet aber mehr und wäre eher mit dem 8400 von Intel zu vergleichen, der ebenfalls teurer ist.
    In deinem Falle würde ich somit auf einen CPU mit relativ hoher single-core performance und dank Budget auf eine GTX 1060 setzen.
    Ist im Prinzip die gleiche Config von soeben, nur eben mit einer stärkeren GPU:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 935 €
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  4. #14

    Mitglied seit
    30.01.2018
    Beiträge
    21

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    In Richtung PUBG und ähnliche Spiele würde ich beim Intel bleiben, gibt ein paar FPS mehr.
    Allerdings wäre AMD sicherlich auch interessant und da aus meiner Warte der Ryzen 1500X oder 1600, kostet aber mehr und wäre eher mit dem 8400 von Intel zu vergleichen, der ebenfalls teurer ist.
    In deinem Falle würde ich somit auf einen CPU mit relativ hoher single-core performance und dank Budget auf eine GTX 1060 setzen.
    Ist im Prinzip die gleiche Config von soeben, nur eben mit einer stärkeren GPU:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 935 €
    Könnte man da nicht die ssd weglassen und dadurch ne bessere cpu holen i 5 oder so ? Mir ist eingefallen das ich da meinen momentanen pc ja noch verkaufe dann kann ixh ja noch +- 100€ drauflegen

    Die SSD kann ich doch auch im Nachhinein noch kaufen oder?
    Geändert von SU3UMU (01.02.2018 um 14:42 Uhr)

  5. #15

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.959

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Ich würde neverever heutzutage einen neuen PC ohne SSD zusammenbauen, scheller als mit so einem Teil kannst du durch nix deinen PC machen
    Aber es ist deine Entscheidung, in der aktualisierten Config. ist jetzt ein I5 8400 drinnen - der ist NICHT übertaktbar, bietet aber in der Spielperformance sehr gute Ergebnisse.

    Anbei Grafik aus PCGH, "Gaming only", beachte: in Anwendungen oder in einer Mixbetrachtung gewinnen die Ryzen deutlich, aufs reine Gaming bezogen ist der 8400 im Vergleich zu anderen CPUs extrem gut.
    Ausgangsbasis der Leistungsfähigkeit im Spielebereich habe ich mal den beliebten Ryzen 1600 mit 100% genommen:
    Hilfe bei Zusammenstellung-cpus.jpg
    Man sieht, dass der 8400 hier gut 30% mehr an Spieleleistung, wenn man so will FPS, als der Ryzen 1600 bringt und nur ganz knapp hinter den aktuellen Bestsellern 8600k (+4%) und 8700k (+11%) liegt.
    Wie oben schon erwähnt, ist er allerdings nicht übertaktbar.
    Somit:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1051 € incl. SSD mit I5 8400 und einer GTX 1060
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  6. #16

    Mitglied seit
    30.01.2018
    Beiträge
    21

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    Ich würde neverever heutzutage einen neuen PC ohne SSD zusammenbauen, scheller als mit so einem Teil kannst du durch nix deinen PC machen
    Aber es ist deine Entscheidung, in der aktualisierten Config. ist jetzt ein I5 8400 drinnen - der ist NICHT übertaktbar, bietet aber in der Spielperformance sehr gute Ergebnisse.

    Anbei Grafik aus PCGH, "Gaming only", beachte: in Anwendungen oder in einer Mixbetrachtung gewinnen die Ryzen deutlich, aufs reine Gaming bezogen ist der 8400 im Vergleich zu anderen CPUs extrem gut.
    Ausgangsbasis der Leistungsfähigkeit im Spielebereich habe ich mal den beliebten Ryzen 1600 mit 100% genommen:
    Hilfe bei Zusammenstellung-cpus.jpg
    Man sieht, dass der 8400 hier gut 30% mehr an Spieleleistung, wenn man so will FPS, als der Ryzen 1600 bringt und nur ganz knapp hinter den aktuellen Bestsellern 8600k (+4%) und 8700k (+11%) liegt.
    Wie oben schon erwähnt, ist er allerdings nicht übertaktbar.
    Somit:
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen = 1051 € incl. SSD mit I5 8400 und einer GTX 1060
    Also sollten solche Spiele auf ultra oder hoch schon gut laufen oder? Ich denke ich nehme noch ein anderes Gehäuse und lasse das einfach mal so stehen, danke dir für deine Hilfe!!

  7. #17

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.959

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Hängt auch ein bisschen wieder vom Ausgabegerät ab, das mit ultra oder hoch, auf einem 32" Zöller in UHD bestimmt nicht, auf einem 24" mit FHD dürfte die allgemeine Einstellung "hoch" kein Problem sein.
    Es gibt ja nicht umsonst GPUs wie die GTX 1080 (ti) oder Titan die alleine mehr Kosten als dein ganzer künftiger PC

    Lies dir dazu mal die interessanten Kommentare und Tipps vom user HisN durch - wo der Recht hat, da hat er Recht

    Ach so, Edit:
    Case - ist natürlich Geschmackssache, aber, die Intel-CPUs sind Frischluftfanatiker, sorge dafür, dass das case gut durchspült wird, vorne zwei und hinten ein Miefquirl mit mind. 120mm ist m. E. Pflicht.
    Auf Feinheiten wie Lautstärke usw. will jetzt an der Stelle gar nicht tiefer eingehen.
    Geändert von compisucher (01.02.2018 um 15:34 Uhr)
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  8. #18
    Avatar von Octobit
    Mitglied seit
    25.04.2014
    Beiträge
    903

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Wenn aber noch gestreamt werden soll, könnten die zusätzlichen Threads eines Ryzen ganz nützlich sein.


  9. #19

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.959

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Na ja, der I5 8400, der jetzt zur Auswahl ansteht, hat 6 Kerne und 6 Threads.
    Das reicht locker um zu spielen, aktiv zu streamen und nebenbei noch Netflix zu schauen...
    Die 12 Threads von einem Ryzen 1600(X) müssen ja erst mal von den Anwendungen genutzt werden können.
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    30.01.2018
    Beiträge
    21

    AW: Hilfe bei Zusammenstellung

    Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen oder? Hole das was du mir da zusammengestellt hast danke dir!

Seite 2 von 3 123
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Hilfe zur Zusammenstellung einer reinen CPU-Wakü!
    Von Cat_Wiesel im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 16:33
  2. Brauch eure Hilfe!GUTE ZUSAMMENSTELLUNG?
    Von Gr33cer im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 23:37
  3. Hilfe bei Zusammenstellung
    Von D4M14N im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 17:42
  4. Hilfe bei Zusammenstellung eines AntiGamer PCs! (Resteverwertung) ;-)
    Von DerMaster im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 21:53
  5. Neuer PC - brauche Hilfe bei Zusammenstellung
    Von CL-Audio! im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 19:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •