Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.544

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Zitat Zitat von compisucher Beitrag anzeigen
    @SnakeX:
    Der TE hat 1100 Ocken, keine Cent mehr und er will kein OC betrieben.

    Klar laufen die Spiele auch auf einem 1700 (X), habe ja selber einen,
    auch auf einem 1600(X), dann muss man aber ein bisschen dran rumschrauben - und das will er nicht.

    Es ist in diesem Kontext auch irrelevant, wenn wir das für uns als "leicht" erklären.

    Der TE will kaufen, anschließen und zocken.

    Unter dieser Prämisse und der durchaus erkennbaren Prämisse, dass er ein Shooter Freund unter 1080 p ist, fährt er mit den doofen Intels einfach besser.

    Bin ja selbst AMD-Fanboy, aber warum was verkaufen, wenns nicht zu ihm passt?
    Die X CPUs ubertakten ja selber und wo muss man da Gros Hand anlegen? War für mich ein sinnvoller Vorschlag zwecks Budget - Fanboy bin ich von gar nichts
    AMD R7 1700X@3.8GHz@1.25V <> Asus Prime X370 Pro <> 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX Schwarz@2933MHzMHz <> AMD RX 580 Sapphire Nitro+ <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.062

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    R5 1600x mit x370 Board und im April einen r5 2600x draufsetzen
    i7 4790k@stock@Noctua NH-U14s, Gtx 1080 GLH oc, AsRock Z97 Pro 3, 16GB DDR3 2666Mhz@XMP, 512 Gb 850Pro, 128 Gb Adata SP600, 4000Gb WD, 512Gb WD, Acer XB270HU

    Flickr Ingame Screenshots: https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/ 1440p-10k@Ultra Details

  3. #13

    Mitglied seit
    10.01.2018
    Beiträge
    14

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Servus, hab ein bisschen rumgerechnet, und vom Preis her ist die AMD Variante doch ziemlich verlockend, vor allem ein AMD Prozessor mit gleicher Leistung wie ein Intel Prozessor ist halt trotzdem 50€ billiger. Die könnte ich dann in andere Komponenten hineinstecken. AMD Prozessoren sind zum Zocken völlig ausreichend oder ? Meistens scheiterts ja eher an der GRAKA oder ? danke für deine Vorschläge

  4. #14
    Avatar von Kahless83
    Mitglied seit
    12.11.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Sto'Vo'Kor
    Beiträge
    109

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Zitat Zitat von BastianR Beitrag anzeigen
    Servus, hab ein bisschen rumgerechnet, und vom Preis her ist die AMD Variante doch ziemlich verlockend, vor allem ein AMD Prozessor mit gleicher Leistung wie ein Intel Prozessor ist halt trotzdem 50€ billiger. Die könnte ich dann in andere Komponenten hineinstecken. AMD Prozessoren sind zum Zocken völlig ausreichend oder ? Meistens scheiterts ja eher an der GRAKA oder ? danke für deine Vorschläge
    Ja da hast Du recht, meistens sind die Grafikkarten der sogenannte Flaschenhals.

    Du solltest Dir aber auch die Benchmarks anschauen:

    CPU-Tests 2018: Benchmark-Bestenliste - Leistungsindex fur Prozessoren [Update mit 4x Coffee Lake & i9-7980XE](ganz runter scrollen!)

    Wenn wir hier den i5-8400 als Grundlage (100%) nehmen, kannst Du sehen, dass der r5 1600 um ungefähr 16% hinterherhängt (Gaming & Apps). In der Rubrik "Games only", waren es sogar 23%.

    -screenshot-15-.png

    Also die 50€ weniger, kosten auch Leistung!

    Ich will Dir jetzt nicht von dem AMD R5 1600 abraten, ich hab ja selber einen AMD, aber ich wollte Dir das nicht vorenthalten!
    AMD Ryzen 7 1800X | ASUS Crosshair VI Hero | ASUS GTX 1080Ti Strix O11G | 4x8GiB G.Skill Flare X DDR4-3200 | CoolerMaster HAF X | CoolerMaster V750 | bequiet! Silent Loop 240 (AM4) | bequiet! Silent Wings 2 & 3
    Samsung 960 Evo & 850 Evo | 28" Samsung U28E590D 4K | 27" BENQ GL2760H 1080p | Roccat Ryos MK FX | Roccat Nyth || ASUS G750JZ-T4024H - Gaming Notebook

  5. #15

    Mitglied seit
    10.01.2018
    Beiträge
    14

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Zitat Zitat von Kahless83 Beitrag anzeigen
    Ja da hast Du recht, meistens sind die Grafikkarten der sogenannte Flaschenhals.

    Du solltest Dir aber auch die Benchmarks anschauen:

    CPU-Tests 2018: Benchmark-Bestenliste - Leistungsindex fur Prozessoren [Update mit 4x Coffee Lake & i9-7980XE](ganz runter scrollen!)

    Wenn wir hier den i5-8400 als Grundlage (100%) nehmen, kannst Du sehen, dass der r5 1600 um ungefähr 16% hinterherhängt. In der Rubrik "Games only", waren es sogar 23%.

    -screenshot-15-.png

    Also die 50€ weniger, kosten auch Leistung!

    Ich will Dir jetzt nicht von dem AMD R5 1600 abraten, ich hba ja selber einen AMD, aber ich wollte Dir das nicht vorenthalten!
    wie kann denn das sein das der i5-840 mit 6kernen und 2,8ghz mehr Leistung bringt wie der r5 1600 mit 6x 3,2ghz ? danke für die Tabelle

  6. #16
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Laythe
    Beiträge
    700

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Er booster bis auf 4 Ghz und die Ipc ist noch ein paar % höher
    https://ark.intel.com/products/12668...up-to-4_00-GHz
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ 2,1Ghz und H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,6Ghz / Dark Rock Pro3 / Radeon r9 Nano (GPU wechselnd) / Asrock z87m OC Formula / Thermaltake Thoughpower 750W / Corsair Obsidian 350D

  7. #17

    Mitglied seit
    10.01.2018
    Beiträge
    14

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Zitat Zitat von EyRaptor Beitrag anzeigen
    Er booster bis auf 4 Ghz und die Ipc ist noch ein paar % höher
    https://ark.intel.com/products/12668...up-to-4_00-GHz
    sry so gut kenn ich mich auch nicht aus kannst du das bisschen leichter erläutern ?

  8. #18
    Avatar von Kahless83
    Mitglied seit
    12.11.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Sto'Vo'Kor
    Beiträge
    109

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Zitat Zitat von BastianR Beitrag anzeigen
    wie kann denn das sein das der i5-840 mit 6kernen und 2,8ghz mehr Leistung bringt wie der r5 1600 mit 6x 3,2ghz ? danke für die Tabelle
    Verstehe das nicht falsch, den AMD R5 1600 kannst Du locker auf aktuelle Spiele loslassen. Zumal er immernoch der ungeschlagene Preis-/Leistungstipp ist!!! [Meine klare Empfehlung für dich!]

    Ich wollte Dir nur veranschaulichen, dass der i5-8400 eine höhere Nettoleistung hat. Inwiefern Dir das jetzt wichtig ist und ob Du das brauchst, musst Du selbst wissen!
    AMD Ryzen 7 1800X | ASUS Crosshair VI Hero | ASUS GTX 1080Ti Strix O11G | 4x8GiB G.Skill Flare X DDR4-3200 | CoolerMaster HAF X | CoolerMaster V750 | bequiet! Silent Loop 240 (AM4) | bequiet! Silent Wings 2 & 3
    Samsung 960 Evo & 850 Evo | 28" Samsung U28E590D 4K | 27" BENQ GL2760H 1080p | Roccat Ryos MK FX | Roccat Nyth || ASUS G750JZ-T4024H - Gaming Notebook

  9. #19
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Laythe
    Beiträge
    700

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    angegeben ist in beiden Fällen der Grundtakt der CPU, Dieser ist beim Ryzen höher.
    Allerdings boosten beide CPUs noch höher wenn die Temperatur und das Energiebudget es zulassen.
    Dieser Boost geht beim i5 eben bis auf 4 Ghz und beim Ryzen 1600 nur bis 3,6 Ghz.
    Außerdem ist die IPC (Instuctions per Clock) bei Intel leicht höher. Das bedeutet, dass der Intel pro clock-cycle mehr Arbeit erledigen kann.
    Das sind dann meines Wissens noch einmal ca. 7%.

    Der r5 1600 reicht aber auch locker für alle aktuellen Spiele aus (wie Kahless83 gerade schrieb) .
    Würde dir auch den Ryzen empfehlen, beim Intel müsstest du extra für ein z370 Board bezahlen ohne overclocking nutzen zu können.
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ 2,1Ghz und H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,6Ghz / Dark Rock Pro3 / Radeon r9 Nano (GPU wechselnd) / Asrock z87m OC Formula / Thermaltake Thoughpower 750W / Corsair Obsidian 350D

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.544

    AW: PC Konfiguration 900-1100€

    Zitat Zitat von BastianR Beitrag anzeigen
    sry so gut kenn ich mich auch nicht aus kannst du das bisschen leichter erläutern ?
    Die Intel CPU tacktet leicht hoher bzw ist ihre pro MHz Leistung höher als die von Ryzen - Ryzen seine IPC befindet sich auf Haswell Niveau - sprich ja, der 8400 ist Vl 16% schneller, aber der Ryzen 5 ist noch immer schnell genug
    AMD R7 1700X@3.8GHz@1.25V <> Asus Prime X370 Pro <> 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX Schwarz@2933MHzMHz <> AMD RX 580 Sapphire Nitro+ <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

Seite 2 von 4 1234
MiFCOM Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming PC für ca.900-1100€
    Von BirmaWarrior im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 04:10
  2. Gaming + Multimedia Pc für 900-1100€
    Von Merarlion im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 23:21
  3. Studenten Laptop ca. 900-1100€
    Von Michai im Forum Notebooks und Netbooks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 02:22
  4. Hilfe für High-End-PC 900-1100€
    Von Kenjio im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 21:36
  5. Eure Meinung zu meiner Pc-Konfiguration (~900 Euro) ist gefragt!
    Von MrOrange im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 13:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •