Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    5

    Setup für neuen PC

    Schönen guten Morgen zusammen,

    da bei mir eine komplette Neuanschaffung bevorsteht wollte ich hier als Forumsneuling mal ein paar Meinungen hören/lesen.
    Mein in die Jahre gekommener Q9550, 8GB RAM und GTX 780 müssen weichen xD

    Im Anhang habe ich ein Screenshot des angedachten Setups angehängt und hoffe, dass dieser auch vernünftig dargestellt wird (Scrollaufnahme am Galaxy S7).

    Genutzt wird das System hauptsächlich für Spiele.
    Kein Rendering oder dergleichen.

    Meine Anliegen drehen sich hauptsächlich um Folgendes:

    1.

    RAM: 16 oder doch besser gleich 32 GB?
    Sollen auf jeden Fall 2 Riegel sein zwecks späterer Möglichkeit nachzurüsten.

    2.
    Mainboard?
    Habe hier schon öfter was von besseren / schlechteres Mosfets und dergleichen gelesen....
    Solcherlei Info interessiert mich da hier mein Wissen aufhört.
    CPU soll und wird übertaktet werden.
    Mein Ziel kann ich nicht wirklich benennen, da ich nicht weiß wie übertaktungsfreudig die CPU sein wird die ich bekomme xD
    Aber es darf an's Limit gehen, muss halt hinsichtlich der Temps anständig sein.
    CPU wird geköpft & Flüssigmetall kommt drauf
    Board akzeptabel oder andere Vorschläge?

    3.
    Wakü?
    Sollte erst mal eine AiO sein, eine Custom kommt evtl danach und dann die GPU mit unter Wasser aber das kommt später.

    Sollte ich für den 8700 eher eine "größere" nehmen?
    Mit 360er Radiator?

    Also mich interessieren keine "Ey ich hab das und das und find das geil" Aussagen xD

    Mein aktuelles System ist recht anständig übertaktet und mit ist die Materie nicht fremd.
    Ergo darf's auch etwas unter die Gürtellinie des Normalo-Wissens gehen.....grade was marginale Details anbelangt

    Ach so....das Budget ist nur sekundär von Belangen.
    Nach Möglichkeit sollten wir uns bei 2600 einpendeln

    Besten Dank schon mal in eure Richtung und nen angenehmen Tag.

    LG
    Robert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -screenshot_20180110-065121.jpg  

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    5

    AW: Setup für neuen PC

    Oh ja....

    Evtl Punkt 4.

    Das NT.
    Angedacht ist eine 2. 1080TI um künftig noch genug Saft für 4k zu haben .
    Eher das DarkZone?
    Oder gänzlich andere Vorschläge?

    Merci

  3. #3
    Avatar von Tech
    Mitglied seit
    18.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    IFOA
    Beiträge
    893

    AW: Setup für neuen PC

    Guten Morgen,
    das Netzteil ist zu groß und eher die falsche Wahl.
    Ich würde be quiet! Dark Power Pro 11 850W ATX 2.4 (BN253) oder be quiet! Dark Power Pro 11 750W ATX 2.4 (BN252) empfehlen.

    32GB RAM können auch nicht schaden. Würde ich jedoch bei den derzeitigen Speicherpreisen auch nicht anschaffen.
    Zitat Zitat von runamoK Beitrag anzeigen
    ... Kaum macht mans richtig, schon gehts... ...

  4. #4

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    5

    AW: Setup für neuen PC

    Moin,

    ja, an die Dark Power Serie dachte ich auch
    Wieviel Leistung sollte das NT denn haben für ein 1080TI-SLI-Gespann?

    Genügen die 850Watt?

  5. #5

    Mitglied seit
    05.01.2018
    Beiträge
    76

    AW: Setup für neuen PC

    Zitat Zitat von GeMinY0908 Beitrag anzeigen
    Moin,

    ja, an die Dark Power Serie dachte ich auch
    Wieviel Leistung sollte das NT denn haben für ein 1080TI-SLI-Gespann?

    Genügen die 850Watt?
    yes 850 reichen wohl,

    Maximus X Hero oder das ASRock z370 Extreme 4 / Mobos sind auch super falls dir die optisch eher zusagen .. an sich nehmen die sich nicht viel evtl ist das ASRock aber P/L Sieger
    Falls du doch lieber LuKü möchtest dann der Noctua NH D15S , hammer ding!
    RAM würd ich aktuell auch diese nehmen die du hast für 16 und dann kaufst halt nochmal 16 irgendwann oder war der Plan 64 zu haben ?

  6. #6
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    240

    AW: Setup für neuen PC

    850 Watt sollten locker reichen, vor allem wenn es ein gutes wie das Dark Power Pro ist. Wobei ne 2te 1080ti jetzt nicht so sinnvoll ist, immerhin sind die Karten teuer, und 930€ ist definitiv zu viel für ne 1080ti, man bekommt ganz gute Customs für 100€ weniger.
    Was das Mainboard angeht, da gibt es qualitative Unterschiede, aber solange die Phasen gekühlt sind nehmen sich die Boards nicht viel, vielleicht 100Mhz zwischen billig und Topmodell.
    Ne Aio braucht auch keiner, außer es geht um Optik, denn ein guter Luftkühler wie der Noctua Nh D15 schafft von der Leistung her dasselbe, kostet aber deutlich weniger.
    Gaming System: i7 7700k@4,9Ghz, 1,35V@H2O | MSI Z270 SLI | 16 Gb GSkill Ripjaws V @DDR4 3400 cl14 | EVGA 1080ti FTW3@2050Mhz Gpu, 6050Mhz Vram @H2O | Samsung 960 evo 500Gb, Sandiski X400 512Gb | Soundblaster ZxR& Beyerdynamic MMX300 | LG 27UD58
    Server: i7 4770 | asrock b85m pro4 | 16Gb Hyper x Fury @DDR3 1333 cl9 | 1Tb Samsung 850 Pro (davon 750Gb als NAS), 2Tb Wd black, 2x4Tb Wd red (komplett NAS) | DVBSky 952 V3

  7. #7
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.673

    AW: Setup für neuen PC

    Zitat Zitat von GeMinY0908 Beitrag anzeigen
    Angedacht ist eine 2. 1080TI um künftig noch genug Saft für 4k zu haben .
    Spar dir den SLI Kram. Bringt nur Probleme mit sich.
    Wenn die 1080 Ti zu langsam wird, kauf dir eine schnellere Karte.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #8

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    5

    AW: Setup für neuen PC

    Ja, Wasser darf es schon sein.
    Mir geht's da primär um die Temperaturen und OC-Potential.
    Wie verhält sich der 8700K denn temperaturtechnisch mit dem besagten Luftkühler?
    Wenn die Sache vergleichbar ist, dann darf es auch "Luft" sein....macht ja doch nen preislichen Unterschied.
    Passt das mit dem RAM von der Höhe her?

    Denke eigentlich es bleibt bei den 16GB....
    Option auf 32 ist gegeben und 64 sind vermutlich so schnell nicht von Nöten.

    Hab kein Plan von ASRock Boards.
    Nehmen die sich was hinsichtlich der Boards von Asus/MSI?
    Oder sind die mit denen auf Augenhöhe?
    Hab gute Erfahrungen mit Asus daher meine Wahl

  9. #9

    Mitglied seit
    09.01.2018
    Beiträge
    5

    AW: Setup für neuen PC

    Vorschläge für ne andere 1080TI?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.673

    AW: Setup für neuen PC

    Wenn du Asus bevorzugst, kauf Asus. Da würde ich dann das Hero nehmen.

    Als Alternative die Asus Strix.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Seite 1 von 2 12
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Setup eines neuen Gaming PC's bis 1500 Euro
    Von florian220289 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 15:37
  2. Die Entstehung eines neuen Systems
    Von ED101 im Forum Tagebücher
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 14:16
  3. 2fink - erste Eindrücke vom neuen System!
    Von 2fink im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 17:39
  4. OCZ kündigt neuen CPU-Kühler Vanquisher an
    Von PCGH_Thilo im Forum User-News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 18:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •