Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    05.01.2018
    Beiträge
    48

    AW: Setup für neuen PC

    Zitat Zitat von GeMinY0908 Beitrag anzeigen
    Ja, Wasser darf es schon sein.
    Mir geht's da primär um die Temperaturen und OC-Potential.
    Wie verhält sich der 8700K denn temperaturtechnisch mit dem besagten Luftkühler?
    Wenn die Sache vergleichbar ist, dann darf es auch "Luft" sein....macht ja doch nen preislichen Unterschied.
    Passt das mit dem RAM von der Höhe her?

    Denke eigentlich es bleibt bei den 16GB....
    Option auf 32 ist gegeben und 64 sind vermutlich so schnell nicht von Nöten.

    Hab kein Plan von ASRock Boards.
    Nehmen die sich was hinsichtlich der Boards von Asus/MSI?
    Oder sind die mit denen auf Augenhöhe?
    Hab gute Erfahrungen mit Asus daher meine Wahl
    Nimm den Noctua NH-D15S Preisvergleich | Geizhals Deutschland 5ghz oc kein thema und durch die asymetrische bauweise ist RAM etc alles kein thema.
    Sollte es doch zu warm werden schnallst einfach nochmal nen FAN dran ^^

    Wenn du bock auf asus hast nimm asus ^^

    EDIT: ne glaub die 1080ti aorus ist schon die geilste^^
    Geändert von jampo (10.01.2018 um 11:10 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    12.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    840

    AW: Setup für neuen PC

    Hallo Robert vergiss bitte Alternate das ist ne Apotheke vom feinsten schau da mal vorbei Gamer PC XXL i7-8700K mit GTX1080ti - dubaro.de da kannst auch noch selber hand anlegen was das System angeht.
    Geändert von Alabamaman (10.01.2018 um 11:31 Uhr)

  3. #13

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.030

    AW: Setup für neuen PC

    Bei Dubaro zahlst du auch 300€ Aufpreis.
    Und Kauf einen 8 Kerner oder warte auf Ryzen+ in April. Jetzt einen 6 Kerner zu kaufen ist nicht so sinnvoll, da viele Spiele schon gut mit 8 Kernen skalieren. Des weiteren ist der 8700k überteuert.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH oc, Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, 512Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  4. #14
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    13.124

    AW: Setup für neuen PC

    Zitat Zitat von GeMinY0908 Beitrag anzeigen
    RAM: 16 oder doch besser gleich 32 GB?
    Sollen auf jeden Fall 2 Riegel sein zwecks späterer Möglichkeit nachzurüsten.
    Hängt von Deinen Games ab ....

    Gibt ja z.b. solche:

    [ARK] Massive RAM-Probleme - ComputerBase Forum

    Hängt davon ab, ob Du die FEATURES, die Deine Software bietet eventuell auch nutzen möchtest.



    Meiner bescheidenen Meinung nach ist die Zeit für 16GB-Rechner inzwischen langsam aber sicher vorbei.
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  5. #15

    Mitglied seit
    05.01.2018
    Beiträge
    48

    AW: Setup für neuen PC

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Bei Dubaro zahlst du auch 300€ Aufpreis.
    Und Kauf einen 8 Kerner oder warte auf Ryzen+ in April. Jetzt einen 6 Kerner zu kaufen ist nicht so sinnvoll, da viele Spiele schon gut mit 8 Kernen skalieren. Des weiteren ist der 8700k überteuert.
    glaub warten kann man immer auf das neue mit nem 6kerner fährt er die nächsten jahre auch safe. Nen 4kerner neu anzuschaffen wäre evtl tatsächlich nicht mehr rentabel (neu)

  6. #16

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.030

    AW: Setup für neuen PC

    Der 6 Kerner ist auch schon fast veraltet. Und 16 GB sind heutzutage auch zu wenig.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH oc, Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, 512Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  7. #17

    Mitglied seit
    05.01.2018
    Beiträge
    48

    AW: Setup für neuen PC

    Zitat Zitat von Lichtbringer1 Beitrag anzeigen
    Der 6 Kerner ist auch schon fast veraltet. Und 16 GB sind heutzutage auch zu wenig.
    bis 2020 kriegst du mit nem 6er alles gebacken safe

  8. #18
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    13.124
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  9. #19

    Mitglied seit
    05.01.2018
    Beiträge
    48

    AW: Setup für neuen PC

    ok ich bin schon ruhig ^^

Seite 2 von 2 12
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Setup eines neuen Gaming PC's bis 1500 Euro
    Von florian220289 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2015, 15:37
  2. Die Entstehung eines neuen Systems
    Von ED101 im Forum Tagebücher
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 14:16
  3. 2fink - erste Eindrücke vom neuen System!
    Von 2fink im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 17:39
  4. OCZ kündigt neuen CPU-Kühler Vanquisher an
    Von PCGH_Thilo im Forum User-News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 18:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •