Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    05.02.2013
    Beiträge
    17

    Neuer Gaming PC (1200€)

    Es wird mal wieder Zeit für einen neuen PC und weil man mir hier in dem Forum immer gut geholfen hat wende ich mich mal wieder an euch

    Erstmal der Fragebogen:

    1.) Wie hoch ist das Budget?
    max. 1200€ (wenn es sein muss geht 1300€ auch)

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
    Joa brauch ne neue Windows 10 Lizenz aber das spielt in dem Budget keine Rolle

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Jup

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?[]
    Ich überlege ob ich meine 500GB HDD einbaue und nur eine 250GB SSD dazukaufe. Außerdem weiß ich nicht ob ich mein Alpenföhn Brocken den ich vor ca. 2 - 3 Jahren gekauft habe weiterverwenden kann oder ob das eher ungünstig ist.

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
    1080p 60hz

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
    Vorwiegend ist der PC für Gaming und ein paar Uni Sachen. Spiele vor allem Sachen wie WoW und eben aktuelle Spiele.

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
    Dachte an 250GB SSD und dann später vielleicht noch 'ne HDD

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
    Ich würde mir dir Möglichkeit gerne offen lassen auch wenn ich vorerst nichts in diese Richtung plane

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    So lange es nicht die Lautstärke eines Jet Antriebs erreicht habe ich keine große Probleme mit Lautstärke. Klar ist leise aber immer besser als laut.

    So hier mal was ich zusammengesucht habe:

    1 Intel Core i7-8700K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I78700K)
    1 XFX Radeon RX 580 GTS XXX Edition, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (RX-580P8DFD6/RX-580P826D6)
    1 Samsung SSD 850 EVO 250GB, SATA (MZ-75E250B)
    1 Patriot Viper 4 Elite rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-16-16-36 (PVE416G320C6KRD)
    1 Gigabyte Z370P D3
    1 Corsair Carbide Series 270R, Acrylfenster (CC-9011105-WW)
    1 be quiet! Pure Power 10 500W ATX 2.4 (BN273)

    Ich tendiere zu Coffee Lake weil ich irgendwie oft lese das die Spiele, die ich dann letztendlich spiele, sehr Single Core lastig sind. Die Frage die ich mir dann Stelle ist i7 8700k + GTX 1060/RX 580 oder i5 8600k und dann ne GTX 1070. Ich plane sowieso dann in 1-2 Jahren oder so die Grafikkarte upzugraden.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.157

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)

    Crucial MX300 275GB, SATA Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    25GB mehr, kein spürbarer Unterschied zur Samsung.

    Dir fehlt noch ein Kühler.

    Ich würde kein so ganz günstiges Mainboard in relation zur CPU kaufen. Das AsRock Extreme4 Z370 ist ein recht gutes mit akzeptablem Preis bei ordentlicher Anschlussvielfalt:
    ASRock Z370 Extreme4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

  3. #3
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    17.340

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)

    Ich würde ja schon fast eher auf den 8600K setzen und das gesparte Geld bspw. in eine größere SSD/GPU investieren, das SMT des i7 bringt in Games wenig-gar nichts. Im schlechtesten Fall bremst es sogar.
    BeQuiet Dark Base 700 | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz (4x4GB) | i7 6900K 4GHz @1.134V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  4. #4
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.111

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)

    Gönn dir vor allem ein besseres Case.
    Das Corsair fällt schon beim Anschauen auseinander.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  5. #5

    Mitglied seit
    05.02.2013
    Beiträge
    17

  6. #6

    Mitglied seit
    24.11.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    708

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)

    1070 kostet genauso viel wie eine 1070ti,eine 1080 kostet nur sehr wenig mehr.Also keine 1070.

  7. #7

    Mitglied seit
    26.04.2016
    Ort
    Raum Duisburg
    Beiträge
    2.157

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)

    Brocken sollte gehen, aber: Bitte mal schauen für welche Sockel der Brocken verkauft wurde. 1155 passt zwar meist bei den neuen Mainboards, aber Intel hat den Anpressdruck mal verändert. Dies führte bei Skylake zu verbogenen CPUs, wenn falsche Lüfter verwendet wurden. Mach dich mal schlau, in wie fern dein Brocken 1151 fähig ist (oder frage den Support von EKL).

  8. #8

    Mitglied seit
    05.02.2013
    Beiträge
    17

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)


  9. #9

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.913

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)

    Das ASRock MB von oben genügt m. M. nach locker, auch für künftiges OC, die 40 € würde ich mir evtl. noch sparen.
    Lüfter gut für den Intel.
    Bei dem jetzigen Setup, dass du hast in 1080p 60Hz, reicht auch die GTX 1060.
    Die 1700 (ti) sind m. M. zu überteuert für die Leistung, der aus meiner Sicht logische Sprung wäre dann gleich auf eine günstigere GTX 1080 (derzeit ca. 530-550 €)
    Die Kernfrage ist, ob du dir bei deinem jetzigen Budget einen 8600k oder evtl. 8700k leisten möchtest, nur um die Option evtl. OC zu geben.
    Eine wesentlich günstigere Alternative wäre der 8400, mit dem man allerdings kein OC betreiben kann.
    Für ein 1080p Setup hätte dieser auf jeden Fall mehr als ausreichend Leistung, dasselbe träfe auf den Ryzen 1600x zu.
    Bei AMD würde ich aber ehrlicher Weise warten, was denn mit welcher Leistung für welchen Preis ab April 2018 erhältlich wäre.
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    12.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    839

    AW: Neuer Gaming PC (1200€)

    So in dein NZXT Source S340 Elite schwarz, Glasfenster passt ein Cpukühler der 161mm Hoch ist, der EKL Alpenföhn Olymp ist aber 165mm Hoch also passt er nicht und wie ich sehe möchtest du ein Sichtfenster!? Idde AeroCool Project7 P7-C0 Pro schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland und dazu nen Kühler der Optisch auch was hermacht und nicht aussieht als wenn er aus altmetallsammlung kommen tut Thermalright Macho X2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder be quiet! Dark Rock Pro 3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Thermalright Le Grand Macho RT Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Seite 1 von 2 12
Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming PC ~1200€
    Von Ghintonic im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 15:14
  2. Neuer Gaming PC -1200 Euro bitte um Tipps
    Von erinyes72 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 10:10
  3. Neuer Gaming PC ~ 1200€
    Von BigOrange im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 21:12
  4. Neuer Gaming PC 1200€
    Von Demorid im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 15:04
  5. Neuer Gaming PC - 1200 +-
    Von Vortexx13 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •