Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    31.03.2017
    Beiträge
    112

    Intel High End bis 3000€

    Hallo zusammen

    Bräuchte Hilfe bei Zusammenstellung von Komponenten (Gaming/Work hauptsächlich wird gezockt) bis 3000€

    CPU: wird wahrscheinlich ein I9 7900x (OC auf mind 4.5 GHz)

    Mainboard: hauptsächlich fürs Gaming (OC Potential)

    RAM: G.Skill Trident Z silber/weiß DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16Q-32GTZSW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Netzteil: reicht ein bequiet Straight Power 10 700 Watt? Ansonsten bitte um Vorschläge

    Grafikkarte: 1080TI von MSI Gaming X ????
    Gehäuse: eins mit gutem airflow (gedämmt)
    CPU Kühler: BeQuiet silent loop 280??????

    Ich bin für jede Hilfe (Zusammenstellung) dankbar

    Bitte keine Ryzen CPU s (Gaming Performance)
    Geändert von Chlenix (11.09.2017 um 16:19 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.900

    AW: Intel High End bis 3000€

    WEnn du hauptsächlich spielst -- was willst du dann mit einem 10 Kerner für den Preis?
    Da würde ich doch eher auf den 8700k warten. Der kommt im Oktober aufn Markt und wird schneller sein als der 7900X.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

  3. #3

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.206

    AW: Intel High End bis 3000€

    Der 10 Kerner ist sinnlos - warte auf den Hexa Core von Intel, der soll am 05. Oktober erscheinen.

  4. #4

    Mitglied seit
    31.03.2017
    Beiträge
    112

    AW: Intel High End bis 3000€

    Zitat Zitat von SnaxeX Beitrag anzeigen
    Der 10 Kerner ist sinnlos - warte auf den Hexa Core von Intel, der soll am 05. Oktober erscheinen.
    Warum sinnlos? Könntest du es genauer erklären

  5. #5

    Mitglied seit
    31.03.2017
    Beiträge
    112

    AW: Intel High End bis 3000€

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    WEnn du hauptsächlich spielst -- was willst du dann mit einem 10 Kerner für den Preis?
    Da würde ich doch eher auf den 8700k warten. Der kommt im Oktober aufn Markt und wird schneller sein als der 7900X.
    Ich glaube einfach nicht dass er viel schneller als der 7700k sein wird und für Workstation werden die 6 Kerne auch nicht reichen

  6. #6
    Avatar von D3N$0
    Mitglied seit
    15.08.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    https://....
    Beiträge
    1.345

    AW: Intel High End bis 3000€

    Definiere doch bitte deinen Einsatzzweck genauer, mit Workstation kann man wenig anfangen.
    Mit einem 6/12 I7 kann man schon relativ viel anstellen.

    Fürs gaming wird ein 8700K definitiv schneller sein als ein 7900X auch wenn man das Teil bis zur Kernschmelze taktet.
    Zitat Zitat von EchoeZ Beitrag anzeigen
    Also ich bin ihm sehr dankbar!!! Hatte vorhin jemanden am Telefon, der von seinem alten Ivy i5 auf Ryzen updaten möchte.. ich laß parallel dazu hier im Thread und riet ihm nach Wurstkuchens Post direkt ab
    "Laß die Finger davon, ein Wurstkuchen hat Probleme mit VIA Chipsätzen"

  7. #7
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    10.827

    AW: Intel High End bis 3000€

    Zitat Zitat von Chlenix Beitrag anzeigen
    Warum sinnlos? Könntest du es genauer erklären
    Viele Games machen das hier:



    Nur wenige


    Und viel Erfolg mit mindestens 4.5Ghz. Aber man darf ja träumen.
    Geändert von HisN (11.09.2017 um 13:12 Uhr)
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Trocken: ICH HABE 2017 KEINE COMPUTERHARDWARE GEKAUFT

  8. #8

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.206

    AW: Intel High End bis 3000€

    1.) Wie hoch ist das Budget?

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

    Wenn hauptsächlich gezockt wird, dann ist der Hexa Core von Intel eine Empfehlung. Wenn mehr gearbeitet werden würde, dann kann man sich noch den Octa Core von AMD anschauen oder den X399 Chipsatz. Aber das klingt für mich mehr so nach "ich mag hauptsächlich zocken und nebenbei bissl Aufnehmen und schneiden" - ist also der 8700K von Intel oder der R7 1700 von AMD, je nach Arbeitsprogramm.

  9. #9
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.761

    AW: Intel High End bis 3000€

    Zitat Zitat von SnaxeX Beitrag anzeigen
    Der 10 Kerner ist sinnlos - warte auf den Hexa Core von Intel, der soll am 05. Oktober erscheinen.
    Stimmt aber ein Ryzen 8 Kerner ist natürlich sinnvoller , viel hier reden es sich immer so zu recht wie sie es gerne hätten. Der 10 Kerner ist ungefähr genauso sinnvoll fürs Zocken wie ein 1700, also gar nicht. Entweder du nimmst einen 7700k oder wartest auf den 8700k, wobei bei diesem die Leistung nicht klar ist, da diese sehr vom erreichbaren Takt abhängt, da Takt immer noch 99% der Games wichtiger als mehr als 4 Kerne ist. Weshalb ein 8 oder 10 Kerner oder gar einer mit noch mehr Kernen absolute Geldverschwendung ist, da diese stets einen niedrigeren Takt haben, was zu meist aus der Kernzahl resultiert.
    System: i7-6700k@4,6ghz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | KFA² GeForce GTX 1080 Ti EXOC | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Be quiet! Silent Base 600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    87.900

    AW: Intel High End bis 3000€

    Zitat Zitat von Chlenix Beitrag anzeigen
    Ich glaube einfach nicht dass er viel schneller als der 7700k sein wird und für Workstation werden die 6 Kerne auch nicht reichen
    Du willst aber hauptsächlich spielen.
    Was denn nun?
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base Pro 900

Seite 1 von 3 123
MiFCOM Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC High End 2000-3000€
    Von guy909 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 10:53
  2. Intel High End Mainboard
    Von Quak_der_Frosch im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 19:26
  3. Ivy Bridge E: Intels High-End-Sortiment kommt laut Leak im September
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu CPUs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 22:59
  4. High End Gammer PC für 1700 Euro mit Intel Core i7
    Von Prison Break im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 20:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •