Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.417

    700€ Gaming PC

    Hey Liebes Forum,

    nachdem ihr mir bei den letzten beiden PCs gut geholfen habt (danke nochmal dafür!) geht es wieder weiter. Ein guter Freund von mir will endlich einen neuen PC.
    Hier der Fragebogen:

    1.) Wie hoch ist das Budget?
    700€

    2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
    Windows 10 wird als Key gekauft, es gibt kein eigenes Budget. Also bitte ein paar € dafür einplanen.

    3.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Sicher.

    4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
    1TB HDD

    5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
    Standard 1080p60Hz Monitor, in Zukunft soll aber ein 144Hz Monitor evtl. mit Freesync/G-Sync angeschafft werden. Das dauert aber noch.

    6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
    Es wird hauptsächlich gespielt. Da der alte PC nicht sehr leistungsfähig ist sind das: CS:GO, Diablo 3, Rocket League. Es sollen aber auch neuere Sachen gespielt werden: Black Desert, PUBG, zukünftige Releases

    7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
    Zu der HDD noch eine kleine SSD, das passt.

    8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
    Nein.

    9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
    Nope.


    Ich weiß nicht, ob man auf einen R5 1400 + kleinere GPU gehen sollte, oder auf einen R3 1200 + RX 570. Ich denke R5 + RX 570 wird nicht sinnvoll gehen mit dem Budget. Was meint ihr?

    Viele Grüße

    Florian
    Geändert von FlorianKl (31.07.2017 um 23:44 Uhr)
    "Die Sterne sind schön, weil sie an eine Blume erinnern, die man nicht sieht..." Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Schnuetz1
    Mitglied seit
    05.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    In der Vorlesung
    Beiträge
    8.041

    AW: 700€ Gaming PC

    Zitat Zitat von FlorianKl Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob man auf einen R5 1400 + kleinere GPU gehen sollte, oder auf einen R3 1200 + RX 570. Ich denke R5 + RX 570 wird nicht sinnvoll gehen mit dem Budget. Was meint ihr?
    Ich sehe momentan keine RX570 für einen vernünftigen Preis. 270€ für die günstigste RX570 mit 8GiB VRAM? Für ein paar Euro mehr bekommt man eine GTX1060, welche deutlich schneller ist.

    Zwei Möglichkeiten komme mir in den Sinn, was man machen könnte.
    Variante 1 mit einem R3 1200 + GTX1060:
    AMD Ryzen 3 1200, 4x 3.10GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 8GB, DDR4-2666 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ASRock AB350M Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Gainward GeForce GTX 1060, 6GB GDDR5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Crucial MX300 275GB, SATA Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    https://geizhals.de/sharkoon-s25-v-a...4.html?hloc=de
    https://geizhals.de/be-quiet-pure-po...-a1564535.html
    = ca. 730€

    Oder den Unterbau "vernünftiger" gestalten und dafür bei der GraKa einsparen:
    https://geizhals.de/amd-ryzen-5-1600...-a1604879.html
    Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 8GB, DDR4-2666 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    https://geizhals.de/asus-prime-b350-...-a1582183.html

    https://geizhals.de/zotac-geforce-gt...5.html?hloc=de

    Crucial MX300 275GB, SATA Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    https://geizhals.de/sharkoon-s25-v-a...4.html?hloc=de
    https://geizhals.de/be-quiet-pure-po...-a1564535.html
    = ca. 690€

    Gehäuse könnt ihr ja nochmal schauen, was euch zusagt. Das S25-V ist schonmal ganz gut.

    Vorteil bei zweiter Kombi ist natürlich der seht potente Unterbau, vor allem wenn man bei dem 1600 den Turbo auf alle Kerne setzt, taktet er bis 3,60GHz.
    In zwei Jahren muss man bei V1 wohl mehr upgraden als bei V2, auch wenn man in grafiklastigen Spielen mit V1 momentan mehr "Power" hat.
    Ich persönlich würde auf V2 gehen.
    be quiet! Pure Base 600 Review
    i5 4690K@4,2GHz/1,02V | G.Skill Trident X 16GiB@2400MHz | AsRock Fatal1ty Z97 | Gainward GTX1080 GS@2062MHz/5400MHz | bq! Dark Base Pro 900 | bq! SP E10 500W CM
    250 GB SSD | 1TB SSD | 1TB HDD | Win 10 Prof | 28” 4K+22” FHD | Dell Latitude E7450 (i7 5600U+16GB RAM) | Peripherie: Logitech

  3. #3

    AW: 700€ Gaming PC

    Ich würde ggf. schaue, ob man einen R5 1400 in die V1 mit rein bekommt, dann reicht der mit etwas OC rel. lange, und einem Upgrade auf nen 8-Kerner steht nur wenig im Weg. Einzig OC bei nem Octa würde ich beim AB350m Pro4 dann lassen, mit den Quad und Hexa sehe ich das nicht gleich kritisch.
    Bei der GPU könnte man dan ggf. hiermit sparen:
    Zotac GeForce GTX 1060 Mini, 6GB GDDR5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Wobei das in mehrerlei Hinsicht zu merken sein wird.
    1. Leistung, da die Kpühlung doch recht spärlich ist, wird die GPU nicht so stark Boosten.
    2. Lautstärke, die Kühlung wird dabei definitiv lauter sein.

    Vorteil: Dank Zotac gäbe es aber recht einfach eine Garantieerweiterung (man muss sich nur registrieren)
    - [Workstation]Xeon E3 1231V3 | 16GB DDR3-1600|GTX960-2G|512GB OCZ VX500|Z87 Extreme 4
    - [Gamer]Intel I5 2500k@4,4GHz|8GB-DDR3-1600|GTX780Ti-3G|SSD+HDD|Seasonic Platinum Fannless 460W
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus Rampage 2 Extreme|+ Variable GPUs
    - [Server1]Athlon 5350|Asrock AM1B-M|4GB|80GB-HDD|1TB-HDD

  4. #4
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.417

    AW: 700€ Gaming PC

    Danke für die schnellen Antworten!

    Ja, das passiert, wenn man sich mal ein paar Monate nicht intensiv mit der Materie beschäftigt, die preise für die RX 570 gehen ja wirklich nicht. Generell scheint es ja gerade keine GPUs zwischen 150€ und 270€ zu geben

    Ich bin persönlich auch immer ein Freund von einem starken Unterbau, das spart langfristig Geld. Allerdings stelle ich mir doch die Frage, ob der R5 1600 seine 12 Threads während seines "Arbeitslebens" im Bereich Gaming jemals voll nutzen können wird. Ansonsten finde ich die Zusammenstellung mit R5 1600 und GTX 1050 Ti sehr gut, habe ich direkt so abgespeichert

    R5 1400 und GTX 1060 6GB wird wahrscheinlich das Budget sprengen, ich werde da aber nochmal nachfragen.
    "Die Sterne sind schön, weil sie an eine Blume erinnern, die man nicht sieht..." Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry

  5. #5
    Avatar von Schnuetz1
    Mitglied seit
    05.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    In der Vorlesung
    Beiträge
    8.041

    AW: 700€ Gaming PC

    Zitat Zitat von FlorianKl Beitrag anzeigen
    Allerdings stelle ich mir doch die Frage, ob der R5 1600 seine 12 Threads während seines "Arbeitslebens" im Bereich Gaming jemals voll nutzen können wird.
    Diese Frage ist durchaus berechtigt, allerdings kann man dies weder pauschal noch verlässlich beantworten.
    Auch schon heute gibt es genug Spiele, welche auf 12 und mehr Threads skalieren - und Spiele, welche immer noch nur einen Kern nutzen.

    CS:GO, Diablo 3 und Rocket League interessieren sich recht wenig für die Anzahl der Kerne, du hast ja aber auch moderne (AAA-)Titel angesprochen.

    Ich persönlich hätte eine Kombination aus R5 1400 und RX570 8GiB am sinnvollsten gefunden, aber dies ist einfach aufgrund der aktuellen Preise nicht sinnvoll.
    Nimmt man dann die GTX1050Ti stattdessen, bleibt natürlich noch ein bisschen Budget für die CPU übrig.
    Natürlich ist das System mit einem 1400 auch keine schlechte Idee.
    be quiet! Pure Base 600 Review
    i5 4690K@4,2GHz/1,02V | G.Skill Trident X 16GiB@2400MHz | AsRock Fatal1ty Z97 | Gainward GTX1080 GS@2062MHz/5400MHz | bq! Dark Base Pro 900 | bq! SP E10 500W CM
    250 GB SSD | 1TB SSD | 1TB HDD | Win 10 Prof | 28” 4K+22” FHD | Dell Latitude E7450 (i7 5600U+16GB RAM) | Peripherie: Logitech

  6. #6
    Avatar von ForceOne
    Mitglied seit
    31.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.249

    AW: 700€ Gaming PC

    Ich finde es immer praktischer eine Grafikkarte nachzurüsten, gerade wenn dein Bekannter gar keine Ahnung hat, dann
    wird er das trotzdem noch hinbekommen.
    CPU: 1700X@3.8GHz@1,2V | MB: MSI B350 Tomahawk | GPU: Palit 1070 GTX Super Jetstream @1V/2025MHz/4303MHz| PSU: be Quiet Straight Power 10 600W CM | RAM: Corsair Vengeance 16 GB 3200 MHz
    Samsung 850 EVO 250GB , 1 TB extern USB 3.0 | Noctua U12s | be Quiet Pure Base 600

  7. #7
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.417

    AW: 700€ Gaming PC

    Wir haben gerade geredet (er liest hier auch mit), und mit einem A320 Board und einem Bitfenix Nova oder so statt des S25-V lässt sich die 1400 + GTX 1060 Kombi auch 720€ drücken, das würde u.U auch noch gehen. Was meint ihr dazu? Ist er damit besser bedient?

    EDIT: Die GTX 1050Ti hat aber das deutlich bessere PLV, sehe ich das richtig? Die Situation auf dem GPU-Markt ist ja echt nicht so toll...
    "Die Sterne sind schön, weil sie an eine Blume erinnern, die man nicht sieht..." Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry

  8. #8
    Avatar von ForceOne
    Mitglied seit
    31.10.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.249

    AW: 700€ Gaming PC

    Aktuell gibt es damit bei den meisten Spielen wohl mehr Performance, ich persönlich würde jedoch zum 1600 greifen. Liegt aber auch daran, dass ich Grafikkarten grundsätzlich häufiger tausche, als den Unterboden.
    CPU: 1700X@3.8GHz@1,2V | MB: MSI B350 Tomahawk | GPU: Palit 1070 GTX Super Jetstream @1V/2025MHz/4303MHz| PSU: be Quiet Straight Power 10 600W CM | RAM: Corsair Vengeance 16 GB 3200 MHz
    Samsung 850 EVO 250GB , 1 TB extern USB 3.0 | Noctua U12s | be Quiet Pure Base 600

  9. #9

    AW: 700€ Gaming PC

    Die Idee mit dem A320 ist doof, da kein OC möglich, das würde ich vermeiden, da das wohl doch was an Performance bringt.
    Das Bizfenix geht notfalls sicher, aber das S25-V ist echt n gutes Case zu dem Kurs, hab es selbst hier.
    - [Workstation]Xeon E3 1231V3 | 16GB DDR3-1600|GTX960-2G|512GB OCZ VX500|Z87 Extreme 4
    - [Gamer]Intel I5 2500k@4,4GHz|8GB-DDR3-1600|GTX780Ti-3G|SSD+HDD|Seasonic Platinum Fannless 460W
    - [Basteltable]Xeon x5560|6GB-DDR3|SSD|Asus Rampage 2 Extreme|+ Variable GPUs
    - [Server1]Athlon 5350|Asrock AM1B-M|4GB|80GB-HDD|1TB-HDD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von FlorianKl
    Mitglied seit
    30.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.417

    AW: 700€ Gaming PC

    Ja, die Kombination finde ich im Moment auch besser. Dazu kommt ja noch das deutlich bessere Mainboard, da hat man langfristig einfach mehr von. Dann kann man in 2-3 Jahren die Grafikkarte tauschen und ist wahrscheinlich wieder vorne mit dabei. Trotzdem wollte ich mal in die Runde fragen, was die Allgemeinheit dazu sagt. Gibt es vielleicht noch andere Meinungen?

    EDIT: Ja, das S25-V habe ich auch schon verbaut, ist wirklich ein tolles Case.
    "Die Sterne sind schön, weil sie an eine Blume erinnern, die man nicht sieht..." Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry

Seite 1 von 3 123
MiFCOM Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe beim 700€ gaming-pc
    Von penner96v4 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 14:47
  2. Mal was neues, was her muss, 700€, Gaming-PC
    Von mariohanaman im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 15:16
  3. G9x oder G 700 Gaming maus
    Von PEACEpolska im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 05:47
  4. 700 € - Gaming / HD Rechner mit gutem Preisleistungsverhältnis gesucht
    Von DonLeon im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 21:57
  5. 700 € Gaming Pc
    Von siiN im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 13:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •