Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    07.10.2011
    Beiträge
    8

    Gaming PC Neu erstellen

    Hallo liebe Community,

    ich ziehe demnächst in eine größere Wohnung um und werde dort endlich auch einen Platz für einen richtigen Schreibtisch und PC haben.
    Aus diesem Grund wird sich mein Laptop verabschieden und einem Tower Platz machen.

    Ich bin leider zur Zeit überhaupt nicht mehr im Bilde was Hardware angeht.
    Ich würde euch deswegen bitten mir zu helfen.

    Was ich suche:
    Einen PC auf dem man gut und schön zocken kann. Gerne Leistungsstark, da ich auf Ressourcenfressende neue Spiele stehe.
    Fallout 4 steht vor der Tür und wird bestimmt nichts für schwache Rechner, Arkham Knight auch nicht.
    Die Zusätze: Tastatur, Maus, Bildschirm etc sind bis auf den Bildschirm alle vorhanden. Bei dem Bildschirm wäre ich über Tipps sehr erfreut.

    Budget:
    Ich bin bereit ca 1000 Euro auszugeben wenn der PC dann auch in dem Zustand die nächsten 4-5 Jahre (optimistisch geschätzt) mit halten kann.

    Was mir nicht wichtig ist, ist ob er cool aussieht etc. Er sollte jetzt nicht ultra laut sein, aber ein bisschen hören darf man ihn auch.
    Festplatte sollte mindestens ein TB lieber ein wenig mehr haben.

    Ansonten verlasse ich mich auf euch.

    Danke im voraus.

    Liebe Grüße,
    Daemon

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von markus1612
    Mitglied seit
    12.08.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Also in Schweden wohn ich schon mal nicht .....
    Beiträge
    15.805

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    Bitte beantworten:

    1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

    2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

    3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

    4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

    5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

    6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

    7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

    8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

    9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
    Phanteks Enthoo Primo schwarz/weiß | BQ DPP11 550W | Asus X99-E WS | 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz (4x4GB) | i7 6900K 4GHz @1.134V @Genesis | EVGA 1070 FTW ACX3.0 | Samsung SM951 NVME 256GB | 2x Samsung 840 EVO 500GB

    VG278HE | G4ME One | Blue Yeti | Kone Pure | Corsair Strafe

  3. #3

    Mitglied seit
    07.10.2011
    Beiträge
    8

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    Habe ich fast alles Beantwortet, ich machs hier aber nochmal übersichtlich:

    Zitat Zitat von markus1612 Beitrag anzeigen
    Bitte beantworten:

    1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

    Bis 1000€ wenn der PC auf lange Sicht was taugt

    2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

    Eigentlich nur ein Bildschirm. Und möglicherweise Boxen.

    3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

    Ist mir im Grunde gleich, wenn ich hier Hilfestellung beim Zusammenschrauben bekomme. Habe das lang nicht mehr gemacht.

    4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

    Ist ein Gaming Laptop mit einer 500 GB Festplatte. Ich weiß nicht ob die kompatibel ist.

    5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

    Keiner da. Sollte aber eine hohe Auflösung bei nicht zu monströser Größe sein, da ich auch auf dem Fernseher zocken werde.

    6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

    Gezockt wird alles mögliche. Viel High End zeugs. Fallout 4. Arkham Knight. GTA V. etc.

    7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

    1-2 TB sollten genügen.
    Werde auf jeden Fall eine Systempartition einrichten.


    8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

    Kenne mich hier nicht aus. Schlagt was vor.

    9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

    Design ist mir nicht wichtig. Lautstärke sollte nicht enorm sein, darf aber hörbar sein. Wlan sollte dran und evtl auch Bluetoth.

  4. #4
    Avatar von Tengri86
    Mitglied seit
    23.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschländer
    Beiträge
    1.156

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    Monitor eigenes Budget?
    Intel Core i7-4790K / Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5 / Sapphire Radeon R9 390 Nitro / be quiet! Silent Loop 240/ G.Skill TridentX 16GB /be quiet! Straight Power 10 500W/Nanoxia Deep Silence 1
    ->Made By Rosi <-

  5. #5

    Mitglied seit
    07.10.2011
    Beiträge
    8

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    Ja, solange es nicht zu teuer wird.

  6. #6
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    30.265
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: Gainward GTX 1070 Phoenix @2000Mhz @ 1V
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X660 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  7. #7
    Avatar von Joker_54
    Mitglied seit
    22.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    In der Nähe von Stuttgart
    Beiträge
    2.419

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    1 x Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
    1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
    1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
    1 x G.Skill Ares DIMM Kit 8GB 2400MHz (HX318C10FBK2/8)
    1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
    1 x ASUS Z87-Pro (C2) (90MB0DT0-M0EAY5)
    2 x Samsung SH-224FB schwarz, SATA, bulk (SH-224FB/BEBE)
    1 x be quiet! Pure Rock (BK009)
    1 x BitFenix Shinobi schwarz (BFC-SNB-150-KKN1-RP)
    1 x Antec TruePower Classic TP-550C, 550W ATX 2.4 (0761345-07702-6/0761345-07703-3)

    Dazu den WQHD Dell Professional Monitor

    Warum diesen, im Vergleich zu facehuggers Konfig?
    1. Hat WLAN und Bluetooth im Mainboard verbaut. Dabei ist das Mainboard aber kaum teurer und unterstüzt schnelleren Ram.
    2. Schnellerer Ram
    3. Stärkerer Kühler

    Die Graka wird von den zusätzlichen 4GB in den meisten Fällen kaum profitieren, wenn du die aber unbedingt willst, hau dir halt die R9 390 Nitro rein.
    CPU ist gleichgültig, ob 4590 oder 4460, den Unterschied merkst du nicht, dafür kostet Ersterer aber mehr.
    Case kannst du auch das Nanoxia nehmen, das wäre sogar gedämmt
    Mein (Haupt-)PC: Xeon X5670@4.0GHz[H²O Kryos Delrin], ASUS Rampage II Extreme, GTX780@1200MHz(SKYN3T)[H²O Kryographics], 12GB G.Skill@ 1608MHz (CL7), 580W E9, 3TB HDD's, 128GB SSD, 2TB SSHD, Phanteks Enthoo Pro, ASUS Xonar DGX
    Meine Peripherie: Steelseries Sensei, Cherry MX-Board 3.0 [RED], Logitech Z4, Wacom Bamboo Grafiktablett, SuperLux HD681 Kopfhörer, Triplescreen (2x 1280*1024, 1x 1920*1080)

  8. #8
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    30.265

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    Der fixere RAM macht sich erst ab nem getakteten i7-4790k etwas bemerkbar. Warum sonst ist der Crucial Ballistix 1600Mhz wohl die Empfehlung bei No-OC-CPU`s hier Beim Moni stimme ich dir jedoch gern zu.

    In Sachen Graka könnte man sogar zur älteren R9 290 (Sapphire VaporX) schielen. Ne GTX980 ist immer noch überteuert... PS: der Pure Rock ist unnötig, der Ben Nevis reicht für nen aktuellen Haswell i5 allemal gut aus

    Gruß
    Geändert von facehugger (22.07.2015 um 01:15 Uhr)
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: Gainward GTX 1070 Phoenix @2000Mhz @ 1V
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X660 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  9. #9
    Avatar von Joker_54
    Mitglied seit
    22.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    In der Nähe von Stuttgart
    Beiträge
    2.419

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Der fixere RAM macht sich erst ab nem getakteten i7-4790k etwas bemerkbar. Warum sonst ist der Crucial Ballistix 1600Mhz wohl die Empfehlung bei No-OC-CPU`s hier

    Gruß
    In erster Linie, weil 2400MHz Ram nicht auf den billigen H97 und B85 Boards läuft
    Der Ram hebt die minimum FPS an, da die Ladezeiten, der Spieldaten im Ram flotter laufen. Drastisch ist das zugegebenermaßen nicht, kann man aber für den minimalen Mehrpreis mitnehmen.
    Mein (Haupt-)PC: Xeon X5670@4.0GHz[H²O Kryos Delrin], ASUS Rampage II Extreme, GTX780@1200MHz(SKYN3T)[H²O Kryographics], 12GB G.Skill@ 1608MHz (CL7), 580W E9, 3TB HDD's, 128GB SSD, 2TB SSHD, Phanteks Enthoo Pro, ASUS Xonar DGX
    Meine Peripherie: Steelseries Sensei, Cherry MX-Board 3.0 [RED], Logitech Z4, Wacom Bamboo Grafiktablett, SuperLux HD681 Kopfhörer, Triplescreen (2x 1280*1024, 1x 1920*1080)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    30.265

    AW: Gaming PC Neu erstellen

    Zitat Zitat von Joker_54 Beitrag anzeigen
    In erster Linie, weil 2400MHz Ram nicht auf den billigen H97 und B85 Boards läuft
    Der Ram hebt die minimum FPS an, da die Ladezeiten, der Spieldaten im Ram flotter laufen. Drastisch ist das zugegebenermaßen nicht, kann man aber für den minimalen Mehrpreis mitnehmen.
    In erster Linie ist immer noch die Power von CPU/GPU für einen Gamingknecht von Belang. Nach 1000 Fuhren Mist kommt dann vielleicht einmal die Geschwindigkeit des RAM`s zum tragen. Bei nem guten Kumpel habe ich genau diesen Unterbau (i5-4460/Gigabyte H97/8GB DDR3-1600 Ballistix) verbastelt. Denkst du ernsthaft, er würde beim daddeln den 2400er-RAM bemerken...

    Lass mal die Kirche im Dorf! Zudem ist der Z87er-Chipsatz veraltet...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: Gainward GTX 1070 Phoenix @2000Mhz @ 1V
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X660 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

Seite 1 von 2 12
MiFCOM Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. PC aufrüsten, bzw. neu erstellen für Videobearbeitung ohne Gaming
    Von woolf im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 21:28
  2. Gigabyte GM-M8000: Gaming-Maus neu im Testlabor
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Eingabegeräten und Peripherie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 12:30
  3. Bei neu inst. games auch neu machen?
    Von Jax1988 im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 11:59
  4. Deviltech Hellfire M800 - High-End-Gaming-Notebook neu im Testlabor
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu mobilen Geräten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 01:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •