Likes Likes:  0
Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Kaufempfehlung Squid Proxy

    Hallo,
    ich ziehe demnächst aufs Land, dort gibt es leider nur 6 Mbits. Leider gibt es bei diversen Anbietern Traffic Sperren um die 300GB/Monat.

    Im Netz befinden sich momentan (ständig) 2 iPhones sowie 4 Windows Rechner.

    Ich habe mir gedacht ich könnte den Traffic der Apple Updates, Blizzard Updates,Origin geht leider nicht , Steam Updates/Spiele, Windows Updates, Anti Virus über einen Squid Proxy leiten um so Traffic zu sparen.

    Natürlich sollte der Rechner möglichst günstig sein.

    Brauche ich Hardware die unbedingt für den "Dauerbetrieb" auslegt ist? Auf dem Rechner wird dann aktuelles Debian laufen, was ja nicht viele Resourcen braucht. Wichtig wäre vermutlich eine große Festplatte (ab 1TB?) für den Cache.

    Ich weiß das die 4 Rechner und iPhones nicht umbedingt son Traffic machen werden, aber was ist z.B. wenn ich mal wieder ne Lan Starte und jeder erst 14gb Spiele Patches downloaded? Davon abgesehen sollte sich dadurch alles beschleunigen...

    Ich würde den Rechner gerne selbst zusammen bauen, aber wenn ich mit einem komplett System besser dran bin ist mir das auch recht (unwahrscheinlich ).

    Drauf laufen wird Nginx, SSH und Squid (alles nur im lokalen Netz). Ohne Grafische Oberfläche natürlich. Es ist auch wurscht wie laut(oder wie er aussieht) er ist da er auf den Dachboden kommt.

    Danke für eure Ideen.
    Geändert von nuhll (25.06.2014 um 14:22 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    Zum Thema Dauerbetrieb:

    Erster Punkt wäre ein hochwertiges Netzteil, mit guter Qualität und dem vollen Programm an Schutzschaltungen.

    Darüber hinaus sollte auch die Kühlung/Lüftung nicht zu knapp sein, da der Rechner übers Jahr bestimmt starken Temperaturschwankungen unterlegen ist und auch mit etwas Staub nicht sofort überhitzen soll ( es sei denn du hast Lust, ihn ständig zu reinigen )

    Ansonsten kannst du ganz normale Hardware verwenden.



    Eigentlich bin ich mir aber noch nicht ganz sicher, ob ein Squid Proxy hier wirklich viel Sinn macht ... Wie wärs eher mit einer unbeschränkten Leitung? Dann darf sie auch ruhig etwas langsamer sein, du kannst ja alle Wartungsarbeiten auf Zeiten verschieben, in denen du (und andere User) weniger aufs Internet zugreifen.
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

  3. #3

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    483

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    Wäre froh wenn ihr mir mal was zusammen stellen könntet....

  4. #4
    Avatar von Stryke7
    Mitglied seit
    21.03.2012
    Ort
    Aachen / Leipzig
    Beiträge
    12.150

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    Ich muss mich damit erst weiter auseinandersetzen, um abzuschätzen was man dafür wirklich braucht.
    -----> Fertig! Projekt: NAS-PC in PS3-Gehäuse <-----
    AMD FX 8350 4,8Ghz,
    @Noctua NH D14, EVGA GTX 780 SC,
    Asus Sabertooth 990FX Gen3 R2.0
    , 16GB Corsair XMS3 1,6Ghz, Asus Xonar DG,
    Samsung 830 128GB, Thermaltake Armor A90 mod.,
    BeQuiet E10 500W

    Hilfreiche Links: duckduckgo.com dasdass.de duden.de seid-seit.de

  5. #5

  6. #6
    Avatar von Chemenu
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    München
    Beiträge
    934

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    Vielleicht interessiert Dich auch so eine Lösung: Caching Steam Downloads @ LAN’s at Multiplay Labs

    Die Hardware ist da allerdings etwas fetter dimensioniert.^^
    Free your mind and your ass will follow.

  7. #7

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    483

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    Das ding ist für 100 bis 1000 Rechner auf Lan Partys. Ich brauch was für 4 und die ja auch nicht gleichzeitig sondern über tage verteilt.... Alis Vorschlag ist nicht schlecht. Aber wäre nicht nen Single Core mit mehr Ghz besser? Der Rechner muss ja nicht viel GLEICHZEITIG machen. Falls das nicht wichtig is, gibts da auch was von Intel? Würde es gehen das ich das Mainboard usw einfach direkt offen auf ne Holzplatte schraube? Nachteile? Da bräuchte ich ja auch "keine" Kühlung (nur CPU).
    Geändert von nuhll (25.06.2014 um 21:44 Uhr)

  8. #8

    Mitglied seit
    10.05.2014
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    790

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    AMD Sempron 2650, 2x 1.45GHz, boxed (SD2650JAHMBOX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Wie wäre es mit dem ?
    Also mit dem Holz würde ich es nicht machen, lieber ein billiges Gehäuse

  9. #9

    Mitglied seit
    06.02.2014
    Beiträge
    483

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    Aber warum? Hat es denn nachteile wenns offen ist? Staub und dreck kommt doch so oder so ran!?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    10.05.2014
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    790

    AW: Kaufempfehlung Squid Proxy

    Ja musst halt auch Abstandscheiben zwischen Holz und den Board legen, dann sollte es funktionieren.

    Edit:
    Aber er ist eben auch offen und Staub kann drauf....

Seite 1 von 3 123
MiFCOM Kickass Deals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •