Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von enta
    Mitglied seit
    12.02.2014
    Beiträge
    570

    Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Hallo zusammen.

    Ich bin die Tage in ein Problem gerannt, von dem ich dachte es würde nicht entstehen.
    Ich habe seit einigen Jahren einen NUC mit genannter cpu und als ich diesen damals gekauft habe,
    meine ich mich auch zu erinnern, dass es hies 4K Content sei kein Problem.

    Nun bin ich kürzlich von fullHD auf 4K umgestiegen und wenn ich 4K Content anschauen mag, ruckelt es extrem.
    Habe mich ein wenig belesen, scheint ja u.a. auch ein Browser Problem zu sein, jedoch ruckelt es auch sehr mit Chrome.

    Die CPU ist auf allen 4 Threads auf über "120%", was auch immer damit gemeint ist, wahrscheinlich overboost.

    Gibts es da irgendwas das man machen kann, oder ist es schlicht ein Leistungsproblem und es muss etwas schnelleres her?
    Star Citizen Code: STAR-96NN-GFKW
    Sys: 5820K @ 4,5Ghz @ 1,26v | Asus X99 Deluxe | Kingston Hyper X 16Gb 3000 | 980 TI @ 1500/2000
    Cooling: Aquastream XT Ultra -> 360AMS copper -> MoRa 3 pro -> Cuplex Kryos XT -> Kryographics -> Flowsensor -> Aquatube | Aquaero pro

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.793

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Wie ist denn der Monitor angeschlossen und um was für Material geht es?

    Max. Auflösung (HDMI 1.4)‡ 2560X1600@60Hz
    Max. Auflösung (DP)‡ 3840x2160@60Hz
    https://ark.intel.com/de/products/84...up-to-2_70-GHz

  3. #3
    Avatar von enta
    Mitglied seit
    12.02.2014
    Beiträge
    570

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Hey,

    ist über HDMI angeschlossen und bezieht sich auf youtube content.
    Ich nutzen den NUC nur zum streamen an meinem TV.

    Ich habe gar nicht geprüft um welchen HDMI Standard es sich handelt, ist schon ein paar Jahre alt das Gerät.
    Lt. Google hat der nuc HDMI 1.4a und DP 1.2

    Da sollte ich mal mit den Anschlüssel rumspielen, glaube aber nicht das der tv dp hat.
    Star Citizen Code: STAR-96NN-GFKW
    Sys: 5820K @ 4,5Ghz @ 1,26v | Asus X99 Deluxe | Kingston Hyper X 16Gb 3000 | 980 TI @ 1500/2000
    Cooling: Aquastream XT Ultra -> 360AMS copper -> MoRa 3 pro -> Cuplex Kryos XT -> Kryographics -> Flowsensor -> Aquatube | Aquaero pro

  4. #4
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.793

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Zitat Zitat von enta Beitrag anzeigen
    ist über HDMI angeschlossen und bezieht sich auf youtube content.....

    glaube aber nicht das der tv dp hat.
    Dann wird der Fernseher mit 30HZ laufen, das lahme Ding.

  5. #5
    Avatar von enta
    Mitglied seit
    12.02.2014
    Beiträge
    570

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Aber lt. Datenblatt macht 1.4a 4k@120hz
    Star Citizen Code: STAR-96NN-GFKW
    Sys: 5820K @ 4,5Ghz @ 1,26v | Asus X99 Deluxe | Kingston Hyper X 16Gb 3000 | 980 TI @ 1500/2000
    Cooling: Aquastream XT Ultra -> 360AMS copper -> MoRa 3 pro -> Cuplex Kryos XT -> Kryographics -> Flowsensor -> Aquatube | Aquaero pro

  6. #6
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.793

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Es hängt von der Farbtiefe ab. Laut ark sind 60Hz bei 4K nur mit 24bit möglich. Wahrscheinlich steht der Treiber bei Dir auf 32bit, wäre auch ein Ansatz

  7. #7
    Avatar von enta
    Mitglied seit
    12.02.2014
    Beiträge
    570

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Ist auf jeden Fall ein guter Denkansatz, muss mal mit Einstellungen rumspielen und auch mal gucken was da für ein Kabel dran ist.
    Ich befürchte allerdings, dass durch die Komprimierung die CPU zu stark gefordert wird.

    Würde aber nur ungern nen neuen holen.

    EDIT: Oh mir fällt gerade ein, da hängt auch noch ein Receiver zwischen, mal gucken ob der irgendwas ausbremsen könnte,
    der ist aber ganz neu.
    Star Citizen Code: STAR-96NN-GFKW
    Sys: 5820K @ 4,5Ghz @ 1,26v | Asus X99 Deluxe | Kingston Hyper X 16Gb 3000 | 980 TI @ 1500/2000
    Cooling: Aquastream XT Ultra -> 360AMS copper -> MoRa 3 pro -> Cuplex Kryos XT -> Kryographics -> Flowsensor -> Aquatube | Aquaero pro

  8. #8
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.793

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Zitat Zitat von enta Beitrag anzeigen
    Ich befürchte allerdings, dass durch die Komprimierung die CPU zu stark gefordert wird.
    Schau mal im Bios, was als Powerlimit eingestellt ist. Es sollten 15W sein, manche Boards beschränken angeblich auf 10W. So die Kühlung aktiv ist, solltes es immer min. 15W sein, mehr, so einstellbar, wäre besser. Sonst wird es zu warm.

    Versuch es mal hiermit, es sollte Dir zumindest die max. CPU Leistung in Watt anzeigen
    Download Intel(R) Extreme Tuning Utility (Intel(R) XTU)

  9. #9
    Avatar von enta
    Mitglied seit
    12.02.2014
    Beiträge
    570

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    Glaub ich nicht, Prozessor läuft stabil auf oberboost mit allen threads auf über 2ghz, aber ich checks dennoch mal.
    Doofer 4K fernseher, was fällt dem ein den NUC so zu fordern
    Star Citizen Code: STAR-96NN-GFKW
    Sys: 5820K @ 4,5Ghz @ 1,26v | Asus X99 Deluxe | Kingston Hyper X 16Gb 3000 | 980 TI @ 1500/2000
    Cooling: Aquastream XT Ultra -> 360AMS copper -> MoRa 3 pro -> Cuplex Kryos XT -> Kryographics -> Flowsensor -> Aquatube | Aquaero pro

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    12.940

    AW: Intel NUC mit i5 - 5250U nicht 4K fähig?

    In der Regel brauchst Du HDMI2.0 für 60Hz@4K
    Mit 1.4a wird das nix.

    Meine alte Haswell-Z-Box musste auch einem Shield weichen als ich auf 4K umgestiegen bin. Und ich bin ehrlich erstaunt das der Mini-Broadwell in der NUC einen DP1.2-Ausgang hat.
    Schon von der Leistung her sollte das Ding mit 4K-Kontent Problemchen haben. Nicht nur rein technisch.
    Die Hardware-Unterstützung ist erst teilweise mit Skylake gekommen, und vernünftig sowieso erst ab Kabby-Lake.
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

Seite 1 von 3 123
ROG Ryzen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.01.2016, 16:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 14:31
  3. Silverstone Petit PT14-H2: Neues Gehäuse für Intels NUC-Plattform
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 20:02
  4. Raspberry Pi, Intel NUC - Eure Meinung?
    Von PCGH_Thilo im Forum Quickpolls
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 10:03
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 08:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •