Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    09.07.2011
    Beiträge
    491

    Netzteil und MoBo kaputt?

    Hallo Leute, mein Bruder hat momentan das Problem, dass sein Rechner nicht richtig startet. Momentan treten folgende Szenarien ein:

    1. Power-> PC fährt 3 Sek. hoch -> geht aus -> bleibt aus
    2. Power -> PC fährt 3 Sek. hoch -> geht aus -> fährt normal hoch

    Ich dachte schon das NT könnte es sein. Also Netzteil ausgebaut, und an meinem PC getestet. PC fährt ca. 3 Sekunden hoch und geht dann wieder aus (bleibt aber immer aus). Habe dann ein neues NT (Thermaltake 530W 80B) gekauft und eingebaut. Jetzt habe ich aber folgendes Problem: Der PC fährt hoch (für 3-10Sekunden) geht dann (manchmal) aber wieder aus und startet erneut (bleibt dann aber an). Grafikkarte abgesteckt - keine Veränderung. Selbiges gilt für DvD Laufwerke, RAM, USB-Anschlüsse und Festplatten. Powerknopf auf Defekt (nur augenscheinlich, ohne Amperemeter) überprüft: Nichts. Habe dann mal die CPU rausgenommen, um zu gucken, ob es Verfärbungen gibt, oder die Kontakte verbogen sind - ebenfalls nichts. Auch die Abstandshalter für das MoBo sind da wo sie sein sollten.

    Könnte es sein, dass Netzteil und Motherboard (ASRock B75 Pro3-M) gleichzeitig über den Jordan gegangen sind? Hat einer 'ne Idee wie ich das testen könnte, ohne direkt ein neues zu kaufen? Ist leider 'n 1155 Sockel und ich habe jetzt kein passendes Motherboard mehr da.
    Ich wollte die Tage mal den Speaker löten (Kabel abgerissen), um zu gucken, ob der 'n Fehlercode ausspuckt


    Und falls es doch kaputt sein sollte, weiss jemand, wo man noch 1155er Motherboards kaufen kann?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    19.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.701

    AW: Netzteil und MoBo kaputt?

    Zitat Zitat von maxscmitz Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, mein Bruder hat momentan das Problem, dass sein Rechner nicht richtig startet. Momentan treten folgende Szenarien ein:

    1. Power-> PC fährt 3 Sek. hoch -> geht aus -> bleibt aus
    2. Power -> PC fährt 3 Sek. hoch -> geht aus -> fährt normal hoch

    Ich dachte schon das NT könnte es sein. Also Netzteil ausgebaut, und an meinem PC getestet. PC fährt ca. 3 Sekunden hoch und geht dann wieder aus (bleibt aber immer aus). Habe dann ein neues NT (Thermaltake 530W 80B) gekauft und eingebaut. Jetzt habe ich aber folgendes Problem: Der PC fährt hoch (für 3-10Sekunden) geht dann (manchmal) aber wieder aus und startet erneut (bleibt dann aber an). Grafikkarte abgesteckt - keine Veränderung. Selbiges gilt für DvD Laufwerke, RAM, USB-Anschlüsse und Festplatten. Powerknopf auf Defekt (nur augenscheinlich, ohne Amperemeter) überprüft: Nichts. Habe dann mal die CPU rausgenommen, um zu gucken, ob es Verfärbungen gibt, oder die Kontakte verbogen sind - ebenfalls nichts. Auch die Abstandshalter für das MoBo sind da wo sie sein sollten.

    Könnte es sein, dass Netzteil und Motherboard (ASRock B75 Pro3-M) gleichzeitig über den Jordan gegangen sind? Hat einer 'ne Idee wie ich das testen könnte, ohne direkt ein neues zu kaufen? Ist leider 'n 1155 Sockel und ich habe jetzt kein passendes Motherboard mehr da.
    Ich wollte die Tage mal den Speaker löten (Kabel abgerissen), um zu gucken, ob der 'n Fehlercode ausspuckt


    Und falls es doch kaputt sein sollte, weiss jemand, wo man noch 1155er Motherboards kaufen kann?
    Das Thermalthake ist jetzt nicht so toll. Vielleicht hättest du lieber eine Be Quiet Straight Power e11 550 Watt oder ein Dark Power Pro 11 550 Watt gekauft. Probiers mal mit einem ordentlichem Netzteil. Ansonsten bekommst du so ein Board für sehr viel Geld auf eBay. Aber wie immer, ist gebrauchte Hardware viel Fehleranfälliger als neue.
    R7 2700x@Noctua NH DH 15 SE AM4, Gtx 1080 GLH@uv, x470 Taichi, 32GB DDR4 3200Mhz cl15 Trident Z Dual Rank Samsung B-Dies, 512 Gb 850Pro, 500GB SSD 970 EVO M.2, 4000Gb WD, Dark Power Pro 11 550 Watt, Dark Base 700, Acer Xb270hu
    https://www.flickr.com/photos/141630044@N07/albums 1440p-10k@Ultra Details
    https://www.youtube.com/channel/UCtt..._as=subscriber

  3. #3
    Avatar von Gimmick
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    1.868

    AW: Netzteil und MoBo kaputt?

    Sowas ähnliches(!) hatte ich auch. Bei mir war es das Mainboard, im Endeffekt nur durch Stück-für-Stück austauschen rausgefunden.

    Ohne Hardwaretausch ist man da ziemlich aufgeschmissen.

  4. #4
    Avatar von Merowinger0807
    Mitglied seit
    27.01.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    irgendwo in der Pfalz
    Beiträge
    1.020

    AW: Netzteil und MoBo kaputt?

    Ich hätte jetzt auch auf Mainboard-Netzteil getippt und wie Gimmick schon schrieb... ohne entsprechenden Wechsel der Hardware zum testen wirds schwierig den Übeltäter einzugrenzen.
    Ihr könntet zumindest mal das Netzteil probieren. Hier einfach Deins zum Test am Mainboard im Rechner deines Bruders anklemmen. Notfalls nur 20+4 ATX und den 2x4 CPU Anschluss und ihr versuchts mit der integrierten Grafik des Prozessors (sollte er nen Xeon verbaut haben kann mans natürlich vergessen da keine iGPU) bis ins Windows zu kommen.

Kickass Deals

Ähnliche Themen

  1. PC zusammengebaut, kein Bild-CPU oder Mobo kaputt?
    Von Arkogei im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 18:20
  2. Netzteil oder Mainboard kaputt ?
    Von Trahx im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 18:37
  3. So 478 MoBo kaputt? oder ich blind?
    Von bigwillie013 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 14:22
  4. Netzteil abgeraucht - Mobo defekt?
    Von Traubibaer im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 23:08
  5. CPU, Grakas, Speicher oder Mobo kaputt?
    Von Felix1509 im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 14:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •