Likes Likes:  0
  1. #1

    Datenübertragung im Heimnetzwerk verbessern?

    Guten Tag,

    ich habe eine Heimnetzwerkgruppe erstellt, um verschiedene Daten über mein Netzwerk verschicken zu können.
    In der Theorie gut, leider klappt die Praxis nur semi gut, da die Übertragungsgeschwindigkeit sehr niedrig ist. Nachdem ich mit google und einer Forensuche nicht weitergekommen bin, wollte ich mal persönlich nachfragen und euch schildern, was ich alles schon gemacht habe.

    Zunächst mal zum Aufbau:
    Desktop(LAN)------->Router--------->Laptop(WLAN)


    Desktop: Intel(R) Ethernet Connection (2) I219-V
    Laptop: atheros ar9285
    Router: Diese Horizon Box von Unitymedia (keine Ahnung ob es da noch eine genau Gerätebeschreibung gibt, Unitymedia ist da recht wortkarg)


    Wie oben schon geschrieben, soll vom Desktop auf den Laptop übertragen werden. Aktuell übertrage ich jedoch nur mit etwa 3-4MB/s, was doch schon recht lange dauert. Außerdem wäre wichtig zu erwähnen, dass der Laptop ein eher betagtes Gerät ist.
    Daher meine Frage: Kann man etwas machen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen?

    Folgendes habe ich ausprobiert:
    -aktuellen Treiber für den Laptop gesucht und installiert
    -die Einstellungen der Netzwerkgruppe durchsucht
    -In den Adaptereinstellungen habe ich die Einstellung "Geschwindigkeit und Duplex" mal auf das Maximum gestellt


    Folgendes könnte ich noch ausprobieren:
    -Lan Kabel (letzte möglichkeit da Kabel)
    -Ich besitze einen Wlan Stick (von Fritz). Kann ich damit eventuell eine höhere Geschwindigkeit erreichen?
    -gibt es Windowsinterne Alternativen für Heimnetzwerksgruppen? Wenn ja würde ich das auch ausprobieren.

    Ich bedanke mich schon einmal im voraus für eure Hilfe. Falls ihr noch Infos braucht oder ich irgendwas nicht genannt habe, sagt Bescheid. Ich reiche die Info dann nach^^.

    mfg Artorias

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von HGHarti
    Mitglied seit
    20.10.2010
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    738

    AW: Datenübertragung im Heimnetzwerk verbessern?

    Sind die Geräte Räumlich getrennt?

    Bin selber Unitymedia Kunde und benutze eine Fritzbox und diese BOX nur für TV.

    Obwohl unsere Wohnung nur ca 70m² groß ist hatte ich im letzten Zimmer kaum W-Lan.

    Ein Repeater und ein Aktueller W-Lan Stick von Fritz haben das Problem gelöst

  3. #3
    Avatar von Stockmann
    Mitglied seit
    24.07.2012
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    235

    AW: Datenübertragung im Heimnetzwerk verbessern?

    150Mbps sollte der WLAN Chip maximal machen.
    Das sind dann aber Brutto Werte, dort können noch Problemlos 10-20Mbps abgezogen werden.

    Die Adaptereinstellungen stell mal wieder auf "Auto" zurück.

    Dann stöpsel mal ein Lan Kabel an und prüf mal dagegen.

    Wenn man das Ergebnis hat, kann man dir besser helfen, da man dann einen zweiten Punkt zur Orientierung hat.

  4. #4

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    1.579

    AW: Datenübertragung im Heimnetzwerk verbessern?

    Alternativ könnte man auch mit einem dieser Tools
    Die funf besten WLAN-Diagnose-Tools - PC-WELT
    oder
    kostenloser WLAN-Scanner fur Netze und Kanale - Acrylic WiFi Home
    mal eine Analyse der Signalstärke, Kanäle und von (störenden) fremden WLans durchführen.

    Zitat Zitat von artorias Beitrag anzeigen
    -Lan Kabel (letzte möglichkeit da Kabel)
    Das wäre für mich zwar die allererste Lösung für einen stationären Einsatz. Aber es gibt immer mehr User mit Kabelallergie.

    Zitat Zitat von artorias Beitrag anzeigen
    Ich besitze einen Wlan Stick (von Fritz). Kann ich damit eventuell eine höhere Geschwindigkeit erreichen?
    Einfach testen, im Idealfall mit USB-Verlängerng und einem der Testtools, um die erreichbare Signalstzärke je nach Stick-/Antennenausrichtung zu ermitteln.

  5. #5

    Mitglied seit
    08.08.2014
    Beiträge
    41

    AW: Datenübertragung im Heimnetzwerk verbessern?

    Zitat Zitat von HGHarti Beitrag anzeigen
    Sind die Geräte Räumlich getrennt?

    Bin selber Unitymedia Kunde und benutze eine Fritzbox und diese BOX nur für TV.

    Obwohl unsere Wohnung nur ca 70m² groß ist hatte ich im letzten Zimmer kaum W-Lan.

    Ein Repeater und ein Aktueller W-Lan Stick von Fritz haben das Problem gelöst

    Beide Geräte sind räumlich getrennt. Allerdings hat der Desk nen Kabel dran, während der Laptop per Wlan drin ist. Allerdings steht der Laptop nur etwa 1nen Meter von der Box weg.


    Zitat Zitat von Stockmann Beitrag anzeigen
    150Mbps sollte der WLAN Chip maximal machen.
    Das sind dann aber Brutto Werte, dort können noch Problemlos 10-20Mbps abgezogen werden.

    Die Adaptereinstellungen stell mal wieder auf "Auto" zurück.

    Dann stöpsel mal ein Lan Kabel an und prüf mal dagegen.

    Wenn man das Ergebnis hat, kann man dir besser helfen, da man dann einen zweiten Punkt zur Orientierung hat.
    Werde ich morgen testen und berichten. Wobei der Laptop (das hätte ich vielleicht noch erwähnen sollen) quasi direkt neben der Horizon Box liegt.


    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Alternativ könnte man auch mit einem dieser Tools
    Die funf besten WLAN-Diagnose-Tools - PC-WELT
    oder
    kostenloser WLAN-Scanner fur Netze und Kanale - Acrylic WiFi Home
    mal eine Analyse der Signalstärke, Kanäle und von (störenden) fremden WLans durchführen.

    Das wäre für mich zwar die allererste Lösung für einen stationären Einsatz. Aber es gibt immer mehr User mit Kabelallergie.

    Einfach testen, im Idealfall mit USB-Verlängerng und einem der Testtools, um die erreichbare Signalstzärke je nach Stick-/Antennenausrichtung zu ermitteln.
    Werde mal deine Tools testen, auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte, da Lappi und Router recht nah zusammenstehen. Aber das Thema interessiert mich trotzdem.

    Ich persönlich finde auch Kabel besser, aber meine Freundin hat nen leichten Ordnungsfimmel. Da muss ich mich als Mann leider beugen

  6. #6

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    1.579

    AW: Datenübertragung im Heimnetzwerk verbessern?

    Zitat Zitat von artorias Beitrag anzeigen
    Werde mal deine Tools testen, auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte, da Lappi und Router recht nah zusammenstehen. Aber das Thema interessiert mich trotzdem.
    Spätestens nach ein paar Stunden ist sowieso ein Kabel zum Laden nötig.

    Sonsst kann es durchaus sein, dass irgendwer rein funkt, Router oder Laptop nicht automatisch den Kanal wechseln oder dass die Antennen im Laptop für die aktuelle Ausrichtung schlicht falsch plaziert sind. Alles Dinge, die ich mit meinem uralten 54 MBit Router und dem Laptop entweder zu Hause oder (nur mit dem Laptop) im Hotel schon erlebt habe. U.U. verbindet sich der Laptop auch nur imt 54 MBit, dann wären 4 MB/s schon erfreulich viel.

    Alternativ kannst Du auch mal ein Smartphone oder Tablet testen. Wenn ich nach exakt dem Problem bei Google suche, kommen eigentlich nur Postings, wonach die Horizon Box in Sachen WLan "suboptimal ist. Es wird immer vorgeschlagen, etwas Geld und Strom zu investieren für einen zweiten Router oder AP, der denn ein "vernünftiges" WLan liefert.

    Falls die Box 5GHz WLan das kann, könnte man (da ja alles im selben Raum steht) auch auf 5 GHz only umschalten.

Netgear Nighthawk S8000

Ähnliche Themen

  1. Neues Heimnetzwerk mit WLAN
    Von -=Hur-I-caN=- im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 19:36
  2. Heimnetzwerk mit UMTS-Internetverbindung
    Von CeresPK im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 03:08
  3. Mindestbedarf heimnetzwerk?
    Von CloudCrunsher im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 13:28
  4. Heimnetzwerk mit Vista und WINXP
    Von Fridu04 im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 10:37
  5. Wie soll ich meine Kühlung verbessern?
    Von NuVirus im Forum Luftkühlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 02:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •