Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    23.10.2012
    Beiträge
    63

    AW: NAS Kaufberatung

    Hallo fotoman,

    inwieweit ist dein Beitrag jetzt hilfreich?
    Das ich keine Ahnung habe sollte klar sein, sonmst würde ich nicht fragen.
    Das ich mich zum Thema RAID einlesen soll und vor allem wo, wurde schon erwähnt.

    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Wenn Du dem NAS und Deinem Router blind vertraust, dann mag das funktionieren. Es ist in Loch in Deiner Firewall, das bei Bugs im Router und/oder NAS (oder bei falscher Konfiguration des NAS) auch zu mehr genutzt werden kann.
    Eine Erklärung hierzu wäre sinnvoll gewesen.

    Wenn du keine Lust hast etwas konstruktives beizutragen, bitte ich dich, zukünftig nicht mehr zu antworten.
    XMG P505

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Stockmann
    Mitglied seit
    24.07.2012
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    248

    AW: NAS Kaufberatung

    So kurze Erklärung was ein Raid ist.
    Ganz kurz: Ein Raid ist ein Festplattenverbund was beim System nur als eine Festplatte angezeigt wird.

    In dem Beispiel gehe ich von gleich großen Festplatten aus.
    Raid 0: Alle Festplatten werden addiert.
    HDD1 = 4 TB, HDD2 = 4 TB macht im Raid 0 = 8 TB
    Eine Datei wird dazu zur hälfte auf HDD1 geschrieben, die andere hälfte auf HDD2.

    Vorteil: Geschwindigkeit
    Nachteil: fällt eine Festplatte aus sind alle Daten weg

    Raid:1
    HDD1 = 4 TB, HDD2 = 4 TB macht im Raid 1= 4 TB
    Raid 1 ist eine Spiegelung.
    Eine Datei wird auf beide Festplatten geschrieben.
    Vorteil: Fällt eine Festplatte aus, kann diese einfach ersetzt werden. Die Dateien sind auf der anderen Festplatte noch vorhanden.
    Nachteil: Halber Nutzbarer Speicherplatz

    Raid:5
    Es werden mindestens 3 Festplatten benötigt
    HDD1 = 4 TB, HDD2 = 4 TB, HDD3 = 4 TB macht im Raid5 = 8TB
    Eine Datei wird dazu auf alle Festplatten in dem Raid5 Verbund (minus 1 Festplatte) aufgeteilt.
    Auf der (minus 1 Festplatte) wird dann eine "Parität" geschrieben.
    Fällt eine Festplatte aus, kann diese einfach ersetzt werden ohne Datenverlust.
    Die Daten, welche auf der Festplatte waren können dann aus den vorhanden Daten+Parität berechnet werden und werden so wiederhergestellt.

    Vorteile: Schutz vor Festplattenausfall mit maximalem möglichen Speicherplatz.

    Raid:6
    Das selbe wie ein Raid:5 nur mit 2 statt 1 Festplatte für die parität
    Vorteil -> Es können zwei Festplatten ausfallen.

    Raid:10
    Eine Mischung aus Raid1 und Raid0

    Wiederherstellung vom Raid:
    - Einfach die defekte Festplatte ersetzten und je nach System fängt dieses direkt den Rebuild an. Sollte das nicht Automatisch funktionieren dann einfach im Raid Controller, QNAP Festplatten Verwaltung (or whatever) den "Raid Rebuild" starten.
    Geändert von Stockmann (08.09.2017 um 11:05 Uhr)

  3. #13

    Mitglied seit
    23.10.2012
    Beiträge
    63

    Daumen hoch AW: NAS Kaufberatung

    @ Stockmann

    Vielen Dank.

    Eine kurze einfache Erklärung Erklärung zum Thema RAID.
    Das bei einem Festplattendefekt eine Wiederherstellung eigentlich so einfach ist, war mir nicht klar.

    Preislich bin ich bei 4-Bay dann bei 400 € ohne HDD, aber der Platzverlust bei RAID 5 ist geringer.
    Die Qual der Wahl Synology DS 416play oder QNAP TS-451A
    XMG P505

  4. #14
    Avatar von 9maddin9
    Mitglied seit
    30.05.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.077

    AW: NAS Kaufberatung

    Zu den Synology Diskstation gibt es eine gute Erklärung auf YouTube.
    Der Kanal vergleicht auch ab und an die DS bin dem anderen Hersteller.

    YouTube

    Gesendet von meinem Honor 8 mit Tapatalk

  5. #15

    Mitglied seit
    30.07.2011
    Beiträge
    1.726

    AW: NAS Kaufberatung

    Zitat Zitat von Loksi Beitrag anzeigen
    Wenn du keine Lust hast etwas konstruktives beizutragen, bitte ich dich, zukünftig nicht mehr zu antworten.
    Ok,,das war es füer mich, viel Spaß mit Deinem NAS und der hoffentlich nicht zu offenen Forewall.

    Zitat Zitat von Stockmann Beitrag anzeigen
    Wiederherstellung vom Raid:
    - Einfach die defekte Festplatte ersetzten und je nach System fängt dieses direkt den Rebuild an. Sollte das nicht Automatisch funktionieren dann einfach im Raid Controller, QNAP Festplatten Verwaltung (or whatever) den "Raid Rebuild" starten.
    Und wehe, nicht die Platte sondern das NAS fällt aus. Je nach genutzem System kein Problem oder ein ganz großes.

  6. #16
    Avatar von Stockmann
    Mitglied seit
    24.07.2012
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    248

    AW: NAS Kaufberatung

    Zitat Zitat von Loksi Beitrag anzeigen
    @ Stockmann

    Vielen Dank.

    Eine kurze einfache Erklärung Erklärung zum Thema RAID.
    Das bei einem Festplattendefekt eine Wiederherstellung eigentlich so einfach ist, war mir nicht klar.

    Preislich bin ich bei 4-Bay dann bei 400 € ohne HDD, aber der Platzverlust bei RAID 5 ist geringer.
    Die Qual der Wahl Synology DS 416play oder QNAP TS-451A
    Schau dir beide NAS bei youtube mal an und nimm was dir besser gefällt.

    Ich persönlich bevorzuge QNAP.
    Andere bekannte bevorzugen Synology.
    Ich denke da tut sich nicht viel. nimm was dir einfach eher zusagt.


    Zitat Zitat von fotoman Beitrag anzeigen
    Ok,,das war es füer mich, viel Spaß mit Deinem NAS und der hoffentlich nicht zu offenen Forewall.

    Und wehe, nicht die Platte sondern das NAS fällt aus. Je nach genutzem System kein Problem oder ein ganz großes.
    Wenn er Hilfe bei der Konfiguration der Firewall braucht (einzelne Ipv4 vorausgesetzt und keine Pool IP wie bei Vodafone etc) kann er sich gerne bei mir per PN melden.

    Und wegen Ausfall der NAS -> man kann sich die Welt auch Schwarz reden.
    In der Garantie ist das sowieso egal.
    Geändert von Stockmann (08.09.2017 um 20:47 Uhr)

  7. #17

    Mitglied seit
    23.10.2012
    Beiträge
    63

    AW: NAS Kaufberatung

    Zitat Zitat von 9maddin9 Beitrag anzeigen
    Zu den Synology Diskstation gibt es eine gute Erklärung auf YouTube.
    Der Kanal vergleicht auch ab und an die DS bin dem anderen Hersteller.

    YouTube

    Gesendet von meinem Honor 8 mit Tapatalk
    iDomiX macht gute Videos, gerade zur Erstinstallation und Einrichtung.

    Zitat Zitat von Stockmann Beitrag anzeigen
    Schau dir beide NAS bei youtube mal an und nimm was dir besser gefällt.

    Ich persönlich bevorzuge QNAP.
    Andere bekannte bevorzugen Synology.
    Ich denke da tut sich nicht viel. nimm was dir einfach eher zusagt.




    Wenn er Hilfe bei der Konfiguration der Firewall braucht (einzelne Ipv4 vorausgesetzt und keine Pool IP wie bei Vodafone etc) kann er sich gerne bei mir per PN melden.

    Und wegen Ausfall der NAS -> man kann sich die Welt auch Schwarz reden.
    In der Garantie ist das sowieso egal.
    Da wir nur 2 Nutzer sein werden, würde Synology reichen. Aber der größere RAM für QNAP lässt Platz für mehr.

    Auf dein Angebot zur Konfiguration der Firewall komme ich gern zurück wenn es soweit ist .

    Vielen Dank an alle Beteiligten.
    Geändert von Loksi (13.09.2017 um 13:02 Uhr)
    XMG P505

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. NAS Kaufberatung
    Von DarkRock im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 18:38
  2. NAS Kaufberatung
    Von mds51 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2015, 14:00
  3. Mach mich NAS! - Kaufberatung
    Von M@shkin im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 05:06
  4. NAS Kaufberatung
    Von Techniker_1 im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 14:47
  5. NAS-Kaufberatung
    Von 14Hannes88 im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 13:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •