Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    22.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    137

    Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Hallo zusammen: bin von unten genanntem System auf mit dem Z97m Gaming mit Killer Netzwerk Chip auf ein MSI X370 Gaming Pro Carbon gewechselt mit dem Intel i211AT NetzwerkChip.

    Nun zum eigentlichen Problem: Ich komme beim kopieren vom NAS nur noch auf mikrige 30MB/s, obwohl ich mit dem alten Board stolze 80MB/s erreicht habe.

    Hat jemand eine Idee was das sein kann?
    Netzwerkkabel ist gleich, Router auch gleich. Fritzbox 6390 steht bei denen noch auf 1Gigabit. Wird so auch an beiden Netzwerkadaptern angezeigt. Als ich vorhin mal mit iperf gemessen habe kam ich auf 80MB/s, nur scheint das beim Kopieren nicht anzukommen. Allerdings bekomme ich es auch gerade nicht hin den Test zu wiederholen...


    Hat da jemand eine Idee woran es liegen könnte?
    Desktop: Ryzen 7 1700 mit Macho 90 @ 3,8GHz | MSI X370 Carbon | ASUS 390 Strix Gaming 8GB | Corsair Vengance 16GB | be quiet Straight Power 10 500W | 512 GB Transcend SSD | 2TB Seagate HDD | Be Quiet Dark Base 900 Pro
    MediaCenter: Intel i5 4670k | MSI Z87M | Sapphire 270X Toxic Passiv | Ballistix Tactical 1600 8GB | 250GB Evo + 5 TB HDD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    3.743

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Vielleicht begrenzt ja die Festplatte.
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  3. #3

    Mitglied seit
    22.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    137

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Hallo,

    Festplatte und SSD habe ich beibehalten. Also die Transcend SSD und die Barracuda. Wenn ich von Festplatte auf ssd kopiere komme ich je nach Daten auf 100-170MB/s. Daran kann es eigentlich nicht liegen...

    Ich könnte noch mal versuchen ein Direktverbindung zwischen NAS und Desktop einzurichten. Dann könnte man die Fritzbox als Ursache schon mal ausschließen. Auch wenn ich da ja nichts geändert habe
    Desktop: Ryzen 7 1700 mit Macho 90 @ 3,8GHz | MSI X370 Carbon | ASUS 390 Strix Gaming 8GB | Corsair Vengance 16GB | be quiet Straight Power 10 500W | 512 GB Transcend SSD | 2TB Seagate HDD | Be Quiet Dark Base 900 Pro
    MediaCenter: Intel i5 4670k | MSI Z87M | Sapphire 270X Toxic Passiv | Ballistix Tactical 1600 8GB | 250GB Evo + 5 TB HDD

  4. #4
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    3.743

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Sonst mal die Treiber für Netzwerk und Chipsatz neu von MSI herunterladen und neu installieren.
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  5. #5

    Mitglied seit
    22.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    137

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Habe ich bereits probiert: ursprünglich die originalen MSI Treiber genommen, dann für Chipsatz und Netzwerk die Treiber von der Website von AMD bzw. Intel genutzt. Hat nichts geändert. Allerdings fällt mir ein, das ich den Intel Treiber nicht sauber neu installiert habe. Das werde ich noch mal nachholen!

    Habe auch verschiedene Netzwerkeinstellungen getestet: Jumbo Package, VLAN ein/aus und noch dein Puffer zum Senden/Empfangen verändert. Das ganze hat die Leistung entweder negativ, oder gar nicht beeinflusst...
    Desktop: Ryzen 7 1700 mit Macho 90 @ 3,8GHz | MSI X370 Carbon | ASUS 390 Strix Gaming 8GB | Corsair Vengance 16GB | be quiet Straight Power 10 500W | 512 GB Transcend SSD | 2TB Seagate HDD | Be Quiet Dark Base 900 Pro
    MediaCenter: Intel i5 4670k | MSI Z87M | Sapphire 270X Toxic Passiv | Ballistix Tactical 1600 8GB | 250GB Evo + 5 TB HDD

  6. #6
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    3.743

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Hast du mit deinem Mediacenter das gleiche Problem?
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

  7. #7

    Mitglied seit
    22.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    137

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Das ist mein NAS. Leider habe ich aktuell nur noch ein Tablet ohne LAN im Einsatz. Damit kann über WLAN schlecht testen. Ich denke ich werde mal den die Z87Plattform wieder zusammenbauen. Dann habe ich einen 3. Rechner zum vergleichen.

    Wenn man es hochrechnet sind 30MB/s knapp 250Mbit/s. So viel zeigt er im Task Manager auch an bei der Übertragung. Dabei liegt die Auslastung dann bei knapp 30%. Allerdings habe ich beim NAS nicht nachgeschaut was da steht bzgl. Auslastung. Sollte allerdings bei Gigabit ähnlich sein...

    Ein Unterschied der mir aktuell einfällt ist:
    Ich habe es auf dem Z87 System als Netzlaufwerk eingebunden. Jetzt kopiere ich einfach nur so vom Rechner. Aber das sollte ja keinen Unterschied machen
    Desktop: Ryzen 7 1700 mit Macho 90 @ 3,8GHz | MSI X370 Carbon | ASUS 390 Strix Gaming 8GB | Corsair Vengance 16GB | be quiet Straight Power 10 500W | 512 GB Transcend SSD | 2TB Seagate HDD | Be Quiet Dark Base 900 Pro
    MediaCenter: Intel i5 4670k | MSI Z87M | Sapphire 270X Toxic Passiv | Ballistix Tactical 1600 8GB | 250GB Evo + 5 TB HDD

  8. #8
    Avatar von Hatuja
    Mitglied seit
    19.09.2007
    Beiträge
    1.246

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Zitat Zitat von BloodKnight989 Beitrag anzeigen
    [...]Ein Unterschied der mir aktuell einfällt ist:
    Ich habe es auf dem Z87 System als Netzlaufwerk eingebunden. Jetzt kopiere ich einfach nur so vom Rechner. Aber das sollte ja keinen Unterschied machen
    Das kommt drauf an, was du mit "kopiere ich einfach nur so vom Rechner" meinst. Wenn du das selbe Protokoll benutzt hast (z.B. SMB), dann ist es tatsächlich egal. Wenn du jetzt ein anderes benutzt, kann das schon deutliche Unterschiede machen!
    Oder hast du auch das Betriebsystem gewechselt? Windows 10 nutzt jetzt z.B. standardmäßig SMB 3.0. Wenn das NAS damit aber nur schlecht umgehen kann, dann sinkt die Übertragungsrate!
    Ist es sinnvoller, verschenkte Zeit zu stehlen oder gestohlene Zeit zu verschenken?

  9. #9

    Mitglied seit
    22.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    137

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Zitat Zitat von Hatuja Beitrag anzeigen
    Das kommt drauf an, was du mit "kopiere ich einfach nur so vom Rechner" meinst. Wenn du das selbe Protokoll benutzt hast (z.B. SMB), dann ist es tatsächlich egal. Wenn du jetzt ein anderes benutzt, kann das schon deutliche Unterschiede machen!
    Oder hast du auch das Betriebsystem gewechselt? Windows 10 nutzt jetzt z.B. standardmäßig SMB 3.0. Wenn das NAS damit aber nur schlecht umgehen kann, dann sinkt die Übertragungsrate!
    Betriebssystem habe ich nicht gewechselt. Auf beiden läuft Windows10. Auf der neuen Plattform ist nur eine frische Installation drauf gekommen.

    Daher meinte ich auch tatsächlich ganz archaisch das Kopieren über den Windows Explorer. Bin aktuell noch am Einrichten des System, wollte aber schon ein paar Daten zurück kopieren.

    Ich teste es heute Abend nochmal mit Netzlaufwerk und mit einem anderen Programm
    Desktop: Ryzen 7 1700 mit Macho 90 @ 3,8GHz | MSI X370 Carbon | ASUS 390 Strix Gaming 8GB | Corsair Vengance 16GB | be quiet Straight Power 10 500W | 512 GB Transcend SSD | 2TB Seagate HDD | Be Quiet Dark Base 900 Pro
    MediaCenter: Intel i5 4670k | MSI Z87M | Sapphire 270X Toxic Passiv | Ballistix Tactical 1600 8GB | 250GB Evo + 5 TB HDD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    22.02.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    137

    AW: Nach Plattform Wechsel: Langsame Ethernet Geschwindigkeit

    Ich habe heute Abend nochmal ein bisschen herumprobiert:

    - Netzlaufwerk hinzugefügt --> keine Änderung
    - direkt Verbunden per cat5e Kabel --> keine Änderung
    - Netzwerk Einstellungen geändert --> keine Änderung
    - Router neu gestartet --> keine Änderung
    - Treiber neu installiert --> keine Änderung

    also langsam gehen mir die Ideen aus woran es liegen könnte...

    mein alter PC braucht leider noch ein kleines bisschen zum probieren...

    Hat sonst noch jemand eine Idee?
    Geändert von BloodKnight989 (05.09.2017 um 22:17 Uhr)
    Desktop: Ryzen 7 1700 mit Macho 90 @ 3,8GHz | MSI X370 Carbon | ASUS 390 Strix Gaming 8GB | Corsair Vengance 16GB | be quiet Straight Power 10 500W | 512 GB Transcend SSD | 2TB Seagate HDD | Be Quiet Dark Base 900 Pro
    MediaCenter: Intel i5 4670k | MSI Z87M | Sapphire 270X Toxic Passiv | Ballistix Tactical 1600 8GB | 250GB Evo + 5 TB HDD

Seite 1 von 2 12
Netgear Nighthawk S8000

Ähnliche Themen

  1. Plattform Wechsel Frage (AM4)
    Von Vendix im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 15:34
  2. Sehr langsame Nas Geschwindigkeit trotz Gbit Lan
    Von gokhanplaya im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 13:54
  3. Nach Graka wechsel, langsamer System Start????
    Von l0zdgep im Forum Komplette Rechner: Praxisprobleme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 20:10
  4. AM3 1090T Plattform-Wechsel zu 1155, 2011 (2-Gpus im Einsatz) ?
    Von Athleticsportz im Forum Prozessoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 15:41
  5. Netzwerk Geschwindigkeit langsam
    Von KennyKiller im Forum Internet und Netzwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 22:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •