Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    15.04.2019
    Beiträge
    9

    Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Hallo,

    meine sehr alte Grafikkarte (Palit/XpertVision Radeon HD 4870 Sonic, 1024MB GDDR5) ist leider defekt. Ich habe folgendes System:

    Board: Asrock 970 Extreme 4
    CPU: AMD-PhenomII-X4-960T-3-0GHz
    RAM: DDR3-8GB-PC-1333-CL9-TEAM-KIT-2x4GB
    Netzteil: Corsair VX 450W
    Gehäuse: AeroCool ExtremEngine 3T
    Windows 10

    Ich möchte gerne eine günstige, ggf. gebrauchte Grafikkarte am liebsten unter 100€ kaufen, die auf jeden Fall zum System passt. Ich plane derzeit nicht aufzurüsten. Mit dem System konnte ich selbst Fortnite einigermaßen spielen und das reicht mir völlig.

    Habt ihr eine Empfehlung für eine passende Grafikkarte und, falls sie gebraucht ist, woher ich sie sehr zeitnah noch vor Ostern geliefert bekomme?

    Danke für eure Unterstützung!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Camari
    Mitglied seit
    20.08.2017
    Beiträge
    675

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Das Problem ist das dein Netzteil locker 10 Jahre alt ist. Eventuell mal nach einer GTX 960 4GB schauen. Die gibt es schon für 65-85€ gebraucht bei eBay Kleinanzeigen.

    Achte aber darauf weil es gibt GTX 960 4GB Grafikkarten mit 1x 8Pin oder 1x 6Pin Stromanschluss. Dein Netzteil hat maximal 1x 6Pin deswegen lieber eine mit 6Pin Stromanschluss nehmen.
    Geändert von Camari (15.04.2019 um 12:46 Uhr)

  3. #3
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    24.332

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Ich würde da eher zu einer 950 oder 1050 tendieren. Die brauchen deutlich weniger Strom.

    Selbst eine GTX750(ti) ist schneller als die alte Karte.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  4. #4
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.682

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Wenn du die 100 Euro ausreizen willst wäre eine RX480 8 Gb eine gute Übergangskarte mit der man auch alle aktuellen Titel ganz ordentlich in FullHD spielen kann. Problematisch ist natürlich das Netzteil, die meisten RX480 Karten brauchen 1x8 Pin das ganze könnte man durchaus mit einem 6 auf 8 Pin Adapter lösen die angegeben 33A sollten dicke ausreichen wenn das Gerät nicht so alt wäre.
    Gigabyte RX580 Aorus 1400 @ 1.075V | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X2

  5. #5
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    24.332

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Eine RX480 würde ich bei dem alten Netzteil auf keinen Fall einbauen.

    Bei den gebrauchten Karten aufpassen. Bei Ebay sind in diesem Produktbereich aktuell sehr viele "NoName" Karten zu finden, wo vermutlich Fälschungen dahinter stecken.
    Geändert von DKK007 (15.04.2019 um 13:51 Uhr)
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  6. #6

    Mitglied seit
    15.04.2019
    Beiträge
    9

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Vielen Dank für eure Antworten. Mir war nicht klar, dass das Netzteil so begrenzend ist. Ich habe 2x 6PIN Anschlüsse (mit vielen Adaptern gebastelt). Würdet ihr vor dem Hintergrund etwas anderes empfehlen?

  7. #7
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    im wunderschönen Kinzigtal
    Beiträge
    3.619

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Auch wenn ich €7,- darüber liege: 4GB ASRock RX560 Phantom GR DVI/HDMI/DP retail - RX 560 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
    Alle modernen Features / Strom nur über den PCIe-Slot / leise / 4GB VRAM(!) / Neuwähre mit Gewährleistung.
    Gruß T.
    Ryzen 1800X@3.9GHz UV+SMT@off / Asrock X370 Killer SLI / Matterhorn "white" Rev.C / 2x8GB 3200er (E-Die/DR) Ripjaws V@2933MHz /Sapphire RX 580 Nitro+ Special Edition@stock+UV /AOC AG271QX / SF Leadex 550W Platinum / 1x 250 GB + 1x 500 GB Crucial SSDs / 1x 1TB Toshiba P300 HDD / alles in einem InWin 305 "schwarz" / Win10 Pro 64 / 3TB NAS

  8. #8
    Avatar von Sirthegoat
    Mitglied seit
    09.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.682

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Zitat Zitat von Ykarus88 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Antworten. Mir war nicht klar, dass das Netzteil so begrenzend ist. Ich habe 2x 6PIN Anschlüsse (mit vielen Adaptern gebastelt). Würdet ihr vor dem Hintergrund etwas anderes empfehlen?
    Das hört sich gar nicht gut an , willst nicht 50€ noch fürn Netzteil locker machen?
    Gigabyte RX580 Aorus 1400 @ 1.075V | Ryzen 7 1700 @ 3,8 Ghz 1,25 V | Thermalright Le Grand Macho | Asus x370 Prime Pro | Philips Fidelio X2

  9. #9

    Mitglied seit
    26.02.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    112

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Also wenn du magst kann ich dir eine gtx560ti schicken. Liegt seit längerem rum ist aber bis zum Ausbau in Funktion gewesen. Wärmeleitpaste ist frisch getauscht und entstaubt ist se auch. Und nein ich will nix dafür haben kannst dich ja melden wenn Interesse besteht.
    I7 6700k 4.5GHz | 32GB Corsair Vengeance LPX 2400MHz | Powercolor Radeon VII | Asus Z170 Pro Gaming | BeQuiet Pure Power 11 700W | Sounblaster Z

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    15.04.2019
    Beiträge
    9

    AW: Low Cost Ersatz-Grafikkarte (gebraucht?)

    Hallo Eyren,

    vielen Dank für das Angebot! Habe dir eine PN geschrieben.

    @Sirthegoat: Ich würde es gerne mit einer super low cost Variante probieren. Die GTX560ti scheint ja etwas besser als meine alte Graka zu sein und wenn ich diese bekomme, reicht mir das eigentlich.

    Falls es aus irgendeinem Grund nicht klappen sollte oder die Graka ebenfalls schnell hopps geht, würde ich dann vermutlich mindestens auch ein neues Netzteil kaufen.

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 17:03
  2. [Tagebuch] XiaDaos Low Cost Engine ++ neue BILDER++
    Von XiaDao im Forum Tagebücher
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 18:49
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 22:17
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 12:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •