1. #1

    Mitglied seit
    11.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    48

    Welchen Widerstand brauche ich?

    Gestern Abend ist meine GTX Titan X abgeschmiert und hat verkokelt gerochen. Also ausgebaut und angeschaut habe ich den Übeltäter gefunden, einen der Messewiderstände mit der Bezeichnung "5MO".
    Kann mir bitte jemand sagen welchen Widerstandswert das Teil hat? Oder wo ich Ersatz herbekomme? Bitte helft mir!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190112_135500.jpg 
Hits:	100 
Größe:	2,25 MB 
ID:	1027356  
    PC: Core i7 4790K ; Nvidia GTX Titan X @ 1100Mhz ; MSI Z97 Gaming 7 ; 3x Samsung 830 SSD 256GB ; Soundblaster ZXR ;
    Gskil ARES 16 GB DDR3 1600Mhz ; Enermax Platimax 600W ; Corsair Carbide 500R

    Peripherie: Roccat Ryos MK Pro; Zowie EC1-A; Beyerdynamic MMX300; Acer XB280hk

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    27.08.2018
    Beiträge
    30

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    Das ist einer der Strommesswiderstände (Shunt 5 Milliohm) die das Powerlimit der Karte begrenzen.
    Entweder du findest einen und lötest ihn ein. Oder du versuchst ihn zu überbrücken. Ohne ordentliche geregelte Lötstation wird das aber nichts.
    Rein theoretisch kannst du wenn du alle 2 oder 3 überbrückst so das Powerlimit aushebeln.
    Immer davon ausgehend das die Karte sonst noch vollkommen in Ordnung ist.

  3. #3
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.834

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    Das wird sicher nicht der einzige Defekt sein. Der Strom um das Ding zu braten muss ja irgendwo hergekommen sein. Die Spule daneben sieht z.B. auch nicht sonderlich gesund aus.
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  4. #4

    Mitglied seit
    28.09.2016
    Beiträge
    16

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    Hallo und guten Tag

    Das ist ein SMD Widerstand >Wert ich denke 0,005 Ohm !! Schau mal hier:
    SMD-Widerstaende guenstig online kaufen bei Conrad

    Aber Du solltest schon wissen was du tust !! Du kannst Löten und mit einem Digitalmultimeter umgehen ??
    Denn ohne Grund kokelt so ein Widerstand nicht, da ist ein erheblich großer Strom geflossen; auch ist " R68 " ( > L18/L19 < ein Übertrager ?? ) in Mitleidenschaft genommen ! Ich denke sowie der/die aussieht ist, ist da auch eine Überhitzung ( Kurzschluss) ! D.h. du hast ein Problem wenn das Bauteil defekt ist, weil dafür Ersatz zu bekommen ist schwer.
    Dann musst du die Karte einschicken !!
    Hast du übertaktet !?

    VG und viel Erfolg
    Pixelboy
    Geändert von Pixelboy (12.01.2019 um 15:57 Uhr)

  5. #5

    Mitglied seit
    27.08.2018
    Beiträge
    30

  6. #6

    Mitglied seit
    11.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    48

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    Also umgehen trau ich mir zu bin Elektroniker. Hab nur kein Multimeter das solche Widerstandswerte anzeigen kann. Die spule denk ich ist in ordnung hat nur Teile des geschmolzenen widerstands abbekommen... Karte wurde geringfügig übertaktet.
    Einschicken geht nicht Garantie seit zwei Jahren futsch. Betrieben wurde sie mit nem Arctic accelero IV
    PC: Core i7 4790K ; Nvidia GTX Titan X @ 1100Mhz ; MSI Z97 Gaming 7 ; 3x Samsung 830 SSD 256GB ; Soundblaster ZXR ;
    Gskil ARES 16 GB DDR3 1600Mhz ; Enermax Platimax 600W ; Corsair Carbide 500R

    Peripherie: Roccat Ryos MK Pro; Zowie EC1-A; Beyerdynamic MMX300; Acer XB280hk

  7. #7
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.900

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    Auch links neben dem etwas weiter vorne sitzenden Elko sieht es auf der Platine nicht gut aus.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  8. #8

    Mitglied seit
    28.09.2016
    Beiträge
    16

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    @ Also umgehen trau ich mir zu bin Elektroniker.

    Also den R zu besorgen und einlöten ist dann kein Problem ! > L18/L19 denke ich doch ! ;also auslöten und messen !
    Wenn IO dann wieder einlöten ; den neuen R vom " C "einlöten und probieren und dann viel Glück !!
    > UND eine Rückmeldung ob es geklappt hat nicht vergessen )

    VG
    Pixelboy
    Geändert von Pixelboy (12.01.2019 um 16:31 Uhr)

  9. #9
    Avatar von NatokWa
    Mitglied seit
    03.12.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ellwangen
    Beiträge
    2.258

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    Ich stimme DKK007 zu . der etwas "tiefer" sitzende ELKO sieht nicht gut aus , die Platine am "Fuß" sieht auf den ersten Blick aus als währe das Teil ausgelaufen . Evtl ist das sogar an den anderen Schäden Schuld ODER eine weitere Folge des ursprünglichen Schadens .
    MB : ASUS-ROG-Maximus XI | CPU : Core-I9-9900K@WaKü(Alphacool XP³) | RAM : 2x16GB DDR4-@3400Mhz
    PSU : Be!Quiet E10 700W | Grafik : ASUS-GTX1080FE@WaKü | Monitor : ASUS-ROG PG278Q
    SoKa : SoundblasterX AE-5 + Beyerdynamic DT 770 Pro 250Ohm | Maus : ASUS-ROG-Spatha
    T
    astatur : Logitech G910 | Flightstick : Logitech Extrem 3D | Gamepad : Logitech F510

  10. #10
    Avatar von moreply
    Mitglied seit
    18.08.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    München
    Beiträge
    1.476

    AW: Welchen Widerstand brauche ich?

    Das ist ein 5 mΩ Wiederstand. Allerdings sieht es so aus als wäre dir die komplette Spannungsversorgung hopps gegangen.Bei so einem Überstrom ist der Spannungscontroller hin.

    Hilft eigentlich nur die komplette Spannungsversorgung zu ersetzen. Da würde sich das EVGA Epower V anbieten.
    Gibt es derzeit für 99,99$ bei EVGA.


    EVGA - Products - EVGA EPOWER V - 100-UV-0600-BR
    Mein System|Ryzen 1600@3,8GHZ(H²O)|RX Vega 64(H²O)|500GB HDD|Samsung 960 EVO 250GB, 1TB WD Black, Samsung EVO 850 250GB|Corsair Vengeance LPX 2666 16GB|BeQuiet Dark Power Pro 11 750W|Lian Li PC-O11 Origins|Asus Crosshair VI Hero|WIN10|Ich Verkaufe|Empfehlenswerte Netzteile 2018 Klick!| F@H System: i5-4570|8GB Ram|650w Corsair Venegeance|GTX 1080 TiLightning Z| AsRock BTC Pro

Ähnliche Themen

  1. Der "Was ich nicht brauche aber habe" Thread
    Von Düsi 800 im Forum Rumpelkammer
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 00:18
  2. 8800gtx umbau!! ich brauche eure hilfe
    Von Wassercpu im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 13:33
  3. Neuer PC - brauche Hilfe bei Zusammenstellung
    Von CL-Audio! im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 19:19
  4. Brauche Beratung beim Mauskauf!
    Von mcgeitner im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 22:58
  5. Overclocking brauche hilfe
    Von 13thstreet im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 21:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •