Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    29.01.2018
    Beiträge
    19

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Und ein Mainboard wo das alles draufpasst.
    Klar, das habe ich jetzt vergessen aufzuzählen

    //EDIT :

    Eine kleine Frage, welche GraKa wäre denn das nächste upgrade? Also evtl. eine 900er Reihe mit HDMI ? Die auch kompatibel wäre
    Geändert von cLk_49 (14.05.2018 um 12:58 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.680

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Zitat Zitat von cLk_49 Beitrag anzeigen
    Hey vielen dank für die Antwort.

    Also die 1060 wäre das upgrade für das neue System was hoffentlich bald kommen kann Ich wollte mir noch keine 1080 etc zulegen, da die neuen Karten kommen werden. Außerdem sind die Karten zurzeit schlicht und einfach überteuert- wird sich ja bald ändern.

    Zusammengefasst bräuchte ich also ne neue CPU, RAM und halt die GraKa ..
    Sollte ich mein jetziges System overclocken bräuchte ich dann definitiv noch einen neuen Lüfter, ergo wieder kosten.
    Als ich mir mein PC zusammengebaut habe, wusste ich damals nit das die Kits im Dual Channel Modus laufen sollten/müssten..


    Ahh.. ich schaue mal ob ich die GraKa hole und vorerst dann mit dem HDMI zu mini HDMI Kabel zocke. Ich bedanke mich für die zahlreichen Kommentare und wünsche allen einen schönen Montag.

    Wenn Du ne neue Karte hast warum nicht an den Displayport hängen? Und da der sowieso G-Sync hat, reicht eigentlich auch eine 1050ti für die Anforderungen.

    Bei HDMI Kabeln musst Du wieder gucken welchen Standard die haben usw. und GSync funktioniert per HDMI meist nicht.

    Ergo wenn HDMI, dann kannst Du auch die alte Karte behalten.

  3. #13
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.950

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Zitat Zitat von cLk_49 Beitrag anzeigen
    Eine kleine Frage, welche GraKa wäre denn das nächste upgrade? Also evtl. eine 900er Reihe mit HDMI ? Die auch kompatibel wäre
    Das kann dir keiner sagen. Es kann sein, dass du eine GTX1060 reinsteckst und die sofort funktioniert. Es kann aber auch sein, dass bereits eine GeForce der 600er Serie nicht mehr läuft da das neueste BIOS von 2010 ist und die 600er Generation von 2012 aufwärts.

    Es hat keinen Sinn, veraltete Karten zu kaufen nur um sie auf noch veralteteren Boards zum laufen zu bekommen. Wenn PCs 7, 8, 10 Jahre alt sind ist aufrüsten einfach in vielen Fällen keine echte Option mehr, da alles was du nicht aufrüstest die neuen Teile ausbremst und Teile die nicht ausgebremst würden bzw. garantiert unterstützt werden selbst schon uralt wären.

    Ich würde hier sofern es das Budget zulässt die 1060er kaufen und ausprobieren. Funktioniert es und erfüllt es so deine Anforderungen ists in Ordnung, falls nicht musste in den sauren Apfel beißen und Board, CPU und RAM ebenfalls tauschen - was dann aber zu einem System führt, dass du wiederum 5+ Jahre nutzen kannst.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  4. #14
    Avatar von xDave78
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Zeesen
    Beiträge
    625

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    144Hz Monitor aber die Basis des "Gaming PCs" ist 10 Jahre alt. Da fällt mir nichts mehr ein
    Mieten Sie diese freie Fläche noch heute, um Ihre völlig veraltete Hardware zur Schau zu stellen!

  5. #15

    Mitglied seit
    29.01.2018
    Beiträge
    19

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Zitat Zitat von xDave78 Beitrag anzeigen
    144Hz Monitor aber die Basis des "Gaming PCs" ist 10 Jahre alt. Da fällt mir nichts mehr ein
    Wie du sicherlich am Anfang meines Threads lesen konntest :


    Zitat Zitat von cLk_49 Beitrag anzeigen
    Wünsche allen einen schönen Abend,

    ich habe da ein Problem, mein Monitor hat nach 7-8 Jahren aus tollpatschigen gründen den Geist aufgegeben Ich konnte mir zu einem günstigen Preis einen neuen Monitor zulegen den Acer XB241h.


    Er ist etwas alt über die Jahre hab ich nur vor ca. 2 Jahren ein NT eingebaut von bQ. Eigentlich wollte ich mir einen PC zusammenbasteln, aber aufgrund einiger Probleme klappt das vorerst dieses Jahr wohl nicht mehr.
    Ich werde mir also noch einen neuen PC holen. Wie gesagt ich konnte diesen Monitor (ist knapp 4 Wochen alt) zu einem sehr günstigen Preis inkl. Rechnung allem drum und dran kaufen- wieso nicht

    Und bis dahin wollte ich nun die Zeit überbrücken, ganz einfach.

  6. #16

    Mitglied seit
    12.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    909

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Hallo cLk_49
    Deine Cpu ist für eine Gtx1060 nicht zu schwach solltest aber etwas OC so richtung 3,4-4Ghz hatte selber einen i7 920@3,6Ghz der hat meiner Gtx970@1579Mhz nicht gebremst. Lief der i7 920@stock hat er schon gebremst zwar nicht immer aber bei den meisten Games.

  7. #17
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.950

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Ob etwas bremst oder nicht ist einzig von Spiel und Einstellungen abhängig. Wenn du The Witcher3 in UHD/Ultra spielst reicht eine 10 Jahre alte CPU aus um eine TitanXP voll auszulasten.
    Spielst du dagegen ARMA3 in FullHD auf einem 144Hz-TFT ist ein 8700K@5 GHz für eine GTX1060 stellenweise zu langsam.

    Pauschale Antworten gibts hier nicht und Beispiele wie das genannte gibts in alle Himmelsrichtungen beliebig viele. Als grobe Faustregel wenn man keine speziellen Präferenzen hat was Spiele und Detailgrad/Einstellungen angeht wird nur empfohlen, dass zwischen CPU und GPU in der gleichen Leistungsklasse nicht grade 5 oder 10 Jahre Unterschied liegen sollten (alleine schon wegen Kompatibilitätsproblemen die auftreten können) - und das ist bei einer Nehalem-CPU aus 2009 rum und einer Pascal-GPU aus 2018 nunmal der Fall.

    Konkret hier kann man es rein leistungstechnisch vertreten wenns wirklich nur um CS geht und hohe fps angepeilt werden. Wenn die CPU die 144 fps noch schafft kann man aber auch einfach ne günstige 1050er einbauen - selbst die wird sich bei Counterstrike in FullHD vermutlich ziemlich langweilen.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  8. #18

    Mitglied seit
    29.01.2018
    Beiträge
    19

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    @Incredible Alk

    also mein GTX 470 macht auf low Details (alles LOW) 150FPS .. wie gesagt, hat mir bzw. es reicht mir locker- da ich zurzeit bevorzugt nur! CS:GO zocke. Dann warte ich einfach ab zocke erstmal mit dem HDMI zu miniHDMI bis ich mir einen neuen Computer zulegen kann. Es hat leicht gekribbelt, da ich die MSI 1060 für 230-250€ hätte kaufen können, deshalb die Frage an die Community

    CS:GO hat nunmal keine krassen Voraussetzungen. Evtl. wäre da noch das Game Battalion 1944 was mein PC überhaupt nicht packt hahah auch nicht auf LOW Settings. Naja, ich schaue mal wie es sich spielen lässt mit dem Adapter und melde mich. Morgen müsste es ankommen Denke mal es macht keinen Sinn hier und da einen upgrade zu machen.

  9. #19
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.950

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Zitat Zitat von cLk_49 Beitrag anzeigen
    also mein GTX 470 macht auf low Details (alles LOW) 150FPS
    Das bedeutet, dass deine CPU so wie sie jetzt ist mindestens 150 fps schafft in dem Spiel. Eine schnellere Grafikkarte zeigt dir diese 150fps dann in höherer Auflösung/mehr Details usw.
    Wie gesagt, rein für CS reicht hier eine GTX1050 (FullHD, High, >= 144 fps) - für andere Spiele gelten natürlich andere Maßstäbe.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2.267

    AW: GraKa für meinen Oldie :D

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ob etwas bremst oder nicht ist einzig von Spiel und Einstellungen abhängig. Wenn du The Witcher3 in UHD/Ultra spielst reicht eine 10 Jahre alte CPU aus um eine TitanXP voll auszulasten.
    Spielst du dagegen ARMA3 in FullHD auf einem 144Hz-TFT ist ein 8700K@5 GHz für eine GTX1060 stellenweise zu langsam.

    Pauschale Antworten gibts hier nicht und Beispiele wie das genannte gibts in alle Himmelsrichtungen beliebig viele. Als grobe Faustregel wenn man keine speziellen Präferenzen hat was Spiele und Detailgrad/Einstellungen angeht wird nur empfohlen, dass zwischen CPU und GPU in der gleichen Leistungsklasse nicht grade 5 oder 10 Jahre Unterschied liegen sollten (alleine schon wegen Kompatibilitätsproblemen die auftreten können) - und das ist bei einer Nehalem-CPU aus 2009 rum und einer Pascal-GPU aus 2018 nunmal der Fall.

    Konkret hier kann man es rein leistungstechnisch vertreten wenns wirklich nur um CS geht und hohe fps angepeilt werden. Wenn die CPU die 144 fps noch schafft kann man aber auch einfach ne günstige 1050er einbauen - selbst die wird sich bei Counterstrike in FullHD vermutlich ziemlich langweilen.
    naja spiele werden auch nicht programmiert um 144fps zu schaffen. sondern meistens richtung 50fps in 4k mit einer 1080ti ansonnsten schöpfen sie das potential ja nicht aus
    Intel I7 8700K@4,6ghz(AVX) 4,7ghz non AVX /// Crucial Ballistix Sport 2x16gb (32gb) Dual Rank @ 3000 MHZ cl 16 /// RTX 2080 Founders @2ghz+Vram OC /// Gigabyte z370 Aorus Ultra Gaming /// Be Quiet Straight Power 10 600w cm /// Crucial 120gb ssd (win 10 64) /// Samsung EVO 1tb SSD (Games) /// Seagate 2tb sshd (Games) /// Thermaltake Urban T81 Tower /// Headset: Steelseries Arctic 7 /// Monitor/Tv: LG OLED E7 55"

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. GraKa Temperatur auslesen
    Von DerSascha im Forum Grafikkarten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 09:29
  2. Welche DX10 Graka für max. 130
    Von Soulsnap im Forum Grafikkarten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 20:49
  3. Komplettwakü für Graka/CPU/MOBO
    Von ioda im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 19:34
  4. Graka-Ausbremsung durch CPU
    Von sYntaX im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 19:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •