1. #1

    Mitglied seit
    02.04.2010
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    681

    RX580 Temparaturen GPU+VRm OK?

    Ich hab mal seit langem wieder ne Ati Karte,da die ja teils Wärmer werden als Nvidia Karten frag ich mich grad ob soweit alles Taco ist?

    Ich hab einen Accelero Extreme 4 drauf aber ohne die Massive Backplatte ich hab die der 580 draufgelassen(ist eine RX580 Strix Gaming) mit 2 140er NB Lüftern bei 750U/min,die Accelero konnt ich nicht dranhängen da der Strompin der Lüfter nicht an die Grafikarte ranpaßt.

    Im idle steht sie bei 27-30C. ,hab Sonnenseitezimmer als wirds hier eh Warm.In Spielen gehts an die 60C.

    VRam im Idle 37C. ,im Spiel gings jetzt max auf 89C. (da ich da noch nie drauf geachtet habe wäre jetzt die Frage OK oder Bedenklich???)

    Lüfter Selber werd ich bei Höheren Ausetemps auf 900U/Min hochdrehen.

    Unterm Orginalkühler war jetzt auch nur die Kühlergummschicht zwischen Kühler(beim vram) und karte,da aber der Kühler da eh nur die Rippen hatte,erklärt mir sich dann eh nicht wirklich wie da Kontakt zum Kühler großartig hergestellt wird,da ja kein Glatte Oberfkäche da ist wo eine Verbindung hergestellt werden kann.
    Geändert von Shmendrick (10.05.2018 um 15:55 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Bei deinem jetzigen Aufbau würde es mich nicht wundern, wenn deine Karte nach kurzer Zeit aussteigt, da VRMs und VRAM quasi ungekühlt sind.
    Mach die Accelero Backplate drauf, denn die hat im Gegensatz zur Asus Backplate auch eine Funktion.
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  3. #3

    Mitglied seit
    02.04.2010
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    681

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Hab mich im Vram nochmal um gut 12C° unter Last verbessert.

    Wo ich da jetzt nochwas besser machen kann keine Ahnung.

    Accelero backplatte drauf sammt Bühlpads halt,vorne drauf wo möglich nochmal per Kühlpads Minikühler drauf.Das war aber auch nen Vollwitz die Backplatte die drauf war,da war keine Verbindung in Sachen Kühlung mit der Karte,kein Wunder wurde die immer Bockelheiß,will gar net wissen was da fürn Wärmestau bildet.

    Muß aber sagen finde in Sachen Vram Temp niergends was Aussagekräftiges,wenn Testet alles die reine GPU Temp.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken RX580 Temparaturen GPU+VRm OK?-vram.jpg  
    Geändert von Shmendrick (09.05.2018 um 15:16 Uhr)

  4. #4
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Was du da siehst sind Sensorwerte der Spannungswandler (VRM), nicht des VRAM. Die Frage ist, in welchen Bauteilen die Sensoren genau sind.
    Maximale Betriebstemperatur von VRAM liegt im Schnitt um 90 ±5°C.
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  5. #5
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.731

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Schau bei Toms Harware mal nach, die machen in der Regel sehr detaillierte Tests.

  6. #6

    Mitglied seit
    02.04.2010
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    681

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Da hab ich schon geschaut die gehen da mit ner Wärmebildkamera hin und messen die karte da gehen die Platinen schon auf gut 70C. hoch,da ist dann aufm Punkt ehr mehr Temp.Und die haben nen offenen Unterbau.

    Soweit ich´s jetzt gefunden hab ist alles im Raum von 80-90 vollkommen OK.

    Wie gesagt noch nie drauf geachtet,wenn ich auch seh wie sowas teils gekühlt wird,und rgad bei der 580 Strix bin ich mit meinen max. 78 echt gut dabei unter Last.

  7. #7

    Mitglied seit
    13.06.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    45

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Zitat Zitat von claster17 Beitrag anzeigen
    Was du da siehst sind Sensorwerte der Spannungswandler (VRM), nicht des VRAM. Die Frage ist, in welchen Bauteilen die Sensoren genau sind.
    Maximale Betriebstemperatur von VRAM liegt im Schnitt um 90 ±5°C.
    Jetzt muss ich direkt mal blöd fragen:

    Wieso werden denn die VRAMs (also der Speicher) so heiß?

    Bei den VRMs (Spannungswandler) versteh ichs, da wird ja Leistung umgesetzt. Aber RAM bzw VRAM hatte ich bis jetzt noch nicht als Hochtemperaturteil auf der Karte...

  8. #8
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Meistens wird der Speicher durch schlecht gekühlte VRMs aufgeheizt. Das ganze Kupfer in der Platine leitet schließlich ziemlich gut.

    Du kannst dir mal die ganzen Wärmebilder auf TomsHardware anschauen.
    [UPDATE] Pascal-Roundup: GeForce GTX 1070 und GeForce GTX 1080 im Vergleich
    Ubersicht und Vergleich: Alle bisher getesteten Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
    Besonders die MSI Karten haben sehr hohe VRAM Temperaturen.
    Ich kaufe daher nur noch Grafikkarten, die sowohl Speicher als auch Wandler aktiv kühlen, wo diese nicht mit nur einem dünnen Blech sich selbst überlassen werden.

    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass VRAM auch einiges an Strom verbrät (20-30W).
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  9. #9

    Mitglied seit
    16.03.2017
    Beiträge
    1.372

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    Da du ohnehin keinen VRAM sondern GDDR5 auf deiner Karte hast, würde ich um Verwechselungen vorzubeugen empfehlen auch genau die Bezeichnungen zu verwenden
    Intel Core i7 6700K @ 4.5 GHz @ 1.240 V <> ASUS Z170I Pro Gaming <> 2x8 GB HyperX Fury @ DDR4-3000 15-17-17-32 <> be Quiet! Dark Rock 3 <> Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8 GB <> be Quiet! Pure Power 10 CM 500W <> Samsung 850 Evo 250 GB <> WD10EZEX <> Windows 10 Pro <> Kompaktgehäuse (Eigenbau)

  10. #10
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: RX580 Temparaturen GPU+VRam OK?

    VRAM (Video Random Access Memory) ist nichts anderes als eine andere Bezeichnung für Grafikspeicher. GDDR5, GDDR5X, ja sogar DDR3 und DDR4 werden als VRAM verwendet.
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

Ähnliche Themen

  1. Amd Mantle Multi GPU VRAM Paarung
    Von Saschi1992 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 21:27
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 18:01
  3. Artefakte unter Windows - GPU VRam im Eimer?
    Von Tommi1 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 00:15
  4. Hd 6870 gpu only?! Muss der VRAM passiv gekühlt werden?
    Von loltheripper im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 19:45
  5. Mehr VRAM oder mehr GPU- und VRAM-Takt?
    Von fredy im Forum Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 14:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •