Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    07.05.2018
    Beiträge
    11

    Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Hallo,

    da ich relativ wenig Ahnung von der Hardware habe, wende ich mich an euch.
    Ich würde gerne meinen PC aufrüsten wollen und möchte gerne wissen ob es reicht wenn ich die Grafikkarte aufrüste oder ob es klüger wäre, direkt einen neuen Rechner zu kaufen.
    Meine Daten:

    - Grafikkarte nVidia GTX 660
    - Prozessor Intel Core i5-3570K 3.40GHz
    - 16 GB RAM Dual-Channel DDR3 @799 MHZ
    - Motherboard ASUSTeK Computer INC. CG8480 (LGA1155)
    - Festplatten SanDisk SSD U100 128GB, 238 Samsung SSD 850 Pro 256GB, 931 GB Toshiba DT01ACA100 (SATA)
    - Netzteil ja ich kann kein Chinesisch/Koreanisch bzw Japanisch. Das Typenschild sagt folgendes:
    Hier der Link zum Bild: http://i.epvpimg.com/qcU9dab.jpg
    Geändert von Blackba (08.05.2018 um 17:41 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Neppi88
    Mitglied seit
    09.06.2016
    Beiträge
    282

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Hi Blackba

    Ist die frage was bei dir limitiert oder willst du einfach so aufrüsten?


    Würde empfehlen erstmal neues Netzteil + Grafikkarte zu wechseln wenn du dir zwecks gesamt kauf nicht sicher bist.
    I7__7700K_@_4,5GHz (EKL Alpenföhn Olymp) // ASRock Fatal1ty Z270 Gaming K4 // Corsair Vengeance LPX 16GB (Weiß) 2x8GB DDR4-3200 // Crucial MX300 512GB_:_HDD 1TB // MSI GTX 970 Gaming 4G // BeQuiet!_Straight_Power_10_400W

  3. #3

    Mitglied seit
    07.05.2018
    Beiträge
    11

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Naja, ich will halt langsam mal von den 30 FPS runter ^^
    Also ich kann aktuelle spiele auf Mittel - Niedrig spielen, aber das geht mir langsam auf die Nüsse.

    Da ich die Grafikkarte zuerst aufrüsten würde, am besten schon was teureres 1080 oder so, kam mir halt der Gedanke, das ich dann vermutlich nach und nach alles neu aufrüsten muss.
    Nun ist halt nur die Frage ob es mit dem Netzteil und Graka getan ist für die nächsten paar Jährchen oder ob dann der Prozessor, Mainboard etc. kommt.
    Weil dann kann ich mir gleich einen neuen Rechner kaufen. Mein Ziel ist es, das der Rechner noch ein paar Jährchen hält und aktuelle Spiele (Sea of Thieves, AC Origins, Far Cry5 etc.) auf 60 FPS zu spielen.

  4. #4
    Avatar von Markzzman
    Mitglied seit
    07.05.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bad Laasphe
    Beiträge
    729

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Der Rechner is gar nicht soooo schlecht.

    Würde es auch erstmal mit ´ner neuen GPU + Netzteil probieren.
    -> 8600K @ 5 GHz | ASRock Z370 Pro 4 | Asus RX 570 @ 1,3 GHz | 8 GB G.Skill Aegis @ 3 GHz | Samsung 840 Basic 120 GB | Xlyne Platinum HG 100 120 GB | Asus Xonar DG | Super Flower Leadex 550 Watt Platinum | AeroCool Big XPredator White |
    AOC G2460PF 144Hz 24" FreeSync
    <-

  5. #5
    Avatar von sethdiabolos
    Mitglied seit
    07.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    4.364

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Zitat Zitat von Blackba Beitrag anzeigen
    .... ob es mit dem Netzteil und Graka getan ist für die nächsten paar Jährchen oder ob dann der Prozessor, Mainboard etc. kommt.
    Weil dann kann ich mir gleich einen neuen Rechner kaufen. Mein Ziel ist es, das der Rechner noch ein paar Jährchen hält und aktuelle Spiele (Sea of Thieves, AC Origins, Far Cry5 etc.) auf 60 FPS zu spielen.
    Der 3570k pfeift seit Jahren aus dem letzten Loch und kann lediglich in Spielen standhalten, welche maximal 4 Threads nutzen. Moderne Spiele nutzen aber gerne mal 8/12/16 oder gar 20 Threads bzw. Kerne. In 1080p wirst Du die 1080 selten ausgelastet bekommen und in Assassins Creed Origins kannst Du froh sein, wenn die Leistung einer 1060 hängen bleibt. In Far Cry 5 solltest du Auflösungsskalierung betreiben und die Frames auf 60 fixieren. Für große Spiele wie watch Dogs 3, ein hypothetisches GTA VI, Battlefield Bad Company 3 (?) wird der 3570k wahrscheinlich nicht reichen. Ohne massive Übertaktung so oder so nicht. @stock ist er kaum stärker als ein Pentium G 4600 übertaktet leicht unterhalb vom i3 8100.
    Gaming-RIG: AMD Ryzen R7 1700@3,75Ghz, Asus X370 Pro, 32 GB Corsair Vengeance LPX 2666Mhz Dualranked,
    Samsung UE 28E590 (4K), Zotac Geforce GTX 1080 Mini 8GB

    Wohnzimmer-RIG: i7 3930k, 16GB DDR3 1600, Geforce GTX 760 2GB

  6. #6
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7.082

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    AC Origins frisst deine CPU (leider) zum Frühstück....von daher würde sich aufrüsten lohnen. Ansonsten kann man natürlich immer noch mitm Quadcore spielen, auch wenn die nicht mehr up-to-date sind ^^
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  7. #7

    Mitglied seit
    07.05.2018
    Beiträge
    11

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Genau das habe ich mir nämlich schon gedacht, das dann alles aufeinmal nach und nach kommt.
    Passt denn ein I7 auf den Sockel vom Mainboard? Weil wenn ich das auch noch neu kaufen muss, dann ist es sogar fast billiger bzw gleich teuer direkt einen neuen Rechner zusammenzustellen.

  8. #8
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schönstes Fürstentum- Lippe
    Beiträge
    2.108

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Zitat Zitat von sethdiabolos Beitrag anzeigen
    Der 3570k pfeift seit Jahren aus dem letzten Loch und kann lediglich in Spielen standhalten, welche maximal 4 Threads nutzen. Moderne Spiele nutzen aber gerne mal 8/12/16 oder gar 20 Threads bzw. Kerne.....
    Najaaaa 12/16/20 Threads....wie viele Spiele können das noch mal? Du scheinst definitiv andere Spiele als ich zu spielen. Also viele AAA Titel profitieren bei mir sogar wenn ich Kerne/Threads Deaktiviere.
    kla u.a. AC:Origins demendsprechend natürlich dann auch das nächste AC. Momentan sind es noch nicht sonderlich viele Spiele die mit >6 Kernen effektive Arbeiten. Das wird in zukünftigen Spielen aber sicher mehr werden logo. Bis dahin ist mein 6(12) Kerner bei AC:O mit 80% vollausgelastet und bei GTA V und RotTR schon bei 30% zu 100% Ausgelastet
    Nein! Rechtschreibung ist nicht mein Freund. Genaugenommen kennen wir uns kaum...!
    1600X,3,8/Brocken 3/1080Ti Gigabyte Aorus/Samsung C24FG70/Crucial 3000 Tactikal 2x8GiB 2933Mhz/Crosshair Hero/DDP850/Corsair 750D/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171

  9. #9
    Avatar von Neppi88
    Mitglied seit
    09.06.2016
    Beiträge
    282

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    An sich passt ein i7 drauf aber bei amazon soll der 3770k ja mehr als 300 kosten und das bringt es wirklich nicht mehr.

    Also bleiben meiner Meinung nur die Option alles zu ersetzen. Aber je nach Geld, wenn du nicht alles mit einmal ersetzen kannst, bleibe ich trotzdem bei meiner ersten Meinung(#2).
    I7__7700K_@_4,5GHz (EKL Alpenföhn Olymp) // ASRock Fatal1ty Z270 Gaming K4 // Corsair Vengeance LPX 16GB (Weiß) 2x8GB DDR4-3200 // Crucial MX300 512GB_:_HDD 1TB // MSI GTX 970 Gaming 4G // BeQuiet!_Straight_Power_10_400W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.094

    AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

    Zitat Zitat von Blackba Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da ich relativ wenig Ahnung von der Hardware habe, wende ich mich an euch.
    Ich würde gerne meinen PC aufrüsten wollen und möchte gerne wissen ob es reicht wenn ich die Grafikkarte aufrüste oder ob es klüger wäre, direkt einen neuen Rechner zu kaufen.
    Meine Daten:

    - Grafikkarte nVidia GTX 660
    - Prozessor Intel Core i5-3570K 3.40GHz
    - 16 GB RAM Dual-Channel DDR3 @799 MHZ
    - Motherboard ASUSTeK Computer INC. CG8480 (LGA1155)
    - Festplatten SanDisk SSD U100 128GB, 238 Samsung SSD 850 Pro 256GB, 931 GB Toshiba DT01ACA100 (SATA)
    - Netzteil ja ich kann kein Chinesisch/Koreanisch bzw Japanisch. Das Typenschild sagt folgendes:
    Hier der Link zum Bild: http://i.epvpimg.com/qcU9dab.jpg
    Der Rechner ist doch eigentlich noch Top.Ich hab eine 3570non K mit selbem Ram.Der reicht für fast alles noch dicke aus. Rüste erstmal die Grafikkarte auf und gut ist, die CPU tut es noch ne Weile. Sicher gibt es Spiele wie Assasins Creed aber dass ist die Ausnahme.

Seite 1 von 5 12345

Ähnliche Themen

  1. Aufrüsten oder neuer Rechner?
    Von jens0r im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 21:10
  2. Aufrüsten oder neuer Rechner?
    Von ElBastoh im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 09:39
  3. 2500k / 670GTX aufrüsten oder neuer Rechner?
    Von Freakozoid im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 18:23
  4. Grafikkarte XFX Radeon HD 5770 erstezen durch welche Grafikkarte oder ganz neuer Rechner?
    Von DeLaMuelly im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 16:38
  5. Aufrüsten oder neuer Rechner?
    Von Timothy im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 23:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •