Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    14.02.2016
    Beiträge
    65

    Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Hallo.

    Ich habe mir vor kurzem einen gaming Laptop gekauft. Dieser gibt die Spiele dich ich auch auf meinen Desktop PC spiele deutlich besser wieder (liegt wohl an der unterschiedlichen Auflösung).

    Nun ist das ein wenig komisch von 100FPS auf 70-80 zu wandern...schließlich ist das eine Mobil und das andere nicht.

    Also bin ich nun am überlegen meine Asus Strix GTX 1080 OC @ 2,1Ghz gegen eine Strix 1080ti zu tauschen.

    Nun würde ich aber gerne andere Meinungen haben ob das überhaupt noch lohnt, da ja schon ein paar Infos zu der Volta Architekur geleaked sind...daher dauert das maximal 1 Jahr und die neue Serie von Nvidia ist draussen.

    Wichtig ist auch: Ich müsste mir die Ti zum Vollpreis holen und würde meine 1080 dann verkaufen. Das macht dann trotzdem um die 4-500€ meiner Seits.

    Also: Was meint ihr? Lieber auf die neue GTX Reihe warten und mir dann das topmodell holen wie damals mit der 1080 oder doch lieber das Geld investieren uns päter vielleicht auf 1080ti SLI gehen?

    Und ich weiß es gibt genug solcher fragen, aber die liegen halt nicht so nahe an der Vorstellung der neuen Nvidia Karten...ich meine auf der E3 dieses Jahr sollen sie laut Gerüchten vorgestellt werden.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.727

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Spar dir dein Geld....Ein solches Update zu den aktuellen Preisen ist absolut nicht empfehlenswert in deiner doch recht komfortablen Situation.

  3. #3

    Mitglied seit
    14.02.2016
    Beiträge
    65

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    @Gurdi Stimmt...danke das du mich an die Preise erinnert hast. Die sind ja momentan echt unbezahlbar. Meine 1080, die ich bei Release für 800€ gekauft habe liegt ja jetzt bei Alternate auch um die 900-1000€.

    Ich meine...meine zu verkaufen wäre vielleicht jetzt ne Kluge Idee wegen dem Laptop und weil die Preise gerade so hoch sind, aber du hast schon recht ne 1080ti könnte ich nach dem Release von Volta sicher für 700€ ergattern...oder dann halt einfach das neue Flaggschiff kaufen.

  4. #4
    Avatar von mgiceman311
    Mitglied seit
    05.01.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Gamingroom
    Beiträge
    943

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Zitat Zitat von I3LACKRA1N Beitrag anzeigen
    Meine 1080, die ich bei Release für 800€ gekauft habe liegt ja jetzt bei Alternate auch um die 900-1000€.
    >>>RYZEN 7 2700X>>>ASRock X470 Master SLI>>>16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 >>>EVGA GTX 1070 SC Gaming@1440p>>>240GB SSD & 2TB HDD>>>be quiet! Dark Power P10>>>Sharkoon BW9000 Glass>>>Win 10 Pro>>>

  5. #5

    Mitglied seit
    14.02.2016
    Beiträge
    65

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Zitat Zitat von mgiceman311 Beitrag anzeigen
    Jap. Die Asus GTX 1080 Strix OC kostet 899€. Also 99€ teurer als bei Release. Die Advanced mit einem Basistakt von 100MHz weniger kostet jetzt aber nur noch 699€ also 100€ günstiger ��

  6. #6
    Avatar von claster17
    Mitglied seit
    06.03.2013
    Beiträge
    3.498

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Jetzt sind es sogar 1250€ für die Strix OC, wobei es effektiv bei 620€ bleibt. Schließlich sind es identische Karten mit lediglich einem anderen vBIOS.

    Ich hab vor 8 Monaten für das Upgrade von 1070 auf 1080Ti genau 400€ draufgelegt (Kaufpreise: 480/800). In deinem Fall dürfte die Zuzahlung höchstens bei 200€ liegen, um es überhaupt in Erwägung zu ziehen.

    Zitat Zitat von I3LACKRA1N Beitrag anzeigen
    du hast schon recht ne 1080ti könnte ich nach dem Release von Volta sicher für 700€ ergattern...oder dann halt einfach das neue Flaggschiff kaufen.
    Definitiv keine 700€ für eine 1080Ti bezahlen. Gute Modelle gab es vor einem halben Jahr für 700€.
    Von SLI würde ich auch absehen, da es jetzt schon so gut wie tot ist und sowieso nie wirklich Bedeutung hatte.
    i7-4790K Delid 4,8GHz | 2x 8GB 2400C10 | Maximus VII Hero | Aorus 1080Ti Xtreme | DarkPowerPro11 550W | DarkBasePro 900
    sysProfile

  7. #7
    Avatar von Killermarkus81
    Mitglied seit
    18.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.053

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Guten Morgen zusammen!

    Möchte keine Unruhe stiften, aber von der Leistung kann es sich durchaus lohnen!
    Ich hab mir vor einem Jahr ein PG348Q gegönnt - sprich 3440x1440 und meine damalige 1080 ist in Witcher, Shadow of War und Mass Effect deutlich an ihre Grenzen gestoßen
    Alles gut spielbar gewesen, aber es haben einfach Reserven gefehlt.
    Pauschal von 55-65 Fps auf gesunde 80 Fps

    Damals war noch nicht abzusehen das der Markt derart verrückt spielen würde, aber ich habe eine 1080Ti Strix in der Bucht für 660€ geschossen und die 1080 für 500€ verkauft.

    Bei der aktuellen Situation muss man schlichtweg sagen - auf jedenfall Nein!

    Ich hab zudem das Gefühl das sich die Preise immer zeitversetzt bei den Händlern ankommen.
    Als der Hype schon im vollen Gange war,gab's immer noch das eine oder andere gute Angebot
    Jetzt müssten die Preise eigentlich schon gefallen sein, wird aber vermutlich noch ein paar Wochen bis Monate dauern.

    Ich hab vor einem Monat ein High-End Kunden System gebaut mit Custom Wasserkuehlung.
    Wir haben bewusst nur eine 1070Ti gewählt, obwohl 3500€ Budget vorhanden war.

    Erfahrungsgemäß stürzen die Preise nach Release der neuen Generation für ein paar Monate ab, wenn man sich nicht auf ein Model versteift, kann man dann regelrechte Schnäppchen machen
    Die 1080Ti halte ich zudem für relativ zukunftssicher aufgrund ihrer 11 Gigabyte.
    Die 980Ti ist ja eigentlich auch eine gute und starke Vorgänger Karte, aber mit 6 Gigabyte schon problematisch.

    Lange Rede, auch wenn's schwer fällt, ich würde es nicht machen!
    Geändert von Killermarkus81 (28.04.2018 um 09:38 Uhr)
    CPU: i7 5960k @ 4500 Mhz GPU: GTX 1080 Ti (Asus Strix mit EK WB Custom Kühler @ 2100MHz) MB: MSI X99A Titanium Arbeitsspeicher: 32 GB GSkill DDR4 2400 Mhz CL14 Gehäuse und NT:The Tower 900 Mod + Dark Base Pro11 650 Watt Wakü: (1x 420mm + Mora 360 Watercool; VP655 Pumpe, Heatkiller AGB) Monitor :
    PG348Q

  8. #8
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    7.709

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Ob es sich für dich lohnt musst du für dich entscheiden. Mehrleistung liegt bei rund 20%. Der Aufpreis ist auch überschaubar. Vor kurzem gab es ne kfa 1080 bei mf für rund 450€ im Angebot. Ich denke der Aufpreis für gebraucht dürfte bei rund 200€ liegen.
    R5 2600@Eisbear#RX Vega64@Eiswolf#AsRock X370 Taichi#F4-3200C15D-16GTZSW#M.2 960 Evo@kryoM.2#Seasonic Prime Gold 750W#AG272FCX#Lian Li O11 Air#Logitech G810/G Pro#Win10 Pro

  9. #9

    Mitglied seit
    14.02.2016
    Beiträge
    65

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    @Killermarkus81 den PG348Q habe ich mir damals mit der 1080 zusammen geholt (oder kurz danach) und mit der Auflösung ist Ghost Recon Wildlands auf ca 65-70 FPS...in manche Situationen aber auch gerne mal Richtung 48.

    Ist halt belastend wenn der Gaming Laptop mit ner 1080 Max Q daneben steht und das mit lockeren 70-80FPS durchgehend macht :/

    Ich habe auch schon nach brauchbaren 1080 ti Strix geschaut (weil mein kompletter PC auf ROG aufgebaut ist nehme ich natürlich wenn schon wieder eine) und einen Abnehmer meiner alten habe ich auch schon. Der würde mir für meine 450€ geben...womit ich zufrieden wäre.

    @drstoecker ja ich muss das selber wissen. An sich will ich ja, aber es geht mir halt darum ob es für ca. ein Jahr lohnt, wenn dann die Referenz Modelle von der neuen Serie kommen sollten.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    14.107

    AW: Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

    Muss doch jeder selbst wissen was sich für einen lohnt.
    Du kennst den Leistungsunterschied. Du weißt was es kostet.
    Braucht es mehr?

    Ich meine, scheinbar hast Du ja zu wenig Leistung, musst Du nur noch rausbekkommen ob Du das jetzt noch ein Jahr aussitzt, oder es bezahlst. Geh in Dich, Du findest die Antwort ohne uns.

    SLI ist meiner Meinung nach ne Krücke, das würde ich lassen.

    Aber ich sags mal so: Wer sich ein 3K Ultrabook für die Schule leisten kann, das schneller als der Desktop ist ... da könnte der High-End-Desktop doch fast abgeschafft werden^^
    Geändert von HisN (28.04.2018 um 11:26 Uhr)
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

Seite 1 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 13:15
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 10:43
  3. lohnt es sich auf eine gtx 1080 umzusteigen ?
    Von RaikageSama im Forum Grafikkarten
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.02.2017, 19:10
  4. Lohnt sich für mich eine GTX 1080? Welche?
    Von Toblerowner im Forum Grafikkarten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 17:02
  5. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 12:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •