Seite 6 von 9 ... 23456789
  1. #51
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.487

    AW: Beste 1080 Ti?

    Hatte mich auch überrascht, aber ja die KFA ist gar nicht mal so schlecht:
    Zusammenfassung und Fazit - Vernunftpaket: KFA2 / Galax GTX 1080 Ti EXOC im Test
    Preislich auch in Ordnung (zumindest die weiße Version) KFA² GeForce GTX 1080 Ti EXOC White Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Manuell optimiert (Spannung + Taktraten+Lüfterkurve), sollte die ihren Job Klasse machen.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: MSI B350 Tomahawk Arctic
    CPU: AMD Ryzen R7 1700 @ 3.4GHz @ 1.05V
    Memory: 32GB DDR4-3066MHz CL16 (2x16GB) (Dual Rank)
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair Air Series HD 120 LED RGB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.683

    AW: Beste 1080 Ti?

    Ausser dem Preis spricht m.M.n im, Vergleich zur Evga GTX 1080ti FTW Elite, nichts für die KFA.

    Aus dem Test vom TH

    116%
    1845 MHz
    1.012 V
    287.3 W
    Langzeitstabil
    +70 MHz
    116%
    1911 MHz
    1,031 V
    292.1 W
    Crash nach einigen Minuten
    ."

    Da ist meine Elte schon stock schneller als die von TH übertaktet.
    NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti video card benchmark result - Intel Core i9-7920X,ASUSTeK COMPUTER INC. ROG RAMPAGE VI APEX

    ein wenig übertkten geht ja auch noch.
    NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti video card benchmark result - Intel Core i9-7920X,ASUSTeK COMPUTER INC. ROG RAMPAGE VI APEX

    Wenn der höhere Preis nicht zur Debatte steht und ein 2Slott Designe gesucht wird ist die Elite eine gute Wahl.

    Edit
    @seahawk
    Das ist für mich auch ein wichtiger Grund bei der Wahl meiner Grafikkarten.
    So weit hab ich ja nicht.
    Geändert von DaHell63 (12.01.2018 um 11:54 Uhr)
    Home&Office PC: I7 2600K || Noctua NH- D14 || GA-P67A-UD4 ||EVGA GeForce GTX 1050 Ti SSC 4GB || 16 GB G Skill Ripjaws 1600 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Evo und 500 GB HDD || Be Quiet Straight Power 10 400w

  3. #53
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.040

    AW: Beste 1080 Ti?

    Schon wegen dem wesentlich besseren deutschen Support würde ich EVGA KFA immer vorziehen.

  4. #54
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.487

    AW: Beste 1080 Ti?

    Die Elite kostet ja nur 200€ mehr^^
    Deutlich schneller bist du auch nicht, am Ende sind es dann vllt 10% und TH hat wahrscheinlich ein schlechtes Modell erwischt bzw Pech gehabt bei der Chiplotterie.
    Ausgehend von meiner Karte (siehe Taktung in der Signatur), könnte ich noch mit dem Brecheisen rund 10% Leistung rauskitzeln wenn ich auf über 2GHz übertakte, nur ist es dies nicht wirklich wert, da der Verbrauch von rund 180W auf bis zu 350W steigt.
    Manuell optimiert liegen zwischen all den Karten nun mal keine Welten und den 200€ Aufpreis würde ich nicht empfehlen, dann lieber eine Palit/Gainward mit starkem Kühler für um die 780€ rum.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: MSI B350 Tomahawk Arctic
    CPU: AMD Ryzen R7 1700 @ 3.4GHz @ 1.05V
    Memory: 32GB DDR4-3066MHz CL16 (2x16GB) (Dual Rank)
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair Air Series HD 120 LED RGB

  5. #55
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.875

    AW: Beste 1080 Ti?

    Zitat Zitat von Rolk Beitrag anzeigen
    Wenn man auf max. oc abziehlt magst du Recht haben, aber ansonsten gehört die KFA zum Besten bei 2 Slotdesigns.
    Ich habe sie selbst und sie gehört keineswegs in auch nur irgendeinem Bereich zu den Besten.
    Sie ist verdammt laut und bekommt nicht mal 250 Watt weggekühlt.
    Das Einzig positive ist, dass sie billig war und ein Referenz PCB hat.

    @DaHell63, schon mal was von Chiplotterie gehört? Die Karte an sich taugt zwar nichts, aber meine boosted trotzdem out of the Box auf 1,95ghz und das 1 Grad vor dem Temperaturlimit, du siehst du könntest auch den besten Chip der Welt in einer KFA haben (oder auch den Schlechtesten), ist halt alles Glück.
    Geändert von RtZk (12.01.2018 um 12:50 Uhr)
    System: i7-6700k@4,6ghz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | KFA² GeForce GTX 1080 Ti EXOC | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Be quiet! Silent Base 600
    Monitor: LG Electronics 27UD58-B | Tastatur: Cherry MX Board 5.0 MX-Silent-Red | Maus: Razer Taipan

  6. #56

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.683

    AW: Beste 1080 Ti?

    @Duvar.........wo ist dein Problem?
    Deine AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme kostet doch auch mindestens 950.-€.
    Ich habe mich eigentlich nur nach deinen Taktraten (die Du beim Time Spy anliegen hattest) gerichtet. Einfach mal grob 2100MHz/6300MHz eingestellt.

    Du hast auch für meine EVGA GTX 1080 sc2 icx als Vergleich herhalten müssen bei dem Test.
    Wieder grob auf deine Taktraten eingestellt 2100MHz/1451MHz)
    NVIDIA GeForce GTX 1080 video card benchmark result - Intel Core i7-3930K Processor,Gigabyte Technology Co., Ltd. X79-UD3
    Du warst eben meib Anhaltspunkt.

    @RtZk
    Natürlich ist das ganze eine Chiplotterie.
    Für mich persönlich zählt nur die Leistung out of the Box.
    Dazu zählen neben dem Coretakt auch die Geschwindigkeit des Speichers.
    Deswegen die 1080ti mit 12Gbs und die 1080 mit 11Gbs.
    Home&Office PC: I7 2600K || Noctua NH- D14 || GA-P67A-UD4 ||EVGA GeForce GTX 1050 Ti SSC 4GB || 16 GB G Skill Ripjaws 1600 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Evo und 500 GB HDD || Be Quiet Straight Power 10 400w

  7. #57
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    9.919

    AW: Beste 1080 Ti?

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Ich habe sie selbst und sie gehört keineswegs in auch nur irgendeinem Bereich zu den Besten.
    Sie ist verdammt laut und bekommt nicht mal 250 Watt weggekühlt.
    Das Einzig positive ist, dass sie billig war und ein Referenz PCB hat.
    Das beißt sich aber erheblich mit den PCGH Testergebnissen. Dort gehörte sie zu den leisesten Karten und unter den 2 Slot Karten war sie die leiseste. Sicher das mit deinem Exemplar alles in Ordnung ist?
    Die billige Referenzplatine hätte ich jetzt eher als Nachteil gesehen.


  8. #58
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.875

    AW: Beste 1080 Ti?

    Zitat Zitat von Rolk Beitrag anzeigen
    Das beißt sich aber erheblich mit den PCGH Testergebnissen. Dort gehörte sie zu den leisesten Karten und unter den 2 Slot Karten war sie die leiseste. Sicher das mit deinem Exemplar alles in Ordnung ist?
    Die billige Referenzplatine hätte ich jetzt eher als Nachteil gesehen.
    Meinst du den Test wo bei der Lautstärke angeblich etwas mit 0,2 Sonne gemessen wurde? Das ist hunderprozentig ein Fehler, aber das habe ich auch schon mit anderen diskutieren dürfen, macht das Ergebnis aber nicht richtiger

    Referenz Platine, da mehr als ausreichend und kompatibel mit deutlich mehr Nachrüstkühlern, in absehrbarer Zeit werden ich auf meine GPU einen Morpheus 2 setzen und der billige KFA2 Kühler kann irgendwo im Schrank schimmeln.
    System: i7-6700k@4,6ghz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | KFA² GeForce GTX 1080 Ti EXOC | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Be quiet! Silent Base 600
    Monitor: LG Electronics 27UD58-B | Tastatur: Cherry MX Board 5.0 MX-Silent-Red | Maus: Razer Taipan

  9. #59
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Laythe
    Beiträge
    699

    AW: Beste 1080 Ti?

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Meinst du den Test wo bei der Lautstärke angeblich etwas mit 0,2 Sonne gemessen wurde? Das ist hunderprozentig ein Fehler, aber das habe ich auch schon mit anderen diskutieren dürfen, macht das Ergebnis aber nicht richtiger

    Referenz Platine, da mehr als ausreichend und kompatibel mit deutlich mehr Nachrüstkühlern, in absehrbarer Zeit werden ich auf meine GPU einen Morpheus 2 setzen und der billige KFA2 Kühler kann irgendwo im Schrank schimmeln.
    nen Morpheus daraufzusetzen, ist bei so einem Kühler abseits von Wasser wahrscheinlich die beste Idee. Hab mir gestern auf Ebay einen Morpheus gekauft (kommt aber auf andere Karten).
    Sys 1 : i7 5820k @4,5Ghz und H2O / Asus Strix 1080ti @ 2,1Ghz und H2O / Gigabyte X99m Gaming 5 / Dark Power Pro 1000W / Dark Base Pro 900
    Sys 2 : i7 4770k (delidded) @4,6Ghz / Dark Rock Pro3 / Radeon r9 Nano (GPU wechselnd) / Asrock z87m OC Formula / Thermaltake Thoughpower 750W / Corsair Obsidian 350D

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #60
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.487

    AW: Beste 1080 Ti?

    Zitat Zitat von DaHell63 Beitrag anzeigen
    @Duvar.........wo ist dein Problem?
    Deine AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme kostet doch auch mindestens 950.-€.
    Ich habe mich eigentlich nur nach deinen Taktraten (die Du beim Time Spy anliegen hattest) gerichtet. Einfach mal grob 2100MHz/6300MHz eingestellt.

    Du hast auch für meine EVGA GTX 1080 sc2 icx als Vergleich herhalten müssen bei dem Test.
    Wieder grob auf deine Taktraten eingestellt 2100MHz/1451MHz)
    NVIDIA GeForce GTX 1080 video card benchmark result - Intel Core i7-3930K Processor,Gigabyte Technology Co., Ltd. X79-UD3
    Du warst eben meib Anhaltspunkt.
    Also 950€ hätte ich nicht gezahlt für die Karte...
    Mit meiner Karte bin ich recht zufrieden, macht gut was mit, unter Wasser wäre die Hammer.
    Meine Benches habe ich ja in der Sommerhitze gemacht, aber da ich sowieso der undervolter/takter bin, passt das schon.
    Lieber Opfer ich 10% FPS, spare aber ca 40-50% Leistungsaufnahme, im Vergleich zu max OC und das obwohl ich @ 4K nativ zocke
    Die Leistung ist selbst mit moderatem Takt+Mem OC klasse.
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: MSI B350 Tomahawk Arctic
    CPU: AMD Ryzen R7 1700 @ 3.4GHz @ 1.05V
    Memory: 32GB DDR4-3066MHz CL16 (2x16GB) (Dual Rank)
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair Air Series HD 120 LED RGB

Seite 6 von 9 ... 23456789

Ähnliche Themen

  1. Beste GTX 1080 [Silent/OC]
    Von Casparian im Forum Grafikkarten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 15:21
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 09:37
  3. Welche GTX 1080 ist die "beste"?
    Von Roli im Forum Grafikkarten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.06.2017, 18:46
  4. beste gtx 1080 eurer Meinung nach?
    Von rapnwzl im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.2016, 18:27
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 20:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •