1. #1
    Gast20170724
    Gast

    Kleine, leise GTX 1080

    Hallo,

    ich suche eine für meinen kleinen PC eine GTX 1080, die meine jetzige Sapphire RX480 Nitro+ OC 8GB ablösen soll.
    Verbaut werden soll sie in ein Bitfenix Prodigy M. Die Herausforderung besteht aber darin, dass leise, zumindest leiser als meine Sapphire, und klein ist, am besten unter 280mm Länge. Außerdem sollen die Stromanschlüsse auf der Oberseite der Graka und nicht an der Seite, wie bei der Sapphire, sein. Budget liegt bei ca. 590€.

    Inwieweit eignet sich z.B. die GTX 1080 Mini von Zotac?
    Zotac GeForce GTX 1080 Mini Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Meine weiteren Vorschläge sind:
    EVGA GeForce GTX 1080 SC Gaming ACX 3.0 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    EVGA GeForce GTX 1080 FTW Gaming ACX 3.0, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (08G-P4-6286-KR) ,
    Laut Geizhals haben diese beiden nur eine Länge von 267mm, darum habe ich beide exemplarisch ausgewählt.

    Für weitere und/oder bessere Vorschläge und Anregungen bin ich dankbar.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Kleine, leise GTX 1080

    Die leiseste Karte unter deinen Bedienungen ist die MSI GTX 1080 mit 279mm länge.

    Über die Zotac gibts leidern nicht so viele Erfahrungswerte und die ACX 3.0 Kühler sind bedingt empfehlenswert. Wird ziemlich warm und die VRM Kühlung ist wirklich eine Katastrophe bei den Evga ACX 3.0 Kühler.
    Zu lesen hier
    EVGA GeForce GTX 1080 FTW - [UPDATE] Pascal-Roundup: GeForce GTX 1070 und GeForce GTX 1080 im Vergleich

    Von der Lautstärke wäre die Reihenfolge so
    MSI Gaming X < Evga SC/FTW < Zotac

    Wenn du eine 1080 von Evga wilst, dann nur die iCX Version (wobei dort die VRM auch noch sehr warm werden)! Die ACX sind aus einem guten Grund so " günstig"
    Tiefenprufung: EVGA GeForce GTX 1080 FTW2 mit neuem iCX-Kuhler
    Geändert von -Xe0n- (02.07.2017 um 13:51 Uhr)

  3. #3
    Gast20170724
    Gast

    AW: Kleine, leise GTX 1080

    Wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen der Gaming X und der Gaming X+, außer beim höheren Speicher-Takt und größerer Bandbreite?
    Gibt es denn noch gleichwertige Alternativen zur Gaming X? Denn die Lieferbarkeit ist zur Zeit sehr bescheiden. Zum Glück habe ich Zeit und der Kauf eilt nicht.

    Schade, dass die EVGA Karten Probleme mit der Kühlung haben.

  4. #4

    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.139

    AW: Kleine, leise GTX 1080

    es gibt etliche karten unter 280mm länge
    PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1080, Länge bis 280mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    ich empfehle die palit welche auch sehr leise sein soll

    für 80 euro mehr bekommst du allerdings bereits eine 1080ti also 10% teurer aber ca. 25-30 % mehr rechenleistung

    PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1080 Ti, Länge bis 280mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    mein rechenschieber: 4690K@4.5ghz | Phanteks PH-TC14 | ASRock Z97 Extreme IV | 16GB G.Skill 2133 cl9 | Palit GTX 1080 GameRock Premium @ SLI | 2 x Samsung EVO 500GB | Phanteks Enthoo Evolv TG | Corsair RM750i |complete silent up to 50 degree celsius

  5. #5
    Avatar von Kuomo
    Mitglied seit
    12.04.2011
    Ort
    Ganz in der Nähe
    Beiträge
    1.502

    AW: Kleine, leise GTX 1080

    Die Gaming X+ ist die 11Gbps Variante, bringt je nach Spiel bis zu 5% mehr FPS.

    Wer ko der ko.


  6. #6
    Gast20170724
    Gast

    AW: Kleine, leise GTX 1080

    Zitat Zitat von sinchilla Beitrag anzeigen
    es gibt etliche karten unter 280mm länge
    PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1080, Länge bis 280mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    ich empfehle die palit welche auch sehr leise sein soll

    für 80 euro mehr bekommst du allerdings bereits eine 1080ti also 10% teurer aber ca. 25-30 % mehr rechenleistung

    PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1080 Ti, Länge bis 280mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Die Palit ist mir auch schon ins Auge gesprungen. Wie viel Prozent weniger Leistung hat sie gegenüber anderen, höher taktenden Karten? Wenn es sich im einstelligen-Prozentbereich bewegt, wovon ich ausgehe, erledigt sich die Frage.

    Nach der 1080 Ti hab ich auch mal geguckt, aber mein Vertrauen in Punkto Lautheit und leisem Betrieb sind bei den günstigen Modellen nicht gerade sehr hoch. Oder gibt es andere Erfahrungen, z.B. mit der KFA² GeForce GTX 1080 Ti Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Zitat Zitat von Kuomo Beitrag anzeigen
    Die Gaming X+ ist die 11Gbps Variante, bringt je nach Spiel bis zu 5% mehr FPS.
    Ich bin
    Spoiler:
    nicht
    beeindruckt.

Ähnliche Themen

  1. Gigabyte Geforce GTX 1080 Aorus Xtreme Gaming bekommt kleines Kühler-Upgrade
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 13:46
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 11:47
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 10:13
  4. Suche leise gtx 275
    Von Atosch im Forum Grafikkarten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 15:38
  5. Suche leise GTX 250 - GTX 260
    Von BloodyDiamond im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 17:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •