Seite 1 von 391 123451151101 ...
  1. #1
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    16.981

    Der SLI und Crossfire Thread (FAQ - Benchmarks - Tests)







    Da hier im Forum immer wieder gerne über Sinn und Unsinn bzw. Vor- und Nachteile von SLI/Crossfire diskutiert wird habe ich mich dazu entschlossen, diesen Thread zu schreiben um etwaige Fragen zu beantworten, Vorurteile über den Multi-GPU Betrieb aus der Welt zu schaffen, Vor- und Nachteile zu beleuchten und auch Neueinsteigern dieses Thema etwas näher zu bringen. Natürlich ist der Thread auch dazu gedacht, um rund um das Thema Multi-GPU zu diskutieren.




    INHALT



    TEIL 1:

    - FAQ

    - Links und Downloads zum Thema



    TEIL 2:



    - GTX 780 Ti Benchmarks

    - GTX 780 Ti Benchmark + CPU Test Crysis 3

    - GTX690 Benchmarks (1920x1080)

    - Benchmarktest: Tomb Raider

    - Benchmarktest: Bioshock Infinite

    - VRAM Test: Crysis 3 Downsampling

    - Test: Downsampling


    - GTX580 SLI Benchmarks (1920x1080) und Dual-GPU Skalierung

    - Frameverläufe GTX580 Single- und Dual-GPU plus Framelimiter

    - HD7970 Crossfire Benchmarks done by "Wa1lock"

    - SLI Triple-Screen Benchmarks plus Frameverläufe (3x 1920x1080) done by "Der Maniac"


    - Crossfire Triple-Screen Benchmarks plus Leistungsaufnahme (3x 1920x1080) done by "Xukii"

    - GTX690 3D Vision Benchmarks done by "Softy"


    - HD 7970 Triple-Screen Benchmarks done by "Deimos"



    TEIL 3:

    - Temperatur-Test: Asus GTX580 DCII SLI



    TEIL 4:

    - CPU Skalierung: Vierkerner gegen Sechskerner plus OC! Was bringt es im Dual-GPU Betrieb?

    - CPU Limitierung: Wie sehr limitiert eine langsamere CPU?

    - Special: Nvidia PhysX CPU vs. GPU - 6 Kerne vs. 4 Kerne








    FAQ


    Was sind SLI und Crossfire?

    Wie funktionieren SLI und Crossfire?

    Was bringen SLI und Crossfire an zusätzlicher Leistung?

    Was sind Mikroruckler und wie entstehen sie?

    Wie schlimm sind die Mikroruckler?

    Kann man Mikroruckler verhindern?

    Was brauche ich um Multi-GPU betreiben zu können?

    Kann ich Karten wie die Asus DCII auch im M-GPU Betrieb nutzen?

    Macht es Sinn Karten wie die HD6850 oder kleiner im Crossfire-Betrieb zu nutzen?

    Kann man verschiedene Karten im M-GPU Betrieb nutzen?

    Was sind SLI und Crossfire Profile?

    Gibt es Spiele in denen M-GPU nicht funktioniert?

    Wann ist die Nutzung von Multi-GPU sinnvoll?

    Wann ist die Nutzung von Multi-GPU nicht sinnvoll?

    Hat man bei der Nutzung von zwei Grafikkarten dann auch doppelt so viel VRAM zu Verfügung?



    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis







    Was sind SLI und Crossfire?


    Spoiler:
    SLI und Crossfire sind Technologien von Nvidia (SLI) und AMD/ATI (CF) zum parallelen Betrieb von 2,3 oder 4 Grafikkarten in einem Rechner.

    Der erste Grafikkarten Hersteller der mehr als 1 GPU unterstützte, war in den 90er Jahren 3dfx mit ihren legendären Voodoo Grafikkarten.

    Scan Line Interleave

    2000 erwarb Nvidia alle Marke- und Patentrechte von 3dfx und brachte daraus resultierend 2004 eine eigene Multi-GPU Technologie auf den Markt.

    Scalable Link Interface

    ATI (heute AMD) entwickelte 2002 eine eigene Multi-GPU Technologie, die sich zunächst AMR (ATI Multi-Rendering) nannte, und 2005 in Crossfire umbenannt wurde.

    AMD CrossFireX


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis




    Wie funktionieren SLI und Crossfire?


    Spoiler:
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie die Grafikkarten zusammenarbeiten können.

    Die geläufigste ist AFR (Alternate Frame Rendering). Dabei rendern die Grafikkarten jeweils abwechselnd einen Frame. Vorteil dieser Methode sind sehr hohe Framerates. Nachteil sind die auftretenden Mikroruckler (dazu später mehr).

    Alternate Frame Rendering

    Alternative Rendermethoden sind SFR (Split Frame Rendering):

    Split Frame Rendering

    Und Super Tiling:

    SuperTiling


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Was bringen SLI und Crossfire an zusätzlicher Leistung?


    Spoiler:
    Der Leistungsgewinn beim Einbau einer zweiten Grafikkarte liegt durchschnittlich bei rund 60-80%.
    Die Skalierung mit jeder weiteren Grafikkarte sinkt dann weiter ab. So steht der Leistungsgewinn bei 4 GPUs in keinem Verhältnis mehr zu dem Aufwand den man betreiben muss, um überhaupt 4 Grakas nutzen zu können. Solche Setups sind nur interessant bei der Jagd nach Benchmark-Rekorden, aber nicht zum spielen, da es kaum Games gibt, die 4 GPUs unterstützen.


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Was sind Mikroruckler und wie entstehen sie?


    Spoiler:
    Unser lieber Wa1lock hat eine detaillierte Erklärung zum Thema MR geschrieben, auf die ich an dieser Stelle verweisen möchte:

    [Erklärung] Mikroruckler


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Wie schlimm sind die Mikroruckler?


    Spoiler:
    Das kann man nicht so ganz klar definieren.
    Klar, nachweislich ist es so, dass es Mikroruckler im Multi-GPU Betrieb gibt. Als grober Richtwert gilt die Grenze von ~50 Fps ab der man sie nicht mehr sehen kann. Geprägt ist das ganze aber immer von der subjektiven Wahrnehmung. Manche Leute sind sehr empfindlich auf Mikroruckler, viele andere gar nicht.

    Hier gibt es im Gegensatz zu dem was oft gesagt wird, nur eine einzige sinnvolle Empfehlung:
    Es selber auszuprobieren. Zwei Grafikkarten zu bestellen und sie in den Lieblingsspielen zu testen und wenn es einem nicht gefällt und man wegen den Mikrorucklern Kopfschmerzen o.Ä. bekommt, die Karten halt wieder zurückzuschicken.

    Und bitte: Nicht nervös machen lassen von Leuten, die M-GPU noch nie ausprobiert haben, aber wegen Mikrorucklern davon abraten, weil sie mal darüber gelesen haben.

    Der eigene, rein subjektive Eindruck ist in diesem Zusammenhang das was maßgeblich wichtig ist, nicht irgendwelche Frame-Diagramme!


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis




    Kann man Mikroruckler verhindern?


    Spoiler:
    Man kann Mikroruckler deutlich reduzieren, wenn man einen Framelimiter verwendet. Es mag zunächst paradox klingen, zwei Grafikkarten zu verwenden und dann die Fps Leistung zu limitieren. Allerdings sollte man bedenken, dass ein Multi-GPU System mit zwei High-End Karten, selbst mit einer Limitierung immer noch schneller ist, als die schnellste Single-GPU. Und den Vorteil des geglätteten Frameverlaufs sollte man nicht verkennen. Es ist qualitativ ein deutlicher Unterschied, wenn der Frameverlauf keine Fps-Spitzen und Drops aufweist, denn das Spiel läuft dann wirklich extrem flüssig. Das macht sich selbst bei einer S-GPU positiv bemerkbar.
    Deswegen ist die Nutzung eines Framelimiters definitiv zu empfehlen. Bei Nvidia empfiehlt sich dafür der Nvidia Inspektor, und bei AMD RadeonPro. (weiter unten sind entsprechende Links).


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Was brauche ich um Multi-GPU betreiben zu können?


    Spoiler:
    Hier ist vernünftige, sinnvolle Planung wichtig. Viele Probleme im M-GPU Betrieb treten nur deswegen auf, weil User ihr System nicht richtig konzipiert haben.

    Deswegen hier eine Aufstellung was man braucht, damit man Spaß an seinem M-GPU System hat:

    •EINE SCHNELLE CPU
    Hier gilt klotzen, nicht kleckern. Die schnellsten Grakas nützen euch nichts, wenn die CPU zu langsam ist und die Grakas ausbremst. Bei einer langsamen CPU bleibt so sehr viel Leistung auf der Straße liegen.
 Deswegen kann man aktuell eigentlich nur zu Intel CPUs raten, wenn man Multi-GPU betreiben will, also ab Core i5 3570K aufwärts. Außerdem sollte man der CPU auch ordentlich die Sporen geben und übertakten. 4GHz sind hier ein guter Richtwert.

    •EIN POTENTES NETZTEIL
    Die Dimensionierung des Netzteils ist immer wieder ein Streitthema hier im Forum.
    
Mein Ratschlag: Sucht euch im Netz Tests zum Thema, schaut was die Grakas im einzelnen und ganze Systeme im M-GPU Betrieb an Strom verbrutzeln. Die PSU Kalkulatoren diverser Hersteller könnt ihr meistens vergessen, da diese viel zu hoch rechnen.
 Knausert auf der anderen Seite aber auch nicht bei der Wahl des Netzteils. Nehmt lieber ein etwas stärkeres NT mit Reserven anstatt 10€ sparen zu wollen.

    •EIN MULTI-GPU FÄHIGES MAINBOARD

    Hier ist die Anbindung wichtig. Die Grafikkarten und die CPU kommunizieren über die sogenannten PCIe Lanes. Das sind quasi Datenautobahnen. Anbindungen sind 1, 4, 8 oder 16 Lanes. Das Mainboard sollte für die Grafikkarten jeweils x8 x8 oder x16 x16 Lanes bereit stellen.
Der Leistungsunterschied zwischen 8 und 16 ist eher gering, wie unser Benchmark-Guru True Monkey mal ermittelt hat:

    Vergleichstest PCI-e x16 / x8

    Nicht zu empfehlen sind 16/4 Anbindungen wie man sie häufig bei preiswerten Boards hat. Durch eine solche Anbindung werden die Mikroruckler verstärkt, da eine Graka ihre Daten „schneller“ bekommt als die andere.


    ACHTUNG: Nvidia SLI ist Lizenzpflichtig d.h. nur auf Boards mit SLI Lizenz kann man SLI nutzen. Informationen dazu findet man auf den Herstellerseiten. (Es gibt allerdings SLI Hacks die diese Sperre umgehen)
    ASRock
    ASUS
    EVGA
    GIGABYTE
    MSI



    •EIN GUT BELÜFTETES GEHÄUSE
    Wer Multi-GPU luftgekühlt nutzen will, der kommt um ein gut belüftetes Gehäuse nicht herum. Hier ist es nicht nur wichtig, dass die warme Luft aus dem Gehäuse befördert wird, sondern auch, dass genügend Luft hinein gelangt, am besten auch mit einem Lüfter, der zwischen die Grakas bläst


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Kann ich Karten wie die Asus DCII auch im M-GPU Betrieb nutzen?


    Spoiler:
    Ja, kann man. Allerdings nur, wenn man für die nötige Frischluft sorgt und vor allem schaut, das zwischen den Karten noch mindestens 1 Slot frei bleibt, damit die Karten „atmen“ können. Boards die so viel Platz zwischen den Karten haben sind allerdings meistens recht teure High-End Boards. Das PCIe Layout sollte dann so aussehen wie z.B. beim Asus Rampage IV Extreme oder MSI Big Bang XPower II.

    Ich selber hatte das schon mal thematisiert:
    [ERKLÄRUNG] Deswegen sind Grafikkarten mit Custom-Kühler nur bedingt für SLI/Crossfire geeignet


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Macht es Sinn Karten wie die HD7850 oder kleiner im Crossfire-Betrieb zu nutzen?


    Spoiler:
    Jein. Je mehr Fps zwei Grafikkarten generieren, desto weniger sind Mikroruckler wirklich sichtbar. Je weniger leistungsstark die verwendeten Grafikkarten allerdings sind, desto eher rutscht man in Bereiche, in denen die MRs wirklich störend werden (abhängig davon wie empfindlich man ist). Deswegen sollte man meiner Meinung nach besser zu Grafikkarten aus dem High-End Segment greifen.


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Kann man verschiedene Karten im M-GPU Betrieb nutzen?


    Spoiler:

    AMD:
    Bei AMD ist es möglich Grafikkarten einer Serie im Crossfire zu verwenden z.B. aus der HD 6000 Serie. Mischen von beispielsweise HD5000 und HD6000 ist aber nicht möglich.
    Sinnvoll ist das allerdings nicht. Die maximale Leistung gewinnt man nur, wenn man zwei gleiche Karten verwendet, also z.B. zwei HD6970.

    Nvidia:
    SLI zu betreiben ist bei Nvidia mit den Standardtreibern nur möglich, wenn man gleiche GPUs verwendet. Mischbetrieb ist so ohne weiteres nicht möglich. Unterschiedliche Taktzahlen der Karten spielen keine Rolle, da diese aneinander angepasst werden. Es gibt allerdings auch modifizierte Treiber, mit denen der Mischbetrieb ermöglicht wird, wie dieses Video zeigt.
    Ein Sonderfall ist Nvidia PhysX. Man kann zusätzlich zu seiner Hauptkarte eine zweite beliebige Nvidia Karte nutzen um PhysX, wie es z.B. in Batman Arkham City Verwendung findet, berechnen zu lassen (sofern die zweite PhysX unterstützt). SLI im eigentlichen Sinne ist das aber nicht, und in Spielen die kein Nvidia PhysX unterstützen, nutzt einem die zweite Karte nichts.

    Das mischen von AMD und Nvidia Karten ist nicht möglich. Es gab mal eine Technologie namens „Lucid Hydra“ mit der das möglich war. Aber durchgesetzt hat sich das nie, weil dazu spezielle Boards und Software Profile nötig waren.


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis




    Was sind SLI und Crossfire Profile?


    Spoiler:
    Diese Profile sind notwendig damit ein Spiel auch wirklich auf mehreren Grafikkarten läuft. Die Game-Profile werden bei der Treiberinstallation automatisch mit installiert.
    Erscheinen neue Spiele, dann veröffentlichen AMD oder Nvidia meistens neue Treiber mit entsprechenden Profilen.
    Diese Profilabhängigkeit wird oft als großer Nachteil von M-GPU dargestellt. Fakt ist, dass der Support von Nvidia und AMD da sehr gut ist und meistens schon zum Release von neuen Games entsprechende Profile bereitstehen. Beide bieten aber auch die Möglichkeit, Profile einzeln, unabhängig vom Treiber zu installieren. Zumindest Nvidia macht davon aber eher selten Gebrauch.


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Gibt es Spiele in denen M-GPU nicht funktioniert?


    Spoiler:
    Ja, die gibt es.
    Entweder in Games in denen es nicht nötig ist z.B. 2-D Point & Click Adventures, oder in Games in denen die Grafik-Engine nicht mit Multi-GPU harmoniert z.B. Rage.
    In einem Großteil aller Games funktioniert M-GPU aber tadellos.


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Wann ist die Nutzung von Multi-GPU sinnvoll?


    Spoiler:

    Immer dann wenn viel Leistung benötigt wird:

    -Multi-Monitor Betrieb
    -3-D
    -Auflsöungen >Full-HD
    -Nutzung von Downsampling oder SGSSAA
    -Nutzung maximaler Qualitätsfeatures in nahezu jedem Game
    -Nutzung von aufwendigen Mods
    -Benchmarks


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Wann ist die Nutzung von Multi-GPU nicht sinnvoll?


    Spoiler:
    -Bei niedrigen Auflösungen
    -Wenn man kein Problem damit hat in einzelnen Titeln auch mal Details reduzieren zu müssen (z.B. 4x anstatt 8xAA)
    -Wenn man empfindlich auf Mikroruckler ist
    -Bei der Verwendung von Einstiegsgrafikkarten
    -Bei Luftkühlung: Wenn die etwas höhere Lautstärke stört
    -Wenn die Hardware nicht darauf ausgelegt ist (s.o.)


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Hat man bei der Nutzung von zwei Grafikkarten dann auch doppelt so viel VRAM zu Verfügung?


    Spoiler:
    Nein, leider nicht. Nominell liefern zwei Karten zwar dann beispielsweise 2x1 GB VRAM, da der VRAM beider Karten aber mit identischen Daten gefüllt wird, bleiben effektiv nur 1x1 GB VRAM nutzbar.
    Man kann sich das so vorstellen als ob man zwei Blätter Papier mit dem gleichen Inhalt voll schreibt. Man hat zwar dann eigentlich zwei Blätter, die Menge an Informationen ist aber nicht größer als bei einem Blatt.


    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis







    Links & Downloads zum Thema



    Hersteller-Links:


    AMD

    AMD

    Treiber

    Support

    Forum



    Nvidia

    Nvidia

    Treiber

    Support

    Forum

    Geforce.com (Nützliche Seite rund um Nvidia Grafikkarten)



    Tools


    MSI Afterburner
    Neben Übertakten und erstellen von Lüfterprofilen verfügt der Afterburner über ein nützliches On Screen Display, mit dem man sich Ingame die Auslastung, Temps, Lüfterdrehzahl usw. der Grafikkarten(n) anzeigen lassen kann.


    Fraps
    Messen der Fps (min., max., avg., plus Frametimes) und Ingame Screenshots und Videos aufnehmen. All das kann Fraps.


    GPU-Z
    Mit GPU-Z lassen sich alle Daten der Grafikkarten(n) auslesen.


    CPU-Z
    Zum Auslesen der CPU Daten.


    HWMonitor
    Nützliches Hardware Diagnose Tool


    Nvidia Inspector
    Das Tool schlechthin für Nvidia Nutzer.
    Auslesen von Taktraten, GPU-Spannung, Lüfterdrehzahl, Treiberversion, Temperaturen, dazu Overclocking, anpassen der Lüfterdrehzahl, Anlegen von Profilen, um in Spielen Kantenglättung, anisotrope Filterung uws. zu optimieren, Nutzung der inoffiziellen AA-Modi SGSSAA, OGSSAA, erstellen von eigenen SLI Profilen uvm.


    Radeonpro
    Das AMD-Gegenstück zum Nvidia Inspector.



    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis
    Geändert von Cook2211 (03.12.2013 um 17:02 Uhr)
    Playstation 4 Pro
    R5 1600X - MSI 1080Ti Gaming X - Asus Prime X370 Pro - Bequiet Silent Base 600
    MacBook Pro 15" 2017 - iPhone X 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    16.981
    BENCHMARKS GTX690 (1920x1080) und Dual-GPU Skalierung



    Test System:

    Core i7 3770K @ 4,4GHz SMT on
    8GB DDR3 1600 RAM
    GTX 690 @ Stock

    Treiber 314.07 und 314.14

    Auflösung 1920 x 1080






    Battlefield 3

    Crysis 3

    Far Cry 3

    Hitman Absolution





    Battlefield 3 (1920x1080)



    Gebencht wurde die PCGH-Benchmark Sequenz Operation Sword Breaker. Die eher mäßige SLI-Skalierung könnte auf ein CPU Limit hindeuten, denn eigentlich skaliert Bf3 sehr gut mit Multi-GPU.







    Crysis 3 (1920x1080)



    Gebencht habe ich die verschiedenen AA Arten, jeweils @ max plus CPU-Test @ 720p ohne AA. Dazu dann noch den Frameverlauf und die Frametimes
    Als Bench-Sequenz diente "Welcome to the jungle", quasi direkt wenn man den Bereich betritt 30 Sek. geradeaus gehen.


    Spoiler:











    BENCHMARKS















    SLI SKALIERUNG









    CPU BENCHMARKS









    FRAMVERLAUF UND FRAMETIMES


    Zu den Frametimes und dem Einsatz des Framelimiters:
    Bei 8xMSAA lagen die min. Fps mit der 690 bei 42 Fps. Das Framelimit habe ich auf 40 gesetzt. Das Spiel war dann flüssig spielbar, trotz Dual-GPU. Der Framelimiter hat da also wirklich ganze Arbeit geleistet.







    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis




    Far Cry 3 (1920x1080)



    Ingame gebencht bei maximalen Settings und 8xMSAA





    Hitman Absolution (1920x1080)



    Gebencht in Chinatown mitten im Getümmel. Max. Settings, 8xMSAA









    BENCHMARKS GTX580 (1920x1080) und Dual-GPU Skalierung

    Hinweis: Bei den Benchmarks habe ich zum besseren Vergleich Nvidia-exklusive Features wie PhysX o.Ä. deaktiviert.

    Bei Bf3 und Crysis Warhead kamen die PCGH Bench-Sequenzen zum Einsatz.
    Benchmark-FAQs: So testet PCGH CPUs und Grafikkarten mit Spielen - Update mit Battlefield 3, Skyrim und Spielbarkeitsgrenzen - cpu, benchmark, grafikkarte
    Bei Crysis 2 habe ich dieses Tool mit der Sequenz "Downtown" verwendet.
    Crysis 2 Benchmark Tool (new DX11 version)
    Bei den anderen Games habe ich die internen Benchmarks genutzt.
    Bei Just Cause 2 die Sequenz "Asphaltdschungel"



    Spoiler:




    FAZIT

    Wie die Benchmarks zeigen, liegt der Leistungsgewinn von SLI zwischen +52 und +93% gegenüber dem Single-Betrieb. Auch bei den min. Fps gibt es keinen bösen Ausrutscher.
    Was also die schiere Leistung angeht, kann man sich nicht beschweren, wenn man 2 Grafikkarten im Rechner hat. Die Games/Benchmarks laufen sauber und größtenteils flüssig und die beiden 580 im SLI profitieren in jeder Situation von den deutlich höheren Fps gegenüber dem Single-Betrieb.
    Erfahrungsgemäß skaliert Crossfire ähnlich gut wie SLI.





    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis





    Frameverläufe Single-GPU und SLI plus Framelimiter



    Spoiler:





















    FAZIT FRAMEVERLAUF

    Wie die Messungen zeigen, sind die Frameverläufe bei SLI deutlich unruhiger als im Single-Betrieb. Das liegt allerdings weniger an Framedrops sondern an Leistungsspitzen, wo die Framerate in die Höhe schnellt. Abhilfe schafft eindeutig ein Framelimiter, der den Frameverlauf regelrecht glattbügelt. Es ist erstaunlich wie butterweich die Spiele mit dieser künstlichen Limitierung laufen. Selbst der Metro 2033 Benchmark mit einem Limit von 30Fps läuft im Dual-GPU Betrieb plötzlich flüssiger, als mit einer Single-Karte ohne Limiter. Von daher kann man den Einsatz eines Framelimiters wirklich absolut empfehlen und zwar sowohl für den Dual- als auch für den Single-Betrieb.





    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis
    Geändert von Cook2211 (09.03.2013 um 13:33 Uhr)
    Playstation 4 Pro
    R5 1600X - MSI 1080Ti Gaming X - Asus Prime X370 Pro - Bequiet Silent Base 600
    MacBook Pro 15" 2017 - iPhone X 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

  3. #3
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    16.981

    AW: Der SLI und Crossfire Guide

    SLI Triple-Screen Benchmarks plus Frameverläufe (3x 1920x1080) done by "Der Maniac"


    Ein besonderes Dankeschön an "Der Maniac" für das Durchführen der Crossfire Benchmarks


    Spoiler:
    ÜBERSICHT:


    Test System SLI


    GTA IV SLI Triple-Screen (DX9)


    Anno 1404 SLI Triple-Screen(DX10)


    Battlefield Bad Company 2 SLI Triple-Screen (DX9/DX10)


    Battlefield 3 SLI Triple-Screen (DX11)







    Test System SLI Triple-Screen



    Core i7 2600K
    Asus P8P67 Evo
    8 GiB RAM
    2x EVGA GTX580






    GTA IV SLI Triple-Screen







    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis






    Anno 1404 SLI Triple-Screen







    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis






    Battlefield Bad Company 2 SLI Triple-Screen







    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis






    Battlefield 3 SLI Triple-Screen







    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis






    Crossfire Triple-Screen Benchmarks (3x 1920x1080) done by "Xukii"


    Ein besonderes Dankeschön an "Xukii" für das Durchführen der Crossfire Benchmarks



    ÜBERSICHT:


    Test System Crossfire und Leistungsaufnahme


    Crysis 2 CF Triple Screen (DX11)


    Battlefield 3 DC Triple Screen hoch(DX11)


    Battlefield 3 CF Triple-Screen ultra(DX11)


    3D Mark 11 (DX11)









    Test System Crossfire Triple-Screen und Leistungsaufnahme



    Core i7 2700K @stock
    2x MSI HD 7970 Lightning @stock
    Mainboard Giganbyte Ga-z68xp-ud4
    BeQuiet Darkpower Pro P9 750 Watt
    8 Gb Kingston HyperX


    Leistungsaufnahme:

    BF3 : 550 Watt
    Crysis: 460 Watt
    3D Mark11: 580 Watt




    Crysis 2 CF Triple Screen (DX11)




    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis



    Battlefield 3 DC Triple Screen hoch (DX11)




    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis




    Battlefield 3 DC Triple Screen ultra (DX11)




    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis




    3D Mark 11 (DX11)




    >>>Zurück zur Benchmark-Übersicht

    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis














    TEMPERATUR-TEST: Asus GTX580 DCII SLI


    Spoiler:








    Lüfterprofil: Standard












    FAZIT

    Obwohl der DCII ein Monsterkühler ist, zwischen den Karten 1 Slot Platz ist, das Mainboard im TJ11 um 90° gedreht ist und das Case bestens belüftet ist, erreicht GPU 1 eine um 16°C höhere Temperatur und der Lüfter dreht mess- und hörbar auf.
    Das verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass man für die richtigen Voraussetzungen sorgt wenn man ein Multi-GPU System betreiben will, speziell auch wenn man Karten im Custom Design verbauen will.







    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis (POST 1)
    Geändert von Cook2211 (04.03.2013 um 16:23 Uhr)
    Playstation 4 Pro
    R5 1600X - MSI 1080Ti Gaming X - Asus Prime X370 Pro - Bequiet Silent Base 600
    MacBook Pro 15" 2017 - iPhone X 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

  4. #4
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    16.981

    AW: Der SLI und Crossfire Guide

    CPU Skalierung: Vierkerner gegen Sechskerner plus OC! Was bringt es im Dual-GPU Betrieb?


    Spoiler:



    Zum Testen habe ich im BIOS zwei Kerne deaktiviert um einen Vierkerner zu simulieren.


    Gebencht wurden:

    6 Kerne/12 Threads @ 4.5 GHz Turbo off

    4 Kerne/8 Threads @ 4.5 GHz Turbo off

    4 Kerne/8Threads @ 3.3 GHz plus Turbo 3.9 GHz (stock)

    Grafikkarten 2xGTX580 SLI @ stock


    Die Game Settings entsprechen den in Teil 2 genannten, also alles maxed out, ohne Nvidia-only Features.



















    FAZIT

    Obwohl die Ergebnisse teilweise sehr knapp sind, und es zweimal kleine Ausreißer gibt, so muss man trotzdem insgesamt sagen, dass die CPU @ Stock plus Turbo insbesondere bei den min. Fps schlechter abschneidet, was auch beim spielen sicht- und spürbar ist. Die Spiele laufen einfach nicht ganz so flüssig.
    Die übertakten 4 Kerne schneiden gut ab und schaffen es, das SLI Gespann adäquat zu füttern.
    6 Kerne wiederum schneiden teilweise noch einen tick besser ab, was aber eher theoretischer Natur ist und in der Praxis meist nicht zu spüren ist.

    Ein übertakteter Vierkerner ist also absolut ausreichend um zwei High-End Grafikkarten ordentlich zu befeuern.
    Nur wer immer absolute Höchstleistung will, ob spürbar oder nicht, sollte zum Sechskerner greifen.




    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis (POST 1)






    CPU Limitierung: Wie sehr limitiert eine langsamere CPU?



    Spoiler:














    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis (POST 1)






    Special: PhysX GPU vs. CPU - 6 Kerne vs. 4 Kerne


    Spoiler:











    >>>Zurück zum Inhaltsverzeichnis (POST 1)
    Geändert von Cook2211 (04.03.2013 um 16:24 Uhr)
    Playstation 4 Pro
    R5 1600X - MSI 1080Ti Gaming X - Asus Prime X370 Pro - Bequiet Silent Base 600
    MacBook Pro 15" 2017 - iPhone X 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

  5. #5
    Avatar von schrotflinte56
    Mitglied seit
    19.05.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    das Schloss ist fertig...
    Beiträge
    773

    AW: Der SLI und Crossfire Guide

    schöne idee der thread
    vielleicht solltest du noch was zu gespannen aus 3 und mehr gpus sagen.
    und zum nutzen würde mir auch noch rekord-jagd bei benchmarks einfallen.

    bin gespannt was im 2.teil noch kommt.

    mfg
    Core i7 4790K@4,7GHz, 8Gb DDR3@2400MHz, Maximus Gene 7, EVGA GTX Titan SC @1215MHz

  6. #6
    Avatar von streetjumper16
    Mitglied seit
    31.01.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    7.817

    AW: Der SLI und Crossfire Guide

    Sehr schöner Guide
    Ich bin von Crossfire sehr beeindruckt und empfehle es jedem der die richtige Hardware hat und die Leistung braucht wegen Multi-Monitor etc.

    Auch könntest du noch dazu schreiben wie es sich mit mehr als 2 GPU verhält und das man so (meine Erfahrung) nicht die doppelten mRuckler bekommt, sondern die 3-fache!!!
    i7 2600K h²o@4,5GHz@1,35V | Asrock z77 Extreme 4 | 8GB G.Skill Ripjaws X 1333MHz CL9 1T | GTX780Ti h²o @ 1200/1750MHz @ 1,014V | SSDNow 120GB SSD | Corsair AX850 850 Watt

  7. #7

    AW: Der SLI und Crossfire Guide

    kannst noch einen Beitrag mit Hyper SLI einbinden
    Q9650 @ 4005 MHz 1,248 V Idle , Thermalright Silver Arrow mit 2 x TY 150, Gigabyte EP45-Extreme , 8 GB 1066 MHz , SSD Samsung 830 256 GB, HDD Samsung F3 500 GB, Zotac GTX 480 AMP mit AC Xtreme Plus II, Enermax Modu 82+625W , Coolermaster Cosmos S

  8. #8

    AW: Der SLI und Crossfire Guide


    sorry Doppelpost
    Q9650 @ 4005 MHz 1,248 V Idle , Thermalright Silver Arrow mit 2 x TY 150, Gigabyte EP45-Extreme , 8 GB 1066 MHz , SSD Samsung 830 256 GB, HDD Samsung F3 500 GB, Zotac GTX 480 AMP mit AC Xtreme Plus II, Enermax Modu 82+625W , Coolermaster Cosmos S

  9. #9
    Gast1111
    Gast

    AW: Der SLI und Crossfire Guide

    Hammer nice cook
    Thx für die Verlinkung

    *hust* Pinni *hust*

    Edit:
    Das mischen von AMD und Nvidia Karten ist nicht möglich. Es gab mal eine Technologie namens „Lucid Hydra“ mit der das möglich war. Aber durchgesetzt hat sich das nie, weil dazu spezielle Boards und Software Profile nötig waren.
    Abgesehen davon, dass die Leistung im Vergleich zu 2 gleichen Karte geringer war und dass kein DX 11 unterstützt wurde. Die MRs waren aber weniger ausgeprägt/ fast ganz weg soweit ich weiß, dafür hatte man oft Bildfehler

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    16.981

    AW: Der SLI und Crossfire Guide

    Danke für euer Feedback.

    Erste Benches sind auch schon mal online.
    Playstation 4 Pro
    R5 1600X - MSI 1080Ti Gaming X - Asus Prime X370 Pro - Bequiet Silent Base 600
    MacBook Pro 15" 2017 - iPhone X 256 GB - iPad Pro 12.9 2017 256 GB

Seite 1 von 391 123451151101 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •