Seite 1 von 3 123
  1. #1
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    560

    4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Hallo ihr da Draßen,

    ich möchte beim Theme FoldingHome ein wenig Leistung beisteuern ohne Verluste am Komfort zu haben,

    Was habe ich:
    Gehäuse: 900D
    CPU derzeit 6900K mit Heatkiller 4, aber Plattformwechsel zum TR mit einem 1950X und später 3000Serie mit 16/32 Treads.
    1x Mora360LT white mit 4STück Noisblocker NB-BlackSilentPro extern am Tisch befestigt
    1x Alphacool 280mm Radiator 28/30mm intern
    1x Alphacool 420mm Radiator 28/30mm intern
    alle Radiatoren mit 140mm Enermax UCTB14P PWM bestückt
    alles geregelt über eine Aquaero6XT

    Systemkomponenten:
    geplant TR 16/32 Treads 3000 Serie, bis dahin 1950X Wasserkühler fehlt noch
    derzeit 2x 1080Ti 2Ghz mit Phantecs, es sollen aber noch 1Stck GTX980 mit Aquacomputer GPU Kühler sowie 2x 290X reinkommen. (Die Karten sind alle verfügbar)
    Ende des Jahres geht es dann weiter mit dem Austausch der beiden 290x gegen 1080Ti und die 980er wenn 5 GPU´s laufen ebenfalls gegen eine 1080Ti der ähnlichen Verbrauch/ Leistung.

    Meint Ihr ich bekomme damit alles ausreichend gekühlt?

    Ziel ist: Die beiden 290X sowie GTX980 24h/7Tage laufen zu lassen. Die beiden 1080Ti sollen frei bleiben damit ich den PC zum Spielen/ Arbeiten nehmen kann.

    Update 23.01.2019: Ich habe mit dem Aquacomputer airplex radical 4/420, Kupfer-Lamellen | Radiatoren aktiv | Radiatoren | Wasserkuehlung | Aquatuning Germany
    Radiator im Deckel und nur 2 Enermax UCTB14P PWM es relativ einfach geschafft meine beiden 1080Ti ohne OC Lautlos zu Kühlen... Finde es genial was ein richtiger Radiator alles Leistet. Jetzt wird noch der 420er Slim sowie der 280er Slim von Alphacool eingebunden und dann mal schauen was das Setup mit der GTX980 an Temperaturen erzeugt. Fotos folgen dann noch.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    16.10.2016
    Beiträge
    147

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Servus,

    ein hohes Ziel, so eine Menge zu kühlen. Eine Heizung wirst du in diesem Raum (oder der ganzen Wohnung) nicht mehr brauchen

    Wenn ich das mal grob hochrechne und die Zukunftspläne mit einbeziehe, stehen also 5 1080ti (â min. 250W) plus ein TR (geschätze 150-200W) auf der Liste. Grob überschlagen und mit etwas OC kannst du also mit 1500 Watt oder tendeziell mehr rechnen müssen.
    Dem gegenüber stehen folgende Radiatoren: Mora (9x120mm), 1x280mm (2x140mm) und 1x420mm (3x140mm). Komme ich auf etwa eine Fläche, die 15-16 120mm Lüftern entspricht.

    Somit wäre ich bei grob 100W pro 120mm Lüfter (wirklich nur grob, bevor mir jetzt einer genau die Fläche berechnet )

    Das würde ich als kühlbar ansehen, aber vermutlich wird es nicht sonderlich leise. Ich habe selbst ca. 60W pro 120mm Lüfter und würde das nicht als unhörbar bezeichnen.
    Ob jedoch der klassische Maßstab mit 100W max. pro 120mm Lüfter bei so großen Anlagen zutrifft, kann ich dir nicht genau beantworten.

    Optionen:
    1. einen 2. MoRa anschaffen
    2. Das ganze auf 2 Kreisläufe aufteilen (CPU + 2 GPU´s für Gaming, 3 GPU´s für Folding), was ich alleine schon zur Entlastung der Pumpe(n) empfehlen würde. Jedoch würde ich auch hier auf mehr Radiatorfläche setzen.
    3. Statt Overclock nur Undervolting betreiben bzw. TDP begrenzen, um die Leistungsaufnahme einzuschränken

    Alle 3 Dinge kombiniert wäre denke ich das Optimum.

    Vielleicht können die Kollegen mit den Extrem-Systemen noch mehr beitragen, ich erachte das Ganze aber als... sagen wir, ambitioniert

    Mit freundlichen Grüßen
    Darkspell
    i7-8700k @ 4,7 Ghz / 1,25V | MSI Z370 Gaming M5 | 16 GB DDR4 Corsair Vengence | MSI GTX 1080 Gaming X
    Fractal Design Define R6, Custom-Wakü (EKWB/Alphacool) 360mm + 280mm Radiatoren

  3. #3
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    560

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Also die 3 GPU´s für das Folding werden definitiv UC und angepasst damit ich pro GPU bei unter 200Watt rauskomme.
    Meine D5 hat sogar meine beiden HTCS Radiatoren parallel (Passive) mit einer Wassersäule von 2m vom Boden ohne Probleme befördert. Leider bin ich mir unsicher, meine beiden HTCS mit in das System einzubinden, weil ALU... Da mein PC zwischen meinem Wohnzimmer und der Küche steht, habe ich seit dem der PC läuft im Winter selten die Heizung an und immer schön warme 24-26Grad
    Zusammengefasst:
    Option 1: Ich habe noch einen alten Mora1, leider müsste ich einen anderen Platz finden, das wäre echt schwer. Oder ich schneide meinen Tisch nun doch auf und setze noch einen 280mm in den Tisch weil ich ja sowieso das vor hatte. Oder welche Größe würde man mir Empfehlen? Bitte nicht zu groß, weil die Stabilität nicht unendlich ist. Oder noch einen 240mm Radi seitlich rechts und einen 280mm in die Front...
    Option2: Habe zwar eine 2.Pumpe für meine AT6XT und mein Aquadrive , aber da hängt nur ein 120mm Phobya G-Changer 120 V.2 drin...
    Option3: Ja bei den Folding Karten gibt es nicht wie bei meinen Hauptkarten 2Ghz GPU Takt...

  4. #4

    Mitglied seit
    16.10.2016
    Beiträge
    147

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    E-Heizung... Mit Nebenfunktionen

    Ich denke eine D5 sollte dass dann schon packen, aber es wird trotzdem eine Menge Widerstand bleiben. 6 Kühler und diverse Radiatoren wirken irgendwann dann auch restriktiv.

    Die Frage ist: Wie leise soll es sein, wenn alles läuft? Wenn du kein Problem mit 1500 U/min aufwärts hast, müsste es gehen, wenn 800 U/min das Limit darstellen wirds eng.


    Erweiterung der Radis: Eine Empfehlung wird schwer, da wir dein ganzes System um Umfeld nicht kennen. Ich würde einfach sagen, so groß wie irgend möglich. Wenn wir wieder rechnen und von 200W pro Komponente (5x Graka, 1x Prozessor) und somit von 1200W ausgehen, könnte es schon klappen.

    Bilder von allem wären sehr interessant, dann können wir auch etwas brainstormen.
    i7-8700k @ 4,7 Ghz / 1,25V | MSI Z370 Gaming M5 | 16 GB DDR4 Corsair Vengence | MSI GTX 1080 Gaming X
    Fractal Design Define R6, Custom-Wakü (EKWB/Alphacool) 360mm + 280mm Radiatoren

  5. #5
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    37.015

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Zitat Zitat von Darkspell64 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist: Wie leise soll es sein, wenn alles läuft?
    Exakt hier liegt der Hund begraben.

    Natürlih reichen deine Radiatoren um 1500W wegzukühlen. Wenn du kein Problem damit hast dass dein Wasser stellenweise 50°C erreicht und die Lüfter auch etwas lauter sein dürfen ist das technisch gar kein Problem.
    Wenns dagegen leise sein soll würde ich den MoRa360 nehmen und noch nen MoRa420 danebenstellen (die kleinen Radis kannste dir da sparen). Dann geht sowas auch leise.

    (Wenn geld weniger relevant ist auch noch ein Gigant als einzel-Radi für sowas wie geschaffen )
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü --> RIP
    Übergangslösung: i3 8100, iGPU, H370-Board :-/
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  6. #6
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    560
    Bilder kann ich morgen mal machen. Da kann man dann meine HTCS Radiatoren sehen, die hatte ich früher mal im Kreislauf drin und habe dann sehr lange passiv Arbeiten können. Da die Radiatoren aber aus Alu sind, habe ich Angst das Sie irgendetwas anstellen
    Ein Gigant klingt toll, aber ich habe leider nicht den Platz, was sind "https://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/radiatoren/radiatoren-passiv/8383/alphacool-cape-cora-hf-442-konvekt-schwarz?c=353" ??? Sind die nützlich? Leistung? Meine HTCS haben pro Stück um die 75Watt. Ich könnte höchstens an die Wand unterhalb vom Schreibtisch etwas anschrauben. Ansonsten ist es schlecht mit Platz...

    So, habe mal 3 Bilder gemacht. Da hier die Bilder immer hingelegt werden, link aus meinem OneDrive https://1drv.ms/f/s!AiUDLPuPkiZmhY4p-X38ZkUP9oMyyw
    Also ich habe nicht wirklich Platz...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190114_184753242_iOS.jpg 
Hits:	54 
Größe:	2,17 MB 
ID:	1027732  

  7. #7

    Mitglied seit
    16.10.2016
    Beiträge
    147

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Also bei den Platzverhältnissen würde ich eher einen Mora an die Rückwand montieren, auf ein paar Abstandshaltern. Aber viel Platz ist da echt nicht mehr....
    Wenn du die Seitenwand nicht durchsichtig brauchst, könntest du die vielleicht auch ein Seitenteil aus Stahlblech holen (Anfrage beim Hersteller versuchen) und daran einen Mora montieren.
    Alternativ kannst du die tolle Blümchentapete komplett hinter einer Wand aus Mora´s verstecken, sieht vermutlich schicker aus


    Die von dir geposteten Radis sind glaube ich das gleiche was du schon hast. Die sind auch aus Aluminium, fallen also raus
    i7-8700k @ 4,7 Ghz / 1,25V | MSI Z370 Gaming M5 | 16 GB DDR4 Corsair Vengence | MSI GTX 1080 Gaming X
    Fractal Design Define R6, Custom-Wakü (EKWB/Alphacool) 360mm + 280mm Radiatoren

  8. #8
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    560

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Zitat Zitat von Darkspell64 Beitrag anzeigen
    Also bei den Platzverhältnissen würde ich eher einen Mora an die Rückwand montieren, auf ein paar Abstandshaltern. Aber viel Platz ist da echt nicht mehr....
    Wenn du die Seitenwand nicht durchsichtig brauchst, könntest du die vielleicht auch ein Seitenteil aus Stahlblech holen (Anfrage beim Hersteller versuchen) und daran einen Mora montieren.
    Alternativ kannst du die tolle Blümchentapete komplett hinter einer Wand aus Mora´s verstecken, sieht vermutlich schicker aus


    Die von dir geposteten Radis sind glaube ich das gleiche was du schon hast. Die sind auch aus Aluminium, fallen also raus
    Bitte keine Kritik an der Tapete das ist OT

    Welche Rückwand meinst du? Also am Boden an die Wand unter dem Schreibtisch? Dafür hatte ich noch einen alten Mora 1 mit Lüftern aus meinem alten Folding Home Projekt.....

  9. #9

    Mitglied seit
    16.10.2016
    Beiträge
    147

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Naja, außer der Wand hinter dem Schreibtisch (über oder unter der Tischplatte) und der Tower-Seitenwand bleibt nicht so viel Platz.
    Alternativ könntest du doch mit 2 Pumpen arbeiten und eine starke (D5 z.B.) mit langen Leitungen zu einem weiter entfernten Radi verwenden. Kommt jetzt drauf an wie der Rest vom Zimmer aussieht.
    i7-8700k @ 4,7 Ghz / 1,25V | MSI Z370 Gaming M5 | 16 GB DDR4 Corsair Vengence | MSI GTX 1080 Gaming X
    Fractal Design Define R6, Custom-Wakü (EKWB/Alphacool) 360mm + 280mm Radiatoren

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    560

    AW: 4-5 GPU an einem Mora 360LT sowie 420mm und 240mm Radiator

    Das Zimmer ist wirklich groß, eine D5 habe ich schon aber ich würde lieber versuchen nun doch meinen alten Mora1 links unter den Tisch an die Wand zu schrauben. Stellt sich nur die Frage ob ich dann an die Wand die Warme Luft blasen sollte oder lieber 1cm Luftspalt und von der Wand weg blasend...

    Frage in die Runde: Wenn ich jetzt einen Mora1 noch in den Kreislauf integriere, sollte doch mein Hitzeproblem viel kleiner sein und ich zumindest im Folding Betrieb (3GPU´s) Silent-tauglich sein.
    Für die beiden HTCS Radiatoren baue ich dann einen Fake-Kreislauf mit dem ganzen Zeug was ich dafür gekauft hatte und werden dann über den Bildschirm etwas aus meinem 3D Drucker und Acrylglas fertigen... habe noch so viel Zeug da.

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Gamer PC aufrüsten: GPU ersetzen sowie vermutlich Netztei und evtl. auch CPU
    Von Namasteji im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 12:35
  2. GPU-Lüfter lässt Grafikkarte zu heiß werden
    Von dogy im Forum Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 22:34
  3. [Tagebuch] Mora Inside *Neue GPU an Board*
    Von Casper0011 im Forum Tagebücher
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 19:07
  4. Tegra 4: Nvidia zeigt Quadcore-SoC mit 72 GPU-Kernen sowie LTE-Chip pünktlich zur CES
    Von PCGH-Redaktion im Forum Tablet-PC, Handy, Smartphone, PDA und Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 12:57
  5. AMDs neue 45nm GPU
    Von Scansi im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •