Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.880

    AW: Radiator Lüfter mit begrenztem Budget

    PC-Luefter fuer Radiatoren im Test: Arctic vs. be quiet!, Nanoxia, Noctua und Noiseblocker (Seite 2) - ComputerBase

    Dort sieht man das die F12 im Bereich unter 40dba etwas schwächeln und die Dominanz der A12x25 (dessen Mehrleistung mir nicht der extreme Preis wert wäre). Die F12 PST (deren Highlight ja quasi nur der y-Adapter ist) habe ich selbst zu genüge. Man sieht fühlt und hört (zum Teil*) halt sofort, dass es ein 4€ Lüfter ist. Wer billig kauf, kauft halt gerne auch zwei mal. Bei dem, Budget würde ich die Pure Wings 2 jederzeit vorziehen. Die gibt es auch ab 7-8€ pro Stück

    * Von 5 Lüftern waren 3 im Lager sehr leise, zwei haben geklackert. Von drei guten fing einer nach nem halben Jahr an.
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    13.715

    AW: Radiator Lüfter mit begrenztem Budget

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Dort sieht man das die F12 im Bereich unter 40dba etwas schwächeln.
    So unterschiedlich werden Graphen interpretiert
    Ich sehe etwas ganz anderes

  3. #13
    Avatar von Lios Nudin
    Mitglied seit
    18.04.2009
    Ort
    In der Natur
    Beiträge
    2.941

    AW: Radiator Lüfter mit begrenztem Budget

    Zitat Zitat von finnninjator Beitrag anzeigen
    Danke für die schnelle Antwort!

    Was würde denn gegen diese hier sprechen?
    Noctua NF-P12 redux-1300 PWM ab €'*'12,93 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Nichts, bei deinem Budget von max. 12€/Lüfter die beste Wahl und seit 2007 bewährt.

    Neu, keine Erfahrungswerte, aber interessant:

    Arctic P12 PWM schwarz ab €'*'5,10 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

    P12 PWM | 120 mm PWM Luefter optimiert fuer statischen Druck | ARCTIC


    Sobald du häufiger etwas von "zwecks Lüfterlager Selektion nötig" liest, würde ich den Lüfter links liegen lassen. Da wurde dann am falschen Ende gespart und die Pfennigfuchserei ist den Ärger nicht wert.

  4. #14
    Avatar von Johnjoggo32
    Mitglied seit
    06.06.2018
    Ort
    Franken (Genauer sag ich's nicht)
    Beiträge
    492

    AW: Radiator Lüfter mit begrenztem Budget

    Man kann sich da allerdings auch mehr Ärger mit machen als man muss btw. Ich hab die hier: Lepa BOL.Quiet PWM 120mm rot ab 11,77 € | Preisvergleich bei idealo.de - Da rangieren die Meinungen von super ******* zu super geil. Ich schleif die schon seit meiner 390x und meinem FX8320 rum. Haben immer gereicht und ich hatte keine Ausfälle.
    Was ich damit sagen will, wenn du jetzt nicht gerade Sharkoon oder sowas kaufst machst du idR. nichts falsch. Ich hab auch 2 von den BeQuiets in meinem ITX Build (Pure Wing 2) und sie tun was sie sollen. Die Noctua sind klar besser und ich würde die vorziehen, aber anders als bei den ganz billigen machst du weder mit Corsair noch BeQuiet noch Noctua was falsch. Besser geht immer. Nur bei RGB-Lüftern musst du aufpassen. Die von Aerocool machen z.B. nen soliden Eindruck, sind aber ******* xD

    @interessierterUser

    Wie ist Foundations so? Bin seit Rebirth vorsichtig, hab aber richtig bock auf ein neues gutes X!
    Aerocool Quartz / 5xBol.Quiet 120mm Red Lüfter / Ryzen 5 1600x / AsRock Fatal1ty x370 / G.Skill Aegis 16GB / BeQuiet 630CM / Aerocool P7-L240 / Vega 64 LC / 32" 4K Freesync Monitor

  5. #15
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.06.2017
    Beiträge
    658

    AW: Radiator Lüfter mit begrenztem Budget

    Ich teile mal kurz meine Erfahrung mit den Noiseblocker BlackSilent Pro Fan PLPS 120mm Habe 2 Stück auf meiner alphacool Eisbaer LT 240 verbaut und bin sehr zufrieden. 17,90 pro Stück finde ich okay, dafür erhält man eine sehr leise Lüfter mit ausreichendem Druck und Luftdurchsatz. Zudem ist auch noch neben normalen Antivibrationsgummis ein Gummi Frame dabei, um Geräusche und Vibrationen komplett zu umgehen.
    AMD Ryzen 5 1600 (+ alphacool Eisbaer LT 240) / Asus Radeon RX Vega 56 ROG Strix OC 8GB / ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4 / Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz 16GB Dual Kit / be quiet! Straight Power 11 CM 650W / Crucial MX300 525GB / NZXT H500 White

  6. #16

    Mitglied seit
    18.04.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    272

    AW: Radiator Lüfter mit begrenztem Budget

    Ich habe auf meiner Celsius S36 drei Noctua NF-F12 PWM chromax verbaut. Bin damit super zufrieden.

    Diese liegen zwar nicht ganz in deinem Budget, aber du willst ja auch eine Weile Spass damit haben, da wären mir 10-20 EUR ziemlich egal.
    Ryzen 2700X / ASUS CH7 (Wifi) / GSKILL F4-3200C14D-32GTZRX / MSI GTX 1080ti Gaming X

  7. #17
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.601

    AW: Radiator Lüfter mit begrenztem Budget

    Bei einem Kumpel haben wir mal die Silent Wings 3 verbaut auf nem Radi. Aber zwischen Radi und Lüfter haben wir eine Schablone ausgeschnitten und dazwischen gelegt. Jetzt kann die Luft an den Seiten der Silent wings nicht mehr raus. Das System läuft fast unhörbar. Nur die Pumpe ist zu hören.
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte R9 Fury; MB: Gigabyte B450 Aorus Pro; RAM: G.Skill RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Neuer Radiator + Lüfter
    Von Pexies im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 12:08
  2. Coolermaster Cosmos S radiator lüfter nach aussen oder innen ?
    Von m0nstaR im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 15:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •