Seite 1 von 9 12345 ...
  1. #1
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    554

    GELÖST: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Hallo,
    Ich habe derzeit zwei Pumpen in meinem Kreislauf verbaut.
    Eine Alphacool Eisbaer und eine GPX Pro an der Grafikkarte.
    Verwendete Radiatoren sind ein 280er (vorn) und ein 420er (oben).

    Leider rattert die GPX Pro schon seit Monaten. Dieses Problem ist durch stundenlanges Entlüften für einige Tage lösbar, tritt aber immer wieder auf, weshalb ich die Pumpe jetzt erstmal abgeklemmt habe. (Nervig)

    Mir ist gestern aufgefallen, dass meine CPU bei Prime mittlerweile (wahrscheinlich aufgrund der Außentemperaturen) auf 90+ Grad hochdreht.
    Das Problem daran ist, dass das Wasser im davorstehenden 420er Radiator völlig kühl ist.
    Daraus schließe ich, dass die Eisbaer Pumpe mit ihren 70l/h @12V, welche ich auch aufgrund der Lautstärke auf 60% betreibe, einfach viel zu wenig Förderleistung hat.

    70 l/h = 19,4 ml/sec im Optimalfall bei 100% Leistung.
    Das scheint einfach zu wenig zu sein.

    Ich finde es verschwenderisch so große Radiatoren zu haben, wenn das kühle Wasser zu langsam zur CPU vordringt, deshalb denke ich über eine neue Pumpe und ggf über einen neuen AGB nach.

    Optimalerweise sollte das Wasser durch die deaktivierte Eisbaer (evtl 60% Last) und den deaktivierten Eiswolf (komplett aus) durchrauschen.
    Irgendwann plane ich bei einer neuen CPU einen CPU-Block zu kaufen bzw bei einer neuen Grafikkarte einen Full-Waterblock zu kaufen. Bis dahin bleibt die alte Hardware erstmal verbaut.

    Also welche Pumpe sollte ich wohl nehmen?
    Optimalerweise direkt mit einem AGB.
    Und leise muss sie natürlich auch sein.

    Bei Alphacool werden unter anderem "D5" und "DDC" angeboten.
    Ich kann leider mit den Begriffen nichts anfangen.
    Suche eine leise Pumpe die halt genug Leistung für 2 Komponenten und 2 große Radis hat.

    MfG und Danke!

    EDIT:
    Ich hatte mir jetzt zum Beispiel auch diese Pumpe angesehen.
    Alphacool Eisstation VPP inkl. Alphacool Eispumpe VPP755
    Förderleistung bis zu 350 l/h = 97,2ml/s, also schon eine Verfünffachung der bisherigen Leistung.

    Sind solche VPP Pumpen zu empfehlen?
    Praktisch wäre in diesem Fall der Preis und die Kompaktheit.

    Andere Modelle wären die
    Alphacool Eisbecher D5 150mm Acetal inkl. 1x Alphacool VPP655

    und

    Alphacool Eisfach - Single Laing D5 - Dual 5,25 Bay Station inkl. 1x Alphacool VPP655

    wobei ich bei diesen beiden schon ein Problem hätte sie unterzubrigen.
    Hier wäre die Förderleistung allerdings angeblich bis zu 1500 l/h = 25 l/min = 417 ml/sec was ich schon sehr unrealistisch finde.
    Jedenfalls kann das doch nie im Leben leise sein...
    Geändert von deady1000 (12.07.2018 um 17:59 Uhr) Grund: Problem gelöst
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    17.138

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Wie ich das lese muss die (gedrosselte) Eisbär die deaktivierte Pumpe der GPX Pro mit antreiben?
    Kein Wunder das du keinen Durchfluss zusammenbringst.
    Die Lösung eine stärke Pumpe in den Kreislauf einzubinden um damit dann gegen zwei deaktivierte Pumpen zu arbeiten ist nicht der beste Lösungsansatz.
    Frag mal bei Alphacool nach ob es nicht einen Kühler ohne Pumpe für den GPX Pro gibt.
    Wenn die komplett hinüber ist würd ich mir sonst überlegen die AiO zu zerlegen und das Pumpenrad zu entfernen.
    Ziel sollte sein die überflüssigen Pumpen aus dem System zu entfernen.
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

  3. #3
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    554

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Also seit gestern läuft die Eisbaer wieder auf voller Leistung, damit überhaupt eine Zirkulation entsteht.
    Jetzt pumpt sie immerhin durch die CPU und Grafikkarte, sodass der 280er Radiator auch spürbar warm wird.
    Trotzdem schafft sie es nicht das kühle Wasser aus dem Radiator adäquat reinzuholen, sodass die CPU und die dahinterhängende Grafikkarte heiß werden.
    Der 420er Radiator hat faktisch NICHTS zu tun. Er wird nichteinmal ansatzweise warm. Das Wasser hat zu scheinbar ewig Zeit im 280er um abzukühlen.

    Die GPX ist jetzt erstmal deaktiviert, da sie mir zu laut wurde. Nachdem ich sie gestern abklemmte fiel mir auf wie schwach die Eisbaer allein auf der Brust sein muss.
    Es gibt keine GPX ohne Pumpe. Ich werde mir wahrscheinlich 2020 eine neue Grafikkarte kaufen. Bis dahin bleibt die Eiswolf im System.
    Vielleicht kann ich sie nochmal versuchen zu entlüften sobald ich eine neue Pumpe habe und es sich lohnt.
    Aber wie gesagt... es dauerte beim letzten mal nicht lang bis sie wieder anfing zu rattern.

    Irgendwann nächstes Jahr hole ich mir wahrscheinlich einen Ryzen-2.Gen, dazu den CPU-Block.
    Die Grafikkarte wird in 2 Jahren mit einem Full-Waterblock gekauft.
    Eine adäquate Pumpe bräuchte ich allerdings möglichst bald. Die kann man ja auch längerfristig verwenden.
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  4. #4
    Avatar von drstoecker
    Mitglied seit
    02.02.2009
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    57567
    Beiträge
    7.085

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Also für mich hört sich das eher an als ob dein Loop nicht richtig läuft. Vllt hast du irgendwo eine Verstopfung drin. Ich würde mir mal die Arbeit machen alles auszubauen und außerhalb vom Gehäuse wieder aufzubauen und dann mal in Ruhe dabei gucken wo das Problem genau liegt. Ggf fehlt einfach nur Wasser oder es ist zu viel Luft im System.
    kenne nämlich auch solche Probleme von meiner Custom wakü. Das hat schon lange gedauert bis die endlich mal final war, zig Positionen ausprobiert, 1x360er radi, dann 2x360er Radio und das Ende vom Lied war extern auf mo-ra360lt gewechselt. Und das happy End ist heute bin ich wieder auf Luft unterwegs, aber das nächste wakü System steht schon auf dem Zettel.
    hatte vor ein Eisbär 280 + eiswolf Vega 240 oder ein ek a240r Fluid + 240er radi zusätzlich mal sehen was es wird. Auf mehr habe ich keine Lust das wäre so grenzwertig.
    R5 2600#RX Vega64#AsRock X370 Taichi#F4-3200C15D-16GTZSW#M.2 960 Evo#Seasonic Prime Gold 750W#Win10 Pro#AG272FCX#In Win 805#Logitech G810/G Pro

  5. #5
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    554

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Ok ich habe mir jetzt erstmal ein günstiges 12V Netzteil und ne Zwillingslitze bestellt um die Pumpen beim Entlüften zu überbrücken.
    Ich halte nichts von den Überbrückungssteckern. Ich löte mir einfach zwei sehr dünne Nägel ans Kabel und stecke die in die Pumpen-Pins.
    Mit einer 9V-Batterie hab ich das sonst immer gemacht, aber evtl war die Spannung beim Entlüften etwas zu gering, außerdem ist das Kabel gerade schon anderweitig in Verwendung.
    Vielleicht liegts wirklich an der Luft im System. Bei diesen Außentemperaturen kann ich mir vorstellen, dass da was verdampft ist.

    Hat trotzdem jemand Erfahrung mit der "Alphacool Eisstation VPP inkl. Alphacool Eispumpe VPP755" (s.o) ?
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  6. #6

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Zur Eisstation VPP 755 kann ich mangels Test keine qualifizierte Meinung abgeben, zur Kombination Eisbaer/Eiswolf/viele Radiatoren. Im unserer 0,1-Sone-Konfiguration hatten wir mit deaktiviertem Eiswolf auch die angenehmere Geräuschkulisse und haben den Eiswolf letztlich nur als Backup konfiguriert. Eine deutliche Temperaturverschlechterung resultierte daraus aber nicht, meiner Erinnerung nach waren es um die 5 °C an den Komponenten und es war kein übermäßiger Temperaturgradient innerhalb des Kreislaufes feststellbar. Ich würde vermuten, das im hier beschriebenen System zusätzlich eine Verstopfung vorliegt, ein Schlauch abgeknickt ist oder ähnliches. Diese Engstelle muss beseitigt werden, sonst hilft auch eine stärkere Pumpe nur bedingt. Die inaktiven Pumpen im Kreislauf sind dagegen kein großes Problem. Eine stehende Kreiselpumpe hat in der Regel weniger Strömungswiderstand als ein typischer Kühlkörper.

  7. #7
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    554

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    In unserer 0,1-Sone-Konfiguration hatten wir mit deaktiviertem Eiswolf auch die angenehmere Geräuschkulisse und haben den Eiswolf letztlich nur als Backup konfiguriert. Eine deutliche Temperaturverschlechterung resultierte daraus aber nicht, meiner Erinnerung nach waren es um die 5 °C an den Komponenten und es war kein übermäßiger Temperaturgradient innerhalb des Kreislaufes feststellbar. [...]Die inaktiven Pumpen im Kreislauf sind dagegen kein großes Problem. Eine stehende Kreiselpumpe hat in der Regel weniger Strömungswiderstand als ein typischer Kühlkörper.
    Das ist gut zu wissen. Dann kann ich die Eiswolf erst einmal in Ruhe lassen.

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Ich würde vermuten, das im hier beschriebenen System zusätzlich eine Verstopfung vorliegt, ein Schlauch abgeknickt ist oder ähnliches. Diese Engstelle muss beseitigt werden, sonst hilft auch eine stärkere Pumpe nur bedingt.
    Ein interessanter Punkt, den du da ansprichst.
    Die Schläuche sind definitiv nicht abgeknickt. Ob und wo eine Verstopfung vorliegt kann ich leider nicht sagen.
    Vielleicht ist ja irgendwas in der GPX verstopft?

    Eventuell muss ich einfach mal alles durchblasen, aber das klingt nach enorm viel Schweiß und Tränen.
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  8. #8

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Die Bodenplatte von GPX und Eisbaer müsste dem alten Nexxxos XP³ entsprechen, in der Verstopfungs-Anfälligkeit unterscheiden sie sich also nicht. Falls noch im Kreislauf befindlich sind die Schnelltrennkupplungen ein weiterer (wenn auch unüblicher) Kandidat.

  9. #9
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    554

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    Danke für die Tipps @PCGH_Torsten .

    Ich überlege mir, die ohnehin hässlichen schwarzen 11/8mm Schläuche (inkl. Schnellkupplungen) mit richtigen 16/10mm Schläuchen zu ersetzen.

    Begründung:
    Momentan ist der Kreislauf gegen den Uhrzeigersinn

    CPU - GraKa - 280er - 420er --> CPU - GraKa - 280er - 420er - usw.

    Dabei wird das langsame und erwärmte Wasser von der CPU zur GraKa gefördert und erst dahinter ziemlich ineffizient abgekühlt (wegen des geringen Durchflusses).

    Ich möchte den Kreislauf gern umstellen auf

    CPU - 420er - GraKa - 280er --> CPU - 420er - GraKa - 280er - usw.

    Dafür fehlt mir aber momentan einfach die Schlauchlänge im ganzen Stück. Ich möchte nicht wieder neue 11/8er Schläuche kaufen, sondern direkt auf die ordentlichen 16/10er setzen.
    Natürlich werden dann auch direkt 8x 16/10er-Anschlusstüllen erforderlich.

    Am Ende habe ich dann dickere Schläuche und keine Schnellkupplungen mehr.
    Eventuell könnte ich unterhalb der Grafikkarte, also zwischen GraKa und 280er noch irgendeine Entwässerungslösung einrichten, --> 16/10er Schnellkupplung?

    Wird der dickere Durchmesser was bringen?
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    12.10.2015
    Beiträge
    701

    AW: Umrüstung von Eisbaer AIO auf Custom -> Welche Pumpe

    die reihenfolge der komponenten hat so gut wie keinen einfluss auf die temperaturen. auch wenn sich das gerücht hartnäckig hält, ist es dennoch falsch. ich kann dsa aus eigener erfharung sagen, zudem gibt es mittlerweile genug tests auch auf youtube, die das beweisen.schweiß und tränen für diesen umbau kannst du dir sparen.
    das erweitern von alphacool aios hab ich ebenso schon durch. tipp: spar dir das und bau dir eine vernünftigen loop mit vernünftigen komponenten. insbesondere bei waküs musste ich schmerzlich lernen: wer da sparen will, kauft zweimal....
    Gaming/Videobearbeitung: I9 7900x@4,8 GHz, MSI X299 Gaming Pro Carbon, Geforce GTX 1080 Ti, 32 GB G.skill TridentZ DDR4-3200, Seasonic Prime Ultra Platinum 1000w
    Streaming: R7 1700x@stock, 8 GB Gskill Aegis, Geforce GT1030
    Wohnzimmer: R3 2200G

Seite 1 von 9 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. PC zusammenstellen/beraten: Komponenten und AiO oder Custom WaKü 1000-1500 Euro
    Von Triga im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2018, 05:25
  2. 980ti g1 windforce wakü AIO ODER custom
    Von Taichu im Forum Grafikkarten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2017, 17:03
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 16:30
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 11:25
  5. AiO oder custom CPU Kühler?
    Von RianS im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 23:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •