Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leutkirch
    Beiträge
    929

    Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Nachdem nun meine 2. Cooler Master Seidon V2 defekt war, hat Mindfactory mir das Geld wieder gutgeschrieben, nun muss was anderes her!
    Mein System:
    Ryzen 5 1600 @3,8 GHz (ca. 95W)
    msi B350 Tomahawk arctic
    Sapphire RX 480
    Phanteks Eclipse P400 TG
    Hier ein Bild, um das zukünftige Habitat der WaKü zu sehen: (noch mit der alten Graka)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20171016_182130.jpg 
Hits:	233 
Größe:	2,12 MB 
ID:	987539

    Ich hatte auch schon einen 240er in der Front, nur der zieht da einfach zuwenig Luft / bekommt nicht genug raus.
    Deshalb bin ich auf einen 120er umgestiegen (aus ästhetischen Gründen setze ich auf WaKü)

    Nun habe ich etwas rumgeschaut, und diese drei hier sehen mMn garnicht so schlecht aus:

    Akasa Venom R10:
    Akasa Venom R10 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ~80€ Relativ dünner Alu-Radi(27mm), kein Lüfter dabei -> welcher wäre da gut?

    Arctic Liquid Freezer 120:
    Arctic Liquid Freezer 120 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ~60€ Verdammt dicker Alu-Radi (49mm), Push-Pull ab Werk, AM4-Kit muss extra angefordert werden

    BeQuiet Silent Loop 120:
    be quiet! Silent Loop 120mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ~95€ Dicker Kupfer-Radi (45mm), Push-Pull ab Werk, AM4-Kit muss extra angefordert werden

    Taugt die Akasa was? Bzw. Kann sie überhaupt mit den anderen zweien mithalten, wegen der Radi-Dicke? Design-technisch ist die natürlich die schönste von allen, aber sie soll ja auch gut kühlen Was für einen Lüfter sollte ich dazu kaufen? (NB eLoop zB. ?) bei so dünnen lohnt ja Push-Pull nicht, oder?
    Zu der Arctic: Die schein mir das beste Preis/Leistungs-Verhältnis zu haben, jedoch habe ich inzwischen etwas Angst vor den "billigen", weil die Seidon etwa in der gleichen Preisklasse liegt.
    Die BQ-Silent-Loop wird wohl die Beste sein, aber "lohnt" sich der Aufpreis? Reißt der Kupfer-Radi so viel, um fast den doppelten Betrag verlangen zu können?

    Wie sieht es mit den Pumpengeräuschen bei denen aus?

    Falls es gute Alternativen in dem Preisbereich bis ~100€ gibt, schaue ich sie mir gerne mal an

    Greetz
    Geändert von WhoRainZone (06.02.2018 um 08:19 Uhr) Grund: mögliches Missverständis aus dem Weg geräumt ;)
    | Ryzen 5 1600 | RX VEGA Nano | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W |
    |Phanteks P400 Eclipse TG |

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von buggs001
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.268

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Ich würde, für eine CPU mit OC gar keinen 120er nehmen.
    An dem Einbauort, wird schon von Haus aus mit der erwärmten Gehäuseluft (GPU) gekühlt.

    Wie schauts aus mit einem 240er oben im Deckel?
    Das Leben ist kein Ponylecken

  3. #3
    Avatar von tobse2056
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    796

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Aus Optischen Gründen wäre die Akasa AIO interessant , dazu einen Eloop 120mm PS Lüfter und dein Phanteks Halo auf den Lüfter.

    Die beste wäre aber die Silent loop da kein Kupfer/Alu gemischt wird im Kreislauf.
    AMD Ryzen 1800x @ 3,8GHz@ 1,35v ~ MSI B350M Mortar Artic~ Corsair LPX DDR4 -3200 (Hynix - SS)@ 3200mhz 16-17-17-34 1T - Scythe Kotetsu Mark II mit eLoop Fan B12-PS ~ Asus ROG Strix Radeon Vega 64
    Phanteks Enthoo Evolv TG mATX - Galaxy Silver ~ Be Quiet Straight Power CM 500 Watt

  4. #4
    Avatar von matti30
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.149

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    für die Cpu tut es auch ein Noctua NH-U14S in der entsprechenden AM4 Version und falls dir die Lüfterfarbe nicht zusagt, dann kannst dir einen Chromax Lüfter dazukaufen. Bist in deinem Budget, hast aber dennoch bessere und vor allem LEISERE Kühlung, als mit so einer popeligen 120iger AiO.


  5. #5
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leutkirch
    Beiträge
    929

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Zitat Zitat von buggs001 Beitrag anzeigen
    Ich würde, für eine CPU mit OC gar keinen 120er nehmen.
    An dem Einbauort, wird schon von Haus aus mit der erwärmten Gehäuseluft (GPU) gekühlt.
    Warum kein 120er? Ich dachte so als Richtwert pro ~100W 120x120 Radi-Fläche, und der Ryzen zieht ~95W MAX.
    Wie schauts aus mit einem 240er oben im Deckel?
    Ob ein 240er in den Deckel passt weiß ich nicht, das werde ich mal abchecken. aber dieser sollte dann wohl auch Luft ins Gehäuse saugen, oder?
    Zitat Zitat von tobse2056 Beitrag anzeigen
    Aus Optischen Gründen wäre die Akasa AIO interessant , dazu einen Eloop 120mm PS Lüfter und dein Phanteks Halo auf den Lüfter.
    Zusammen mit dem Lüfter wäre die eben gleich teuer wie die Silent Loop. Deshalb frage ich mich, wie viel besser die SL kühlt, da sie ja durch die Dicke fast das Doppelte an Radi-Fläche haben dürfte, gleiches gilt für die arctic. Da die Akasa relativ neu ist
    Die beste wäre aber die Silent loop da kein Kupfer/Alu gemischt wird im Kreislauf.
    Macht das bei den AiOs was aus? Ich dachte, dass man darauf nur bei den Customs achten muss...

    EDIT:
    Zitat Zitat von matti30 Beitrag anzeigen
    für die Cpu tut es auch ein Noctua NH-U14S in der entsprechenden AM4 Version und falls dir die Lüfterfarbe nicht zusagt, dann kannst dir einen Chromax Lüfter dazukaufen. Bist in deinem Budget, hast aber dennoch bessere und vor allem LEISERE Kühlung, als mit so einer popeligen 120iger AiO.
    Wie gesagt, mit geht es hier ums Aussehen der Kühllösung Tower-Kühler finde ich unglaublich hässlich... Interessant wäre zB. der hier in weiß: Jonsbo CR-301 schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Jonsbo stellt CPU-Kuhler CR-301 in der White-Edition vor - Hardwareluxx
    aber den gibts ja (noch) nicht, und bis der mal verfügbar ist...
    Geändert von WhoRainZone (06.02.2018 um 10:02 Uhr)
    | Ryzen 5 1600 | RX VEGA Nano | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W |
    |Phanteks P400 Eclipse TG |

  6. #6
    Avatar von matti30
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.149

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    dann kauf dir ein Case ohne Window.

    Kannst dir auch den Noctua NH-L9x65 SE-AM4 mal anschauen.

    Wobei ich den Jonsbo unglaublich hässlich find.


  7. #7
    Avatar von tobse2056
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    796

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Zitat Zitat von WhoRainZone Beitrag anzeigen

    Wie gesagt, mit geht es hier ums Aussehen der Kühllösung Tower-Kühler finde ich unglaublich hässlich... Interessant wäre zB. der hier in weiß: Jonsbo CR-301 schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Jonsbo stellt CPU-Kuhler CR-301 in der White-Edition vor - Hardwareluxx
    aber den gibts ja (noch) nicht, und bis der mal verfügbar ist...
    Ein Scythe Kabuto 3 wäre eine Möglichkeit die so ähnlich aussieht und auch verfügbar ist.Scythe Kabuto 3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Damit kühle ich momentan meinen Ryzen 1800x ohne Probleme
    AMD Ryzen 1800x @ 3,8GHz@ 1,35v ~ MSI B350M Mortar Artic~ Corsair LPX DDR4 -3200 (Hynix - SS)@ 3200mhz 16-17-17-34 1T - Scythe Kotetsu Mark II mit eLoop Fan B12-PS ~ Asus ROG Strix Radeon Vega 64
    Phanteks Enthoo Evolv TG mATX - Galaxy Silver ~ Be Quiet Straight Power CM 500 Watt

  8. #8
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.534

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Ich hab eine 240er AiO im Deckel und mein Case ist noch kleiner als deins. Lüfter sind ausblasend und das ganze hält einen 1700er bei 3.9 GHz im Zaum. Temperaturen bei Vollast liegt unter 60°C CPU und 70°C GPU. Caselüfter laufen dabei fest auf 5 Volt.

    Und der der Jonsbo ist wirklich

    Würd ja gern meinen Genesis auf den Ryzen setzen... Aber irgendwie scheint ja von Seiten Prolimatech nichts mehr zu kommen. Leben die eigentlich noch?
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz @ Corsair Hydro H100i GTX | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3066 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |

  9. #9
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leutkirch
    Beiträge
    929

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Wenn die Noctua Lüfter nur nicht so hässlich wären ಠ╭╮ಠ
    Irgendwie gefällt mir der Gedanke, nen Topblow Kühler zu verbauen, immer besser
    Nur bin ich hier im Falschen Foren-Abteil..
    Ich persönlich finde den Jonsbo ziemlich sexy

    Beim Skythe gefallen mir die Lamellen irgendwie nicht...

    Dann würde die 240er bei mir ja gute gute Dienste leisten, wenn sie denn passt. Ich hab da so meine Bedenken, was die Kühlelemente vom Mainboard angeht
    | Ryzen 5 1600 | RX VEGA Nano | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W |
    |Phanteks P400 Eclipse TG |

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von buggs001
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.268

    AW: Kaufberatung 120er AiO für AM4

    Also vor dem Jonsbo würde ich sogar noch eine 120er AIO verbauen.

    Von dem Kühler inkl. der 4 6mm Heatpipes würde ich mir jetzt nicht zu viel erwarten.
    Dann noch 2 BlingBling-Lüfter raufschnallen, damit wenigstens etwas gekühlt wird.
    Bei welcher Lautstärke frag ich mich gerade ...

    Eine 120er AIO ist eben mal nur 1/2 so groß wie eine 240er und benötigt auch unter Last eine viel höhere Lüfterdrehzahl.
    Wenn Dir jedoch ein leiser PC nicht so wichtig ist, kannst Du es gerne so machen.

    Schau mal ob eine 240er AIO passt und so wie evilgrin schreibt verbauen, dann kühlt das bei geringerer Lautstärke auch gut.
    be quiet! Silent Loop 240mm Preisvergleich | Geizhals Österreich
    Geändert von buggs001 (06.02.2018 um 13:51 Uhr)
    Das Leben ist kein Ponylecken

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Modifikation einer AiO für AM4
    Von PC-Bastler_2011 im Forum Casemods
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 18:56
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 14:22
  3. Kaufberatung AMD X370: Fünf AM4-Mainboards im Video
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.04.2017, 13:47
  4. Kaufberatung AIO Steam-Client/HTPC/NAS
    Von spylie666 im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 15:09
  5. 120er Lüfter - Kaufberatung
    Von xenon im Forum Luftkühlung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 00:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •